Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Orchideen(Allgemein)  (Gelesen 87055 mal)

Herbisius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #810 am: 17. Oktober 2018, 22:44:21 »

Hi!
Zitat
Wo warst du die letzte beiden Jahre ...und darf man bei dir einziehen?
Ich war immer hier....und da muß ich erst meine Freundin fragen :D
Wenn Du Wasser und Tropen addierst, wirst Du sicher verstehen, daß ich vor der "Vitrinenzeit" meine Tropen mit Aquarien ins Haus geholt hatte (In "Spitzenzeiten" waren im Wohnzimmer drei Aquarien, alle selbst gebaut, eins 400x60x60 mit einem Gesamtinhalt [inclusive zweier1000l-Tanks in einem Nebenraum]von 3400l, ein 3,25Lx50Hx60T und eins mit nur 120x60x60).Die beiden Kleineren waren über Eck angeordnet und hatten beide oberhalb des Wassers noch einen "Tropenraum".Davon hänge ich ein Bild an.....zum Träumen.... 8).
Inzwischen steht an der Stelle ein in die Nische gebauter Bücherschrank....
Und zu der Frage nach dem "Begleitgrün" kann ich sagen, daß ich die meisten Gattungs- und Artnamen weiß, aber das sprengt hier den Rahmen.Da kann ich bei Bedarf Bilder u Namen an der passenden Stelle zeigen.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2018, 22:48:43 von Herbisius »
Gespeichert
Carpe diem!

Gruß Herbert

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #811 am: 17. Oktober 2018, 23:36:54 »

Hehe, das sind klassische Paludarien bzw Aquaterrarien, wenn da ein Landteil
wie bei dir drin ist. Ein Aquarium hat kein Land, nur Wasser bis oben hin ::)

Was hast du denn darin gepflegt und wo ist es jetz?

Die Anlage sieht echt megageil aus^^ Wielange war denn die Bauzeit?

Hat bestimmt Unsummenverschlungen :D ...wenn ich allein daran denke was
mein 150x60x50 gekostet hat wirds mir wieder schlecht  ;D ;D ;D

Edit: Kannst du das Bild gleich im Beitrag posten? ich kanns net vergrößern :(
Was blüht denn da so weiß am unteren Bildrand?
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2018, 23:40:22 von TropenJunkie »
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Herbisius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #812 am: 18. Oktober 2018, 06:52:38 »

Guten Morgen!

Zitat
Edit: Kannst du das Bild gleich im Beitrag posten? ich kanns net vergrößern Traurig
Was blüht denn da so weiß am unteren Bildrand?
Das Einfügen eines Bildes mit der IMG-Funktion krieg ich irgendwie net hin, es erscheint wieder unten  >:( .
Aber ich hab mal paar Bilder der Bauerei und einiger Fische in zwei Galeriealbum geladen...
....und noch paar andere Tier- u. Pflanzenbilder
....eine Phalaenopsisblüte ist da zu sehen.

Einen Landteil wie bei einem Paludarium hatten die Becken nicht, die waren schon randvoll mit Wasser, aber manche Sumpfpflanze ist halt dann rausgewachsen.Der Rest der Begrünung wuchs über der Wasseroberfläche in ganz hinten stehenden Blumenkästen/-töpfen.
Zum Bau der Aquarien kann ich in Kurzversion sagen, daß ich sie aus dem Glas von Standardbecken zusammengebaut habe.Davon hab ich auch Bilder....Die Kosten waren nicht sonderlich hoch, ich hab bei einer Geschäftsaufgabe "zugeschlagen"...hätte ich die Scheiben allerdings im örtlichen Glaserbetrieb bestellt, müßte ich heute noch abbezahlen  :(.
Und die Bauzeit war jeweils etwa eine Woche (die Standardaq´s [teilweise oder ganz] zerlegen, die Scheiben auf Maß schneiden, alles zusammenkleben [Silikon] und geduldig warten, daß der Kleber durchgebunden ist, und dann die Erstbefüllung zur Dichtigkeitskontrolle).
Gehalten habe ich Fischarten aus Südamerika.... verschiedene größere Buntbarscharten, dazu passende Welse,  Guppies, Salmler,  Piranhas.Die größeren Tiere hab ich beim Fischhändler meines Vertrauens abgegeben. wo sie z.T. dann in Schaubecken zu sehen waren..... lange her :-\


« Letzte Änderung: 18. Oktober 2018, 10:38:50 von Herbisius »
Gespeichert
Carpe diem!

