Bei diesen Hybriden umgeben rote, orangefarbene oder weiße Hochblätter den meist orangeroten spiraligen Blütenkolben.

Licht: Halbschatten, niemals volle Sonne Die Pflanze braucht ganzjährig mittleres bis helles Licht

Temperatur: mindestens 20 °C, im Winter mindestens 15 °C

Feuchtigkeit: mäßig feucht halten, unbedingt kalkarmes Wasser verwenden; Staunässe vermeiden. Hohe Luftfeuchtigkeit und eine stets gleichmäßige Feuchtigkeit im Wurzelballen sind günstig. Das Gießwasser muß weich sein.

Vermehrung: aus Samen, durch Teilung oder durch Stammstecklinge

Erde: grobe, lockere, kräftige Humuserde, Einheitserde mit viel Torf oder Torfkultursubstrat. Flache Pflanzgefäße verwenden.

Dünger: Während des Hauptwachstums alle zwei Wochen in 0,1-0,2%iger Konzentration düngen.

Umpflanzen: Umgetopft wird im Frühjahr: nur wenig größere Töpfe nehmen und darauf achten, daß das Wasser abziehen kann.

Höhe: 30 cm

Blütezeit: Juni-August

Anthurium scherzerianum
Anthurium scherzerianumQuelle: Emilio (CC BY-NC-ND 2.0)