Zimmerpflanzenlexikon

Zimmerpflanzen => Erfahrungsberichte => Thema gestartet von: Lutz am 05. Januar 2016, 21:33:25

Titel: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Januar 2016, 21:33:25
Hallo an alle,

möchte mich an diese Stelle an alle Orchideenfreunde und solche die vielleicht schonmal darüber nachgedacht haben diese zu pflegen wenden.
Ich selbst bin ja erst vor kurzem auf Orchis umgestiegen.
Es fing an mit einem Geschenk,es war eine stinknormale vom Baumarkt.Außer das man sie nicht mit Salzwasser gießt, vertragen die glaube ich alles.
Im Moment habe ich 11 Orchideen,davon 8 Bulbophyllum,davo zwei in Blockkultur der Rest in Töpfe.
Gleichzeitig möchte ich keinen großen Aufwand betreiben mit Vitrine oder Luftbefeuchtungsmaschiene usw.Versuche Orchideen auf der Fensterbank in meiner ganz normalen Wohnung zu kultivieren,und am ende zur Blüte zubringen.Es kann ja nicht das Ziel sein eine blühende Pflanze zukaufen und anschließend wegzuwerfen.
Ich werde wenn ihr wollt meine Erfahrungen in loser folge hier weitergeben,und hoffe auf rege Beteitigung.Im Moment,die Orchis übern Winter zubekommen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 06. Januar 2016, 09:55:45
Da bin ich dabei Lutz..  ;D

habe unten schon mal das Häkchen reingemacht:  Bei neuen Antworten benachrichtigen
;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 06. Januar 2016, 15:25:27
Interessiert mich auch!
Was habt ihr denn für eine Luftfeuchte daheim? Ich mit meinen 60% hab mir noch nie Gedanken über so Technikkrams gemacht... aber hab ich auch in meiner neuen Wohnung (Haus) ab Juli nicht vor.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Januar 2016, 15:10:51
Nun hier meine ersten Erfolge. ;D
Kein Kunststück,die blühen wie besagt in jeder Lebenslage. ;D ;D
Aber Bild 2 blüht das zweite mal in 5 Jahren,ebenfalls ohne größere Pflegemaßnahmen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Januar 2016, 19:04:02
Aber Hallo,

ich hätte mir hier und zu diesem Thema mehr Resonanz vorgestellt.
Wo seid ihr denn alle die Orchideen pflegen,und sicher damit Erfahrungen haben. :o :o
Also traut euch. ;D Es gibt doch auch genügend Orchifotos hier.Und wo sind die Besitzer?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 29. Januar 2016, 23:18:28
Ich denke mal, die sind alle in den vier Orchideenforen, und Flopsen sind da irgendwo zwischen geduldet und verschrieen. Es müssen schon Naturformen sein.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 29. Januar 2016, 23:53:19
Ich bin in keinem Orchideenforum, hab aber momentan auch nicht viel zu sagen, außer, dass drei Phals bei mir blühen, zwei weiße und eine blassrosa Mini. Ach ja, und die Ludisia, hätte ich fast vergessen! Hier sind Bilder...

Halt, da fällt mir doch noch was ein: In einer Gärtnerei hier gibt es gerade Psychopsis zu einem ziemlich hohen Preis, ich glaube 25 Euro. Ein leerer Blütenstängel ist jeweils dran, keine Ahnung, ob die schon geblüht haben oder noch blühen wollen.
Sind die immer so teuer?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Januar 2016, 15:11:03
Ich bin auch nicht im Orchideenforum,aber ein Freund von mir ist es.Er sagte das man dort auch nicht unbedingt mit offenden Armen empfangen wird, wenn man zum X-ten male eine in den Augen der dortigen"Spezis" dummen Anfängerfrage stellt.
Also versuche ich es hier,etwas zusammen zutragen für jeden verständlich ohne Fachausdrücke usw.
Und dazu zählen alle Orchis nicht nur Naturformen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Marienkäfer am 31. Januar 2016, 16:17:01
Ich habe mir gestern eine Orchidee bei LIDL gekauft,zwei Stränge,ganz viele Blüten und Knospen. Was mich wundert -ich habe sie ganz leicht gegossen und das Wasser lief wieder heraus. Ich hoffe das sie ganz lange blühen wird,sie blühl lilafarbend.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Januar 2016, 17:11:17
Logisch das das Wasser wieder rausläuft,ist schon richtig.Sie ist ja auch nicht im Erdsubstrat,sondern speziel für Orchis gemachtes Substrat.Die Orchidee für 15-20 Minuten tauchen,gut abtropfen lassen fertig.Dann hast du mim. eine Woche oder nach standortbedingungen Ruhe.
Da hast du sicherlich viel freude dran.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 31. Januar 2016, 22:53:39
Halt, da fällt mir doch noch was ein: In einer Gärtnerei hier gibt es gerade Psychopsis zu einem ziemlich hohen Preis, ich glaube 25 Euro. Ein leerer Blütenstängel ist jeweils dran, keine Ahnung, ob die schon geblüht haben oder noch blühen wollen.
Sind die immer so teuer?

Normalerweise sind welche mit BT teurer. Der BT ist nicht "leer" - das sind Revolverblüher, am selben BT kann über Jahre regelmäßig eine Blüte kommen. Bei Zimmerkultur meist 4 Wochen Blüte - 4 Wochen Pause, Nov-Feb keine Blüte.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 31. Januar 2016, 23:19:52
Ah, danke, hab mich schon gewundert! Normal schneiden Pflanzenverkäufer ja immer alles ab, was nicht dekorativ ist, also leere Stängel etc.

Hey Lutz, also ich tauch meine Orchideen immer nur ganz kurz. Kenne auch jemand, der sie immer mal wieder unter den Wasserhahn hält. Sollte das nicht reichen? Was hast du da für Erfahrungen?

Hi Marienkäfer, ich glaub die meisten Orchideen sind ziemlich pflegeleicht. Keine Sorge, lass sie nur nicht ersaufen!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Michoa am 01. Februar 2016, 09:46:55
Das geht eigentlich beides. Je nach Substrat ist tauchen eventuell besser.
Ich nutze immer das Seramis-Orchideensubstrat, da sind die Seramissteinchen drin, die sich vollsaugen müssen. Da sollte man tauchen.
Das originale Substrat, welches bei Orchideen meistens dran ist, besteht ja oft nur aus Rinde und bisschen Moos. Das saugt sich schneller voll.

Ich denke kurz unter den Wasserhahn ist auch okay, aber dann sicher etwas häufiger.

Ich habe eine Phalaenopsis in einem Lechuza Topf + Pon, die wächst da auch ganz prächtig.


Je nach Standort sind die Wasserbedürfnisse ohnehin etwas unterschiedlich.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 01. Februar 2016, 13:58:16
Je nach Standort sind die Wasserbedürfnisse ohnehin etwas unterschiedlich.

Genau, pauschal kann man da ja nix dazu sagen...

Beim Substrat hatte ich das von Seramis früher öfter, aber das ist mir zu schnell trocken geworden. (Verstehe ich jetzt!)
Für Arten, die mehr Wasser brauchen als Phalaenopsis (das sind bei mir Dendrobium und Zygopetalum) nehme ich gern ein reines Rindensubstrat, damit ich sie nicht häufiger tauchen muss als die anderen. Auf der Packung stand dann komischerweise, das sei Torf! Weiß die Marke nicht mehr.

Außerdem besprühe ich die oberen Wurzeln alle paar Tage, wenn sie trocken sind, aber der Topf unten noch feucht.

Habt ihr auch manchmal Schimmel in der gekauften Orchideenerde? Ich verwende die dann trotzdem... hat bisher glaub ich nicht geschadet.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 07. Februar 2016, 14:25:31
Huhu, ich hab's zwar schon in Veranstaltungen gepostet, aber hier jetzt nochmal:
http://www.orchideentage.neu-ulm.de/pages/forchid.html

Freue mich schon drauf! :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 21. Februar 2016, 04:59:07
Hier ist der Link zu meinem Album von den Orchideentagen:
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?action=gallery;sa=showalbum;u=6120;album=2462
(Falls jemand den Namen zu einem Bild wissen will, einfach fragen - ich hab die meisten abfotografiert.)

Ich habe auch noch ein paar Fragen zu meinen Neuerwerbungen und Fotos von ihnen, die kommen morgen dann. :)
Ich verrate schonmal: Es sind eine Knolle Pleione formosana, eine Oncidium Hybride und eine Dendrobium thyrsiflorum.

Ach, ich glaube, ich entwickle eine Affinität zu Dendrobien! ;D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. April 2016, 21:26:52
So,möchte mich wiedermal zum Thema melden. Hab soweit meine 11 Orchis übern Winter bekommen.
Haben alle Neutriebe bekommen,und stehen auf der Fensterbank.Besprühe jeden Abend die Substratoberfläche,also die feinen Wurzeln die man mit dem Auge sieht.Bilde mir immer ein das sie sehr schnell abtrocknen.Also auf den Punkt gebracht,habe ca.10 min. Pflegeaufwand pro Tag.
Ich mache es gerne und sie werden es mir irgendwann mit einer Blüte danken. ;D ;D hoffe ich. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 11. April 2016, 22:47:44
Salut zusammen. Eigentlich, so muss ich gestehen, mag ich Orchideen gar nicht besonders. Aber da predigt man das immer und schwupps, stellte ich vor einem Jahr fest, dass ich eine gekauft hab. Ich hab die Ludisia discolor einfach nicht als eine erkannt.
Ich fürchte, ich hab sie zu Begin etwas vernachlässigt, weshalb es diese Saison keine Blüten gab, aber ich hab sie doch liebgewonnen und hole nach. Seit einigen Wochen kriegt sie eine feine Abenddusche und die Düngesaison beginnt ja jetzt auch wieder. Hoffe, das zeigt auf Dauer Effekt.
Hat hier noch jemand eine Diamantorchidee?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. April 2016, 21:08:40
@Salamandre

Deine Orchidee ist eine Erdorchidee,also in normaler Erde getopft(andere Orchis sind ja in groben Rindenmulch).
Die Abenddusche würde ich lieber weglassen.Die feinen Blätter fangen sich schnell einen Pilz ein,wenn sie nicht ordentlich abtrocknen(Luftbewegung).
Aber wenn was schief geht,aus Fehler kann man nur lernen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 12. April 2016, 21:23:31
Hm, ich hatte zumindest gelesen, dass sie eine hohe Luftfeuchte braucht, da in der Vergangenheit auch einzelne Blattspitzen trocken wurden, dacht ich, das täte ihr gut.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. April 2016, 21:37:07
Hohe Luftfeuchte wollen eigendlich alle Orchideen.
Du mußt das Umfeld der Pflanze beeinflussen nicht die Pflanze direkt.
ZB.stelle den Topf auf Blähton,oder auf Seramis was länger das Wasser hält.
Frage wenn dir was unklar ist.

Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 12. April 2016, 21:45:07
Hallo Suee,

die Ludisia ist eine sympodiale Orchidee - jeder Trieb blüht nur ein Mal, danach müssen die "Kindel" ran. Teilen ist daher nicht so der Bringer.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 12. April 2016, 21:53:36
Du meinst Salamandre, oder?
Ist aber auch für mich interessant. ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 13. April 2016, 07:55:38
Eine hohe Luftfeuchte ist nicht gleichzusetzen mit dem Besprühen von Pflanzen.
Zum einen hat es nur eine sehr kurze Wirkung zum anderen ist diese Wirkung nicht immer vorteilhaft.
Viele Pflanzen lieben eine hohe Luftfeuchte, möchten aber nicht pladdernass werden.
Die Atemluft muss feucht sein ... das heißt aber nicht, das die Pflanze gerne badet!

herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 13. April 2016, 08:31:09
Ich denke, die grundlegende Luftfeuchte in meiner Wohnung ist hoch genug (ich hab 2 Luftentfeuchter drin stehen, damit mir das Salz nicht anfängt flüssig zu werden T___T).
Aber gut, dann lass ich das Besprühen, bevor es negativen Effekt hat. Ich mach die Pflanzen aber bis auf Farne/Papyrus bei mir nie "pladdernass", sondern benebel sie bloß etwas.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 13. April 2016, 10:00:59
In so einer Wohnung wohne ich jetzt auch seit drei Jahren. Einen Luftentfeuchter haben wir auch - liefert immer schön kalkfreies Wasser! ;)
Naja, im Mai ziehe ich um. Ich bin gespannt, wie die Pflanzen dann in der neuen Wohnung zurechtkommen! Vor allem, weil im Wohnzimmer ein Holzofen steht. Da werde ich mir im Winter auf jeden Fall was überlegen müssen und die empfindlichsten Pflanzen nicht ins Wohnzimmer stellen...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 13. April 2016, 14:20:44
Mein Luftentfeuchter hat leider Tabs drin, ich glaube, das verzeihen Blumen nicht, wenn man das reinkippt. -.-
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. April 2016, 19:38:04
Also ich bräuchte eher in der Wohnung einen Luftbefeuchter,als andersherrum.Also versuche ich es mit verschiedenen Mitteln.Behälter mit Wasser an den Heizungen,Schalen mit feuchten Seramis und Bläton.
Im Sommer bei hohen Temps. wird das natürlich voll zum zum Problem. :)
Ebenso,wenn die Orchis auf der Fensterbank stehen die heiße Luft an der Fensterscheibe.
Für diese sache hab ich mir einen kleinen PC Lüfter(Prozessorkühlung) ins Fenster gestellt der für Luftbewegung sorgt.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Michoa am 14. April 2016, 07:35:10
hehe als ich noch in einer Wohnung gewohnt habe, hatte ich auch im Winter 60% Luftfeuchtigkeit.
Keine Ahnung was da los war, aber jeden morgen waren die Fenster pitschenass. Natürlich hat der Vermieter gesagt, dass ich falsch lüfte. (mehr als 2-3mal täglich ist ja wohl unrealistisch oder nicht?!)

Jetzt im Haus sackt die Luftfeuchtigkeit im Winter auf 35-40% ab. Gefällt den Pflanzen nicht sooo gut, aber bisher hat es mit sprühen einigermaßen geklappt.
Vielleicht kaufe ich nächsten Winter einen Luftbefeuchter. Aber für ein ordentliches Gerät kann man ein paar hundert Euro rechnen  :(
Im Keller habe ich im Sommer Luftentfeuchter mit diesen Calciumchlorid Tabs. Werde ich aber gegen einen elektronischen Entfeuchter tauschen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 14. April 2016, 23:24:53
Dass Luft auch nie so feucht sein kann, wie man will! :-\

Ph, Vermieter, die sagen das immer...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 15. April 2016, 11:21:25
Und wenn du eine oder sogar mehr Zimmerpflanzen hast, sind sowieso die Schuld. Selbst, wenn der Schimmel an Innenwänden auftaucht. -.-
Aber da ich vorher immer in sehr trockenen Wohnungen gewohnt habe, merke ich in anderen Punkten doch einen positiven Unterschied (der leider angesichts des Schimmels nichtig wird).
Habe mir vorgenommen, bei der nächsten Wohnungssuche einfach heimlich ein Hygrometer dabei zu haben. Wenn der Vermieter direkt vorher lüftet, kann das natürlich trotzdem verfälschen.

Nunja, zurück zu den Orchis?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Daruma am 15. April 2016, 12:49:30
Es liegt glaube ich doch sehr viel mehr am Haus, als von Vermietern allgemein zugegeben wird. Moderne Niedrigenergiehäuser mit Zwangsbelüftung und Wärmetauscher liegen so bei 40 %, auch wenn man sich auf den Kopf stellt und mit den Ohren wackelt, und ein zugekleisterter Altbau gern mal bei 60 und höher. Wobei ich 60 hier mit Quer- Stoß- und sonstwie lüfte nie erreiche. Nicht einmal, während die Fenster auf sind.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 15. April 2016, 13:32:27
Ja, die Feuchtigkeit ist eben in den Wänden und kommt besonders durch, wenn es regnet. Was man drinnen in der Wohnung macht - ob man da Pflanzen hält, einmal die Woche Wäsche aufhängt oder nicht - macht dann auch keinen Unterschied mehr.

Lebst du auch in so einem Feuchtigkeitsparadies, Daruma?
Also, die Pflanzen mögen es ja. Hoffentlich verkraften meine alle den Umzug... Naja, viele dürfen dann erstmal auf die Terrasse.
Die Orchideen allerdings nicht (um den Bogen zurück zum Thema zu schlagen ;) ).
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Daruma am 15. April 2016, 14:14:37
Ja, hier haben sie vor einiger Zeit gedämmt und neue Fenster eingesetzt...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 15. April 2016, 18:03:58
Ach ja, das war das mit den dreifach verglasten Scheiben.
Ohne Dämmung machen gute Scheiben auch wenig Sinn, wie man an meinen Außenwänden deutlich sehen kann...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Mai 2016, 18:28:18
Hab mir noch eine angeschaft(bulbophyllum nymphopolitanum). :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 15. Mai 2016, 08:09:47
Schöne Pflanze, Lutz... :D

hast du sie dir schicken lassen oder gibt es eine Möglichkeit bei dir, sie dort zu kaufen?

Etwas ausgefallene Arten gibt es hier kaum... :(


Schöne Pfingsten

Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 15. Mai 2016, 11:10:33
So entwickelt jeder eigene Orchideen-Vorlieben. Mit Bulbos hab ich mich nie so anfreunden können, das ist echt was für Spezialisten! Ich hab nur noch einige Psychopsis, Vandas und Phalaenopsen. Und ein paar von meiner Suchtphase übriggebliebene, wie Arpophyllum giganteum und Lycaste aromatica.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Mai 2016, 16:12:56
@Stefan

hab sie mir schicken lassen.Ist aus Bulgarien.
Sehr schöne kräftige Pflanze.Ansonsten gibt es hier in der Gegend auch nur das übliche Baumarktorchideenprogramm.
Vielleicht sind die Bulbos wirklich nur was für Spezialisten,aber mit ein bissl Grundwissen und Aufwand sind sie auch auf der Fensterbank zu halten.Bisher hab ich noch keinen Rückschlag gehabt. ;D
Mal sehen wie es weitergeht. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Silbermolly am 27. Mai 2016, 18:44:48
Hallo

Bin doch tatsächlich reingefallen. Ihr dürft die Keule auspacken.
Inzwischen ist sie natürlich weiß.  ;D
Und hübsch teuer war die.... selber schuld

(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/9194/fotos/DSC02916_preview_010516192301.jpg)

(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/9194/fotos/DSC02910_preview_010516191834.jpg)

.

Meine uralte Weiße.:
Sie musste entweder hell aber direkt über der Heizung stehen oder nach der Blüte dann aus Platzgründen  im Regal

(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/9194/fotos/Uralte_weiße_Phalaenopsis_preview_010516205225.jpg)

Auch noch direkt in den Übertopf gesetzt. Getaucht habe ich noch nie eine Pflanze.

Jetzt bekommen sie Orchideendünger, haben passendes Substrat und ich bringe ihnen weiches Gießwasser mit.

Gruß Silbermolly

Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Whane1994 am 25. Juli 2016, 21:51:22
Also meine Phalenopsis blühen immer wieder. Regelmäßig gießen aber durchaus auch mal etwas trocken werden. So läuft das bei mir.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. August 2016, 20:40:13
Hallo,

muß mich zu Thema wiedermal melden.
Habe nun meine Bulbos ca. 8 Monate in Pflege.Sind alle noch gut beisammen,habe alle Neutriebe,also keine Verluste.Sie stehen am Fenster und ich mache nicht viel,einmal am Tag sprühe ich sie mit Regenwasser ein.Hoffe nun auf eine Blüte,früher oder später. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 19. August 2016, 05:45:39
Moin Lutz,

das wird schon, ich vermute mal, das jetzt wo die Tage schon kürzer werden, sie bald Blüten bilden.

herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. August 2016, 19:32:07
So einfach mit dem blühen ist es wohl auch nicht.Die Pflanzen mußen auch das entsprechende Alter haben.Ich lasse mich überraschen. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. August 2016, 16:05:06
Hi Lutz, was für Bulbos hast du denn?

Bei einigen ist es ganz gut wenn man sie abends für 1-2 Stunden mal vor die Tür stellt, wenns schon Kühl geworden ist, das gaukelt denen die Blütezeit vor.

Funktioniert aber nur wenn sie in der Wohnung gehalten werden. Wenn die eh schon draußen gehalten werden dann musst du leider noch bisl warten bis die "echte" Blütezeit kommt.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Preavermy am 24. August 2016, 22:26:22
Oh diese blaue Vanda wunderschön
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 25. August 2016, 11:28:58
Ist leider keine Vanda, Preavermy... ist eine eingefärbte Phalaenopsis...

und schon ist`s gruselig...  ;D ;D

herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. September 2016, 17:23:25
Ein Wunder,eine versucht zu blühen.
Blüte kann aber immernoch vertrocknen. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. September 2016, 17:30:00
Ohh wie spannend ::) :o

Welche ist das?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. September 2016, 17:38:11
Machst du dich lustig? ;D :D Das sind halt feinfühlige Pflanzen.
Das ist schon spannend,ob sie es schafft oder nicht.
Das ist Bulbo.lindleyanum.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. September 2016, 17:43:03
Ich mach mich doch nicht lustig =(

...das würde anders aussehen ;D

Nein im ernst ich liebe Naturformen. Also die reinen Arten. Ich finde die sind viel schöner als die gepanschten Mutanten ausn Labor , ums mal so zu formulieren :D

Ich weis nicht ob du es mal gelesen hast, ich hab nicht so viele aber drei hab ich auch^^

Ludisia discolor, Dendrobium kingianum und Encyclia sima... und jetz hätte ich doch fast meinen Paphiopedilum callosum vergessen
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. September 2016, 18:05:53
Nun ja,haben deine schon mal wieder geblüht?
Ich meine natürlich nach dem Kauf.
Wenn ja,weißt du wovon ich rede.Da müßen die Bedingungen schon stimmen sonst wird nix. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. September 2016, 18:18:12
Also mein Paphiopedilum callosum (der ganz normale natürliche lilafarbene), Ludisia discolor und die Encyclia sima blühen jedes Jahr. Das einzige was mein Zutun ist, ist das ich sprühe und kühle Blühzeit durch Lüften einleite.