Gruß Herbert

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #813 am: 18. Oktober 2018, 21:13:50 »

Ach ich Blinder jetz shee ichs auch, dass über den Becken offen ist :o 8)

Im ersten Moment sah es aus wie ein Paludarium^^ Hab gedacht es ist so wie hier^^
https://i.ebayimg.com/00/s/MTAyNFg3Njg=/z/DiAAAOSw7elbc0dU/$_72.JPG

sodass ein komplett geschlossener Körper entsteht. Aber wenn man so drüber
nachdenkt ist offen und hinten mit Kübeln und Balkonkästen bepflanzt echt geil.

Wie hoch war denn da die LF wenn alles in den Raum wabern kann ???

Deine Galerie zieh ich mir jetz rein^^

Oh also hast du reine Südamerikabecken gepflegt? Also Artbecken mit
natürlich abgestimmten Besatz finde ich am allerbesten^^

Klar haben Gesellschaftsbecken auch seinen Reiz, aber Artbecken wo die
natürlichen "Nachbarn" bzw das Biotop gehalten wird ist einfach nur scharf^^

Ist das nun auf die Pflanzen bezogen mit deinen Terrarien bzw Vitrinen genauso?

Ey so wie du das schreibst haste den Bau/Konstruktion und Einrichtung mit Links gemacht :D
RESPEKT!
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #814 am: 18. Oktober 2018, 21:25:37 »

Boar krass was für eine riesen Davallia canariensis du da am Cycas hast  ::)
Welch schönes Zusammenspiel^^ Ich hab auch ne Davallia^^ Davallia bullata denke ich.

Ist bestimmt nur ein 20zigstel davon xD ... ich knipps dir fix ein Foddo^^ und stell es hier ein:
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=18065.0
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Herbisius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #815 am: 18. Oktober 2018, 21:53:50 »

Hallo zusammen!

Also daß die Becken nach oben noch Platz haben für Pflanzen, heißt nicht, daß ich die Feuchtigkeit ins WZ entweichen ließ.Nur sind die Scheiben über dem Aq. net so gut zu erkennen, die sind nämlich sauber...im Album "Aquarien" hab ich auf einem Bild mal versucht, die Scheiben zu zeigen (Pfeile)Ich hab auf der Oberkante, dem linken u rechten Rand und oben an der Blende des Aq Schienen für Vitrinenverglasung montiert, in denen passende Schiebescheiben saßen.In der Zeit, ehe das alles fertig montiert war, hab ich mit einem Luftentfeuchter jeden Tag 6 Liter Wasser aus der Zimmerluft gepresst ;D.An manchen Stellen im Raum waren 85% LF, bei jedem Atemzug hatte mensch Wasser in der Lunge... >:(
Das mit Südamerika-Orchideen versuche ich, aber im Lauf der Zeit haben sich auch 4 Bulbophyllum aus Asien "eingeschlichen".Und Kannenpflanzen oder Platycerium gehören ja auch net nach SAm.Aber eigentlich sollen die Pflanzen überwiegend aus dieser Gegend kommen.Und Bulbos lassen sich ja auch eintauschen.... mal sehen.
Und das Bauen von Aquarien hatte ich schon seit Jahren gemacht, Glas schneiden ist auch nur Handwerk, und fragen "wie machste das genau?" oder einfach "mit den Augen klauen"konnt ich auch immer sehr gut   8)
Welche Art der Hasenpfotenfarn ist, weiß ich leider nicht.Aber das Zeug wuchert wie bekloppt und verdeckt praktischerweise den Maurerkübel, in dem die Revoluta wächst.Ich hab aber auch noch einen im Topf....
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2018, 22:14:18 von Herbisius »
Gespeichert
Carpe diem!

