Diese Art aus Indien hat hängende Zweige und glänzend lederige Blätter. Die einzelnen Sorten, z.B. 'Golden King', 'Rijssenhout' und 'Exotica', haben z.T. verschieden geformte oder gelbgefleckte Blätter.

Licht: Hell bis halbschattig, aber vor direkter Mittagssonne schützen. Bei Standortwechsel oder anderer Lichtrichtung kann es zu Blattfall kommen.

Temperatur: 18-22°C, im Winter mindestens 15°C

Feuchtigkeit: Den Ballen immer mäßig feucht halten, im Winter jedoch nicht so viel gießen und zwischendurch leicht antrocknen lassen. Im Sommer durch Besprühen der Blätter für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen. Staunässe vermeiden.

Vermehrung: durch Kopfstecklinge, Bodenwärme 25-30°C

Erde: Mittelschwere humose Erde, z.B. Kompost- oder Gartenerde und Torf zu gleichen Teilen, auch Einheitserde.

Dünger: im Wachstum alle 14 Tage 0,2%ig düngen

Umpflanzen: bei Bedarf im Frühling

Anfällig für: BlattfallSchildläuse, SpinnmilbenThripse

Ficus benjamina
Ficus benjaminaQuelle: Harald
Ficus benjamina 'Golden King'
Ficus benjamina 'Golden King'Quelle: Harald
Ficus benjamina 'Natasja'
Ficus benjamina 'Natasja'Quelle: Sanaté
Ficus benjamina 'Curly'
Ficus benjamina 'Curly'Quelle: Docster
Ficus benjamina 'Barok'
Ficus benjamina 'Barok'Quelle: sandra