Mein Dendrobium kingianum hat noch nicht geblüht die brauchen wirklich wochenlange kühle Temperaturen um zu blühen. Ich könnte sie ja in mein kalten Hausflur stellen, aber ich hab ein bischen Angst dass sie mir das übel nimmt^^

...zumal sie auf Holz wächst und nicht getopft ist ist sie auch sehr sehr kleinwüchsig für ein D. kingianum^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. September 2016, 18:29:18
Na dann versuche es mit dem Kältereiz.Mehr als schiefgehen kanns ja nicht. >:( >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. September 2016, 18:50:35
Ja das stimmt. Wenns schief geht besprüh ich mit Zaubermittelchen hehe^^

Willste wissen was es ist?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. September 2016, 19:00:15
Ja,was ist es?
Ich hab nur Regenwasser.
Übrigens,was findest du besser.
Aufgebundene Orchis oder im Topf?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 19. September 2016, 21:45:42
Glückwunsch Lutz!

zur Topffrage:
am liebsten würde ich mir einen alten abgestorbenen Baum
mit vermoosten Ästen ins Zimmer stellen
und die Orchis dort ansiedeln....  ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. September 2016, 23:05:10
Ich besprühe meine Orchis, meine Bromelien und Tillandsien mit sehr sehr weichen, sauren, sehr nährstoffreichem Schildkrötenaquarienwasser  ;D ;D ;D ;D

Meine Tillandsia usneoides ist in 3 Jahren von nem 10cm Büschel auf 1,30m herangewuchert  ;)

@ Stefan

Geh in den nächsten Zooladen, kauf dir eine dicke schöne 1,50m Korkröhre und leg los, es ist sooo leicht ;)

Und die sind garnicht schwer, angeschraubt bzw angedrahtet hält das jede Wand^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. September 2016, 23:20:00
Aufgebunden ist natürlich am geilsten^^

Ich habe im Bad eine große Moorkienwurzel die ein großes fensterartiges, schmal zulaufendes Loch hat. Das Loch ist mit schmalen Korkästen, Moos und Orchierde zugefüllt. Dort wächst irgendeine Bromeliacea ich kanns nicht einordnen was das ist ob Tillandsie oder Guzmanie oder sonstwas (waren 3 Rosetten, 1,50 das Stück von ner messe), und mein Platycerium bifurcatum.

Leider muss das Ensemble neben dem Waschbecken im Dämmerlicht ausharren. Ich hab einfach nicht den Platz es ordentlich vor das Fenster zu hängen. Das ganze wird 3-4 mal die Woche in der Dusche mehrmals warm klatschnass überbraust ;)

Dann noch meine ganzen Moosstäbe mit allerlei Phils^^ ....aber zurück zu den Orchis^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. September 2016, 17:32:16
Ich war der Versuchung leider wieder erlegen.
Und wieder eine:Bulbophyllum siamense.
Nun ist aber erstmal Schluß(denke ich jedenfalls) :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 21. September 2016, 18:14:05
 :D :D :D :D


ja, genau.... nun ist aber Schluss...ahaha
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. September 2016, 06:46:39
Wieso denn Schluss? du hast doch noch ungf 39994 Orchideenarten vor dir  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

ganz zu schweigen von den Millionen Kreuzungen :D :D :D :D

Was hälst du eigentlich von meiner "Sprühtechnik" ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. September 2016, 18:30:33
Leider habe ich kein Platz mehr auf der Fensterbank für die nächsten drei Trillionen Orchis. ;D
Mit deiner Sprühtechnik kann ich nicht mithalten weil ich keine Schildkröten habe.Da brauchst du auch keinen Dünger,ist schon alles drin. ;D
Alles locker,mache weiter so.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. September 2016, 20:19:34
So,ich hab sie. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 27. September 2016, 20:50:21
 :D :D :D :D :D

gut gemacht!  ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. September 2016, 21:02:46
Na mal sehen,sie ist noch sehr klein.Auf dem Foto ist sie schon groß,denkt man.Mit Topf ca.10cm.
Erste Blüte in ca.3-4 Jahren oder so. ;D ;D :(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. September 2016, 23:18:57
Ach die schafft das bestimmt schon nächstes Jahr  ;D ;D ;D

ich drück dir die Daumen ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. September 2016, 23:38:59
Lutz ich hab mir soeben nochmal dein Bild von der B. lindleyanum angeschaut und hab eine Frage:

Wie oft sprühst du? Die Wurzeln der kleinen sehen arg vertrocknet aus. Könnte es sein dass sie sich zu trocken fühlt?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Michoa am 28. September 2016, 10:03:46
Hat von euch schon jemand den Orchitop (http://www.orchitop.de) probiert?
Habe mir jetzt die S Version für eine Phalaenopsis gekauft und gerade in dem Seramis Substrat eingetopft. Die stand bisher einfach im durchsichtigen Orchideentopf im Seramis Substrat..

Die S Version ist doch eher klein und für die meisten Phalaenopsis sollte man schon zu L greifen denke ich. Für meine war die Größe aber genau richtig.

Außerdem habe ich noch 2 ganz kleine Phalaenopsis in einem Lechuza MiniCubi und eine große Phalaenopsis in einem MaxiCubi. Da kommen gerade die Knospen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. September 2016, 13:22:21
Na dass is ja mal cool, dass ist ja wie ein Holzkasten blos aus Plastik ;D

Da muss man erstmal drauf kommen^^ funktioniert bestimmt wunderbar.

Viel erfolg Michoa, berichte bitte, vielleicht bestell ich mir auch welche^^ mir kam gleich der Gedanke dass man da auch hochsukkulente Sukkis drin ziehen könnte oder?

Epis und andere Phylokakteen müssten bestimmt auch gut funktionieren ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. September 2016, 20:03:05
Lutz ich hab mir soeben nochmal dein Bild von der B. lindleyanum angeschaut und hab eine Frage:

Wie oft sprühst du? Die Wurzeln der kleinen sehen arg vertrocknet aus. Könnte es sein dass sie sich zu trocken fühlt?

Ich sprühe sie einmal pro Tag.Die Pflanze ist auf einen Stück mit Moos bestückter Rinde aufgebunden.
Das ganze liegt in einer flachen mit ständig feuchtem Seramis gefüllten Schale.
Das ganze soll für etwas höhere Luftfeuchtigkeit sorgen.Und das paar vertrocknete Wurzeln dabei sind ist schon richtig.Wenns der Pflanze nicht gut gehen sollte würde sie keine Blüten bringen,oder?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. Oktober 2016, 18:42:18
Jetzt ist die Hälfte der Rispe aufgegangen.(B. lindleyanum)
Das sind ganz zarte kleine Blüten.Meine Camera macht leider keine Makrobilder.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. November 2016, 17:39:42
Boar sind die Niedlich^^

Beleuchtest du deine Orchis?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. November 2016, 19:00:41
Nun ja sie waren niedlich.Sind schon verblüht.
Zusatzbeleuchtung gibt es bei mir nicht,es wird halt Winter und die Tage kürzer.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. November 2016, 19:03:09
Ich mag demnächst noch mehr solche Blüten sehen =P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. November 2016, 19:08:36
Na mal sehen,ich geb mir mühe.
Denke meine Orchis auch. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. November 2016, 19:16:20
Hihi, da hab ich keinen Zweifel dran =P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. November 2016, 19:19:55
Ich hab mal fix B. lindleyanum bei Tante Google reingeschmissen und da kommen Bilder wo die Wurzeln saftig grün sind. Ich will dir nix vorschreiben, zumal du bestimmt mehr über Orchis weißt als ich.

Aber ich glaub die würden noch viel mehr und länger Blühen wenn die Luft noch feuchter währe.

http://www.lonisorchideenforum.de/t7390f35-Bulbophyllum-lindleyanum.html

Naa sind das geile Orchibilder oder was? Da bekomm ich gleich Lust aufn großes Orchiterrarium :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. November 2016, 19:38:43
Zum Thema Luftfeuchtigkeit,da wirst du schon recht haben.
Aber meine Orchis stehen auf der Fensterbank in einem Raum.
Habe keine Vitrine wo man richtige feuchte Luft mit Hilfmittel erzeugen kann.
Wenn du Lust auf eine Vitrine hast dann mache es.Wer nicht wagt der nicht gewinnt.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. November 2016, 20:04:17
Das blöde ist ich habe dafür absolut keinen Platz  ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 15:03:54
Hi meine Lieben,

ich dachte ich immer ich habe eine Encyclia sima, aber die isses garnicht. Es (war) ist die Encyclia abbreviata.

Die jetz nun korrekt eingegliedert und neu bezeichnet Prosthechea abbreviata heißt^^

Bei den reinen Orchis ist immer sooo viel Bewegung in der Systematik, dass ist viel spannender als jeder Hybrid^^ ...außer die Naturhybriden. Wo sich mal nach Äonen neue sich reproduzierende Arten bilden^^

Das mal fix zu Orchis, nachdem die Tauschbörsentexte so ausgeartet sind  ::)
Sry an die Moderatoren
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 15:35:15
Es wäre mir übrigens eine Ehre wenn uns der Matucana mit seinen Bildern über die Vandas mal beglücken würde^^

Ich hab seit dem ausschweifenden Thema im Tausche/Verkaufe/Suche Board schon so viele Bilder gesehen und bin fassungslos wie groß die werden können^^

Schade dass ich dafür keinen Platz habe. Stimmt es dass die volles Südfenster beanspruchen?
Hast du deine auch nter viel zusätzlichem Kunstlicht?

Lg oli^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 19:55:19
Habt ihr schon mal eine Habenaria medusa gesehen? Gott sind die schön^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Januar 2017, 21:37:37
Sieht gut aus,keine Frage.
Von den Bulbos gibt es auch sowas Bulbophyllum medusae.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 21:42:01
Hihi die Bulbophyllum medusae (e am ende) die kannte ich schon^^

Richtig witzig finde ich dass die ganz und garnicht angenehm riechen soll xD

Hast du die etwa??
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Januar 2017, 21:47:49
Viele Bulbos sind Stinker,auch diese.
Aber von der Optik finde ich sie schön.Habe sie aber nicht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 21:58:37
Hehe mein Senecio articulatus riecht EEEXTREM nach Käsefüße. Seine Blüten sind soo klein dass man das nicht merkt wenn er zwischen meinen ganzen anderen Pflanzen blüht, ich weiß also was du meinst ;D ;D ;D

Ich dachte nur ein paar Bulbos stinken, aber wirklich viele? Dann haben die bestimmt Fliegen als Bestäuber ausgewählt^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Januar 2017, 22:08:26
Viele stinken,nur wenige riechen besser oder garnicht.Speziel die fleischfarbrigen sollen nach Aas stinken.Dem zur folge sind die Klofliegen die Bestäuber.
Aber Bulboblüten haben nicht lange Bestand,also ist die stinkbelästigung relativ kurz. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 22:10:52
Hehe, man müsste den Züchtern aus Thailand mal in ihre Coelogyne Bestände ein paar stinkige Bulbohybriden untermischen und schon kauft keiner mehr diese riesigen plasteartigen Blüten xD

*Teufelchenmodus wieder aus*
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. Januar 2017, 23:38:59
Hi,

leider bin ich sehr fotofaul, außerdem blüht derzeit nix. Allerdings habe ich die Vandeengläser entalgt und die alten Wurzeln der Blümelis entfernt, daher sieht es derzeit recht manierlich aus  ::) ;) 8)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 01:12:11
Ach macht nix, ich stell sie mir einfach vor^^

Wie groß bzw lang ist deine größte Vanda?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 17. Januar 2017, 01:38:10
Die sind noch klein, Stammlänge 20 cm, Blattspanne 60 cm. Die V. coerulea 'Compacta' hat soger nur 30 cm Battspanne. Dafür blüht sie häufiger.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 01:40:21
Die V. coerulea 'Compacta' zählt die als Ausleseform oder wurde die gezielt auf zwergenwuchs hin gekreuzt?

Denn die blühen doch nich auf einma häufiger weil sie kleiner sind oder doch o.O
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 17. Januar 2017, 01:46:37
Topic=V.coerulea. Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Ich vermute, dass es eine natürliche Ausleseform ist, denn sie hat waagerecht stehende Petalen, ein Kennzeichen der unausgelsenen Art. Bei den Bewertern gilt das als unerwüscht. Sie ist auch vergleichsweise blasslila, eher ein Kennzeichen für wenig Auslese und Züchtung
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 01:53:35
Ok aber dann finde ich es wirklich schade dass die kein Unterart oder irgendeinen anderen rechtmäßigen Substatus bekommt^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 16:46:12
Wollt ihr mal meinen super Geheimtipp für Orchisubstrat wo sie drauf wachsen können?

Selbst herangezüchtetes, selbstgeerntetes, selbst gespültes und getrocknetes Wurzelsubstrat^^

besteht aus?...na? ...natürlich Wurzeln^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2017, 16:54:55
Wurzeln von welcher/n Pflanzen/n?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 17:00:07
Ganz kurz und knackig gesagt oder soll ich ausholen zum erklären?

Kurz: Teichrandwurzelsystem, aus dem Garten meiner Eltern, mehrer Pflanzen die über Jahre vergrast (vom naheliegenden Rasen) sind.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 17:31:40
Hats dir jetz die Sprache bzw Finger verschlagen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2017, 17:32:09
Vom Prinzip her geht das auf jeden Fall, fragt sich, wie lange die hält. Der Vorteil bei der Pinienrinde (die ja meist empfohlen wird) ist der, dass die vergleichsweise strukturstabil ist, da muss nicht so oft umgetopft werden.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 17:52:00
Genau den Gedanken hatte ich auch als ich es zum ersten mal verwendet habe^^ Aber noch hält es^^

Ich denke mal die restlichen Nährstoffe vom Jahreskreislauf im Garten sind noch in fizzelkleiner, sehr verträglicher Menge drin, was den Pflanzen sehr gefällt^^

Habe noch nie gedüngt sondern Orchis immer nur mit frischem Substrat oder bischen krümelige Erde "geimpft"
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. Januar 2017, 15:18:20
An alle die sich mit sehr schattenliebenden (nicht verträglichen!) Orchis auseinander gesetzt haben.

Habt ihr eine Idee/Erfahrung welche Art(!) ich an meine Moosstämme von meinen Philos setzen könnte, die recht dunkel sind?

Eigentlich kann ichs mir abschminken oder?

Bitte um Hilfe^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. Januar 2017, 17:48:05
Die Sache mit dem düngen tue ich mich meißt etwas schwer.
Lieber weniger als zuviel.In der freien Natur gibt es auch selten was als Aufsitzerpflanzen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. Januar 2017, 18:26:16
Nun die Frage an die Experten.
Was ist das für eine Orchi?
Es söll auf jedenfall ein Bulbophyllum sein. ;D
Beim Bild 2 sollt ihr nicht auf den Kaffeeautomaten und nicht auf das Mittagessen sehen sondern auf die Pflanze.
Ich weis,blödes Foto. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 21. Januar 2017, 20:02:47
Hallo Lutz,

das ist unmöglich zu beantworten. Oncidium, Odontoglossum, Brassia, Miltonia, Maxillaria, Bulbophyllum, Coelogyne (um nur ein paar bekannte Namen zu nennen) - all das und mehr kommt in Frage.

Ausschließen können wir Vanda, Phalaenopsis und Verwandte, unwahrscheinlich sind Cattleya, Cymbidium, Epidendrum und Dendrobium.

Hast du Info zur Blüte?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. Januar 2017, 20:30:21
Hab ein Foto,so sollte sie mal blühen wenns dazu kommt. 8
Wer weis nun Bescheid?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. Januar 2017, 19:11:57
Also lieber Lutz ich würde auf Restrepia oder sowas in der Verwandschaftsgruppe tippen. Irgendwas selteneres!!!!!!!!!

Das lange schmale Labium könnte ein Anhaltspunkt auf die Gattung sein (nicht die genannte), oder aber ein Hinweis auf die Eltern, wenn es ein Hybrid ist.

Wie Matucana schon sagte, das wird echt schwer^^ Wo hast du oder der Besitzer denn die Pflanze her? Das könnten auch wichtige Infos zum Ziel sein ;D Ich weis es leider nicht^^

Orchideen sind die zahlreichste Pflanzenfamilie die man auf unserem Planeten finden kann. Es sollen 40000 Orchi-Arten existieren und Millionen von Hybriden^^ ...viel Glück :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. Januar 2017, 19:15:45
Möchte mir denn niemand auf meine Frage antworten? Schattenliebende Orchi-Arten ????
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 22. Januar 2017, 19:51:20
@Lutz: Bulbophyllum (echinolabium)

@Oli: Schattenliebende Epiphyten? Wären mir nicht bekannt - die Epis wohnen oben, wo es hell ist. ÜBERleben ja, Blüten sind dann nicht zu erwarten. Wenn, dann Ludisia, Goodyera, Macodes, Zeuxine usw., die sind aber terristrisch.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. Januar 2017, 19:56:22
Ebend mein lieber!!!! Die wachsen ja nur im "Hellen" über den Köpfen der anderen  :-[

Und die genannten Erdorchis kenn ich auch alle nur kann ich die ja leider nicht umpolen  ;D ;D ;D

Aber ich habe gehofft ihr hättet was in petto. Es kann doch nicht sein, dass bei dem Artenreichtum nichts in diese Niesche passt o.O da muss es doch was geben ::) ::) ::) ::) ::)



Ahahahha.... ich wusste dass Matucana die rausbekommt^^ Jetz fehlt nur noch der Pappa-oderMama Anteil im Hybrid von Lutz dann hatters^^ Ich würde versuchen den Erzeuger rauszubekommen und dann beten dass er es weis!!!!!!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 22. Januar 2017, 19:58:12
Wie dunkel ist denn dein schattig?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. Januar 2017, 20:06:04
Danke Dir matucana. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Januar 2017, 20:34:05
Oh ehem.... ganz erheblich dunkel^^ Fensterscheibe ist ca 3 Meter weg. Phil. pedatum hat mit ich weis nicht 50 Blättern(?) nochmals einen abdunkelnden Effekt auf seinen "Baumstamm"

Zusätzlich ist die Schreibe jetzt im Winter sehr viele Stunden wässrig beschlagen. Einerseits durchs Duschen/Baden andererseits durch das Sprühen. Denn meine Maranten stehen an diesem zudem Nordfenster^^

Bin ich nicht ehrlich mit dir? ;D ;D ;D ....ich würde es so gern versuchen. Aber ich weis es gibt keine Orchi die da wachsen möchte  :'( :'( :'( :'(

Witzig finde ich dagegen im Sommer, dass ich einen scharfen, permanenten Lichtstrahl, bei Wolken trotzdem ein starken Lichtreflext, von der gegenüberliegenden Häuserseite habe. Dort ist alles aus spiegelglatten Metallblechen und Geländern aus Zinn oder sowas^^ Das tut richtig weh in den Augen wenn man reinguckt^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Januar 2017, 20:48:28
matucana:

Könntest du mir einen gefallen tun und mir sagen was ich von der Blüte und von der Systematik vom Bulbophyllum echinolabium halten soll?

Ich bin jetz total verdutzt. Je mehr ich von dieser Bulbo lese desto weniger versteh ich^^

Z.b. werden mir zig tausend Echinolabium-Blüten angezeigt. Aber alle etwas anders, anderer Aufbau und vorallem das sehr abstrakte und unterschiedliche Farbspiel o.O

Wie sieht denn nun ein "normales, echtes" Bulbophyllum echinolabium aus? Weißt du das genau?

Dankeschön^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. Januar 2017, 12:14:19
Hi TJ

der Witz bei Orchideen ist ja die Blüte - ohne sehen die meisten nicht sehr attraktiv aus. Der pedatum-Stab ist m.E. für Orchi-Blüten zu dunkel.

Das B. echinolabium ist geraten. Lutz' Blütenfoto zeigt nur einen Ausschnitt. Zu den Farben ist zu sagen, dass die oft nicht so relevant ist - in diesem Fall anscheinend von gelb über orange bis rosa. Insgesamt passt aber das Foto gut zu denen aus der Bildersuche. Einblättrige Pseudobulben passt, das lange Lippenanhängsel passt, Blüten- und Lippenform auch, soweit anhand des Fotos beurteilbar.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Januar 2017, 15:12:01
Oh also kann die B. echinolabium echt mehrfarbig sein o.O ....sowas hab ich ja nich nie gehört^^

Ist das dann trotzdem noch die Art B. echinolabium? Oder echinolabium: zb var. oder forma oder subsp. oder hybrid?

Weil wenn ich Google eingebe und auf Bilder und gleich als erste Seite.....alles voller ähnlicher Blüten. Alle gleich aber doch unterschiedlich -.-

Findest du das Lutz seine ein Hybrid ist? Ich kann das nicht beurteilen, denn ich bin mir nicht sicher wie die "normale" Art ausschaut ??? Ich wollte versuchen ihm den genauen Sortennamen zu geben falls es einer ist^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. Januar 2017, 15:17:56
Ich habe keine Ahnung - das alles kann nur Lutz' Quelle beantworten.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Januar 2017, 15:22:40
Gut ich gebe mich geschlagen, Lutz es tut mir leid aber den restlichen Weg musst du allein weiter suchen^^

Ich hoffe du findest die Elternteile heraus und weist, was du da für ein Bulbi hast^^

Anbei: Hatte ich gesagt, dass ich die sehr hübsch find? ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. Januar 2017, 19:47:33
Danke für eure Mühe.Ich versuche es rauszubekommen.
Gebe Bescheid wenn ich es raus bekommen habe.
Finde sie auch hübsch,falls sie mal zur Blüte kommt. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Januar 2017, 21:05:53
Ach klar, da hab ich keinen Zweifel dran ;D ...nur nich so bescheiden^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Januar 2017, 20:19:04
Ich hab da mal ein Idee für Dich,als schattenliebene Orchi. Besorge Dir eine Kunstpflanze,die blüht immer in der dunkelsten Ecke. ;D ;D ;D ;D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Januar 2017, 20:57:36
Igitt Pfuispinne, ich habe nicht ein son Kunstoffimitat -.-
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Januar 2017, 21:04:16
Aber schlecht ist die Idee wohl nicht,und diese kann nicht eingehen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Januar 2017, 21:53:24
Naja da sind ja die Luftwurzeln meines pedatums schöner als dieser plastische Restmüll^^

Nee da wird nix verschandelt ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Januar 2017, 20:06:15
Wiedermal ein Geschenk,da kann man ja auch nicht nein sagen. 8)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. Januar 2017, 20:09:13
UUIiiii schnieke^^

Wie kommts?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Januar 2017, 20:23:56
Das war praktisch ein Fehlkauf von meiner Tante,da hab ich sie bekommen.
Ansonsten kaufen würde ich mir keine. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. Januar 2017, 21:56:50
Joar klar, aber geschenkten Gaul...

