Pflanzenschädlinge in Wohnung und Gewächshaus – Zimmerpflanzen nachhaltig schützen

Sicher kennen Sie das: Die eine weiße Fliege, die verloren und einsam durch den Raum fliegt. Der unscheinbare wollige Schild, der sich unter der Blattunterseite verbirgt. Leider sind diese verhältnismäßig kleinen Schädlingssichtungen oft nur die Spitze des Eisbergs. Innerhalb weniger Tage haben Blatt-, Schild- und Wolllaus sich häuslich eingerichtet und setzen Ihren Pflanzen zu.

Kleiner Balkon, große Wirkung – Tipps für die Gestaltung

Der Balkon als Outdoor-Erweiterung der Wohnung: Gerade jetzt im Sommer halten sich die meisten Menschen am liebsten draußen auf, um Sonne und damit Vitamin D zu tanken. Ein Balkon – mag er noch so klein sein – ist ein Kleinod für Outdoor-Fans und Pflanzenfreunde. Vorausgesetzt, er wird passend gestaltet.

Verschiedene Pflanzenvarianten des Cannabis und deren Eigenschaften

Hanf ist nicht gleich Hanf, denn weltweit werden drei Arten von Hanfpflanzen voneinander unterschieden. Die Pflanzen Cannabis Sativa, Cannabis Indica und Cannabis Ruderalis stammen ursprünglich aus unterschiedlichen Vegetationsstufen. Sie besitzen mit Blick auf ihr Aussehen und Wachstum ihre eigenen ausgeprägten Merkmale und auch die Wirkung, die von ihren Erzeugnissen ausgeht, unterscheidet sich auffällig voneinander

Pflanzen gekonnt in Szene setzen – So geht’s

Die Platzierung von Zimmerpflanzen kann einen Raum völlig verändern. Optisch gibt es ein paar Kniffe, die befolgt werden können, um Pflanzen in Wohnräumen ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken und sie gleichzeitig mit der Einrichtung harmonieren zu lassen. Große Pflanzen wie beispielsweise eine Yucca Palme können ihre Wirkung am besten entfalten, wenn man sie minimalistisch designten Möbelstücken und klaren Formen gegenüberstellt.

Die Wirkung von Hanf

Hanf ist in Europa schon seit dem 13. Jahrhundert bekannt. Die vielseitige Pflanze wurde damals schon zur Papierherstellung genutzt. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Hanfproduktion aufgrund der sogenannten Marihuana-Prohibition in vielen Ländern der Welt verboten. Erst in den 1990er-Jahren gewannen die vielen verschiedenen Produkte aus sogenanntem Nutzhanf wieder an Bedeutung. Welche Wirkung hat Hanf auf den Menschen?

Insekten im Haus: Mit diesen Tipps werden Sie die Plagegeister los

Summen, Brummen, munteres Gekrabbel - was im Garten oder auf dem Balkon das Herz von Naturfreunden erfreut, erweist sich in den eigenen vier Wänden vielfach als störend. Insekten können im Haus zur Plage werden. Darüber hinaus verursachen die Tierchen manchmal erheblichen Schäden - an Lebensmitteln, aber auch an Zimmerpflanzen. Mit diesen Tipps vertreiben Sie ungebetene Gäste und halten sie schon im Vorfeld fern.

Zimmerpflanzen für ein gutes Raumklima

Schlechte Luft kann viele negative Auswirkungen wie Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme und Schlafstörungen haben und sich allgemein ungünstig auf das Wohlbefinden auswirken. Doch nicht nur regelmäßiges Lüften schafft Abhilfe. Es gibt auch verschiedene Zimmerpflanzen, die für gutes Raumklima sorgen, da sie als natürliche Luftfilter fungieren und Feuchtigkeit spenden. Welche das sind und wie sie helfen, wird nachfolgend erläutert.

Den Winterblues austricksen: Mit Blumen Farbe in die Wohnung bringen

Kurze Tage, mieses Wetter und eine Pandemie, die das öffentliche Leben weitestgehend zum Erliegen bringt - das alles kann im Winter ganz schön aufs Gemüt schlagen. Mediziner und Krankenkassen verzeichnen seit Beginn der Corona-Krise einen Anstieg von depressiven Symptomen.

Welche Pflanzen eignen sich für welche Räume?

Zimmerpflanzen sehen nicht nur schön aus, sondern sie können auch dunkle Räume aufwerten, Schadstoffe aus der Luft filtern und das Raumklima verbessern, indem sie beispielsweise die Luftfeuchtigkeit erhöhen. Durch Pflanzen im Raum kann sogar die Stimmung ansteigen. Doch es gilt, die verschiedenen Luft- und Lichtverhältnisse zu beachten. Welche Pflanzen eignen sich für welche Räume? Nachfolgend kommen die besten Tipps.

Dauerbepflanzung von Zimmerpflanzen in Blumentöpfen

Heute befassen wir uns mit einem Thema, was wohl wirklich jeden Hausbesitzer und Mieter angeht - Die Dauerbepflanzung im Blumenkübel! Denn so unterschiedlich Einrichtungsstile auch sein können, so haben doch fast alle eins gemeinsam: Nämlich Blumen und Pflanzen.