Diese Art wie nicht so groß wie Aglaomena commutatum. Sie bildet nur kurze Stämme und ist an der Basis buschig verzweigt. Die grünen Blätter sind weißlich gefleckt. Pflanze ist gut für Hydrokultur geeignet.

Licht: Halbschatten, in der Nähe des oder am Fenster

Temperatur: 20 °C, im Winter nicht unter 15 °C

Feuchtigkeit: mit weichem Wasser stets mäßig gießen. Die Pflanze benötigt hohe Luftfeuchtigkeit, deshalb Blätter ab und zu mit Wasser besprühen, Verdunster aufstellen oder an Heizkörper anbringen.

Vermehrung: aus Samen, besser durch Kopfstecklinge oder Teilung älterer Pflanzen.

Erde: humose, mäßig saure Substrate

Dünger: Während des Wachstums alle zwei Wochen 0,1 - 0,2%ig düngen

Aglaonema costatum
Aglaonema costatumQuelle: Richard Garas