Diese dekorative Art aus Mexiko wird mit 50 cm Rosettenbreite nicht allzu groß. Die mattgrünen, sehr harten Blätter sind hell gerändert und weiß gestreift.

Licht: volle Sonne, auch im Freien auf geschützter Terrasse (Ende Mai- Ende September)

Temperatur: warm, im Winter mind. 10 °C, Kühl überwintern, aber wärmer als die anderen Arten.

Feuchtigkeit: Ziemlich trocken im Winter noch trockener

Vermehrung: Aus Saatgut oder durch die seltenen Ausläufer.

Erde: Einheitserde mit 50% lehmiger Gartenerde, Bims, Lava und Sand

Dünger: Von April bis September alle 4 Wochen mit einem normalen Pflanzendünger sparsam versorgen.

Umpflanzen: Am besten in breite flache Schalen pflanzen.