Die Knollenpflanze hat große, breite dunkelgrüne Blätter, die bis 7,5 cm langen Blütenständen erscheinen im Juni. Die weiße Blütenhülle ist manchmal rosa überlaufen.

Licht: hell, jedoch keine volle Sonne

Temperatur: 18 °C, im Winter nicht unter 10 °C

Feuchtigkeit: im Sommer gleichmäßig feucht halten, im Winter völlig trocken

Vermehrung: durch Teilung der Knollen

Erde: humose Erdmischungen, auch Einheitserde mit Torfmull- oder Lauberdezusatz

Dünger: Alle 14 Tage 0,1-0,2%ig düngen.

Umpflanzen: Nach der Blüte bzw. Samenreife beginnt die Ruhezeit, die oberirdischen Teile sterben ab. Die Knollen können dann kühl und trocken im Topf gelagert werden, bis mitten im Winter das Wachstum wieder einsetzt. Dann die Knollen in frische Erde topfen und mit mäßiger Feuchtigkeit antreiben. Während der Blüte eventuell ins Zimmer stellen, danach am besten im Gewächshaus weiterkultivieren.

Arisaema candidissimum
Arisaema candidissimumQuelle: sharon_k (CC BY-SA 2.0)