Calathea warscewiczii hat samtige, dunkelgrüne Blätter mit hellgrünen Blattnerven, die ein uriges Muster bilden. Die Heimat dieser Pflanze sind die Regenwälder Costa Ricas, wo sie bis zu zwei Meter hoch werden kann. Im Winter ist diese Pflanze wegen Ihrer schönen weißen Blüten sehr begehrt.

Licht: Hell bis schattig, jedoch keine direkte oder pralle Sonne da sich sonst die Blätter einrollen und es zu Verbrennungen kommen kann.

Temperatur: Im Sommer 20 - 27°C, im Winter nicht unter 16° C

Feuchtigkeit: Mit weichem Wasser mäßig feucht halten. Die Pflanze braucht hohe (80%) Luftfeuchtigkeit. Man sollte sie täglich mehrmals mit kalkfreiem zimmerwarmem Wasser besprühen.

Vermehrung: Durch Teilung

Erde: Mäßig saures Substrat, pH-Wert 5,0 - 5,5

Dünger: Im Wachstum alle 2 Wochen 0,1%ig.

Höhe: Kann bis zu 2 Meter hoch werden

Calathea warscewiczii
Calathea warscewiczii Quelle: Natalie82
Calathea warscewiczii
Calathea warscewiczii Quelle: Natalie82