Da hätte ich mich auch gefreut^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Februar 2017, 08:59:23
Schaut ihr mal auf mein Dendrobium kingianum? Wird das zu nass? Ich sprüh sie täglich nur noch ganz sachte nebelfeucht, da sie im Winterquartier im kalten Hausflur steht.

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?action=gallery;sa=showalbum;album=2559
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 06. Februar 2017, 10:18:20
Hi,
ein echtes Den. kingianum ist schwer zu finden. Wahrscheinlich ist das Den. Berry. Die sind hart im Nehmen, mach einfach.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Februar 2017, 11:51:28
Guten Morgen^^ und vielen Dank ;D

Kennst du denn die genauen Eltern dieses Hybriden? Das wäre sehr cool^^

Guck mal in meine Galerie da ist bei Orchis nen neues Foto drin. Wird das der Prosthechea zu hell? Im Fensterbrettgewächshaus war ihr wahrscheinlich doch a bisl kalt :-[

Sie hat in 2 Wochen 8 Blätter verloren :-\
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Februar 2017, 12:06:43
@ matucana:

In deinem Album "Alles" gibt's nen schönes Bild vom Paphiopedilum. Ist das der echte oder täusch ich mich?

Die Blätter sind genauso gefleckt und geformt wie die Wildform die ich im Bot. Halle gern besuchen geh^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 06. Februar 2017, 12:28:04
Hi Oli,

den Stammbaum von Orchideen-Hybriden kann man HIER (http://apps.rhs.org.uk/horticulturaldatabase/orchidregister/orchidregister.asp) nachsehen, wenn sie angemeldet sind.
Dendrobium Berry = Dendrobium kingianum x Dendrobium Mini Pearl
= Dendrobium kingianum x (Dendrobium canaliculatum x Dendrobium bigibbum)

Mit Schuhen kenn ich mich nicht aus, aber reine Arten sind wohl nur bei Orchi-Händlern zu finden.
 
Da draußen im Schatten ohne Weiteres 50.000 lux und mehr erreicht werden können, sollte der Prosthechea das nicht zu hell werden. Kritisch ist ein Wärmestau hinter der Scheibe, dann werden die Orchideen gekocht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Februar 2017, 12:40:33
Oh das die D.kingianum Berry so sehr verkreuzt ist wusste ich garnicht^^ Eine ehemalige Arbeitskollegin hat sie übers Internet bestellt und meinte sie hat sie extra genommen weil es eine kingianum ist. Sollte sie im Frühjahr blühen werden wirs wissen^^

Unter der Lampe werden nicht mehr als 26 grad etwa. Das sollte ihr hoffentlich wieder auf die Beine helfen^^ Ich hätte niemals gedacht, dass die in meinem Gewächshaus über der Heizung derart Probleme macht. Die ganzen letzten Jahre wuchs sie super weiter und ich konnte sogar schon 3 kräftige Kindel verschenken^^

Zu deinem Paphi, das Laub sieht wirklich haargenauso aus wie in dem Bereich der Gewächshäuser die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Da muss man auch blaue Säcke über die Schuhe ziehen damit nix eingeschleppt wird. Die hüten die Paphis dort wie die Augäpfel^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Februar 2017, 18:37:25
Leider hab ich noch keine Antwort bekommen von meinem Verkäufer bekommen was meine Hybride betrifft.Offentsichtlich weiß er es selbst nicht. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Februar 2017, 18:46:06
Dann soll er sich mal bewegen! Man kann doch keinen Artikel verkaufen und kein Plan haben  :'( :'( :'( :'( :'(

Ich bin gelernter Verkäufer und da weiß ich was du meinst. Blos nicht dem Kunden zeigen, dass man keine Ahnung hat >:( ...hab ich hunderttausend mal gesehen....

Wenn ich was nicht wusste, dann bin ich IMMER zu Kollegen gegangen die helfen konnten und das Fachwissen besaßen das mir zum Thema fehlte! Und siehe da, der Kunde kam wieder, da ihm auch fachgerecht geholfen wurde. Oder eigentlich jeder der Pflanzen oder Viecher verkauft hat mehr oder weniger qualitativ hochwertige Fachliteratur bei der Hand. Wenn man zu faul ist sich zu bilden, dann kann man auch glei abtreten -.-

Also wirklich sowas macht mich krank :-[ ...tut mir leid für dich Lutz.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. Februar 2017, 10:17:46
Hi TJ,

ach, du meintest MEIN Paphi! Das habe ich vor Jahren abgegeben, das war ein Paph. Pinocchio, eine sehr gängige Kreuzung.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Februar 2017, 21:50:44
Ja den meinte ich^^ könnte schwören ich hab den da gesehen^^ ...zwar nich mit so langen petalen aber das Laub passt wie die faust aufs Auge^^

Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. Februar 2017, 22:01:12
TJ,
bei Orchis ist es oft so, dass die Händler Jungpflanzen aus Südostasien beziehen. Wenn die falsch benamt sind, kann der Händler hier auch nix machen. Das kommt gar nicht so selten vor...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Februar 2017, 22:09:29
Da hast du leider recht >:( ...und das Unwissen der Fachwissenden aus dem Fachgeschäfft machts auch nicht besser  :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Februar 2017, 21:05:41
Leider noch keine Meldung über diese Hvbride.
Glaube der Verkäufer ist auch der Züchter.Er hat noch etliche andere Orchiarten im Verkauf.
Da müßte er doch auf alle Fälle wissen was er da zusammen gerührt hat. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. Februar 2017, 17:42:47
Sehr ärgerlich, evtl ging deine Anfrage im Anfragenansturm unter? ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 27. Februar 2017, 21:47:54
Hey, könnt ihr mir diese Orchidee bestimmen? Sie stammt aus dem Wintergarten einer älteren Nachbarin, deren Tochter Floristin ist. Es könnte also gut eine Naturform sein. Blütenfotos folgen natürlich, wenn es so weit ist.^^ Anscheinend blüht sie lila-weiß.
Davon hat meine Nachbarin übrigens noch eine abzugeben.

Außerdem gibt sie eine riesengroße Zygopetalum ab, ich vermute crinitum oder maculatum (das Violett der Blüten ist ziemlich hell). Sie steht grade in voller Blüte. Hat jemand Interesse? Oder soll ich vielleicht ein Bild zur besseren Bestimmung machen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 27. Februar 2017, 23:14:16
Hi Suee,

das sollte etwas sein, was fälschlicherweise unter Cambria läuft. Wenn sie blüht, geht es besser.

Zygopetalum-ARTEN sind kaum in Kultur, nur in BoGas oder bei Spezialisten. Es wird eine der unzähligen Hybriden sein.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Februar 2017, 08:08:40
Was ihr hier alles schönes aus dem Hut zaubert^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 28. Februar 2017, 13:12:03
Danke Matucana, ich halt euch auf dem Laufenden mit weiteren Bildern! :)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Februar 2017, 14:27:17
Bin schon ganz gespannt^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 28. Februar 2017, 15:02:02
@TJ: hast du meine neuesten Orchi-Fotos im Fotothread bzw. in meiner Galerie gesehen? Sind knapp 14 Tage alt
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Februar 2017, 20:36:31
Was sagt ihr zu der hier Coelogyne fimbriata ?
Soll relativ pflegeleicht sein,und sich zur Zimmerkultur eignen.
Aber lesen kann man viel,alle schreiben was anderes.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Februar 2017, 20:44:08
Jap Jap die hab ich gesehen^^ ...ein Wunderschönes Teil hast du da!!!!

Diese Orchi kannte ich garnicht ;) Ist die schwer?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 28. Februar 2017, 20:54:44
Ja, die ist schwer, die wiegt bestimmt zwei Kilo, steht in Lava  ::) ::) ::)
Von der Pflege isset nich Wohnzimmer, das ist zu warm. Im Sommer draußen, im Winter 15°
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Februar 2017, 21:28:27
Epiphyt? Wie bist du denn auf die Art gekommen? Die Blüte sieht aus wie zum anbeißen^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Februar 2017, 22:53:03
Also wenn ich eine Coelogyne fimbriata hätte würde ich sie auch im Fensterbrett halten.

Da spricht nichts dagegen. Die haben ein so riesiges Verbreitungsgebiet, dass die mit sehr vielem zurecht kommen. Wichtig ist nur, dass du ihren Lichtanspruch gerecht wirst und sie so oft es dir möglich ist einsprühst.

Ich hatte mal eine Coelogyne corymbosa in Pflege die sind fast genauso einfach, die wollens nur noch kühler. Hatte sie halbtot einfach meiner Nachbarin (damals wohnte ich in Berlin)abgeschwatzt mit der Übereinkunft, dass ich sie zurückgebe^^

Die gute dachte es sei eine reine Grünpflanze und keine Orchidee :o :o
Nach 2 Jahren, doppelter Größe und 2 Blühperioden gab ich sie wieder ab. Die Liebe Frau hatte sowas von verdutzt geguckt als sie das erste mal die Blüten gesehen hat, dass sie mir nach ewigen, monatelangen Wehklagen endlich zugehört hat und ihr nach Rückgabe die Pflege zukommen lies die sie braucht :P

C. fimbriata kommt hingegen auch mit flirrender Schwüle im Südfenster zurecht, wenns feucht genug ist und leicht beschattet durch andere Pflanzen, kühler ist aber besser. Normale 20-25 grad im Zimmer sind vollkommen ok. Da du ja nicht so gerne sprühst sehe ich nur in diesem Punkt mehr "Arbeit" auf dich zukommen ;D Ruhepause braucht die eigentlich keine, Blühen tut die durch die simulierte Trockenzeit im Winter. Sie kommen aber besser durch den Winter wenn sie kühler stehen. 16 grad sind für die im Winter föllig ausreichend, die wollen garnicht so richtig "kalt".

Ich hoffe das war genügend aufschlussreich ^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. März 2017, 19:08:29
@Danke dir TJ.für die Infos.
Was das sprühen betrifft das mache ich ja mit meinen Bulbos auch,einmal früh und abends.Es sind viele Luftwurzeln zusehn und sind alle relativ weiß.Denkemal intakt.
Ich werde mir die Orchi gleich versuchen in Dresden bei der Ausstellung zu besorgen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. März 2017, 23:09:26
Ich hoffe ja Matucana meldet sich noch. Ich kann mich noch erinnern das meine  Coelogyne corymbosa immer "nur" 3 Wochen Ende Frühjahr geblüht hat.

Wie das mit C. fimbriata ist weis ich nicht. Durch das riesige Verbreitungsgebiet
dürfte aber mehrmals eine Blütezeit im Jahr mehr als wahrscheinlich sein!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. März 2017, 23:30:38
Coelogynen sind nicht so meins. Ich kann nur DIES (http://orchidspecies.com/coelfimbrata.htm) beitragen. Nach Googel-Fotos scheint das ein Kletterer zu sein - das würde mich völlig nerven.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. März 2017, 23:39:20
Also nach diesen Infos hätte sie ja dann doch gerne eine,
wenn auch kurze, Winterruhe o.O

Und ich hätte gedacht, dass das ganze Jahr Blüten kommen können
bzw die Pflanzen ohne Ruhe auch blühwillig sind.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. März 2017, 12:41:29
Mal ne Frage zur Vermehrung.
Könnte man die Bulben die über den Topfrand hängen ohne weiteres abtrennen und neu wieder pflanzen?
Möchte sie nicht in den Topf wieder reinbiegen da brechen sie bestimmt ab.Wäre schade drum.
Ist übrigens ein Bulbo blumei.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: conni am 05. März 2017, 13:21:48
Abtrennen und neu einpflanzen dürfte kein Problem sein, da schon wurzeln dran sind.Die Schnittfläche mit etwas Holzkohle versiegeln als Schutz.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. März 2017, 09:01:49
Na die schreien doch schon nach der Schere^^ Immer schön Luftfeucht und alles wird gut.

Wenns zu lufttrocken wird, kann es sein dass die schönen Wurzeln schaden nehmen^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. März 2017, 19:45:07
Ich würd es nicht tun, sondern die Triebe ordentlich nass machen (davon werden sie biegsamer) und zurück in den Topf leiten. Sonst leidet mit ziemlicher Sicherheit die Blüte.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. März 2017, 21:17:38
Nun was ist denn nun richtig,abschneiden oder in den Topf leiten?
Würde auch sagen mit viel feucht halten der feinen Wurzeln werden sie schwarz und faulen sie weg.
Werde mal versuchen sie zurück in den Topf zu bringen.Sollte es nicht klappen und sie brechen,kann sie gleich einer von euch haben wer möchte. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. März 2017, 12:21:57
Naja ich würde sagen, dass liegt daran was du möchtest^^

Wenn du Nachwuchs ziehen willst und auf die Blüten warten kannst, dann schneide sie zum vermehren. Wenn du Blüten willst dann warte noch bis sie dich mit den Blüten erfreuen und schneide danach.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. März 2017, 19:41:43
Ich möchte schon mal die Blüte sehen,also lasse ich sie erstmal dran.
Da kommen bestimmt noch mehr,und der Topf wird immer kopflastiger.
Also die Logik daraus,umso größer die Pflanze desto höher die Blühwarscheinlichkeit.
Gilt das für alle Orchideen?Oder für alle Blühpflanzen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. März 2017, 13:42:33
Ich würde mal ganz pauschal sagen, sowohl als auch^^

Mehr Pflanzenmasse = mehr Reserven und mehr Power um Blüten hervorzubringen^^

Bei sehr vielen Pflanzen hats auch mit dem Alter an sich und der "Geschlechtsreife" zu tun ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 20. März 2017, 21:53:08
Glaube das trifft nicht ganz zu.
Das sehe ich immer im Garten beim Rotklee kaum da, schon Blüte. ;D
Wenns man bei den Orchis auch so gehen würde. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. März 2017, 18:52:01
War auf dem Gartenmarkt,hab neben Tomaten auch eintriebige Phalaenopsis gesehen.
Im Angebot für 1,99€,ist das nicht eine Schande dieser Preis.
Wer hat denn da noch interesse die Pflanze nach der Blüte weiter zupflegen.
Aber das ist unsere Wegwerfgesellschaft. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. März 2017, 21:45:22
Haha lieber Lutz, Rotklee ist ja auch ein- bis zweijährig. Das liegt in seiner Natur, dass der so klein schon blühen kann ;D

Aber zb. Scheffleras blühen erst mit ca 2 Metern und mehreren Jahren. Hunderte Sukkies blühen auch erst wenn se uralt sind.

...und zehntausende andere wie zb die meisten Bäume^^ ...und eben auch Orchis die vom Kindelalter an schonma 5 Jahre brauchen bevor sie kräftig und alt genug sind um Blühten zu entwickeln ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. März 2017, 19:45:47
Ich hab sie gefunden auf der Orchiausstellung in Dresden die Coelogyne fimbriata.
Wahnsinn was es alles zusehen gab.Auch verdammt viele Besucher.Ansonsten super, keine Frage.
 :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 26. März 2017, 10:57:53
Glückwunsch zu deinem Neuzuwachs, auf das sie sich gut bei dir einlebe (glaub da gibt es bei dir
wohl kein Problem).
Ich trau mich immer nicht an andere als Phalinopsis ran. Würde es schon gern versuchen, denke dann
aber immer, wenn ich der Pflanze nicht die richtige Pflege und Bedingungen geben kann, kümmert sie
bei mir vor sich hin und das möcht ich nicht. :'(

Liebe Grüße
Amelie
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. März 2017, 17:09:49
Danke Amelie,

aber trau dich nur für was neues,die Pflopsen vom Gartenmakt wachsen bei jeden.
Außer Salzwasser vertragen die ne Menge Fehler,aber dafür sind sie gezüchtet.
Ich hab auch aus dem nichts mit Orchis angefangen,ganz locker Zimmerkultur.
Hab mir bestimmt nicht,wie auch immer warum die einfachste Gattung rausgesucht.
Mache dich schlau über entsprechende Lebensbedingungen,und fange erstmal mit einer Pflanze an.
Und wenn es klappt,ist auch Freude da und mehr Pflanzen werden es von selber. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. März 2017, 20:32:00
Diese hier hat sich meine Tochter gekauft,gefällt mir recht gut.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. März 2017, 21:46:42
Ich geh fest jetz haste auch noch ne fimbriata^^

....bald macht der Lutz seine eigene Orchiausstellung und wir bekommen alle VIP Karten mit Senkerbegrüßungsgeschenk^^

Das wärs doch^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. März 2017, 19:41:11
Das kein fallscher Eindruck entsteht,ich hab nicht die ganze Wohnung voller Orchis.
Habe nun mit der neuen ganze 14 Pflanzen,etliche kleine damit sie auch auf die Fensterbank gehen.
Hab auch nicht das Bedürfnis immer mehr haben zu müßen.Der letzte Fensterplatz ist nun weg.
Da gibt es doch bestimmt Sammler und Liebhaber die Privat ganze Gewächshäuser voll haben.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. März 2017, 22:26:40
So ein Gewächshaus steht doch jedem gut  ::) ::) ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 12:55:36
Ihr Lieben, Ich hab jetz eine Pleione formosa und eine Dendrobium thyrsiflorum bekommen.

Beide sind in schlechtem Zustand. Irgendwelche Vorschläge?

Ich bin am überlegen die umzutopfen und jetz schon mit auf die Terrasse zu stellen. Ob denen das gefällt? Sitze grad zwischen zwei Stühlen. Einerseits will ich das die wieder auf die Beine kommen und neue Wurzeln bilden (ist jetz das wichtigste glaub ich) andererseits kann ich mir vortsellen, dass die darauf gut ansprechen könnten. Denn dann können sie ganz in Ruhe in der Kälte draußen pausieren und dann weitertreiben.

So quasi als Gesundheitsurlaub^^

Was meint ihr?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 08. April 2017, 15:27:18
Ich finde Orchideen wunderschön, bin da aber alles andere als Experte. Die Pleione formosa ist doch
eine "Bergordchidee" oder??? Die wird doch teilweise auch draußen kultiviert (hoffentlich meine ich die
richtige, sonst bitte nicht schlagen :'() für die könnte es sicher das Richtige sein.
Von Dendrobien weiß ich nur, das sie es nicht wirklich kalt mögen.
Ich gehe jetzt natürlich von den Temperaturen aus, die hier bei mir noch sind. Wir haben morgens
meist nur 2° und heut über Tag auch mal gerade 10°. Das würde ich als zu kühl für die Dendrobie empfinden.
Ich finde es aber sehr interessant, zu erfahren, wie ihr das so handhabt.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. April 2017, 18:59:30
Nun ja,ich bin natürlich auch nicht gerade der Experte für diese Fragen.
Du kannst es nur vesuchen,wenn du merkst das sich der Zustand verschlechtert mußt du handeln.
Ich tu mich versuchen im Netz viel zu belesen.Oder schau mal in einem spezielen Orchideenforum,da gibt es viele "schlaue".
Schade das es hier keinen echten Experten nur für Orchis gibt. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 20:02:44
Klar.... Matucana ist ein Buch wenns um Orchis geht. Ich möchte fast behaupten er weiß mehr über Orchis als ich !!!!

Sonst würd ich ja auch net fragen !!! *zwinker an den netten Herrn*

Ich kenn mich auch aus, wenn sie gesund wären dann wären BEIDE schon seit 2 Wochen auf der Terrasse.

Aber die sind sehr schwach auf der Brust. Die Dendro hat fast keine Wurzeln und ich
weis nicht in wie weit die ohne gesund und fest in einem Topf verwachsen zu sein, dann
die Kälte aushalten ??? ??? ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 08. April 2017, 22:26:52
Die Pleione ist terristrisch und fast winterhart, aber auf Schnecken aufpassen. Das Den. thyrsiflorum ist kühl, also 10-15°. Das sollte jetzt wie tot aussehen, das macht trockene Winterruhe.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 22:30:27
Die Dendro sieht wirklich aus wie tot, ich will sie nur nicht so arg stören. Manchmal regnet es ja auch^^ Ich lass sie glaub ich lieber drin^^ Oder würdest du es wagen?


Das die Pleione terrestrisch ist weis ich auch, Ich frag mich nur ob die die 10 grad jetz übersteht da die Bulben recht weich sind.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 23:29:13
Meinst du, dass ich die Dendro jetz immernoch kalt und trocken halten MUSS ??? ???

Ich dachte eigentlich die Winterruhe sollte man jetz mit mehr Wärme und mehr Feuchtigkeit (kein Gießen, ich sprühe nur) langsam ausklingen lassen ???

Ist das jetz echt noch zu zeitig? Denn sie hat ja keine Wurzeln. Nur paar Stummel :-X
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 13. April 2017, 19:45:19
So, die Unbekannte steht jetzt in voller Blüte! Ich muss mal schönere Bilder machen, aber hier ist schonmal eins. Kann sie jetzt jemand bestimmen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. April 2017, 00:21:44
Ist das ne Zygopetalum? Was meinen die anderen? Wie heißen denn die anderen mit dieser komischen kleinen Lippe?

Ich komm zu dieser späten Stunde nicht mehr drauf :-[
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 14. April 2017, 01:03:43
Auf Seite 10 sind mehr Bildervon den Blättern.
Hm, die Zygos, die ich kenne, haben größere Blüten, aber das muss ja nix heißen! :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. April 2017, 01:20:00
Mmmhh so langsam dämmert mir was von Mehrgattungshybriden ;)

Aber ich werd mich die Tage nochma dransetzen. Bin jetz zu müde^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 15. April 2017, 21:51:11
So, hier noch mehr Fotos. Sieht richtig schön aus die Pflanze, muss ich sagen! :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. April 2017, 23:37:57
Wo bleibt denn Lutz und Matucana? Ich muss gestehen dass ich mich nicht durchringen kann die irgendwo einzuordnen!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. April 2017, 19:51:42
Zu Suee`s Orchi,würde ich auch zu Mehrgattungshybriden tendieren.
Da haben die Spezies was zusammen gemert. ;D ;
Morgen gibt es wieder wie jedes Jahr eine Phalopse zum Geschenk,meine Frau hat GB. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 21. April 2017, 20:45:07
Was es net alles gibt... Jetzt bin ich noch gespannt, was Matucana sagt. :)
Was da wohl für Gattungen drin stecken?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. April 2017, 18:34:34
Meisten 3  ;D ;D ;D

1ne für den Duft, 1ne für de Blüten und 1ne für die Standortansprüche bzw null Pflegeansprüche ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. April 2017, 19:14:12
Glaube meine Bulbophyllum nymphopolitanum macht eine Blüte. ;D
Jedenfalls sieht der Trieb anders aus als eine neue bulbe.
Kommt na nix anderes in Frage.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. April 2017, 20:49:02
Oh meinen Glückwunsch!!! Soll die auch eher stinken als duften oder ist sie sehr umgänglich?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 26. April 2017, 21:25:33
Das rosarote Etwas ist KEIN Zygopetalum, sondern in der Tat etwas mehrgattiges mit Oncidium und Odontoglossum oder so, wird meist kurz und völlig falsch als Cambria verkauft.

