Stammsukkulente von den kanarischen Inseln, aufrecht wachsende Pflanze, in ca. 15 cm lange Segmente gegliedert, ca. 20 mm Durchmesser, erst grün, dann mit weißem Wachs bereift; Blätter länglich elliptisch mit deutlicher Nervatur, kurzlebig, nur an frischen Trieben. Gelbe, endständige, büschelig stehende Fensterblüten.

Licht: Ganzjährig so hell wie möglich

Temperatur: Im Sommer bis 30°, im Winter mindestens 15°

Feuchtigkeit: Während des Wachstums ab Herbst mäßig feucht, erträgt kurze Trockenperioden; im Sommer eher trocken

Vermehrung: Über Rhizome, Stamm- oder Kopfstecklinge, Samen

Erde: Mineralisches Gemisch aus Lavagrus, grobem Sand und lehmhaltigem Boden (1:1:1); Blumenerde und torfhaltige "Kakteenerde" ist unbedingt zu vermeiden.

Dünger: Alle 2 Wochen mit Kakteendünger, halbe Dosierung

Umpflanzen: Bei Bedarf im Herbst

Höhe: ca. 70 cm

Blütezeit: Spätherbst