Diese Art aus Brasilien hat dunkelgrüne, auf der Unterseite braunrot gefärbte Blätter. Im Januar und Februar erscheinen orangefarbene Blüten.

Licht: Hell bis Halbschatten, keine volle Sonne

Temperatur: Im Sommer 20-23 °C, im Winter nicht unter 16 °C. Zur Blütenbildung sollte die Pflanze im Herbst etwas kühler stehen und höchstens 10 Stunden Licht am Tag erhalten.

Feuchtigkeit: Mäßig feucht halten, mit weichem Wasser gießen. Durch Besprühen für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen.

Vermehrung: Teilung, Kopfstecklinge

Erde: mäßig saure Erde, ideal ist grober Torf mit Nadel- oder Lauberde vermischt, pH-Wert 5,0-5,5

Dünger: im Sommer alle 14 Tage 0,05-0,1 %ig

Umpflanzen: größere Pflanzen im September teilen, umtopfen bei Bedarf im Frühling

Anfällig für: Schildläuse, Spinnmilben

Calathea crocata
Calathea crocataQuelle: Harald