Die dekorative Pflanze wächst in ihrer Heimat Brasilien als Aufsitzer auf Bäumen. Die Blatttrichter blühfähiger Pflanzen werden 35-45 cm hoch. Die grünen Blätter haben eine graue Querbänderung, die Blüten sind bläulich, die Hochblätter rosa. Blütezeit im Sommer. Im Handel sind gärtnerische Ausleseformen sowie zwei Varietäten: ´purpurea´ mit rötlichen und ´variegata´ mit rahmgelben Längsstreifen auf den Blättern.

Licht: hell, aber vor praller Mittagssonne schützen

Temperatur: Minimum 15-18 °C

Feuchtigkeit: im Sommer 1-2mal täglich mit kalkfreiem Wasser übersprühen, wobei in der Blattrosette immer Wasser stehen muss. Im Winter wird das Wasser in der Rosette und das Übersprühen reduziert.

Vermehrung: Kindel abtrennen, wenn sie halb so groß wie die Mutterpflanze sind.

Erde: locker und durchlässig; Mischung aus Nadelstreu, Buchenlaub, Torf, Sumpfmoos und Sand; auch Orchideensubstrat

Dünger: Im Sommer alle zwei Wochen mit 0,1%iger Volldüngerlösung übersprühen.

Höhe: 60 cm

Aechmea fasciata
Aechmea fasciataQuelle: Harald
Aechmea fasciata
Aechmea fasciataQuelle: Harald