Die rosettenförmig wachsende, bis 1 m hohe Sukkulente aus dem Mittelmeerraum hat dicke, fleischige Blätter. Die Varietät ´Atropurpureum´ besitzt im Sommer dunkelrotbraun gefärbte Blätter, die aber im Winter vergrünen. Die 25-30 cm hohen Blütenstände mit kleinen gelben Blüten erscheinen nur an älteren Exemplaren im Januar/Februar.

Licht: voll Sonne. Ab Ende Mai kann die Pflanze auf einer sonnigen, geschützten Terrasse stehen. Überwintern muss man sie hell und kühl, die Erde darf nicht völlig austrocknen.

Temperatur: im Winter nur wenig unter 10 °C; im Sommer Freilandtemperatur

Feuchtigkeit: sparsam, im Winter kaum gießen

Vermehrung: Kopf- oder Blattstecklinge ein paar Tage trocknen lassen und dann in sandige Erde stecken. Oder aus Samen.

Erde: Einheitserde mit krümeligem Lehm und Sand (2/3 zu 1/3) mischen

Dünger: Von Mai bis September alle zwei Wochen etwas 0,2%igen Kakteendünger geben.

Höhe: bis 1 m

Aeonium arboreum
Aeonium arboreumQuelle: Manuel M. Ramos (CC BY-NC-SA 2.0)
Aeonium arboreum 'Atropurpureum'
Aeonium arboreum 'Atropurpureum'Quelle: achesonblog (CC BY-NC-SA 2.0)
Aeonium arboreum
Aeonium arboreumQuelle: Tw33ty