Richtung Oncidium Katrin Zoch, würd ich mal sagen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. April 2017, 21:39:49
Das du das auch noch weißt macht mich sprachlos und glücklich :D ;D ;D

Es lies sich ja von meiner Warte aus nirgends einordnen also blieb ja nur Mehrgattungshybriden
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 26. April 2017, 22:52:04
Ja, Katrin Zoch, das sieht sehr gut aus! :D
Mit Oncidium also... im Nachhinein sehe ich auch die Ähnlichkeit. ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. April 2017, 23:17:21
Hehe dann mach mal ein Namensschild in Schönschrift für deine Katrin^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. April 2017, 19:12:07
Bulbophyllum nymphopolitanum soll voll stinken,na dann gute Nacht. ;D
Die Orchis stehen in meinem "Schlafzimmer".
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Mai 2017, 21:31:55
Blüte wächst gegenüber der Bulben also Blättern relativ langsam,jedenfalls kmmt es mir so vor.
Na hoffentlich bleibt sie nicht stecken. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. Mai 2017, 18:27:08
Möchte oder müßte die Bulbophyllum nymphopolitanum ganz gerne umtopfen,aber traue mich nicht so richtig ran.Denke da mache ich bestimmt was kaputt,da sind so viele dünne Wurzelchen die vielleicht verletzt werden könnten.Außerdem hat sie eine Blüte,dann gehts bestimmt nicht weiter damit.
Brauche mal nenn Tipp. ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. Mai 2017, 20:11:11
Zeig doch mal ein Foto.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Mai 2017, 22:57:15
Ich würde bis nach der Blüte warten. Nich das sie dann zu viel Wachstum an den Tag legt und die Blüte erstmal at acta legt ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Mai 2017, 19:03:11
Glaube auch,nicht das die Blüte flöten geht.Werde lieber noch warten.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Mai 2017, 09:18:31
Ich würde dem lieben Matucana trotzdem sein Bild zukommen lassen. Eventuell ist sie ja schon kräftig genug für beides^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Mai 2017, 20:05:43
Matucana,

hier nun das Foto.
Glaube die Blüte ist hier,scheint zu vertrocknen.
Ist ja richtig ärgerlich. >:( >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 11. Mai 2017, 20:12:06
Hi,

ich finde, die hat eine Größe, wo es auf der Fensterbank schweirig wird, weil dann doch die Luftfeuchte fehlt. Die neuen Wurzeln wachsen nicht weiter, weil sie nicht wissen, wohin. Hmmm, vielleicht wäre viel früheres Umtopfen ein Option gewesen...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Mai 2017, 20:23:31
Hab auch noch eine B.sumatranum.
Die macht etliche Neutriebe,aber die wachsen einfach nicht weiter.
Sie sehen gesund aus,ca1cm groß.
Woran liegt denn das?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 11. Mai 2017, 21:54:00
Lutz, trotz das du nach deinen Aussagen nichts machst außer sprühen und gießen muss ich dir sagen, Die ist wunderschön und sieht gut gepflegt aus! Nur mit dem Umtopfen biste ein paar Monde zu spät ::) ::) ::)

Ich hätte die schon längst auf eine große Korkröhre fest aufgebunden, mit lebendem Moos etwas ausgestopft und ausgepolstert und dann jeden Tag unter dem Duschkopf ganz kurz aber gründlich warm überbraust.

Ich glaub das würde der sehr gut tun^^ Es gibt auch richtig große Wurzeln, die schön bepflanzt sehr stylisch auf der Fensterbank aussehen^^

Ich hab so einiges auf Ästen und Wurzeln gebunden, bzw ist es dort auch selber festgewachsen^^

Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Mai 2017, 20:18:56
Danke für das Lob. :D
Mit umtopfen zu spät,okay.
Aber was spricht dagegen es immer noch zutun?
Logischerweise wieder in einen Topf.Leider hat eine Fensterbank begrenzten Platz. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Mai 2017, 22:22:15
Dagegen spricht nichts. Ich denke, und auch Matucanas Ansatz zielte, denke ich eher auf die Überlänge der Wurzeln ab. Die würden nie wieder in den Topf reinwachsen, dafür sind sie zu lang. Wenn du sie zwingst und biegst könnte es sein dass sie brechen.

Da müsste man einen riesigen Topf oder eine Schale nehmen dass die wieder Kontakt zum Substrat haben. Orchiwurzeln sind immer gesünder, wiederstandsfähiger und langlebiger und auch trockenresistenter wenn sie wo festgewachsen sind als wenn sie in der Luft hängen wie bei dir über den Topf.

Vielleicht nimmt diese große Orchidee (Im Verhältnis zum Topf) weniger Luffeuchtigkeit und Wasser auf, als sie könnte, da die Hälfte der Wurzeln übers Substrat gucken. Somit ist ihr das wachsen wichtiger als das Blühen und sie hat die Versorgung der Blühte eingestellt, damit sie besser zurecht kommt.

Vielleicht ist das der Grund für die vertrockneten Blütenansätze.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Mai 2017, 11:32:22
Hier was neues.
Wirds ne Blüte oder Bulbe?
Ich denke eine Bulbe. :D
Es ist ein B.Lobbii.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Mai 2017, 21:43:15
Sieht mir auch nach Bulbe aus^^

Blüht denn diese orchi um diese Jahreszeit?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Mai 2017, 17:16:34
Ob die jetzt blüht weiß ich auch nicht richtig.
Ich lasse mich überraschen.
Aber stimmt schon ein Kirschbaum blüht ja auch nicht im Herbst. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 14. Mai 2017, 19:50:38
Hi,

nach orchidspecies blüht Bulb. lobbii im Sommer. Ich fürchte, die wird auch ein Wasserproblem bekommen, wenn die Wurzeln ziellos in der Luft hängen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Mai 2017, 20:18:51
Also denkst du auch es könnte eine Blüte sein.
Ich werde alle Mühe geben,ich möchte sie blühen sehen.
Sprühe sie jetzt öffters ein,jedenfalls im Wurzelbereich damit sie nicht vertrocknet.
Schaun wir mal wie und obs weitergeht. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. Mai 2017, 21:48:10
Ach das schaffst du schon, am besten du lässt die Sprühflasche gleich auf der Fensterbank stehen dann gehts Arbeiten leichter^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Mai 2017, 18:54:08
Wenn ich mir so Fotos von blühenden Lobbiis ansehe denke ich es doch keine Blüte.
Blütentriebe sind doch viel dünner,nicht so dick wie meine. ;)
Denke doch ist ne Bulbe.
Warten wir paar Tage,dann ist man klüger.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Mai 2017, 20:02:13
Ich könnte übrigens mal paar Tipps zur Pleione formosana gebrauchen!

Was ich auch TUHE!!!! Gewächshaus warm und schwül, Gewächshaus kühler und trockener. Steiniger durchlässiger Boden mit viel Moos, oder nur reine Orchierde. Viel Licht wenig Licht oder viel Wasser wenig wasser.......

Dieses blöde kleine hübsche Ding will seit einem Monat nicht weiter wachsen >:( >:( >:( >:(

Da könnt ich wahnsinnig werden. Jetzt steht sie in moosiger Rasenschnittstreu mir Orchierde und etwas Split im Nordostfenster bei etwa 21 grad. Alle zwei bis drei Tage wird genebelt.

Ich weis nicht warum die nicht aus der Hefe kommt :'( :'( :'( :'(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Mai 2017, 22:18:25
Oh lustigerweise bin ich auf der Suche nach Infos über Pleione formosana auf eine "nochviel" winterhärtere Orchidee gestoßen^^

Bletilla striata
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. Mai 2017, 19:17:10
Quack. Richtig winterhart sind nur die hier heimischen Orchideen, und von denen sind etliche nur am Kaiserstuhl richtig schön, weil die mit der Eiszeit aus dem Mittelmeerraum eingewandert sind und die Winterrosetten bei Frost doch Schaden nehmen.

Für die Norne (Calypso bulbosa) ist es in Mitteleuropa noch viel zu warm, übrigens.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Mai 2017, 22:35:24
Oh das ist auch eine interessante Orchidee^^

Danke Helli! Die brauchs ja scheiße Kalt!!! Undglaublich^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Mai 2017, 18:25:52
Denke jetzt ist die Sache eindeutig,eine Blüte. :D
Da freu ich mich,hoffentlich geht sie auch auf.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Mai 2017, 21:26:09
Bravo! Haste denn mal vorsichtig gedüngt?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Mai 2017, 21:38:12
Mache ich,ganz vorsichtig.
Weniger als der Hersteller es vorschlägt.So ca. 1. pro Monat,lieber weniger als zuviel. ;)
Mal sehen wenn die Blüte aufgeht welche Farbe sie hat.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Mai 2017, 21:41:39
Mmhh müsste doch immer die gleiche sein :D :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Mai 2017, 21:51:45
Bestimmt,aber sie blüht das erste mal.
Da ist die Spannung. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. Mai 2017, 19:30:18
Na hoffentlich geht sie auf und bleibt aus irgendwelchen Gründen stecken.
Bisher sieht es gut aus. ;D
Übrigens,es versuchen noch 4 Blüten an der Pflanze aufzugehn. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. Mai 2017, 22:13:17
Ich drück dir alle grünen Daumen die ich habe^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Mai 2017, 20:01:47
Danke dir Tj.
Der Blütenstiel wird immer länger,die zweite ist auch im kommen.
Die anderen sind noch etwas kleiner. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Mai 2017, 20:39:07
Aber gern! will ja Blütenbilder sehen^^

Sag mal hattest du zwischenzeitlich was geändert an den Bedingungen dass sie dann doch Blüht und sogar mehrere schiebt?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Mai 2017, 21:00:54
An den Bedingungen hab ich nix geändert,behandel alle meine Bulbos gleich.
Offensichtlich hat sie optimale Bedingungen dazu. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Mai 2017, 21:02:50
Hehe na dann müsste es ja deinerseits in den nächstes Wochen Blütenbilder regnen^^

Guck mal ins Philoboard^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Mai 2017, 21:17:48
Wochen dürfte es nicht dauern.ist evt. ne Frage von Tagen,jedenfalls für die erste Blüte.
Die Farbe kann man leider noch nicht erkennen,denke gelb-orange mit Punkten oder so. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Mai 2017, 21:53:15
So müsste sie doch aussehen oder?

https://www.google.de/imgres?imgurl=http://vignette2.wikia.nocookie.net/orchids/images/6/6f/Bulb._lobbii.jpg/revision/latest%3Fcb%3D20091010053634%26path-prefix%3Den&imgrefurl=http://orchids.wikia.com/wiki/Bulbophyllum_lobbii&h=453&w=500&tbnid=deWWrxlunwlkLM:&tbnh=181&tbnw=200&usg=__6CiO1BNQ0Hxv62y-TLEqTXBgcZM=&vet=10ahUKEwiC_eux9ovUAhUIYpoKHSqHBrkQ_B0IcjAK..i&docid=G7LbO_Gw7ETcfM&itg=1&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwiC_eux9ovUAhUIYpoKHSqHBrkQ_B0IcjAK&ei=DkQnWYK-MYjE6QSqjprICw
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Mai 2017, 11:45:19
Klar,so müßte sie aussehen.
Aber wie man sieht,gibt es viele verschiedene Farbvarianten.
Wir werden sehen. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. Mai 2017, 19:02:26
Ich hoffe es ist eine Naturform^^ ...und zwar die orangegelbe die gefällt mir am besten ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Mai 2017, 09:41:46
Übrigens,stinkt sie?
Und wie lange wird denn die Blühdauer sein?
Ich denke mal ne Woche,länger leider nicht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Mai 2017, 11:21:24
Oh so kurz? Blühen alle Bulbos nur so 7 Tage? Naja vielleicht hast du glück und die anderen Blüten, falls es welche sind, kommen dann versetzt^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. Juni 2017, 18:41:33
Die Blüte ist am aufgehn,denke morgen ist es soweit.
Und Zeit Fotos zumachen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Juni 2017, 10:10:48
Nun,heut früh war sie offen. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 03. Juni 2017, 11:08:08
Glückwunsch zu der tollen Blüte. Sieht wirklich sehr schön aus
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Juni 2017, 19:37:21
Ohje sie ist schon wieder am zugehn am Abend,hoffentlich geht sie früh wieder auf.
Wird doch nicht schon verblüht sein. >:( >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Juni 2017, 11:58:21
Wunderschön! Gratulation ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Juni 2017, 18:19:59
Danke Dir Tj.
Jetzt versucht gerade die zweite aufzugehn. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Juni 2017, 19:17:28
Meine neuste Erwerbung,ich kann aber die Finger auch nicht davon lassen. 8)
Noch hab ich sie nicht,aber bald. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Juni 2017, 19:20:05
Ist das die gleiche?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Juni 2017, 19:39:50
Nein ist nicht die Gleiche.Also keine B. Lobbii.diese ist eine Naturform.
Neues Remake einer Bulbophyllum Hybride! :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Juni 2017, 19:41:46
Hehe konntest wohl nicht wiederstehen :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Juni 2017, 19:48:26
Hmm,leider nicht.
Aber ich freu mich drauf. ;D
Das ist der verdammte grüne Virus. ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Juni 2017, 19:06:35
So ich hab sie,schöne kräftige Pflanze.
Hat jetzt schon 7 Neutriebe unterschiedlicher größe.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juni 2017, 23:22:14
Oh sehr schöne Pflanze!!! Sieht für mich schon sehr blühstark aus ;)

Aber der Topf ist schon etwas eng oder ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Juni 2017, 18:07:52
Denke auch das die blühstark ist.
Sie hat auch bestimmt super Bedingungen beim Züchter gehabt.Stimmt,der Topf ist schon bissl enge für die Pflanze.Da werde ich sie wohl noch umtopfen,oder warte ich bis zum Frühjahr? ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Juni 2017, 22:04:14
mmhh...ich würde es gleich machen^^

Denn dann kann sie sich bis zum Frühjahr etablieren und blüht stärker ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Juni 2017, 18:23:32
Und die Blüte ist immer noch offen,sind nun schon 2 Wochen.
Bin angenehm überrascht.
Ist nun scho eine zweite und dritte dazugekommen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Juni 2017, 18:25:13
Oh sind sie alle zusammen offen? Haste ein Bild?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Juni 2017, 18:45:54
Zwei sind offen,die dritte ist noch zu,die vierte ist noch ganz klein,und die fünfte ist leider irgendwie vergammelt.Kann man nix machen,bin schon froh über den rest. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Juni 2017, 18:51:10
Ich finds trotzdem schön dass sie bei dir so gut gedeihen!

Wie gehts denn der neuen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Juni 2017, 19:02:32
Zu der neuen kann ich in der kurzen Zeit noch nicht viel sagen.
Nur soviel,sie scheint zu wachsen.Beobachte einen einzelnen Neutrieb. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Juni 2017, 18:57:51
Hier ist noch ein Bild von den 3 Blüten der B. Lobbii.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Juni 2017, 19:02:50
Oh sie macht sich toll! Wieso hat sie denn so schwarze Flecken? Ist das ne alte Bulbe?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Juni 2017, 19:06:25
Das ist ein altes Blatt,bleibt unverändert stibt nicht.
Aber abmachen will ich es auch nicht,vielleicht braucht es die Pflanze noch,sonst wäre es bestimmt schon gelb.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: *Frangipani* am 16. Juni 2017, 19:58:13
echt Spektakulär!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. Juni 2017, 17:03:47
Erste Blüte sieht immernoch relativ frisch aus,morgen 20 Tage blühzeit.
Mal sehen wie lange noch,hätte ich nicht gedacht. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Juni 2017, 10:29:24
Ich hätte erwartet das die schon weg wäre o.O

Also 20 Tage ist ja toll!!! Sind denn alle gleichzeitig am blühen oder kommen immernoch welche?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Juni 2017, 18:31:43
Z.Z. sind alle drei am blühen.Zwei Blüten haben es leider nicht geschafft,wie auch immer warum.
Und meine"neue" hat auch zwei Blütenansätze.Denke die Pflanze hat noch die Energie vom Verkäufer,und hoffe das das Wachstum bei mir weiter geht. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Juni 2017, 22:29:49
Na dann viel Glück!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Juni 2017, 17:22:12
Erste Blüte hat sich nun nach 25 Tagen verabschiedet.
Ob sie den in der Natur auch solange steht ist sicherlich fraglich.
Auf der Fensterbank lauern ja keine Gefahren,ob Sturm o.ä.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Juni 2017, 18:37:49
Ich glaub, die halten einiges aus, unter jahrelangen natürlichen Bedingungen werden alle Pflanzen richtige Stabilitätsmonster, denn sie können sich dann sehr lange Triebe oder eingesparte Substanzen zur Stabilität nicht mehr leisten^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. Juli 2017, 18:44:32
Meine Neue steht kurz vor öffnung der Blüte. :D
Schätze am WE wirds werden.Und mal sehen ob der Händler auch die Wahrheit gesagt hat was die Farbe angeht. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Juli 2017, 19:50:05
Hahahah der war gut, ja mal sehen ob er nicht doch ne lange Nase und Holzbeine hatte.

Das tropisch warme Wetter lässt die Pflanzen frohlocken :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. Juli 2017, 19:53:44
Warten wir es ab. ;) :D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. Juli 2017, 21:03:42
Zitat TJ.
Das tropisch warme Wetter lässt die Pflanzen frohlocken :P
[/quote]

Sone fette Temps. wollen aber die Orchis auch nicht.
Da hilft nur ein PC-Lüfter und öffters mal sprühen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Juli 2017, 21:24:01
Naja in Wohnräumen bei vergleichsweise wenig Luftfeuchtigkeit vielleicht nicht. Draußen im Schatten tut denen das aber gut^^

Tja wo kommt dieses Remake der Hybriden denn her?

https://de.wikipedia.org/wiki/Thailand#/media/File:Thailand_ethnic_map_de.svg

....beim richtigen Klimadiagramm der Herkunft kann man Rückschlüsse ziehen auf die bevorzugten/bzw der Art hilfreich/ der Art ohne Schwierigkeiten erträgliche Temps^^

Aber war das nicht so, dass generell alle Hybriden eher Temperiert als warm mögen bzw damit eher zurechtkommen???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. Juli 2017, 21:49:55
Wie kommst du da drauf? Ich hatte mal eine Hybride, die ging sogar in der Vitrine rückwärts.

Selbst die für die Massenproduktion selektierten Klone sind nicht alle wohnzimmergeeignet, denk nur mal an die Riesen-Stiefmütterchen (Miltoniopsis)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Juli 2017, 22:25:56
Naaaa , mein Lieber ich meine das bezogen auf eine Naturform^^

Ich bin dafür, das die das ohne Probs wegsteckt, es bzw ganz gut ausnutzen kann. Da seine ein Hybrid ist geb ich ihm aber recht, da ich bis jetz immer gelesen habe dass die ganzen Asiaten-Hybriden lieber kühl oder Temperiert als Warm haben.

Welche Hybride war denn das die eine Vitrine nicht von innen mochte?? Die über die wir schonmal gesprochen hatten? Also ehrlich gesagt kann ich mir nich vorstellen, dass die aus der Vitrine raus wollen und wieder aufs Fensterbrett ::)

Naja aber im Ernst....diese Riesenklopper von Blüten (Miltoniopsis) sind traurigerweise genauso für den Wegwerfkonsum gemacht wie Weihnachtssterne  :-\ .... denn die sind nun echt nicht für Mutti auf der Fensterbank geeignet^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. Juli 2017, 23:05:23
Es war eine Nakamotoara, und die wäre auf dem Fensterbrett noch viel schneller verstorben.

"Die ganzen Asiaten-Hybriden" wollen eher kühl? Das halte ich für ein Gerücht. Alles was Mokara heißt oder Aranda im Stammbaum hat, will heiß und feucht. Die werden gar nicht groß nach Europa verkauft, weil die hier nicht gehen.

Es hängt dann doch vom Stammbaum und damit von der Herkunft ab. Dendro-nobile-Hybriden ja, die brauchen kalt und trocken, um zu blühen.

Da gibt es dutzende Beispiele für kalt , kühl, temperiert, warm und heiß.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Juli 2017, 23:48:37
Ach die Zicke war das^^ ...deswegen schrob ich ja, ich kanns mir nich vorstellen^^

Ja Dendros sind da so das Paradebeispiel, aber ich lese meistens mehr von temperiert als von warm, wenn ich mich durch die ganzen Hybriden kämpfe um die Naturformen herauszufinden.....denn wenn, würde ich eh nur Naturformen holen, ich hab nichtmal ne Phlopse :D :D :D

Ich hatte das Glück in Costa Rica Brassavola nodosa in natura zusehen, wuchs überreich an nem großen Maulbeergewächs und blühte und leuchtete in Weiß-zartgrünweiß ...Das Hotel hatte Schildchen an den größten Bäumen dran, fand ich sehr ungewöhnlich, freute mich aber sehr^^

Stand "Mora" drauf....aber dazu findet man nix. Sah aus wie ein mit einem Drechsel vergewaltigter Baumstamm....lauter Furchen drin ??? Fast wie ein Skelett. Aber Blätter wie ein Ficus^^ und NEIN es war keine Würgefeige.

Und genau an solchen Bäumen wuchsen auch UNMENGEN an Tillandsien, Bromelien, epiphytische Kakteen und allerlei anderes Zeug was weiter oben hing.

Dort standen auch Ceiba speciosus und Delonix regia^^ Gut der Flammenbaum war gepflanzt das waren viele. Aber die Kapokbäume waren toll^^ Stämme doppelt so dick wie Regentonnen und voller Stacheln, fast wie Dinobeine :D

uuuups abgeschweift *schwärm*
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Juli 2017, 17:38:27
Die Blüte ist offen.
Was nun die Farbe betrifft ist sie etwas blaß.
Macht nix mir gefällt sie trodsdem. ;D
Bestimmt kann mir doch jemand sagen wie diese Bereiche in °C angegeben werden für kalt , kühl, temperiert, warm und heiß.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Juli 2017, 18:57:15
Also ich glaube, bzw weis, dass die Einteilung etwa so ist:

kalter Temperaturbereich 0-12, temperiert ist dann von 15 bis 20 und warm ist 20-28 und drüber is heiß^^

Temperaturangaben sind als Nachttemperaturen zu sehen und alles was etwas darunter oder drüber liegt sind natürliche Schwankungen die gewollt sind, da sie auch natürlich vorkommen.

