Die Pflanze aus Südostasien hat krautig dicke, grüne gefleckte Blätter an bis zu 50 cm hohen Stämmchen. Es gibt verschiedene Sorten: die wohl bekannteste ´Silver Queen´, aber auch ´Pseudobracteatum´, ´Silver King´, ´San Remo´. Die Pflanzen können auch blühen; sie tragen aronstabähnliche Blätter und können dann rote Früchte ausbilden.

Licht: bei den sehr bunten Sorten viel Licht, aber keinesfalls pralle Sonne, sonst schattenverträglich, Standort in der Nähe des oder am Fenster

Temperatur: warm (übliche Zimmertemperatur), nicht unter 20 °C, im Winter mind. 15 °C

Feuchtigkeit: weiches Wasser, mäßig gießen. Die Pflanze benötigt hohe Luftfeuchtigkeit, deshalb Blätter ab und zu mit Wasser besprühen, Verdunster aufstellen oder an Heizkörper anbringen.

Vermehrung: Aus Samen oder durch Kopfstecklinge bei 20-25 °C Bewurzelungswärme. Am einfachsten ist Pflanzenteilung.

Erde: luftdurchlässige mäßig saure Erde, die z. B. Nadelerde enthält

Dünger: Während des Wachstums alle zwei Wochen 0,1 - 0,2%ig düngen.

Aglaonema commutatum 'Silver Queen'
Aglaonema commutatum 'Silver Queen'Quelle: Starr Environmental (CC BY 2.0)