Der Halbstrauch aus Afrika hat schlanke Stengel und borstenförmige Blättchen. Er wurde früher vom Gärtner viel als Bindegrün verwendet. Es gibt verschiedene Sorten, z.B. ´Nanus´, ´Plumosus´ und ie Sorte ´Pyramidalis´, die sich sehr gut als Topfpflanze eignet.

Licht: hell, keine pralle Sonne

Temperatur: 18-22 °C, im Winter mindestens 10 °C

Feuchtigkeit: mäßig feucht halten. Pflanze verträgt keine trockene Luft. Für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen oder im Kleingewächshaus, im Blumenfenster oder Wintergarten kultivieren.

Vermehrung: ab Januar bei 20-25 °C Bodenwärme aussäen.

Erde: Einheitserde mit einem Zusatz von Torfmull oder Lauberde, auch sehr humose, mittelschwere Blumenerde

Dünger: Im Wachstum wöchentlich 0,1%ig düngen.

Asparagus setaceus
Asparagus setaceusQuelle: © by mammut1