Es könnte sein, dass Matucana andere Werte im Kopf hat bzw andere nennt, aber ich glaube das müsste so hinkommen ::) ::) ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Juli 2017, 17:47:18
Danke für die Antwort.
Aber wie bekommt man ein Zimmer auf entsprechende Orchitemps.wenn es draussen bullig warm ist,und die Betonwände entsprechend aufgeheizt sind?
Also müßen es die Pflanzen irgendwie hinbekommen.Und wenn wirklich mal eine stirbt kann man es nicht ändern.Am Ende soll es ja Hobby bleiben und keine wissenschaftliche Arbeit sein.
Und es wird sicherlich wieder kühler werden. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 09. Juli 2017, 18:04:02
Hi,

auf Jays Seite (http://orchidspecies.com/) stehen die Temperaturbereiche, allerdings in Fahrenheit, die wollte ich jetzt nicht umrechnen.

Wenn es Jetzt zu heiß ist, dann bekommen kühler wachsende Arten Wasserstress, teilweise so weit, dass der nicht mehr auszugleichen ist. Aber zum Glück sind solche Hitzewellen ja selten.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 18:05:12
Es hilft manchmal ungemein wenn man mit Zusatzbeleuchtung an Nordfenstern arbeitet, oder Hochpaterre wohnt, da ist es perfekt, denn da isses etwas kühler. Zumal das alles Nachttemps sind. Deswegen ist ja auch Freilandhaltung zu empfehlen, denn solange die Orchis nachts abkühlen können, ertragen die auch am Tag weit über 25-30 Grad ::)

Auch im Sommer^^ Wer natürlich unterm Dach wohnt brauch sich nicht wundern wenn die Dendro-Arten ausn Hochland jämmerlich in die Knie gehen^^

Aber da es ja Hybriden sind, genau dafür sind sie ja welche, sollten die das packen. Damit meine ich aber noch nicht die Pflege bis zur Blüte, wer Blüten will muss sich strikt nach der Herkunft ausn Hochland richten, sonst pflegt man sie buchstäblich bis sie "schwarz" wird :D ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 18:07:02
Oh na da stimmen meine Temperaturangaben ja "fast"
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Juli 2017, 20:04:57
@TJ,
du könntest den Baustiel WBS70 kennen und dann 5.Etage,der weiß Bescheid wie die Temps. da sein können.Ich hab ja Bulbos Naturformen,die packen das schon.Hab auch nachts das Fenster offen,und öfters sprühen. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 20:06:58
Hülfe ich stehe aufn Schlauch :D :D :D

Gib ma Link
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 20:09:11
Achsoo jetz hab ichs geschnallt ;D

...naja ich würde es so ähnlich wie Karnivorenkultur machen, die Hochlandhybriden brauchen auch *zwingend* ein geöffnetes Fenster nachts, damit sie ihrer Natur entsprechend wieder Abkühlen können^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 23:59:20
Ich hatte meine Prosthechea abbreviata stets an einem Holzstück hängend kultiviert, da mir das immer noch nicht natürlich genug war, hier mal mein Remake mit Teilung...nun hab ich zwei^^

Irgendwann soll der ganze Ast mal voll sein^^ Mal sehen wieviel Jahre sie braucht^^

Ist der Ast nicht hübsch bemoost?  ::) ::) ::)


Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Juli 2017, 17:46:50
Sehr schön oli.Aber von aufgebundenen Orchis halt ich nicht viel getopfte sind mir lieber.
Hab einen Bulbophyllum tingabarinum aufgebunden.Komme ich garnicht klar damit,hab immer das Gefühl es ist trocken und sieht auch so aus. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Juli 2017, 18:14:35
Oh vielen Dank ::) ::) ::)

Naja...in meinem Gewächshäuschen sind stets mehr als 80% Luftfeuchte und durchgehend nicht unter 24 grad außer Nachts....denn dann ist es offen^^

Wenn die Sonne draufknallt sinds auch gern mal 35^^....dann wird angekippt, da es Westfenster ist kühlt es bei extremen Temps recht flott wieder ab, denn bis abends ist es nimmer lang ::)


Dein  Bulbophyllum tingabarinum hätte ich gern^^ Hol dir doch ein Terra fürs Fensterbrett oder eben son Gewächshaus^^ Die Dinger lohnen sich wirklich^^ Was ich da alles schon bewurzelt, vermehrt habe geht auf keine Kuhhaut^^

Übrigens schwimmt unten stets 1cm - 0,5cm Wasser. Sonst wirds zu trocken! Denn die Scheiben sind wirklich alle nicht zugeklebt sondern liegen zusammen, so dass ein stetiger Frischluftstrom gewährleistet ist ;)

Meine Außergewächhäuslichen Epiphyten werden natürlich mit viel Aufwand stets feucht gehalten ::) ::) ::) ::) ....so ist das ebend mit Gewächsen aus den Tropen, wenn man es natürlicher pflegen will, dann muss man ein Regenmacher sein sonst funktioniert es nicht!

Ich habe einen Trick, ich benutze stets übergroße Wurzeln mit breiten Füßen oder Kanten in Untersetzer. Füllt man Wasser rein saugt sich das Holz voll und ist immer angenehm feucht, aber nie modrig. Das gefällt vielen besser als dieser krasse Wechsel zwischen Tauchen oder Sprühen und dann stundenlange Trockenheit (zu starke, richtige Trockenheit).

Vielleicht liegt es daran dass es dir zu trocken vorkommt? Wobei ich sagen muss, rein von deinen Bildern und jetz von der Ferne, können deine aufgebundenen Orchis nicht so "zu" trocken sein. Denn das hast du mit deinem blühenden Bulbophyllum lindleyanum bewiesen,erinnerst du dich ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Juli 2017, 18:49:34
Danke für deine Ausführungen.
Hab auch festgestellt das das Holzstück wo die Pflanze draufsitzt langsam weiß wird.
Auch werden die kleinen Bulben auch so,denke Kalk.
Ich verwende nur Regenwasser.Selbst das taugt nix. >:(
Sag mal,kann man auch normales Moos zum aufbinden nehmen?
Ich meine solches aus dem Garten.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Juli 2017, 19:27:54
Hehe klar kannste das. Der Ast den du im Gewächshaus siehst ist so wie er ist 1zu1 ausn Wald ::) ::)

Meine Philos sind auch alle mit "unserem" Moos gepimpt.

Ja das dürfte Kalk sein....wichtig bei dieser "Bademethode" ist trotzdem sprühen und wöchentliches
Wasser wechseln im Untersetzer, bzw. 2-4 Tage den Untersetzer auch mal austrocknen lassen.
Der Kalk kommt glaub ich aus dem Seramis.

Verwende nur Holz, dann verschwindet der weiße Schimmer. Sind ja Epis^^

Ausgesprochene Lithophyten sollte das aber meiner Meinung nach nicht kratzen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Juli 2017, 21:15:16
Denke im Garten hab ich anderes Moos als das im Wald.
Ich besorg mir welches aus dem Wald,und versuche es auf das Stück Rinde beim Bulbo aufzubinden.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Juli 2017, 23:01:46
Bin auf das Bild gespannt ::) ::) ::) ::)

Wichtig ist dass du es am besten unter die Wurzeln schiebst...Moose am besten mit Sporenpäckchen verwenden, dann klappt der Nachwuchs besser^^

Wenn du warten kannst, kannst du es auch häckseln und auf die gesamte Wurzel "streuen" dann verbreitet es sich wunderschön von ganz allein^^

Was auch sehr gut funktioniert ist ein "Brückenkopf"  ::) ::) ::)

Sammel dafür einen sehr dünnen Zweig voll mit Moos bewachsen oder ein Stück Rinde mit schönem Moosbewuchs. Das etablierst du dann durch festklemmen oder ähnliches auf der Wurzel. So wird das Moosgefüge nicht zerstört und es wächst begierig weiter und ist dann ganz von allein fest auf der Wurzel festgewachsen^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Juli 2017, 18:03:30
Hier ist nun die zweite Blüte an einem Stiel aufgegangen. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Juli 2017, 22:32:03
Schöne definierte Farbe! Die Bulbophyllum gefällt mir aber mehr ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Juli 2017, 20:29:10
Hattemal eine Pflopse bekommen,die war voll im Spagnum.
Hatte es aufgehoben,stand oder lag ewig rum,nun knochentrocken.
Ob ich das nochmal verwenden kann?Wenn man es anfassen will zerbröselt es in den Fingern.
Müßte erstmal versuchen es richtig feucht zubekommen.Oder?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Juli 2017, 20:32:34
Guten Abend Lutz^^

Ja das wäre zu beachten. Wenn du es gut einweichst, dann ist es auch wieder biegsam und formbar.
Wenn es komplett trocken ist, dann ist es zu spröde und bricht und krümelt bei der kleinsten Berührung in alle Richtungen^^

Hast du denn kein Moos von draußen gefunden?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Juli 2017, 20:40:31
Guten Abend zurück

war noch nicht schauen.
Hab schon Wald hier,kein Problem.
Ich suche in Mischwald,da gibt es auch wieder verschiedene z.b.Sternchenmoos.
Das ist mir immer beim Pilzesammeln aufgefallen,weil es relativ dick ist.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Juli 2017, 20:47:25
Soll ich dir welches schicken? Ich habe hier in der Umgebung tonnenweise :D :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Juli 2017, 21:07:38
Danke Oli,richtig gut gemeint.
Wäre das selbe als würde ich dir ne Flasche Mineralwasser schicken,weil es bei dir nix gibt. ;D ;D
Trodsdem Danke dir.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Juli 2017, 22:02:41
Gern^^ ....auf einem Schießstand in unserer Nähe steht verständlicher weise hektarweise Dornbüsche aus wilden Rosen, Weißdorn, wilden Äpfeln und allerlei andere Pflanzen....Jahrzehnte ohne Pflegeschnitt und -maßnahmen. Da ist alles wild. Und in den Senken gibt es zum Teil 10cm dicke Moosschichten ::) ::) ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Juli 2017, 21:51:52
Hier mal ein Brückenkopf mit dem man einen Epiphytenstamm "impfen" könnte^^

Man darf sie dann aber nicht vernachlässigen, denn sonst klappts nicht. Wenn es schon wochenlang wächst und sich ausbreitet ist mal komplett abtrocknen lassen garnicht mehr schlimm^^

Ein kleiner Zweig komplett mit Moos überwuchert ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juli 2017, 17:15:38
Super gemacht,gefällt mir gut. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Juli 2017, 17:48:16
Hehe wieso gut gemacht ::) ::) ::)

Danke aber das hat Mutter Natur selbst gezaubert :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juli 2017, 18:18:32
Aha,dachte das hast du zurechtgezaubert. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. Juli 2017, 21:12:18
Leider kommen bei der B. Lobbii gelbe Blattspitzen.
Könnte es am Dünger liegen? ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Juli 2017, 21:20:14
Wieviel hat sie denn? Kommste in Chat?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Juli 2017, 19:07:28
Heut hab ich mein Leitwertmeßgerät bekommen,war am ende erstaund wie die Werte von verschiedenen Wassern ist.Z.b. Stilles Mineralwasser und Wasser aus dem Hahn hat fast den selben Wert.
Dagegen Regenwasser hat erwartungsgemäß einen sehr niedrigen Wert.
Nun muß man die Ansprüche der Orchis kennen,und das Wasser entsprechend aufbereiten. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Juli 2017, 20:15:51
Ich hab zu meiner Schande schon ewig nicht mehr gemessen.....Äonen von Wiedergeburten
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 25. Juli 2017, 20:30:15
Hi,

über 400 µS/cm würde ich nicht gehen. Bei Bulbos bin ich nicht sicher, ob das für die auch schon zu viel ist.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Juli 2017, 20:45:39
Ist nicht alles über Regenwasserwerten schon zu viel? Ich mein wie soll da am Naturstandort mehr zusammen kommen? Demnach müssten die ganzen Kultivierten Naturformen auch so in dem Bereich liegen oder nicht? Können die sich über Generationen gesehen anpassen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 25. Juli 2017, 20:54:38
Hi,

das kann man nicht pauschal sagen. Jeder macht so seine Erfahrungen. Ich habe Masdevallia und Restrepia als sehr salzempfindlich kennengelernt, über 100 µS/cm ging gar nicht. Vandeen vertragen auch 800 µS/cm. Manche düngen bei jedem Tauchen/Gießen, mit 80 oder 120 oder auch 200 µS/cm.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Juli 2017, 20:59:55
Mmmhh...ich dünge garkeine Orchis ::) ...nur mit Schildiewasser früher...aber da komm ich nicht mehr ran...die stehen schon bei meinem Mann :-\
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Juli 2017, 17:06:41
Denke schon das die Aufsitzer mal was organisches angeschwämmt bekommen,aber bestimmt selten.
Und das Regenwasser,wegen mir in China dürfte doch auch sehr geringe Leitwerte haben.
Also wenig und selten düngen,und in welcher höhe ist mir auch nicht so richtig klar.Vielleicht ist man so mit 150-200µs auf der sicheren Seite,und zwischen durch spülen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Juli 2017, 17:25:43
Gestern hab ich mir eine Mischung Wasser gemacht,und ging voll in die Hose plötzlich hatte ich 1000µs.
Habe damit eine Oberflächen besprühung gemacht.Bei einer Anwendung werden sie nicht gleich schaden nehmen. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. Juli 2017, 19:38:04
Wieviel hatte dein Regenwasser?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Juli 2017, 19:53:29
Das Regenwasser hat so ca.60µs.
Denke dein Regenwasser dürfte nicht viel anders sein.
Schon logisch es richtet sich nach Umwelteinflüsse.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. Juli 2017, 20:03:42
Und dann gleich 1000 ist ja krass :o

Dann müssten die ja wachsen wie bekloppt ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Juli 2017, 20:13:48
Du meinst je mehr desto besser ;D
Nee das ist leider nicht so,und die 1000 ist ausversehen entstanden.
Hab die Mischung gleich dem Philo W.verabreicht. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. Juli 2017, 20:16:00
ach na für den ist das was für den holen Zahn :D :D :D :D

Eigentlich meinte ich das für die Orchis nur als Zusatzsprühung....also alle paar wochen mal nen Sprüher auf den Topf müsste der natürlichen Anschwemmung von Material am Naturstandort etwa gleichkommen ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Juli 2017, 21:14:44
Glaube ich auch bald mehr Nahrung gibts im Urwald auch nicht.
Sag mal hast du schonmal Orchis bei uns gesehen?Ich meine in Deutschland.Also Einheimische?
Glaub bei mir in der Ecke gibts keine.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 26. Juli 2017, 22:51:43
Hi,

60 µS/cm für Regenwasser finde ich ziemlich viel. Meins hatte immer um 25 µS/cm...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. Juli 2017, 00:03:09
Japp habe auf 2 unterschiedlichen Bogenschießgeländen 2 unterschiedliche Orchis gesehen ::) und letztens den Efeu-Sommerwurz aufn Friedhof ::)

1x eine kleine Art und 1x Knabenkraut glaube ich, war aber schon vertrocknet und braun.

Die eine kleinere Art hatte eine Biologin von der Uni entdeckt und wunderte sich das diese Art überhaupt in Sachsen-Anhalt vorkommt....sie hätte das halbe Schießgelände (Osendorfer See bei Halle) sperren lassen können weil diese Art bedroht war.

Leider habe ich den Namen nicht behalten....die kleinen violetten/pinken Blühten kann ich auch nicht mehr genau beschreiben :-X

Auf jedenfall, Ja man findet noch Orchis in Deutschland ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 27. Juli 2017, 08:50:14
Hi,

heimische Orchideen findet man primär auf Kalk und/oder in warmen Gegenden, Kaiserstuhl z.B.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. Juli 2017, 14:27:48
Gibt es in SAchsen denn besonders reichhaltige Vorkommen irgendwo?  Ich glaub Lutz kommt doch von da oder?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 27. Juli 2017, 19:22:40
Ich habe keine Ahnung.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. Juli 2017, 20:51:10
Ich bin aus Sachsen,aber leider keine Kenntnis über Orchivorkommen.
Hab noch nichtmal eine wilde gesehen,vielleicht würde man es nichtmal als solches erkennen. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Juli 2017, 11:22:28
Schau doch mal hier rein...evtl hast du doch schonmal eine gesehen ::) ::) ::)

http://www.detlevbehrens.de/Gallerien/Europaeische_Orchideen.html
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Juli 2017, 20:17:39
Gut,da werde ichmal die Augen offen halten.Man hat warscheinlich nie auf sowas geachtet.
Hier ist nochmal meine Plopse mit fast ganzer offener Rispe.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Juli 2017, 21:00:43
Eine schaffe ich mir noch an,da denke ich an eine Phal.Bellina. ;D
Wie ist die Meinung? :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. Juli 2017, 15:44:07
Na die solltest du gut in den Griff bekommen. Sie braucht aber weit mehr Feuchtigkeit als deine Bolbos ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Juli 2017, 17:08:54
Mehr Wasser?
Dachte 1mal tauchen pro Woche,oder so.
Ich werde mich belesen und schlau machen,das klappt schon. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 31. Juli 2017, 20:07:17
Mehr Wasser als die Bulbos? Das glaube ich auch nicht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Juli 2017, 20:53:02
Nun,warum mehr Wasser??
Gib mal eine Erklärung ab.
Ich gehe nach dem Motto,umso feiner die Wurzeln umso öfters Wasser oder besprühen,wegen Gefahr der Austrocknung.Oder liege ich da total daneben? >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. August 2017, 18:46:05
Die Pflanze ist schneller gekommen als gedacht,freut mich aber.
Sieht gut aus meine ich.In Blüte.
Was glaubt ihr was sie kostet?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. August 2017, 19:48:00
Mir gefällt sie auch, obwohl sie anscheinend eine der Formen ist, die die Blütenblätter nach hinten klappt. Wichtiger aber ist der Duft! Berichte mal. Ich würde die so auf 30 € einschätzen
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. August 2017, 20:10:44
Stimmt die Blütenblätter sind leicht nach hinten geklappt(im oberen Bereich).
Und?Was spielt das für eine Rolle?Ist das gut oder schlecht? ;D
Mit der Preisangabe warte ich noch,wegen anderer Vorschläge.
Und der Duft,würde sagen so frisch geschälte Zitrone.Nicht unangenehm. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. August 2017, 20:13:46
Die Nach-hinten-Klapper gelten als nicht so attraktiv.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. August 2017, 20:17:45
Na gut das ist wohl ne Ansichtsache.
Das gilt vielleicht bei Ausstellungen oder so,ich find sie schön. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. August 2017, 20:39:02
Was wäre besser Ost o. Westfenster?Habe beides zur Verfügung.
Temps.jetzt ca.30°C im Jahresverlauf um die 23°C ist okay.Oder?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. August 2017, 20:44:53
Fenster ist egal, wenn du morgens lieber schnupperst dann Ost. Temperaturen sind ok. Als Naturform mag sie gern höhere Luftfeuchtigkeit.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. August 2017, 20:55:12
Danke Dir das bekomme ich hin. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. August 2017, 22:52:26
Hey Lutz oh die ist sehr hübsch ::) ::) ::)

Mehr Wasser würde ich der geben (natürlich im Orchigerechten Rahmen) als den Bulbos weil ich finde das die Phillipinos immer mehr Wasser wollen ??? ??? ???

Ich schätze sie so auf 14,95 plus porto  :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. August 2017, 19:03:08
Oje,ich glaub die ist schon krank. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. August 2017, 18:57:29
Jetzt versucht mein Bulbophyllum echinolabium zu blühen. ;D
Ist aber auch nicht reinrasig,da steckt noch was anderes drin.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. August 2017, 23:21:05
Bülder bitte ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. August 2017, 18:54:55
Kommen noch,am WE. 8)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 20. August 2017, 19:50:55
Nun hier ist ein Foto von der kommenden Blüte,hoffe das sie es schafft und aufgeht. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. August 2017, 09:02:19
Mensch bei dir kommt ja ständig ne richtige Orgie in Gang :D :D :D

Was soll denn da noch drin sein? Hatten wir die Frage nicht schon mal?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. August 2017, 19:08:44
Warten wir es ab was drin ist in dem Überraschungsei. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. August 2017, 07:23:24
Na hoffentlich ne vornehme alte Sorte *hust*
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. August 2017, 20:40:59
Blütenstengel ca.35cm lang,denke er wächst noch weiter. ;D Noch keine Aussicht auf den Blütenaufgang.
Mal sehen wie es weiter geht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. August 2017, 19:56:36
Wieso ist der so lang? steht die Nordfenster?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. August 2017, 21:17:45
Nee,super Frühsonne Ostfenster.Denke gute Bedingungen jedenfalls was Licht betrifft. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 28. August 2017, 21:52:44
Wieso soll der nicht so lang sein?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. August 2017, 23:27:13
Na weil ich das anhand des Fotos nicht erwartet hätte ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. August 2017, 17:44:05
Das Foto war vom 20.08,es sind ja schon wieder Tage vergangen.
Und er wächst immer noch. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 29. August 2017, 18:20:43
Das ist wahrscheinlich ein Erbteil von Phal. mariae.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. August 2017, 18:29:08
Denkst du da ist ein Phal.mit drin?
Das ist ja eigendlich ein Bulbo. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. August 2017, 23:07:49
Na die Kreuzung wär mir neu 8)


Aber mir seltenen Sachen kann man immer Kohle machen 8) 8) 8)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 30. August 2017, 11:39:24
Oh, mein Fehler, ich dachte, es sei die Phal-bellina-Hyb.
Nein, Bulbo x Phal gibt es nicht, nur Bulbo x Dendro. Hab aber auch noch kein Foto gesehen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. August 2017, 20:18:07
Naja lassen wir, bzw Lutz sich/uns mal überraschen ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. September 2017, 19:38:49
Blütenstengel derweil ca.40cm lang,immernoch nicht offen. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. September 2017, 18:42:04
Hab ich gerade gesehen,Stengel wird von unten her braun.
Ist das normal?Oder wird die Blüte von unten absterben? >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. September 2017, 16:17:10
Ist er denn holzig? Ich hoffe nicht das er abstirbt :-[
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Oktober 2017, 19:44:27
Bin gerade aus dem Urlaub zurück,Blüte leider nicht gesehen.Kommt aber am Stiel glaube ich noch eine nach(Revolverblüher)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Oktober 2017, 10:49:58
Hoffentlich sehen wir dass doch was^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. Oktober 2017, 19:03:26
Ich denke da geht auf alle Fälle noch was,und es dauert auch nicht mehr lange. ;D
Selbst meine bellina blüht auch wieder.Das war die deren Blatt ich geschnitten hatte.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Oktober 2017, 21:09:15
Meinst du deine neue Phlopse?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Oktober 2017, 16:31:51
Ja,die Pflopse.
Offensichtlich hat ihr der Verlust des Blattes nichts witer ausgemacht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Oktober 2017, 17:09:12
Und schon ist die neue Blüte offen,ging schnell.
Da kommen aber am Blütenstengel immer noch was nach. ;D
Die Farbe hätte ruhig etwas kräftiger sein können. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Oktober 2017, 17:20:12
Oh ein leicht lila B. echinolabium^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Oktober 2017, 17:22:30
Aber stinken tut sie nicht.Bloß gut,steht in der Küche.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Oktober 2017, 21:14:44
Ich glaube mal es ist wieder die Zeit gekommen das die Orchis langsam aber sicher in die Winterruhe übergehen bzw.ihr wachstum langsam einstellen.Die merken auch das die Tage kürzer werden,und das das Licht irgendwie weniger wird.Also sage ichmal weniger wachstum gleich weniger Wasser und keinen Dünger mehr.Aber haben doch viele im Zimmer keine Ruhezeit,oder? :(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Oktober 2017, 08:51:24
Nee eigentlich nicht ;)

pass blos auf das sie net zu kalt stehen, sonst hören sie auf zu blühen :-[

Weniger Wasser würde ich auch aufpassen, durch die Heizungsluft saufen die, trotz wenig Licht und kurzen Tagen, an einem kalten Tag wenn man richtig heizt, enorme Mengen ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Oktober 2017, 20:26:25
Hab heut glaube ich ein Schnäpchen gemacht. ;D
Im Baumarkt/Gartencenter,laut Schild eine Phalaenopsis gigantea für 2€ gefunden.Eine kleine Pflanze die aber gesund aussieht.Ein Versuch ist es allemal wert.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Oktober 2017, 23:43:24
Is nich dein Ernst  :o :o :o :o :o

Im Baumarkt mitten im Sortiment mit Preischild: 12er Töpfe 4,99 zweirispig ??? ??? ???