Gruß Herbert

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #816 am: 18. Oktober 2018, 23:16:50 »

Hey mein Guter, chapo^^

Dein Album ist wirklich klasse, sehr schöne und oftmals außergewöhnliche
tropische Tier- und Pflanzenbilder, die man nicht alle Tage sieht^^ Die Pflanzen,
außer deine Miniorchideen, kenne ich alle soweit ich das in so kurzer Zeit beurteilen
kann. Ebenso die Fische kenne ich alle. Was mich echt gefreut hat mal wieder
Hechtbuntbarsche in so schönem Pflegezustand, Größe und Balzfarbe zu sehen!
Ebenso die so schönen Zuchterfolge!!  ...und erst die Piranhababys ::) ::) ::) ::)
Wie groß waren denn deine Erdfresser geworden? Hast du die auch nachgezogen?

Und nu ans eingemachte...Hast du die Brut der ganzen Fische in eigenen Aquas aufgezogen?
Oder haben sich die anderen letzten Endes darüber hergemacht? Eine Frage noch. Sind alle gezeigten Fischarten gleichzeitig gepflegt worden? Gabs da gelegentlich Rangeleien bezüglich der Reviertreuen, jeweils brütenden Fischart? Stell mir grad vor wie ein "kleiner Geophagus" nem ausgewachsenen "Oscar" aufs Maul haut :D :D :D :D ...klinge ich begeistert?

Ich hoffe ich Frage dir net zu viel^^

Ich hatte sie komplett vergessen :( ....generell ist mein Wissen um die lieben Fische,
die man "halten" kann, ziehmlich geschrumpft, seit ich nicht mehr als Zoofachverkäufer
arbeite :-[ ....nu hab ich wieder jemanden mit dem ich fachsimpeln kann hihi^^

Meine letzten und momentan einzigen 2 Fische sind schon seit bestimmt 5,5 Jahren meine 2 Ceylonmakropoden (Belontia signata)^^ Leben dank ihrer Größe friedlich bei den Schildies^^
Und verputzen alles was überbleibt.... hach wenn sie doch nur Algen fressen würden *lach*

Was für einen schönen Schattengarten und Teiche du hast! ....Mir schossen glatt 10
Stauden in den Kopf die ich da unbedingt noch Pflanzen müsste xD ...das Bild "Durchblick"
gefällt mir besonders ::)

Falls du die kompletten Namen deiner Pflanzen wissen möchtest, frag einfach^^
Der Philodendron dürfte P. erubescens Sorte 'Imperial Green' sein. Es kommen aber noch
weitere in Frage. Z.B. Philodendron tuxtlanum, wenn er rote Unterseiten hat, oder
P. sagittifolium, wobei für den die Blätter zu mickrig wären.... steht der eher halbschattig-
schattig??? Wenn nicht ist das kein P. erubescens....der sieht in der Sonne nämlich so aus:
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=17858.msg244416#msg244416

Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Herbisius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #817 am: 19. Oktober 2018, 08:20:39 »

Hi!

