Calathea orbifolia kommt aus dem tropischen Mittel- und Südamerika und den westindischen Inseln. Die Pflanze hat eine gedrungene Wachstumsweise und große runde hellgrüne Blätter mit dunklen Nerven. Die Blätter können einen Durchmesser von 25 cm haben und schließen sich am Abend.

Licht: Die Pflanze bevorzugt einen halbschattigen Platz, und sollte nicht in der prallen Sonne stehen.

Temperatur: Die ideale Temperatur liegt zwischen 16°C und 26°C.

Feuchtigkeit: Es muss regelmäßig gegossen und die Topferde feucht gehalten werden

Vermehrung: Die Vermehrung erfolgt durch Teilung. Dabei lassen sich die Mutterpflanzen auf 2 bis 5 Blätter mit Sprossen zerlegen und ins Vermehrungsbeet stecken oder in 7 bis 8er Töpfe setzen. Bewurzelungsdauer 6 bis 8 Wochen.Die Nachzucht ist das gesamte Jahr, ganz besonders aber von Feb. bis Sept. möglich.

Erde: Mischung aus 2/3 Torf und 1/3 Komposterde.

Dünger: 1 mal in 2 Wochen Pflanzennahrung hinzugeben.

Umpflanzen: Jährlich im Spätfrühling umtopfen.

Blütezeit: Sommer

Calathea orbifolia
Calathea orbifoliaQuelle: susannek
Die Blüte der Calathea orbifolia
Die Blüte der Calathea orbifoliaQuelle: Nolwen