Wie kommt denn da ne Ph. gigantea hin ??? Naja man weis ja nie^^
Pfleg sie gut und bring se zum blühen, dann haste Gewissheit ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 11. Oktober 2017, 07:27:15
Hehe...

eine zweirispige Phal. gigantea passt NICHT in einen 12er Topf. Lutz, zeig doch mal ein Foto. gigantea-Blätter sind ziemlich charakteristrisch  "stumpf" und blaugrün.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 11. Oktober 2017, 10:15:45
Hehe da mussteste schmunzeln wa  :P ::) :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Oktober 2017, 19:08:31
Die B. echinolabium,schon wieder verblüht.
Hatte 5 Tage gehalten die Blüte,aber am Stengel kommt schon wieder ne neue. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Oktober 2017, 20:55:09
Hier nun das Foto von der P.gigantea.
Ist im 6-Topf.War praktisch im Wühltisch der Minipflanzen.Da steht doch alles mögliche rum.
Und ist sie echt,oder nicht?Ein Schild ran machen kann ja jeder.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 12. Oktober 2017, 07:35:16
Ja, das könnte passen! Dann lies dich mal ein, die sind nicht so einfach wie die Multi-Hybriden, heißt es.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Oktober 2017, 20:05:49
Nun ja,hab mich gerade versucht ein bissl schlau zumachen über die Gigantea.
Die ist nicht einfach denke ich.Und zur Blüte kommt sie erst nach zig. Jahren bei guten Bedingungen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 12. Oktober 2017, 21:33:15
Ich würd es mit reinem Sphagnum versuchen, da bin ich derzeit Fan von
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. Oktober 2017, 20:21:18

Ich würde sagen wenn die Blätter 30cm erreichen bzw überschreiten sollte sie nach kühleren Temperaturen eigentlich blühwillig sein.

Was meinst du Helli? Erst ab 40cm Blattlänge oder gar noch mehr? Da das eine epiphytische waschechte Borneoanerin ist, kann ich dir nur einen großen, durchlässigen Kasten mit Holz und Spaghnum und lebendem Moos empfehlen. Halbschattig bzw absonnig und sehr hell, warm und LUFTFEUCHT.

Täglich sprühen ist da schon zwanghaft :D :D :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Oktober 2017, 21:07:58
Also,glaube das war eine Fehlentscheidung.
Die Rede ist von der Gigantea.Da kann ich die Bedingungen nicht erfüllen.
Ich setze auf Zimmerkultur.
Würde gerne tauschen gegen eine Phalaenopsis equestris,die soll Zimmertauglich sein(oder eine andere kleine Plopse)aber nicht vom Baumarkt.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 14. Oktober 2017, 21:15:36
Nun,

Zimmerkultur geht durchaus, in den Orchideenforen kann man das nachlesen. Phal. equestris ist aber von der Größe ein ganz anderes Kaliber...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Oktober 2017, 21:23:03
Wie soll ich das verstehen,die gigantea heißt bestimmt nicht umsonst so.Und warum soll sie unbedingt hängend kultiviert werden.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. Oktober 2017, 22:13:46
Na weil Töpfe nunmal stehen und nicht hängen ::)

Ich empfinde die Pflege, die natürlicher ausgerichtet ist, weitaus leichter, als die Pflanze in etwas reinzustopfen wo sie net reingehört ::)

Aber das ist nur mein persöhnliches empfinden. Es gibt tausende Berichte dass es auch in Topfkultur geht, jedenfalls eine Zeit lang. Topf mal ne Ph. gigantea von 1,50 Spannweite in einen größeren Topf :D :D :D :D

Den Holzkasten setzt man einfach so wie er ist in einen größeren ein und die Orchidee wird in typischer Epiphytenmanier weiter drüber wuchern und -klettern.

Im Endeffekt empfinde ich das dann für die Orchi und mich einfacher ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. Oktober 2017, 18:48:10
Nun gut es klingt logisch wenn die Pflanze zu groß wird.
Aber meine geht noch locker in einen 6-Topf.
Schaun wir mal wie weit ich sie bringe,schätze bis sie eingeht. ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Oktober 2017, 15:23:04
Na ich hoffe und glaube doch mal nicht, dass sie bei dir eingeht!

Da hast du recht, die ist wirklich noch sehr klein. Die kann man noch gut topfen. Aus persönlichem Geschmack würde ich sie trotzdem schon auf einem schönen Moospolster auf einer Wurzel o.ä. aufbinden :P ::)

Etwas unschlüssig bin ich mit ihrem Bedarf an Lichtmenge. Bei Raumtemperatur und (Raum)Luftfeuchtigkeit macht die Vollsonne bestimmt nicht so gern mit ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 18. Oktober 2017, 15:26:30
Hi,

Aufbinden finde ich im Zimmer zu pflegeaufwändig, weil die Pflanzen sehr schnell / zu schnell abtrocknen. Vollsonne würde ich auch nicht machen, noch schlimmer ist stehende Hitze.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Oktober 2017, 15:34:45
Natürlich trickst der Oli etwas^^

Ich würde die Wurzel oder was auch immer auf einen Untersetzer legen. Somit gibt es immer einen Wasserdunst nach oben, und von unten von Zeit zu Zeit klammes Holz, zusätzlich zum "Regen"  ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Oktober 2017, 19:54:07
Und die nächste Blüte vom  B. echinolabium.Glaube eine kommt noch vom selben Stengel.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Oktober 2017, 20:23:39
Mit der Gigantea kann ich keine großen Unterschiede machen zu den anderen.
Sie steht praktisch zwischen meinen Bulbos auf der Fensterbank.Der kleine Topf steht in einer Schale mit feuchten Seramis.Und alles unter Zimmerbedingungen.Entweder sie fügt sich oder nicht. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Oktober 2017, 21:24:03
Hehe friss oder stirb :D ;D

Ich hoffe sie fügt sich!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. Oktober 2017, 15:31:21
Sie muß sich fügen,sonst Biotonne. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. Oktober 2017, 21:44:43
Ist denn Wachstum zu erkennen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. Oktober 2017, 17:04:09
Nee,rein optisch ist da noch nix zusehn.
Ich hab sie ja erst 2 Wochen,muß sicher erst mit den Bedingungen vertraut machen. ;D
Aber gelb wird auch nix.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. Oktober 2017, 17:48:02
Hab es schon wieder getan,eine Phalaenopsis equestris bestellt.
Jetzt hab ich überhaupt keinen Platz mehr.
Schauen wir mal wie sie aussieht. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Oktober 2017, 21:20:42
Wie groß ist sie denn?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. Oktober 2017, 21:26:33
Welche Orchi meinst du nun Bulbo.G. oder Ph.equ.? :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 23. Oktober 2017, 22:57:37
Phal equestris hat nur kleine (aber viele) Blüten, als Pflanze ist die aber nicht klein. Wenn auch nicht so groß wie Phal. gigantea  ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Oktober 2017, 23:41:23
Na die Phlopse^^ Die Bulbo kenne ich doch vom Bild^^

Aber die neue haste ja noch nicht fotogeknppst und reingestellt.... und da du sagtest jetz haste keinen Platz mehr wollte ich wissen wie groß die zu dir geliefert erden soll?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. Oktober 2017, 17:51:53
Von der neuen hab ich noch kein Foto gemacht,weil ich sie noch garnicht habe.Soll aber die Woche noch kommen.Meine Fensterbänke sind nun voll,sie sind leider nicht 30cm breit und 3m. lang. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Oktober 2017, 21:42:34
Naja das wäre ein Traum^^ Umlaufend durch die ganze Wohnung, 50cm breit ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Oktober 2017, 17:18:11
Meine Pflanze ist eben gebracht worden.
Würde sagen hübsche gesunde Jungpflanze. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. Oktober 2017, 18:50:35
Oh die sieht aber gesund aus ::) ....das grün ist ja fast abartig schönes grün  :D :D :D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Oktober 2017, 19:03:27
Stimmt,die Sache mit dem Grün ist mir gleich beim auspacken ins Auge gestochen.
Das Foto ist aber nicht bearbeitet,dieses Grün ist echt.
Die Pflanze hat bestimmt super Bedingungen gehabt.Auf jedenfall Licht von oben.Sie ist schön gerade gewachsen.
Sie ist von einen bekannten Orchihändler,nicht 08/15.
Wie alt wird sie denn sein,wann ist der Blüte zu rechnen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Oktober 2017, 17:16:48
Hab gerade beim tauchen bemerkt das zwischen den Blatt und Stamm was kleines rauskommt.
Könnte schon eine Blüte sein bzw.ne Rispe.Denke eine Wurzel ist es nicht. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2017, 19:29:38
Könnte schon sein, alt genug sieht sie für mich jedenfalls aus. Und in DEM Zustand macht die das auch bald ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 30. Oktober 2017, 01:46:01
Die Größe ist schwer zu schätzen. Wenn das ein 12er Topf mit einer Phal. equestris ist, dann ist die BS. Ist es ein 7er Topf, dann wohl eher nicht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. Oktober 2017, 10:50:04
Da könntest du recht haben Heli, mich treibt grad die Frage ob sie nur obenrum so schön groß und gesund ist.....man sieht ja im Topf kaum Wurzeln ??? ??? Evtl muss sie da noch zulegen um blühfähig zu sein ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. Oktober 2017, 18:47:35
Hab gleichmal das kleine Ding in Foto gebracht,und nochmal Topf von der anderen Seite.
Ist es nun eine Blüte,oder??
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 30. Oktober 2017, 20:19:11
Ja, ich tippe auch auf BT.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. Oktober 2017, 20:24:45
Danke für die Antwort,da lasse ich mich überraschen und werde beobachten. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 15:01:03
Und was haltet ihr nun von der Bewurzelung?
Habe extra noch ein zweites Foto vom Topf gemacht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 16:21:34
Naja untenrum siehts ganz gut aus, könnte aber mehr sein ::) evtl hatte sie beim eintopfen sehr lange Wurzeln die bis auf den Boden reichen. Die müssen jetz erstmal durch den ganzen Topf wieder an die Oberfläche. Da hätte ich persöhnlich ja Angst vor Wurzelfäule ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 18:17:21
Vor Wurzelfäule hab ich da keine Angst.Der Topf ist durchsichtig,und man hat die Sache unter Kontrolle.Mit gießen bzw. tauchen halte ich mich zurück,nach dem Motto"es werden viel mehr Pflanzen ersäuft als zu vertrocknen". ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 18:25:01
Hab gerade mal meiner Schiegermutter ein Besuch abgestattet.Da hat wohl jemand im Hausflur einen abgeblüten Frauenschuh abgestellt.Denke ist Diebstahl,die Pflanze sagte zumir nimm mich mit,konnte nicht wiederstehen.Schlimm der grüne Virus. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 21:24:55
Ohje wieso klaust du anderen die Pflanze  :D :D :D :D

Ist die in schlechtem Zustand? Dann hätte ich sie auch mitgenommen. Aber sonst nicht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 21:31:02
Richtig gesund sieht sie nicht aus,denke er wollte sie aus der Wohnung haben.
Die wäre irgendwann im Müll gelandet. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 21:36:15
Ohr das Biest. Ich weis garnicht wie oft ich schon meinen Frauenschuh beschnippelt habe weil er sonst nicht mehr in seinen Topf passt ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 21:50:27
Ich nehme sie in Pflege,wenn sie sich vielleicht erholt hat stelle ich sie wieder hin.
Der Besitzer merkt es vielleicht.Frauenschuhe sind gleichgarnicht mein Fall. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 21:59:57
Wieso nicht? Die sind garnicht schwer^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 22:16:37
Fakt ist ja mir fehlt es am Platz.
Und ich halte mich an meine Bulbos und 2 Plopsen.
Zu Anlässen z.B. Geburstag,was gibt es meistens eine Plopse. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. November 2017, 02:36:49
Schuhe sind hässlich, das ist das Hauptproblem.  ::) ::) ::) ::) ;D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. November 2017, 00:08:46
Wieso sind die hässlich? Du hattest selber welche ;D ;D ;D ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. November 2017, 20:41:20
Unbedingt hässlich finde ich sie nicht.
Trodsdem sind sie auch nicht unbedingt die Orchi meiner Wahl. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 08. November 2017, 14:28:46
Wers nicht so mit Frauenschuhen hat, dem gefällt vielleicht die Calceolaria, harharhar! :D


Ich bin dem Orchi-Trend ja fremd, aber nach zwei blütenfreien Saison, also seit Kauf, hoffe ich, dass meine Ludisia discolor alias Erdorchi diesen Winter wieder ihre Pracht entfaltet (klein, aber seehr hübsch, wie ich finde).

Zumindest ist ihr der Umzug anfang des Jahres ins Bad ans Ostfenster gut bekommen und sie hat seither viele und lange Triebe bekommen. Gegossen wird einmal die Woche. Weiß jemand, wie es um die Zugluftfähigkeit bestellt ist? Jetzt wirds ja wieder kalt und Bäder müsen oft gelüftet werden. Neben ihr steht, außer für das Foto, noch eine Calathea lancifolia, die da sehr launisch ist und zum Lüften eh schon rausgeräumt oder mit einem leichten Tuch abgedeckt wird. Sollte ich das für die discolor auch machen, die mags ja warm. Was meint ihr?

Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. November 2017, 21:52:00
Zugluft möchte im allgemeinen keine Pflanze ob Orchi oder Philo z.b.
Wenn du sie abdeckst wärend du lüftest kann auf alle Fälle nicht von schaden sein. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. November 2017, 20:39:47
Die Ludisia brauch eine kühle Zeit, damit sie zur Blüte kommt :P Meine stehen bis morgen noch draußen ::) ::) ::) ...wenn sie rein kommen und anfangen mit Blühen, werde ich berichten ;)

Deine süße (sie ist wirklich hübsch) ....steht nur etwas dunkel, welches Fenster ist das?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. November 2017, 20:00:54
Hier nochmal zu meiner Ph.bellina.Da hatte ich doch das kranke neue Blatt geschnitten.
Das sieht jetzt so aus.Ob da was kommt noch? :o
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 17. November 2017, 22:47:31
Hmm, sieht etwas nach Herztod aus. Dann gibt es bald ein Stammkindel.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. November 2017, 15:24:23
Da frag ich mich doch gleich warum die nur im Herz braun wird.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. November 2017, 18:30:49
Da frag ich mich doch gleich warum die nur im Herz braun wird.
Na wo denn sonst noch?
Glaube das ist der Rest des kranken Blattes,was leider das Herzblatt war.Ansonsten sieht sie topp aus. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. November 2017, 18:48:10
Die Orchi wird wohl keinen Selbstmord begehen,das hat die Natur nicht vorgesehen. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. November 2017, 12:33:57
Und du meinst die wird nie wieder aus dem Herz austreiben? Könnte es mit der Temperatur bei der Entfaltung des neuen Blattes zusammenhängen? Vielleicht steht sie zu kalt? Weist du wie sie beim Vorbesitzer stand?

Ich glaube schon das die auch nochmal aus dem Herz kommt, bzw kommen kann ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. November 2017, 16:19:00
Glauben ist nicht wissen. Man kann es nicht genau genug erkennen. In den Fällen aber, wo entweder der Vegetationspunkt zB für Fäule zerstört wird oder ein BT aus der Mitte kommt, wächst da nichts mehr weiter und es gibt Stammkindel.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. November 2017, 17:33:59
Hab nochmal zwei Fotos gemacht,vielleicht sieht man mehr. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. November 2017, 19:12:31
Hi Lutz,

das Blatt sieht komplett abgestorben aus. Ob das Zentrum tot ist, ist aber trotzdem nicht erkennbar. Da hilft nur Warten.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. November 2017, 19:38:24
Da warten wir also mal.
Ich hab Hoffnung das ein neues Blatt kommt. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. November 2017, 22:30:28
Also aus der Perspektive sieht es ja noch schlimmer aus^^ ...mmmhhh ich wünsche dir auf jedenfall baldiges Weiterwachsen ::) ::) ::) ::) ...ob jetz als Kindel oder normal aus dem Vegetationspunkt, hauptsache es war eine einzelne Sache und erfasst nicht die restliche Pflanze.

Was da wohl schief gelaufen ist ??? Helli ne Idee? LF oder Temps? Sonst finde ich sie doch wirklich stramm und vital :o ....ich kann mir da jedenfalls keinen Reim drauf machen ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. November 2017, 16:02:45
Denke das mit dem kranken Blatt war die einziger Sache,ist seiddem nix mehr aufgetreten.
Ansonsten sieht sie gesund aus. :)
Na da warten wir eben.Jetzt in dieser Jahreszeit wird eh nicht viel werden.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 22. November 2017, 16:41:22
Die Ludisia brauch eine kühle Zeit, damit sie zur Blüte kommt

Das wäre mir neu, soweit ich weiß kultiviert man sie das ganze Jahr gleich...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. November 2017, 20:51:36
Hey Salamandre grüß dich ::) ::) ::)

Ja da hast du recht, die wird eigentlich durchkultiviert, ist ja durch die Herkunft eine der einfachsten Orchis überhaupt. Ruhezeiten gibbets da keine. Aber ich habe die Erfahrung gemacht das sie auch ne ganz schöne Zicke sein kann.

