Von der strauchartigen Pflanze aus Guatemala wird meist die Sorte "Thompsonii" mit goldgelbgescheckten Blättern und orangefarbenen glockenförmigen Blüten kultiviert.

Licht: viel Licht, kaum beschatten. Nur im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung die Pflanze etwas beschatten.

Temperatur: 18-22°C, im Winter 10-15°C

Feuchtigkeit: mäßig feucht halten. Während der Hauptwachstumsperiode reichlich gießen. Im Winter kühler und trockener halten.

Vermehrung: Den Sommer über 7-10 cm lange Stecklinge schneiden, die bei 20-25°C Bodenwärme Wurzeln bilden.

Erde: mittelschwer, nahrhaft, sandig, auch Einheitserde

Dünger: Während der Hauptwachstumsperiode im Abstand von zwei Wochen 0,2%ig düngen.

Umpflanzen: Im Frühjahr Triebe um etwa 1/3 zurückschneiden. Bei Bedarf umtopfen.

Blütezeit: August bis November

Anfällig für: Blasenfuß, Blattläuse, Spinnmilben

Abutilon pictum
Abutilon pictumQuelle: Molly (CC BY-ND 2.0)