Dypsis decaryi ist eine schnellwüchsige Fiederpalme mit grau-grünen Blättern, deren Heimat Madagaskar ist. Sie erreicht eine Höhe von bis zu 6 m und besitzt als auffälligstes Merkmal einen anscheinend dreieckigen Stamm, dem sie ihren Namen verdankt. Der Stamm selbst ist zwar rund, wird aber bei nicht zu alten Exemplaren durch die auffällig großen Blattbasen verdeckt. Die Wedel wachsen nur in drei Richtungen, so daß sich der Eindruck eines dreieckigen Stamms ergibt. Dypsis decaryi ist eine recht unkomplizierte Kübel- bzw. Zimmerpflanze. Möglichst nicht zu groß anschaffen, denn sie wächst recht schnell.

Licht: bevorzugt einen möglichst hellen Standort. Ältere Palmen vertragen auch volle Sonne. Aber auch Halbschatten wird toleriert

Temperatur: Im Sommer gern warm. Auch im Winter sollten 15 °C nicht dauerhaft unterschritten werden, auch wenn ältere Exemplare kurzzeitig Temperaturen um den Nullpunkt aushalten.

Feuchtigkeit: Der Wasserbedarf ist hoch. Der Ballen sollte aber nicht im Wasser stehen. Das Wasser darf wie immer nicht zu kalkhaltig sein, da sonst die Pflanze auf Dauer eingeht.

Erde: Das Substrat sollte durchlässig und leicht sauer sein.

Dypsis decaryi
Dypsis decaryiQuelle: choci