Meine hat mal ne 3 Jährige Blühpause gemacht, da war ich fast verzweifelt und hab sie einfach als Zicke akzeptiert. Dann hab ich gelesen, dass es in manchen Gegenden wo sie herkommt im Winter spürbar kalt wird, besonders weiter Oben. Ich hab ihr eine radikale Ruhezeit verordnet und siehe da , seit ich sie im Winter kühl bzw kühler als den Rest des Jahres stehen habe blühte sie jedes Jahr ohne Ausnahme ::) ::) ::) ::)

Da du das gleiche Problem angesprochen hattest, wollte ich dir nur die Ruhezeit empfehlen 8) ...und übrigens steht deine nicht zu dunkel, dass sah durch den Lichtreflex für mich nur so aus :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. November 2017, 19:22:35
Hier ist nochmal meine Phal. equestris,mit gewachsenden BT der auch hoffentlich einer wird.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. November 2017, 19:27:02
Blatt wächst schneller als Blüte,finde ich. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. November 2017, 22:56:45
Wie alt ist denn der BT? Die sieht total gesund aus ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. November 2017, 23:57:50
Die BTs brauchen jetzt wahrscheinlich länger, in der dunklen Jahreszeit.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. November 2017, 18:44:35
Der ist bestimmt schon gewachsen ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. November 2017, 20:05:04
Der BT ist ca.3 Wochen alt bis jetzt. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. November 2017, 20:27:42
Und ne neue Orchi habsch auch ::)

....Wie gehts eigentlcih deiner Ph.gigantea?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. November 2017, 20:52:51
Ist unverändert,geht nicht ein und wächst auch nicht.Jedenfalls nix sichtbares. >:(
Mal sehen wie es weiter geht. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. November 2017, 21:06:17
Ich würde sagen mehr Licht und Wärme 8) 8) 8)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 04. Dezember 2017, 20:09:29
Okay,an der Wärme kann ich was machen.Am Licht mache ich nichts,es ist halt Winter und die Tage sind kurz.Kustlicht kommt nicht in Frage. ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 04. Dezember 2017, 21:24:24
Naja ich meinte eher sowas wie von 2. Reihe in 1. Reihe oder so ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Dezember 2017, 20:28:01
Meine Fensterbank hat nur eine Reihe. :( :(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Dezember 2017, 21:47:27
Mmhh dann bleibt nur noch ein Südfenster. Wenn das nicht verfügbar ist, dann muss sie halt bis auf den Frühling warten wenn sie wachsen will :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Dezember 2017, 22:10:22
So sieht es aus mit dem Frühling.Aber der kommt bestimmt. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. Dezember 2017, 19:37:14
Das ist die Blüte heut. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 11. Dezember 2017, 16:56:21
Oh sieht gut aus ::)

Dauert nicht mehr lange :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Dezember 2017, 21:52:35
Ich weiß garnicht mehr wie sie aussehen müßte,lasse mich überraschen. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Dezember 2017, 22:17:09
Hehe das is ja lustig eine BINGO Blüte also ;D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Dezember 2017, 12:48:46
Der Dialekt ist schlimm....aber ich will auch son Verein :-[ :-[ :-[ :-[

https://www.youtube.com/watch?v=KRypMO-YPFY
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Dezember 2017, 19:56:41
Ey Lutz mein Guter, die B. lobbii treibt aus jeder Pore :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Dezember 2017, 20:24:51
Glaube ich dir,sie hatte bei mir schon glaub 11 Neutriebe.
Weshalb die so wächst weiß ich auch nicht so richtig.Warscheinlich hat sie top Bedingungen. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Dezember 2017, 20:28:56
Also ich zähle 18  :D :D :D ...sind also noch ein paar mehr geworden, ich glaube ich muss mir mal was einfallen lassen wo die das nächste Jahr wachsen soll...die bekomm ich sonst nicht mehr vom Steintopf ab wo sie grad drin steht ;D ;D ;D

Edit: Ich hoffe doch sehr dass sie eine Naturform ist ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Dezember 2017, 19:57:54
Die hatte bei mir doch schon mit vier Blütenständen geblüht,das Foto dürfte doch hier irgendwo dabei sein. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 21. Dezember 2017, 22:58:28
Hehe, na da bin ich gespannt was da noch draus wird, jedenfalls ist sie zuckersüß ::) ::) ::)

Weist du noch als was du sie gekauft hast? Naturform?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. Dezember 2017, 13:34:55
Ich hatte sie erworben als Bulbo.Lobbii.Mehr weiß ich auch nicht. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Dezember 2017, 00:33:28
Ohmann....wieder die alte Leier, ich erinnere mich noch gut an deine Frage, ein paar Seiten weiter vorn :D :D :D :D

Naja mal sehen wann sie blüht ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. Dezember 2017, 17:37:24
Bleib locker,wenn sie jährlich zu selben Zeit blüht dann ist es warscheinlich im Juni. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Dezember 2017, 23:30:06
Na da kann ich mit leben^^ Freu mich jetz schon drauf ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 25. Dezember 2017, 08:19:15
Moin, ihr zwei...frohe Weihnachten wünsche ich euch... einer meiner Vorsätze für 2018 ist, dass ich hier wieder aktiv in den einzelnen Rubriken mitmische... :o



Zur Orchidee: Blüten werden oft induziert wenn man sie etwas kühler stellt. Gerade jetzt im Winter hat man ja die Möglichkeit einen kühleren Platz zu finden. Meine ausgeblühten Pflanzen stehen z.B. im kühlen Schlafzimmer. ;D ;D ;D

Auch mal interessant: Im Verlauf des kurzen Videos könnt ihr sehen wie man eine Blütenbewegung auslösen kann... https://www.youtube.com/watch?v=olCp1GyTWm4


herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Dezember 2017, 16:02:43
Hi Stefan...JAYY ....hehe da freu ich mich drauf das du wieder mehr hier bist ::) ::) ::)

Dir auch frohe Weihnachten und schöne Festtage ::)

Naja, kühler stellen mag ich das Bulbophyllum nicht. Die kommen aus Borneo und anderen Inseln des Malaiischen Archipels, das muss es warm stehen bleiben^^

Ich hab schon oft nachgelesen das um 20 Grad Untergrenze sein soll ::)

P.s.: Was für ne Blütenbewegung meinst du  ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Dezember 2017, 17:51:18
Na Servus Stefan,auch dir frohe Weihnachten.
Mit dem kleinen Video meinst du bestimmt die bewegliche Lippe? ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Dezember 2017, 20:04:44
Meine kleine blüht auch wiedermal.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 25. Dezember 2017, 23:28:47
Super Lutz...

ich habe mir ein Paphiopedilum (Black Jack) gekauft

Ja genau, die bewegliche Lippe meinte ich...die zittert so komisch nach, in dem Youtube Video.

hier noch ein Bild von Jack... ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Dezember 2017, 17:53:12
Klasse Stefan,

schöne Blüte.Ich persönlich halte nicht viel von Schuhen,hab aber auch einen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 26. Dezember 2017, 18:14:10
Ich mochte die dunkle Farbe der Blüte, Lutz.

Ansonsten habe ich auch keinen weiteren Frauenschuh.

Im Baumarkt habe ich mal nach "Frauenschuhe" gefragt...die meinten aber sie hätten nur Gummistiefel in der Gartenabteilung.... ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Dezember 2017, 19:46:53
Da weißte Bescheid das nur "Fachpersonal"rumläuft. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. Januar 2018, 18:28:58
Mein Gott dieser Paphiopedilum sieht aus wie ein Ges.......teil :D ;D

Frohes Neues Jahr ::)

Ich mag meine Frauenschuhe auch, obwohl man sie nie tragen kann, Schuhgröße ist viel zu klein^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 01. Januar 2018, 18:39:55
 ;D ;D ;D ;D

da ist diese noch besser "Affenorchidee"
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. Januar 2018, 19:03:24
Lol das ist doch Photoshop oder ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 01. Januar 2018, 21:09:05
Soweit ich weiß soll es die geben, das Bild habe ich von jemandem der die Pflanze besitzt.
Ich muss ihn mal nach den botanischen Namen fragen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Januar 2018, 21:53:57
Na klasse das Foto,wenn echt dann super. ;D ;D ;D
Aber möglich ist alles. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. Januar 2018, 23:13:33
Das ist das Affen-Knabenkraut, Orchis simia.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 03. Januar 2018, 13:26:18
Ja, geanau Helli, das ist es! https://www.google.de/search?q=Affen-Knabenkraut,+Orchis+simia.&client=firefox-b&dcr=0&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiompDm5LvYAhUJp6QKHW4sBAwQ_AUICigB&biw=1138&bih=506
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Januar 2018, 18:06:24
Super,also gibt es sie wild auch in Deutschland.
Hab ich noch nie in der Natur gesehen bzw.auch keine andere Orchidee.
Glaub wo ich wohne gibts keine. >:( >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Januar 2018, 20:14:36
Fast einen Monat später,die Pflanze lässt sich richtig Zeit.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 03. Januar 2018, 22:29:17
Jou, Ich habe auch eine Phalaenopsis,
die einfach nicht in die Hufe kommt.
Der Blütentrieb scheint eingeschlafen zu sein

...die anderen sind viel weiter einige blühen schon.


Bilder kommen morgen...


herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 04. Januar 2018, 16:20:29
Oh krass, unter Sonne sieht die ja sehr krass aus mit den ganzen Äffchen die da so rumbaumeln :D

Standortphotos sind wirklich toll....aber ich glaub die is heikel oder? Was meint ihr? Finds einfach nur geil, wie Helli das mal wieder weiß ::) ::) ::) ::) ::)

Wieso mag deine Phlopsi nicht blühen Lutz? Hast du die Pflege verändert?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 04. Januar 2018, 19:11:51
Z.z.wächst sie relativ langsam finde ich jedenfalls.Aber blühen wird sie schon die Phlopsi. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 04. Januar 2018, 21:39:19
Mmh wie warm hast du es denn? Evtl mehr Licht und dickere Luft ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Januar 2018, 20:20:50
Hab es eigendlich schön warm 20-24°C,daran sollte es wohl nicht liegen.Und Licht,entsprechend der Jahreszeit,bester Fensterplatz. :D
Ich mache mir da keine Sorgen das wird schon. ;D
Und was die Luft betrifft,die könnte man schon etwas dicker machen. :)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 17:17:15
Na wenn die gut steht, dann ist sie einfach eine gemächliche die es nicht eilig hat und die dich frecher weise einfach zappeln lässt :D :D :D

Wieviel Phlopsen hast du jetzt?

@ Stefan....was macht dein Frauenschuh?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Januar 2018, 17:40:15
Hatte ende Okt.einen Frauenschuh ilegal mitgenommen der ziemlich schlecht aussah.
Hier das heutige Ergebnis. ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 17:46:19
Oh wie schön ::) ::) ::) ::)

Das hat sich doch echt gelohnt^^ ...und nun soll sich doch der Besitzer bitte melden
und bitte seine Käsemaucken wieder abholen :D :D :D :D :D

Welche Phlopsen hast du dir zugelegt seit du umschwenken willst auf NF von Phalaenopsis?
Bist du schon weiter bei deiner Ph. gigantea?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Januar 2018, 18:10:25
Ich könnte sie nun wieder ins Haus zurückstellen,der Besitzer würde bestimmt blöd schauen. ;D
Die Gigantea macht noch nix,jedenfalls kein sichtbares wachstum,werder Wurzel noch Blatt.
Steht relativ warm und Fensterplatz.
Ansonsten hab ich 2 Naturformen,6 Hybriden und 3 Multihybriden von den Pflopsis.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 18:36:58
Hehe so viele  :o :o :o ...und wo sind deine ganzen Bulbos?

Ich dachte du hast nur 4 Phlopsen ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Januar 2018, 18:53:21
1 hast du,3 hat meine Tochter und ich hab noch 5 Bulbos.
Bald ist in Dresden wieder Orchausstellung,freue mich schon drauf.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 18:57:32
Hehe, da gibts dann wieder Nachschub ja? Hol dir ein Grammatophyllum
und Teile es mit mir :D :D :D :D :D :D

Nein halt, erst brauchen wir einen Wintergarten lol

Wenn ich zur Ausstellung gehen würde, hol ich mir wieder Naturformen,
ich darf da nicht hin. Hab so schon genug Platzprobleme :' ( :-\

Suchste noch was bestimmtes dann?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Januar 2018, 19:12:44
Suche nix bestimmtes,aber wenn man dort ist weißt du gar nicht was du nehmen solltest.
Da gehen dir die Augen über sage ich dir. ;D.Viele Leute in drei Tagen bis 50000 Besucher.
Da weißt du ja wie viele Orchis übern Ladentisch gehen könnten,und etliche kaufen nicht nur eine. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 19:15:27
Ich brauch einen Wintergarten unbedingt -.-'

Mein eigenes Haus wird in späteren Jahren definitiv einen haben,
oder größtenteils daraus bestehen lol :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 07. Januar 2018, 07:50:40
.... den Traum habe ich auch... neulich sah ich im TV wie einer ein großes Gewächshaus bezog.
https://www.klonblog.com/gruener-gehts-nicht-wohnen-im-gewaechshaus/

Ich werde heute mal auf Fotosafari gehen und euch meine derzeitigen grünen Mitbewohner zeigen.


der Frauenschuh ist verblüht... hat aber 8 Wochen ausgehalten. ;D

herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. Januar 2018, 19:22:48
Hab heute meiner Gigantea ein Update sprich neues Substrat verabreicht.
Hoffentlich ist es nicht schon zuspät,es waren aber auch noch aktive Wurzeln dran. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 07. Januar 2018, 19:51:10
Sieht gut aus

ich bin noch nicht zum Fotografieren gekommen...


habe nur meine "Große" sauber gemacht und die drei abgeblühten Triebe in Rentierflechte gewickelt und an die Heizung gestellt.

Mal eine andere Form der Vermehrung.

herzlichst Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 07. Januar 2018, 20:11:48
Und diese Form der Vermehrung soll funktionieren. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 07. Januar 2018, 20:17:18
die Knospen sollen dann Kindel produzieren... und nun aber Tatort...mal sehen ob Kopper das heute überlebt!

https://www.youtube.com/watch?v=SGOlvjGubow

schönen Abend noch
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 07. Januar 2018, 21:10:41
Hier noch ein paar Bilder: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=3319.msg244601#msg244601
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Januar 2018, 22:33:06
Oh mein Gott, dieses Gewächshaus :o :o :o :o

...und die haben dort nur so Gedöns (gewöhnlicher gins wohl nicht???) wie Chrysalidocarpus lutescens, Ficus carica und Lavendel stehen, einzig die Alocasia macrorrhizos ist ein Hingucker, wenns denn eine ist. Kann auch ne Colocasia esculenta sein :P

Was für eine Verschwendung von zukünftigem "eigenem" Regenwald oder wie seht ihr das? Also "wohnen" im Gewächshaus würde bei mir definitiv ganz anders aussehen *grins* ....so von wegen hunderte Orchis, Bromelien, PHILOS, Aronstabgewächse und Obst und Gemüse überall ;)

Ich bin etwas fassungslos :-[ :-[ :-[
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Januar 2018, 22:38:02
@ Lutz

Na die sieht doch gesund aus, bravo ::) ::) ::) ...ob das aber ne Ph. gigantea ist,
bezweifle ich etwas. Aber ich wünsche es dir von Herzen! Hehe ich habs, wenn du zur Ausstellung gehst, bring dir doch eine mit und vergleiche ::)



@ Stefan

Oh, ob das klappt so ganz ohne Keikiboost? Wie auch bei Lutz wünsche ich dir
viel Erfolg! Ich bin ja eh für nicht so viel Chemie und Dünger und was weis ich für Zinober an Mittelchen^^ Einfach nur Heimat nachbilden und es müsste von selbst gehen^^ Ich wünsche dir auf jedenfall gaaaaaaanz viele kleine Orchi - Babys ::) ::) ::)

Hast du schon mal solch einen Vermehrungsversuch unternommen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 08. Januar 2018, 22:43:06
Danke Oli... angeblich soll man nach 3 Wochen bereits etwas sehen können...

ich werde berichten.

herzlichst
Stefan

PS: mit dem Gewächshaus hast du recht! Wie könnte man sich da austoben...  ;) ratzfatz hätte ich da so viel "Grün" drin, das ich den Sauerstoff rauslassen müsste... ahaha
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Januar 2018, 23:45:45
 :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  


OMG Stefan du bist so LUSTG ;D ;D ;D ;D

...Sauerstoff rauslassen....Hilfe mir tut alles weh ich Lach mich tot ;) ...der war sowas von gut :D


Wie gedenkst du denn, nach drei Wochen dann nachzusehen ??? ...eigentlich brauchen die BT ja auch Sonne oder nicht? Die leben doch noch??? Ich hoffe sehr dass es klappt! Hoffe auch mit meinen Fragen ein paar Denkanstöße zu geben ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 09. Januar 2018, 07:34:15
 ;D

Moin Oli,

in diesem Fall haben sie die Energie noch gespeichert.
Sie waren ja knackig grün als ich sie abschnitt.
das Glasgefäß, steht nun direkt auf einer 28° C warmen Heizung.
Ich habe es genauso wie im Youtube Video gemacht.
Ob es funktioniert weiß ich natürlich nicht.
Muss es auch nicht, es ist ein reiner Versuch.
In 3 Wochen werde ich sie auswickeln und nachschauen...
und dann heißt es, Fensterbank oder Kompost! 8)

herzlichst
Stefan

Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Januar 2018, 19:22:13
Woher kommt dein Zweifel das es keine Gigantea sein könnte?
Na noch eine werde ich mir sicher nicht besorgen,aber man kann paar Vergleichsfotos machen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 09. Januar 2018, 22:01:55
Doch, das ist bestimmt eine Gigantea...sie sieht genauso aus wie meine beiden, die ich mal hatte

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=15869.0
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Januar 2018, 22:15:54
@ Stefan

Na das sind doch Vorraussetzungen, die viel versprechend sind!
Bin sehr gespannt ob die Kindeln^^ ...Ich hatte das nämlich so verstanden
dass die so dunkel wie auf dem Foto stehen bleiben ::)

Aber bei Sonne und Heizung in diesem Microklima bleibt den BL ja garnichts anderes übrig als zu wachsen ;) ...die wollen ja überleben :P

@ Lutz und Stefan

Also ich dachte immer die Ph. gigantea hat gegenständige, V-förmige Blätter so wie hier:
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/1f/13/e7/1f13e7b1dd3fa0a5a9215a389b2838e9.jpg

Bitte bitte klärt mich auf wenn ich falsch liege. Sehen die vom Wuchs aus
wie alle anderen wenn die noch so klein sind?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 09. Januar 2018, 22:21:07
Ja, die werden noch V-förmig... kannste in meinem Tröd sehen. Ich glaube auf der 2. Seite

herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Januar 2018, 23:18:00
Ohr haste bitte ein Link?

Würds mir gern ansehen ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 09. Januar 2018, 23:29:16
Ohr haste bitte ein Link?

Würds mir gern ansehen ::) ::) ::)

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=15869.0
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Januar 2018, 01:02:16
Was für ein schöner Thread, danke ::) Schade das sie es nicht geschafft haben :(

Aber naja...andererseits....(Herkunftstheorie) wer aus Borneo kommt,
die Insel teilt ja nunmal der Äquator, mit durchgehend nahezu gleichbleibend
28 Grad und wasweisich wie hoher LF, der hat es in mitteleuropäischen
Wohnungen schon extrem schwer. Zumal sie ja noch Babys waren :-[

Und nach deinen Fotos bin ich mir leider Gottes sicher, dass Lutz seine
Orchi leider keine Ph. gigantea ist. Die Ph. gigantea hat so ein
blaugraues, sehr mattes Schimmern, das war mir bei Googel schon
sehr aufgefallen ist, hinzukommt die V-förmige Blattstellung, weswegen ich
gleich bei Lutz bescheid gesagt habe mit meinem Zweifeln.

Aber wenn man genau bei den Fotos hinsieht, erkennt man diesen dicken,
fleischigen, rhombus-förmigen Blattgrund bei der Ph. gigantea. Davon hat Lutz
seine, soweit ich sehen kann nicht die kleinste Spur :-X

Was meint ihr?

Ich finde bei diesen Fotos sieht man es ganz deutlich
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=15869.msg221929#msg221929
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Januar 2018, 01:32:58
Ich habe hier mal 3 Themen über Orchis, die ich schon seit 4 Tagen mal loswerden wollte^^

Also 1.)
Ich googel ja immer mal wenn ich auf Arbeit fahre und Zeit im Bus habe.....
gespeichert hatte ich unter anderem einen total schönen Reisebericht aus Thailand.
Die Bilder sind einfach nur toll!
http://forum.orchideenforum.eu/index.php?threads/thailand-2013-teil-3-phu-luang-nationalpark-tag-2-dendrobienbl%C3%BCte.36675/

Dann 2.)
Über die Gattung der Corybas, hier steht wahnsinnig faszinierendes über diese winzigen, entzückenden und faszinierenden Orchideen dieser Gattung aus SOA und Australien ::) ::) ::)
http://www.orchideenkultur.net/index.php?PHPSESSID=qlc0d8s4op5nj993sjamj6slt1&topic=19651.0

Und 3.)
Hier gibt es UNZÄHLIGE Infos in Kurzform und Ankreuz-Tabelle bzw praktischer
Ankreuz-Navigation von Naturformen und Hybriden mit Bildern wo sie frei verfügbar waren.
Sehr beeindruckend diese Sammlung der unterschiedlichsten Gattungen aus alles Ecken
unseres Planeten :o :o :o
http://globalorchids.info/home/


Ich hoffe ihr habt Lust über die 3 genannten Themen zu diskutieren und zu fachsimpeln^^
Bei 3. hab ich noch lange nicht alle Orchis durchgeklickt, da bekommt man eher einen
Schnappdaumen, ne Sabberlippe und nen nassen Schreibtisch als das man fertig wird :D :D :D :D

Welches Thema interressiert euch am meisten? Am liebsten würde ich ja mit euch über alle 3 ausführlich schreiben ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) Es wäre mir ein besonderes Vergnügen, wenn ich euch mit meinen 3 Themen zu reichlich interessantem Lesestoff verholfen habe^^

LG Oli an die Orchiliebhaber^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 10. Januar 2018, 08:17:46
Einer der wichtigsten Links für Orchidioten ist noch www.orchidspecies.com. Wenn wohl auch nicht jedes Detail stimmt, ist es doch sehr nützlich, besonders, wenn man mal was Ausgefalleneres ergattert.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Januar 2018, 18:31:17
Boar krass, die sind ja noch besser als meine gefundene Seite :o

Der war sogar auch dort auf den rot markierten Staaten überall ??? ...ich hoffe ich werde beide Links niemals wieder aus den Augen verlieren ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::)

Herzlichen Dank Heli!


Hast du schon was von den Corybas gehört? Mir waren die neu ::) Find die echt spitze :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 10. Januar 2018, 18:57:49
Die kannte ich schon, ich bin ja schon lange Mitglied im Forum Orchideenkultur. Da gibt es noch krassere Dinge, such mal die Gattung Drakaea.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Januar 2018, 19:39:44
@Oli
du denkst also es wäre keine Gigantea?
Versuche nochmal paar andere Fotos zu machen,vielleicht kann es dich dann überzeugen.
Stimmt Stefan hatte mal glaube ich zwei davon,er müßte es am besten wissen obs eine ist oder nicht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 10. Januar 2018, 19:41:35
Ja, Lutz!
Ich bin der Meinung du hast auch die Gigantea!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Januar 2018, 20:57:42
@ matucana

Ich hatte mir schon fast gedacht das du da Mitglied bist^^
Ey die Gattung Drakaea ist ja geil, sieht aus wie aus
Alien: Die Wiedergeburt ::) ::) ::) *habenwill*  ......was sagst du zu Lutz seiner Orchi?
Habe grad noch das lesen dürfen, das is toll ::) ::) ::)
https://www.terra-australis.com/reiseberichte/erdorchideen-exkursion-in-suedwest-australien/

@ Lutz

Also ich finde, was ich auf den Bildern sehe zeigt "mir" ganz deutlich,
dass die Ph. gigantea anders aussieht als deine Orchi. Auf die neuen
Bilder bin ich gespannt! Wenn da jetz auch so dicke fleischliche Polster
zusehen sind, dann würde ich sagen ihr habt recht :P

@ Stefan

Wie kommst du dadrauf? Ich finde deine zwei süßen hatten eine ganz
andere Blattfarbe und Form. Ähnlichkeit sehe ich auch, ja. Aber ob Lutz
seine Ph. gigantea ist, also ich weis nicht :-[
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Januar 2018, 18:33:16
Ja die Drakaea sieht gut aus,und hat glaube ich nicht jeder.
Denke die Pflege ist bestimmt auch nicht ganz einfach. :D
Die Fotos von der Gigantea kommen noch,hatte bisher einiges zutun. :)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 14. Januar 2018, 18:39:43
Ja Lutz, gibt schon tolle Arten...

leider gibt es in unseren Geschäften immer die gleichen Produkte... die Artenvielfalt wird überhaupt nicht ausgeschöpft. Immer nur Phalaenopsis...und das mittlerweile schon als Ramschware für 3,99 Eur...

Echt schade soetwas.


schönen Sonntag weiterhin

Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. Januar 2018, 18:59:40
@Lutz

Mmhh ich glaube auch das die nicht einfach sind. Bestimmt auch teuer
und Zickig ohne Ende ::) Ok nicht hetzten, ich warte geduldig auf die Bilder der Guten ::)

@Stefan

Ja, ich find das auch schrecklich, dass nur die Phlopsenklone verkloppt werden
und das für teilweise massenhaft unter den genannten 3,99. Es hat einfach keiner mehr
Interesse an der Kultur einer gesunden und blühenden Schönheit.