Nö, Fragen stören garnicht.Aber alle in einem Beitrag zu beantworten, würde diese Antwort zu lang machen.Daher jetzt erstmal die Antwort zur gemeinsamen Haltung:
Gemeinsam gehalten habe ich Geophagus altifrons, Serrasalmus nattereri, Crenicichla acutirostris, Satanoperca leucosticta und einen Gibbiceps.Dabei gab es nie Probleme, weil ich die Piranhas (als 1Euro-kleine Jungtiere bekommen) von Anfang an mit Begleitfischen gehalten habe (das waren am Anfang Guppies, später kamen Salmler dazu, die mein Fischdealer mir eigentlich als Futtertiere mitgegeben hatte).Und die Roten sind so an ihr Futter (Anfangs Stinte, später dann Filet gewöhnt gewesen, daß sie nichtmal einen toten Goldfisch angenommen haben...."Iiiih, was eklige Farbe..."  ;D). Was mir dann jahrelang eine Bande von ca 20 Goldis im hinteren Gartenteich beschert hat.Die waren mir nämlich am Ende der Verkaufssaison ebenfalls eigentlich als Futterfische geschenkt worden.Und auch beim Freßverhalten waren die P´s, soweit man das sagen kann, sehr gesittet und vorsichtig-garnicht so, wie es Aufnahmen von zusammengedrängten, ausgehungerten Tieren in manchen Videos zeigen.Das beste Zeichen für die Verträglichkeit ist die Tatsache, daß die Geophagus altifrons in dem 4m-Gesellschaftsbecken nicht nur abgelaicht, sondern auch ihre Jungen erfolgreich gepflegt und durchs Becken geführt haben.Witzigerweise haben auch die 28cm-Piranhas sich von den grade halb so langen Geophaguseltern "scheuchen" lassen-ein eindrucksvoller Anblick, wenn die Geophagus die Dicken regelrecht mit dem Maul gerammt haben.Dann haben die P. gemütlich Platz gemacht.Natürlich sind im Lauf der Zeit viele kleine Geophagus "verschwunden"-vor allem die Crenicichla acutirostris mochten die recht gern .(Aber knapp 30 Stück hab ich später abgefischt u wieder in die Zoohandlung gebracht.Und auch dabei hat mir keiner die Finger abgefressen). Die Crenicichla acutirostris waren es gewohnt, nach Jungfischen zu jagen, weil aus den hinteren Tanks immer wieder kleine Schwertträger u Guppies ins Aquarium gespült wurden (In einem Tank war eine Gruppe grüne Schwertträger, im andern eine Menge Guppies untergebracht, und deren Junge passten durch die Siebe der Überläufe ins Becken).
Außerdem habe ich mein Crenicichla Xingu 1-Paar anfangs noch mit einem Astronotus ocellatus-Paar zusammen gehalten, das mußte ich aber ändern, weil die Pfauenaugen brüten wollten und die Crenis arg bedrängt haben.
Soviel für jetzt.Ich werd noch paar weitere Bilder  in die Galerie laden, auch Gelege von Uaru, Scalaren und weitere der Astronotus.
Ein Bild vom Balzen der Cr. acutirostris im Gesellschaftsbecken hänge ich mal hier dran - Liebesspiel mit verschiedenen interessierten Beobachtern  ;)

P.S.:Soooo mickrig sind die Blätter an dem angesprochenen Philo. sagittifolium gar nicht.Hab eben lockere 35cm Länge und 16cm Breite gemessen.Das war ein Ableger aus einem botanischen Garten, also kein Hybrid.Und er wächst direkt am Südfenster, halt etwas versteckt unter der M. deliciosa...
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2018, 16:46:22 von Herbisius »
Gespeichert
Carpe diem!

Gruß Herbert

Herbisius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
Re:Orchideen(Allgemein)
« Antwort #818 am: 19. Oktober 2018, 21:40:50 »

Hallo!

So, zu den anderen Fischen.....
Die Crenichla editae sind in einem kleineren Becken ohne Begleitfische als Brutpaar angesetzt gewesen.Trotz intensiver Fütterung mit Artemia u. ä. sind nur 11 Stück groß genug geworden, um sie in den Handel zurückzugeben.
Die Scalare waren zu jung und unerfahren, die haben ihre Gelege mehrmals aufgefressen, obwohl sie ungestört waren.Die habe ich dann auch wieder zurückgegeben....
Dasselbe gilt für die Uaru.Die ersten Gelege haben sie schon als Halbwüchsige abgesetzt, das sieht man auch an der geringen Größe.Als alle ca 20 cm lang waren, hab ich die gnze Gruppe gegen fünf  Daemonen eingetauscht.Bei denen hat sich aber nur ein Paar rauskristallisiert, die drei andern mußten also wieder zurück.Die wuchsen aber nur, haben immer wieder geputzt, aber nie erfolgreich abgelaicht.Als ich sie abgegeben habe, waren sie ca 25cm lang (ohne die langen Flossenstrahlen)
Die Geophagus surinamense hab ich auch nur großgezogen, das waren auch fünf, die ganze Gruppe war für ein Schaubecken gedacht...
Die beiden Crenicichla Xingu 1 hatte ich mir als 10cm-Fischchen aus einem !!Gartenmarkt!! als "tropische Hechte"!!! (Kicher) mitgenommen, wo sie in einem Becken auf dem Erdboden völlig verhuscht wegen der vielen Füße vor ihrem "Fenster" vor sich hinvegetierten.Für 10 Mark (!) war der Verkäufer froh, sie mir mitgeben zu können."Dann könn´ hier endlich wíeda Goldfische rein"....So gesehen reine Glücksache, daß ich bei zwei Jungfischen tatsächlich 1,1 bekommen hab.Die haben 9 Jahre bei mir gelebt, aber trotz einer Höhle zum Brüten nie mehr als ihre Balz gezeigt.Das W war schon drin, Eier wurden aber keine gelegt.Wie geschrieben waren sie anfangs noch mit dem Oskar-Pärchen vergesellschaftet, aber die haben dann doch die Geduld verloren, als sie laichen wollten und immer wieder die beiden Crenis in die Nähe kamen.Daher hatten die beiden C. seitdem ein Einzelzimmer (2,40x60x60) in meinem Schlafzimmer....
So, Schluß für heute, ich hab mir schon die Finger wundgedrückt, weil beim Bildupload für die Galerie immer nur ein Bild nach dem andern geht.... (ich war früher logisch auch in einem Aquarianerforum, daher findet sich evtl auf manchen Bildern noch mein dortiger Nick (Rio) Tapajos)
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2018, 23:05:08 von Herbisius »
Gespeichert
Carpe diem!

