die Zitrone

Licht: vollsonnig

Temperatur: 18-20°C, im Winter mind. 5°C

Feuchtigkeit: mit weichem Wasser regelmäßig gießen, im Winter etwas weniger, Erde aber nicht austrocknen lassen

Vermehrung: im Frühling Kopfstecklinge bei 20-25°C bewurzeln lassen. Bei Aussaat entwickeln sich oft sog. Wildlinge

Erde: saure Erdmischung, z.B. TKS mit ca. 30% krümeligem Lehm; auch Einheitserde

Dünger: alle 14 Tage 0,2%ig

Umpflanzen: in größeren Abständen können die Triebe leicht zurückgeschnitten werden; gelb werdende Blätter weisen auf Eisenmangel hin, in der Regel ist dann auch der pH-Wert zu hoch, dann muß die Pflanze in kalkarme Erde umgetopft und u.U. mit einem sog. Eisenchelat gedüngt werden

Anfällig für: Schildläuse, Spinnmilben

Citrus limon
Citrus limonQuelle: StefanHartwig