Diese dekorative, langsam wachsende Art aus Mexiko trägt auf whrhaften, sehr harten, bis 60 cm langen Blättern kräftige Stacheln. Der bis 3 m hohe Blütenstand erscheint nur im Gewächshaus.

Licht: voll Sonne, Im Herbst hell und kühl überwintern.

Temperatur: Kühl, im Winter 5 - 10 °C

Feuchtigkeit: Mäßig feucht, im Winter nur sehr wenig oder überhaupt nicht gießen. Pflanze im Somer nicht zu reichlich gießen; steht sie ab Mai im Freien, muß der Topf zum Ablaufen kräftiger Regengüsse gut drainiert sein.

Vermehrung: Aus Samen. Oder Ausläufer abnehmen und weiterkultivieren

Erde: Einheitserde mit 50% lehmig-sandigen, mineralischen Zusätzen

Dünger: Im Sommer alle 4 Wochen düngen.

Umpflanzen: Freies Auspflanzen im Gewächshaus oder in einem großen Kübel vördern Wachstum und gutes Gedeihen.