Gruß Herbert

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re: Orchideen(Allgemein)
« Antwort #819 am: 23. Oktober 2018, 22:26:49 »

Also erstens freu ich mich über die Berichte über die Zuchterfolge und vor allem, dass ich mal wieder
was über Hechtbuntbarsche höre. Ich habe keine Erfahrung mit ausgewachsenen Exemplaren, kenne
die nur als Guppy- schlachtende Halbwüchsige  ;D ...eigentlich wirklich tolle Tiere. Auch Oscar, Geophagus
und Uaru sind mir natürlich geläufig. Allerdings auch net als Zuchtpaare bzw in Artenbecken.

Ein paar Überlegungen hätte ich da noch wegen der teilweisen Zucht(miss?)erfolge. Möchtest du weiter
per Pn scheiben?, denn ich würde sagen, lassen wir den Orchies ihren Orchithread^^

Sehr gern würde ich mal einen Haltungsbericht über deine ganzen Orchideen lesen, denn diese
kleinen kenne ich nicht. Ich kenne zwar ein paar Miniorchideen, aber deine genannten sind mir fremd^^
Bromelien müssten wir noch besprechen xD ...was für Arten hast du? Brauchst du den Link für einen
entsprechenden Thread? Ansonsten Bromelien auch gern per PN! Hach bzw alles zusamm wär mir auch recht ::)
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Orchideen(Allgemein)
« Antwort #820 am: 24. Oktober 2018, 20:04:53 »

Würde auch sagen,das ist der Thread für Orchis.
Fische sind auch nicht übel aber passen hier nicht rein.
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re: Orchideen(Allgemein)
« Antwort #821 am: 25. Oktober 2018, 20:38:35 »

Wie gehts denn deinen Lutz? Gibts was neues von deiner so lange ausgetriebenen Bulbos?

Wie gehts den edlen Phlopsen?
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Orchideen(Allgemein)
« Antwort #822 am: 28. Oktober 2018, 19:33:50 »

Denke soweit gut.Die paar Bulbos geht auch soweit gut.
Meine edlen Phlopsen wachsen ebenfalls.Im großen und ganzen z.Z.keine Sorgen. ;D
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Orchideen(Allgemein)
« Antwort #823 am: 28. Oktober 2018, 19:52:19 »

Für Freunde von Orchideen wäre das ein tolles Geschenk.
Natürlich hier ohne irgendwelche Werbung zu machen.
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re: Orchideen(Allgemein)
« Antwort #824 am: 28. Oktober 2018, 19:52:35 »

Freut mich!

Dein/Mein Bulbophyllum lobbii habe ich aufgebunden 8) Hat vor Schreck
6 Blätter verloren und dann vor Schreck etwa 11 Neubulben gebildet.

Ey es ist Winter, ich hoffe die Blätter werden dann was :o

Mein Dendrobium kingianum sieht zur Zeit schrecklich aus und ich weiß
nicht warum. Wahrscheinlich ist es zu nass und zu stickig bei den Schildies :-[
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie