Die widerstandsfähige Pflanze aus Südafrika hat linwalisch-lanzettliche, weißgestreifte Blätter und bildet an günstigen Standorten oft 30-60 cm lange Blütenschäfte mit kleinen weißlichen Einzelblüten. An den Blütenstielen entwickeln sich auch Jungpflanzen oder Kindel mit Blättern und Wurzeln. Bei zu trockener Luft, zu nasser Erde oder Lichtmangel können die Blattspitzen braun werden.

Licht: viel Licht, keine volle Sonne

Temperatur: 18-20°C

Feuchtigkeit: mäßig feucht halten

Vermehrung: Abtrennen und Einpflanzen der Kindel; Teilung großer Pflanzen

Erde: Einheitserde oder eigene Mischung aus Komposterde und Torf

Dünger: im Sommer wöchentlich 0,2%ig

Umpflanzen: im Frühling, bei Bedarf auch ganzjährig

Anfällig für: Schildläuse

Chlorophytum comosum
Chlorophytum comosumQuelle: Harald
Chlorophytum comosum 'Variegatum'
Chlorophytum comosum 'Variegatum'Quelle: Harald
Die Blüte der Chlorophytum comosum
Die Blüte der Chlorophytum comosumQuelle: Cecilia
Chlorophytum comosum 'Bichetii'
Chlorophytum comosum 'Bichetii'Quelle: Trine