Der rosa Sonnentau ist in den Küstenregionen von Virginia bis Texas, in Mittelamerika sowie Guayana, Venezuela, Kolumbien und Brasilien verbreitet. D. capillaris ist eine kräftige Art mit faserigen Wurzeln. Sie ist immergrün und die rundlichen Blätter sind länger als breit. Die Rosette hat einen Durchmesser von ca. 3-4cm. Die Blüten sind rosa und haben einen Durchmesser von etwa 8mm.

Licht: Sonnig mit leichter Beschattung. Keine pralle Dauersonne!

Temperatur: Sommer: Nachts mindestens 10-13°C, am Tag 20-25°C
Winter: Nachts mindestens 5°C, am Tag 10-13°C
Kein Frost und keine sengende Hitze!

Feuchtigkeit: Bewässerung im Anstauverfahren. Bei zu wenig Wasser stellt die Pflanze zuerst die Schleimtropfenbildung ein. Das geschieht aber auch bei zuviel Sonne, also Vorsicht! Das Substrat sollte feucht, aber nicht triefend nass sein.

Vermehrung: Im späten Frühjahr bis Frühsommer durch Blattstecklinge bzw. durch Samen.

Erde: Torf bzw. Anzuchterde und Sand (50/50) oder reines langfaseriges Sphagnum in einem 10er Normaltopf.

Dünger: Nicht düngen!

Umpflanzen: Jährlich umpflanzen und darauf achten, dass die unteren abgestorbenen Blätter in der Erde sitzen. Wächst diese Pflanze zu hoch, stirbt sie ab, da sie keinen Stamm bildet!

Blütezeit: Sommer