Es muss billig, überall zu bekommen und unsterblich sein, sonst wirds einfach nachgekauft.
Mir bricht jedesmal das Herz wenn ich die nächste Orchi sehe und ich genau weis, dass
dort bald eine neue steht, die genauso aussieht :D

...und Dir auch einen schönen Sonntag, danke^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Januar 2018, 19:42:00
Was sagt ihr zur Keiki Paste,schon mal versucht irgendwie??
Soll ja zur Kindlbildung gut sein,so auf schlafende Augen schmieren. ;D
Hab gerade bei E..y was neues im Blick ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Januar 2018, 09:10:51
Also hier gabs mal einen Thread, lieber Lutz, der hat wirklich gute Resultate gezeigt.

Leider finde ich ihn grade nicht :( :( :(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 15. Januar 2018, 09:13:42
Dieser hier ist von mir http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=14951.0
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Januar 2018, 09:20:36
Boar cool....hast du wirklich ganze 6 Jungpflanzen "geerntet"  ??? ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 15. Januar 2018, 09:50:15
Ja, und alle haben mittleweile auch schon geblüht...


herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Januar 2018, 18:08:46
Da hatte ich auch schon mitgeschrieben habe ich gerade gesehen.
Danke Dir.
Ob es was bringt?Aber ein Versuch ist es wert. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Januar 2018, 23:48:40
Klar ist es einen Versuch wert!!!!!

Ich versuche übrigens seit Jahren mir selber begreiflich zu machen
ob es da ein natürliches Pendant zu Keikii gibt ???

Mit anderen Worten, warum funktioniert das so gut ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 16. Januar 2018, 07:18:57
Moin,

in der Keiki Paste sind natürliche Wachstumshorme.
Die beinflussen die Nodien und regen dort Wachstum an
Die Pflanze kann gar nicht anders.

das ist das ganze Geheimnis

herzlichst
Stefan.

PS heute bekomme ich dieses hier zugeschickt: Gibberellinsäure GA3 90% (https://www.amazon.de/gp/r.html?C=34PJAWSOK18YS&K=1C6ZEBH0U436O&M=urn:rtn:msg:20180112201153c6845340645d4c65ac5dac280b80p0eu&R=2L2KGHFU8F4ZU&T=C&U=https%3A%2F%2Fwww.amazon.de%2Fdp%2FB00G5LH6UK%2Fref%3Dpe_3044161_189395811_TE_3p_dp_1&H=H6HYHLZSAIT2PFPKRHTNWINRBB8A&ref_=pe_3044161_189395811_TE_3p_dp_1)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2018, 01:23:48
Das da Wachstumshormone drin sind weiß ich auch, und dass die Pflanze
darauf reagieren muss, ob sie nun optimal für die Kindelbildung steht oder nicht
ist klar, nur fragte ich mich schon immer wie die Pflanze dadrauf reagiert bzw warum.

Wahrscheinlich ist die Konzentration und die Reaktion darauf so unnatürlich Hoch,
dass es dafür keinen Grund gibt :D

Denn wenn man nach einem Sturm durch den Wald geht und sich die Pflanzen genau
anschaut, erkennt man, dass alles voller Hormone gepumpt sein muss, ausgelöst durch
tausend und abertausend Brüche ::)

Für Keikii muss man ja nix verletzten, und trotzdem treiben die behandelten Pflanzen wie bekloppt :D

Weist wie ich meine?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. Januar 2018, 22:26:50
So,ich hab mir jetzt mal das Zeug bestellt.
Allerdings in Russland,dauert fast 4 Wochen bis zur Lieferung.
Macht nix,ich lasse mich überraschen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2018, 23:05:47
Ich habs zwar noch nie benutzt, aber Keikii ist mir schon lange ein Begriff ::)

Für welche Orchis willst du es denn verwenden?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 18. Januar 2018, 00:03:48
Ach her je, warum denn ganz aus Russland?

Ich hoffe nicht, dass es zu teuer wird.

Kannste das noch stornieren? Dann schicke ich dir etwas und zwar kostenfrei

herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Januar 2018, 18:48:00
Danke Stefan für das Angebot.Aber es kostet keine 5€ für 5g.Das geht schon und wird mich nicht ärmer machen. ;D ;D
Hiernochmal paar Fotos von der Gigantea. ;)
Nun nochmal alle Meinungen ob es eine ist oder nicht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 18. Januar 2018, 18:51:13
Viel Glück mit den kleinen Großen... ;D ;D

Ich glaube dass ich mir auch wieder eine bestelle... ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Januar 2018, 22:12:15
Da hab ich noch eine Bulbo Blumei.
Die macht sich ganz gut,warte auf die Blüte. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 00:43:28
@ Stefan

Dein Angebot ehrt dich, bist echt ein Guter! Viel Erfolg mit
der neuen Ph. gigantea wenns soweit ist ::)


@Lutz

Ohmann, ich glaub es ist eine, da sieht man ein schönes kleines Rhombus 8)
...lassen wir ihr noch etwas Zeit.

Boar ist das B. blumei geschossen, hilfe das wächst ja wie der Deibel :D :D :D
Falls beim rumkeikieren was abfällt und direkt in meinen Briefkasten
reinplummst würde ich nicht nein sagen ::) *ironieaus* *duckundweg*
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 19. Januar 2018, 07:57:08
Moin,

weiß jemand von euch wo ich eine größere Ph. gigantea erwerben kann?
Bei Schwerter habe ich wieder nur die kleinen gefunden.
Ich hätte gerne eine etwas größere.

Die muss es doch auch größer geben...
sonst macht die Bezeichnung "gigantea"
ja überhaupt keinen Sinn...ahaha ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2018, 09:21:47
Hi Stefan,

probier es doch mal bei Lucke oder Elsner.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 10:12:07
Ich hoffe sie sind dann noch erschwinglich ??? Sonst hol dir
wieder kleine und dann schön Warm, hell und luftfeucht.....wer weis
was deine damaligen gehabt haben!

Ich kann mir gut vorstellen, dass du deine kleinen diesmal durchbringen würdest ::) ::) ::)

@ Heli

...was hällst du vom Foto?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Januar 2018, 18:42:12
Hi Stefan,
komm im März nach Dresden da gibt es bestimmt welche.
Ansonsten die etwas größeren haben schon ganz schöne Preise.
Viel Glück,versuche es ruhig nochmal.
Also meine macht nix,gar nix.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Januar 2018, 19:19:47
Die B.Blumei hat im Moment 7 Neutriebe.Sie hängt stark über den Topfrand,da bricht bestimmt mal was ab.
Also deine Chancen stehen recht gut Oli. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 20:47:51
Deswegen hab ich ja geschrieben, er soll es nochmal mit den kleinen versuchen^^

Denn ich hab schon nach größeren geguckt...die sind ja geradezu
unerschwinglich im Vergleich :(

Ich kann euch bezüglich des "Stillstandes" nur dringlichst ihre Herkunft ans
Herz legen! Wer 28 Grad gewöhnt ist, der friert bei 20 Grad im Zimmerdschungel
jeden Tag. Sie sollen so schon langsam wachsen. Da ist es nicht verwunderlich,
dass sie überhaupt nicht zucken bei Zimmerkultur 8)

Wenn von der Bulbophyllum blumei mal ein Senker anfällt und du an
mich denkst, freu ich mich sehr ::) ::) ::) ...ist die eine NF wie die B. lobbii???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Januar 2018, 21:27:11
Nun die relativ hohen Temps.kann ich ihr z.Z. nicht bieten.
Sie hat praktisch den Stoffwechsel runter gefahren.
Da warten wir mal wenns losgeht mit dem Wachstum. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 23:00:33
Guck mal hier, sehr interressant wo unsere lieben Pfleglinge so herkommen :P

Hoffentlich hällt sie bis zum Sommer durch und wächst dann endlich etwas ::)
https://de.wikipedia.org/wiki/Borneo#Klima

Vielleicht schaffst du dir eine Bodenheizung an? Guckst du^^
https://www.reptilienkosmos.de/terraristik-shop/technik-und-klima/heizung/hobby-thermica-premium-heizmatte/a-1411/?ReferrerID=1&gclid=EAIaIQobChMI0s6b4ILl2AIVE5kbCh0inQhcEAQYAyABEgLFmfD_BwE

Ein Untersetzer mit Wasser drüber und schon wirds muckelig auf der Fensterbank :P

Ist die B. blumei sehr wüchsig? Was würdest du sagen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 20. Januar 2018, 18:30:54
Borneo wäre auch mal ein Urlaubsziel,um zu schauen was die Pflanzen am Originalschauplatz machen.
Schon klar,im Zimmer ist es z.Z.für die Gigantea zu kalt.Aber hoffe die schafft das.
Sollche kleine Heizmatte hab ich übrigens schon jahrelang,nehme ich immer zur Anzucht von Tomate und Co.Die Matte macht ca.10°C über Raumtemperatur.Ansonsten Stromverbrauch 240W pro TagX30 ergibt 7200W. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 21. Januar 2018, 14:30:12
JA Borneo wäre natürlich jederzeit eine Reise Wert ::) ::) ::)

...Also es gibt wesentlich stärkere und schwächere Matten, die dann
auch warm halten, aber nicht soviel Watt verbraten ::)


Wie ist denn die Blüte deiner B. blumei?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. Januar 2018, 19:21:37
Blüte von Blumei?
Noch hatte sie ja nicht geblüht.Schau mal bei Google. ;
Ich hab sie bei mir 2,5Jahre und sie wächst ganz gut.
Und Borneo bissl Urlaub,allzu teuer ist das auch nicht.
Aber Pflanzen dort ausführen darf man bestimmt auch nicht.
Ansehen ja,mitnehmen nein. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. Januar 2018, 17:32:29
Naja das sollte jedem Klar sein ::) ...aber sehen muss man es!!! Jedes
Gewächshaus der Welt ist ein Scheißdreck gegen tropischen Regenwald...

...glaubs mir ich war drin ::)


Ja die Blüte kenn ich von Google....wollte nur wissen ob deins auch so blüht ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. Januar 2018, 18:35:31
Du warst schon im Regenwald?
Und?Bestimmt super,kann nicht anders sein.
Das Original läßt sich halt nicht kopieren. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. Januar 2018, 18:46:32
Hab gerade vom Verkäufer der Keiki Paste die Nachricht bekommen,das sich der Versand verzögert weil in der Region -42°C(Russland)sind.Ist ja Krass. >:( >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 23. Januar 2018, 13:27:02
Hier in Verden haben wir 7,4° C plus...ahaha
und die Keiki Paste ist geschmeidig weich...ahahah ;D ;D


du kannst sie immer noch haben...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Januar 2018, 23:17:36
Ohja, es flitscht und flutscht überall, alles ist feucht, es gibt nicht eine trockene Stelle.

Selbst in der Mittagshitze steht immer irgendwo einen Meter weiter ein Pfützchen :D

Dann wachsen da PflanzenüberPflanzenüberPflanzenüberPflanzenüberPflanzen, das muss man sehen, dass lässt sich nicht beschreiben :P ......es ist einfach zu schön um war zu sein ::) ::) ::) Insekten schwirren den
ganzen Tag durch die Luft, auch so krasse Dinger wie CD-Hüllengroße Falter oder Feuerzeuggroße Zitronengelbe Wespen und Käfer....Käfer über Käfer....und vor allem Ameisen....überall...gefolgt von Echsen, Geckos, Krabben und Spinnen wo man hinsieht...

Die größeren Tiere sieht man selten, aber sie sind häufig zu hören, wie quietschbunte Vögel und Affen ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Januar 2018, 18:31:26
Ja,sö könnte ich mir die Sache auch vorstellen.
Das wäre für meine Frau nix,schon wegen der ganzen Krabbeltiere insbesondere Spinnen. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Januar 2018, 18:10:25
Jetzt ist die Paste verschickt,braucht aber fast einen Monat bis sie hier ist.
Russland ist eben riesengroß. 8) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 28. Januar 2018, 19:03:25
 :D :D :D :D :D

der Rubel rollt...

hoffentlich kommt nicht noch ein Schneesturm dazwischen!

Viel Glück ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Januar 2018, 02:28:02
Ja Lieber Lutz, deine Frau wird das alles vergessen wenn sie zum ersten mal im 26 grad warmen Meer schwimmt oder die erste wunderschöne tropische Blüte und Schmetterlinge oder Kolibries und Nektarvögel sieht^^

Hat alles seine zwei Seiten :P


Ich hoffe ich sehe Costa Rica in meinem Leben nochmal wieder ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 29. Januar 2018, 07:04:10
Ich will mit.... :D :D

aber auf die kleine Insel wo die Dinos sind.  ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Januar 2018, 20:33:00
Costa Rica ?
Ich hätte da eher die andere Seite im Blick z.b.Indonesien oder Bali oder Vietnam oder Borneo. ;D
Wie schonmal gesagt,so teuer ist es auch nicht,aber der lange Flug würde mich etwas stören. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Februar 2018, 17:53:42
Bin leider schon wieder schwach geworden,hab ne neue. :D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 03. Februar 2018, 21:55:26
 :D :D :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 04. Februar 2018, 10:59:01
Und da ist sie nun. ;D
Glaube ich müßte sie gleich umtopfen.Oder??
Auch dieser braune Fleck macht mir Sorgen. >:(
Insgesamt sind zur Zeit die Blätter etwas schlapp. :(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 04. Februar 2018, 14:19:47
Ich würde gar nichts machen außer normaler Flopsen-Pflege. Es kommen zwei BT. Was für eine ist das?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 04. Februar 2018, 18:08:04
Es ist eine Phal. fasciata.
Also nix machen sagt ihr.Aber die Wurzeln drängeln ganz schön rum meine ich.
denke im Frühjahr gibs einen größeren Topf,fallsch kanns ja nicht sein. :D
Was ist denn nun der Fleck?Sie muß sich erstmal einleben,war auch paar Tage im dunklen Karton. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 04. Februar 2018, 23:13:52
Vielleicht ist der Fleck ein Pilz. Wenn es sich nicht ausbreitet, halte ich es für unkritisch.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Februar 2018, 18:54:12
Danke Dir,ich werde den Fleck beobachten.Hoffe das es nix ist. :(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Februar 2018, 21:51:47
Der Fleck kann natürlich auch vom Heatpack kommen,es war eins drin.
Oder daß die Pflanzen vor dem Transport zu stark gewässert wurden, dadurch könne es kommen, daß das aufgenommene Wasser, während die Pflanzen in Kartons dunkel transportiert werden, nicht schnell genug ausgedünstet werden kann und es zu dieser Zellschädigung kommen könnte.
Nun ja ich werde es beobachten. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Hoya-Liebhaber am 07. Februar 2018, 23:24:23
Hallo zusammen,

habe gerade diesen Thread hier entdeckt und dachte ich berichte mal von meiner letzten Orchideenaussaat. Wenig spektakulär, aber vielleicht wird es ja noch was.

Ich habe schon früher Orchideen aus Samen gezogen, allerdings habe ich seit meinem letzten Umzug weniger Platz und habe das Hobby eingestellt. Beim Umzug habe ich mehrere Gläser mit Protokormen mitgenommen, diese wurden im Stress vergessen und ich habe sie nicht rechtzeitig umgesetzt. Das Ergebnis sind einige Miniorchideen die im Sommer einen kleinen Wachstumsschub hatten und seitdem stagnieren. Da im Umzugstress Etikettierung und Brief (die Samen bekomme ich von den Ederers) verloren gegangen sind, weiß ich nicht mehr um welche Art es sich handelt und lasse mich überraschen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Februar 2018, 19:16:26
Nun blüht sie(erst eine offen).Hoffe der Rest kommt noch bei der  Phal. equestris. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Februar 2018, 22:42:21
Boar der Lutz hat ne schöne neue Ph. fasciata....du willst uns wohl
langsam neidisch machen ::) ::) ::) ::)

Deine Ph. equestris dürfte eine NF sein finde ich ::) Sehr schic, ich hoff da gibt es bald noch mehr Bilder=P

@ Hoyaliebhaber:

Wieviele sind denn das? Ich hoffe die bekommst du bald ohne Verluste auseinander ::)

Aber schönes Resultat trotz Umzug, sehen alle noch gut aus. Wie alt sind die?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Hoya-Liebhaber am 09. Februar 2018, 17:56:38

@ Hoyaliebhaber:

Wieviele sind denn das? Ich hoffe die bekommst du bald ohne Verluste auseinander ::)

Aber schönes Resultat trotz Umzug, sehen alle noch gut aus. Wie alt sind die?

Danke  :D
Einige...die auf dem Foto sind einige der größten. Insgesamt 5 ''verknäulte'', nochmal 4 verknäulte, 3 größere einzelne Exemplare und an die 16 Mini Kandidaten die zwar noch grün sind, es aber vielleicht nicht schaffen werden. Von der Aussaat bis jetzt sind es nun ziemlich genau 6 Monate.

Sollte es was werden, melde ich mich auf jeden Fall noch mal zwecks Artenbestimmung.  :)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Februar 2018, 20:53:17
Warte nun auf die Orchimesse in Dresden.Eine werde ich mir da noch gönnen.
Hab da schon eine Vorstellung,bleibt estmal geheim.
Ansonsten dort gibt es so viel zusehn und zukaufen,da wird ihn schwindelig. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Februar 2018, 20:23:12
Suee,
was macht deine Orchi die du vom Strassenrand gerettet hast?
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?action=dlattach;topic=3319.0;attach=84046;image
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Februar 2018, 20:35:59
Denke auch das die Ph. equestris eine NF ist,das ist nix mit drin.
Kleine feine Blüten ca.2cm Durchmesser. :D
Mal sehen wie lange sich die einzelnen Blüten halten werden. :)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Februar 2018, 14:41:40
Ohmann ich find NF immer viel toller als die Hybriden und Zuchtformen ala Sorten =P

Wieviel Blüten hat sie denn jetzt?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Februar 2018, 18:11:22
Im Moment hat sie eine offende und vier zue Blüten,in verschiedenen Entwicklungsstadien.
Wird schon.Wie lang wird denn nun die Standzeit der einzelnen Blüten sein? ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 12. Februar 2018, 19:07:56
Also ich habe festgestellt, dass insbesondere die Phalaenopsis umso länger blühen wenn sie kühler stehen.

Im 15°C kaltem Vorflur direkt am Nordfenster halten sie monatelang. 8 Monate ist keine Seltenheit.

Im warmen Wohnzimmer auch direkt am Nordfenster, halten sie nicht so lange.


herzlichst
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Februar 2018, 19:58:20
Schon klar mit den Blüten,umso kühler umso länger.Trifft bestimmt auf die Multihybriden zu.
Aber wie ist es bei den Naturformen?Die ticken bestimmt bissl anders.
Empfindlicher sind sie bestimmt.
Übrigens meine Keikipaste ist aus dem tiefsten Russland bei mir angekommen.Wurde Zoll technisch kontrolliert. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 12. Februar 2018, 20:03:07
 ;D ;D ;D ;D

...und? hat der Zoll ne ordentliche Fingerprobe abgeschleckt? ahaha

ja, bei den Naturformen muss man sicherlich aufpassen und berücksichtigen wie es bei denen "zu Hause" so ist...

schönen Abend
Stefan
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Februar 2018, 20:17:29
Die kleine Dose mit der Paste ist warscheinlich nicht geöffnet worden.
Aber auf dem Päckchen war ein großer Aufkleber vom deutschen Zoll drauf.Ob den die wissen was das ist,glaub ich kaum.Die solln mal da gucken was vielleicht wirklich was schlimmes ist. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Februar 2018, 19:34:49
Beobachte weiterhin den Fleck auf meiner neuen.
Bloß gut keine Veränderung,also glaub ich nix besondees. ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 14. Februar 2018, 19:39:55
Ich gucke schon immer, von welchem Fleck sprecht ihr eigentlich?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Februar 2018, 19:43:02
Antwort 573 mit den Fotos.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 14. Februar 2018, 21:13:21
Ach so,  die Vernarbungen auf dem Blatt kann tatsächlich durch Hitze oder Kälte entstanden sein.

Das scheint sich aber nicht mehr zu verändern. Das bleibt allerdings so "apfelsinenrauh"!

Das andere ist wohl eine mechanische Verletzung, die entzündet ist. weiter beobachten oder vorsichtig wegschneiden und mit etwas Zimtpulver desinfizieren.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Februar 2018, 11:59:20
Hey Lutz,

Also ich finde hier keine einheitliche Angabe, bin grade ettliche Seiten im schnelldurchlauf durchgegangen, da waren sämtliche Zeiträume von wochenlang bis einwöchig vertreten :-X :-X

Ich glaub es liegt sehr am hell aber schattierten, temperierten, nicht zu trockenen Standort. Dann halten sie am länsten. Will sagen Südfenster 2te oder 3te Reihe bei 22-24 grad und wöchentlich tauchen. Täglich nebeln. Müsste wochenlange Blüte ergeben :P

@ Stefan/Lutz

Hatten wir nicht gedacht das war ein Transportschaden  :o ....ich dachte der Fleck hat sich nicht verändert und ist ungefährlich?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Februar 2018, 19:00:21
Jetzt ist nun die zweite offen,und paar kommen noch.
Auch die dritte ist offen. ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Februar 2018, 20:41:11
Und neues von der Gigantea.
Erste kleine Wurzel zusehn.(s.F.) ;D ;D
Und der Fleck verändert sich bloß gut nicht. :-X
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 05. März 2018, 00:39:48
Ich finde den Orchideenfotothread nicht, daher zeig ich es hier. Meine Hübscheste blüht! :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. März 2018, 20:14:17
Sieht Super aus. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 06. März 2018, 22:28:30
Gell? ;)
War ein Findling. Ich hoffe nur, nächstes Mal macht sie mehr Blüten. Ich muss wohl mehr düngen ...  ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 12. März 2018, 06:38:22
Dies ist mein Blattdünger für die Orchis...


https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=amazon+Orchid+Myst&rh=i%3Aaps%2Ck%3Aamazon+Orchid+Myst
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. März 2018, 19:18:40
Und findest du ihn gut?
Es gibt ja genügend auf dem Markt,und alle wollen was verkaufen. ;D
Ich werdemal in DD auf der Orchiausstellung schauen ob es was brauchbares gibt.
Da gilt aber das selbe Prinzip,jeder hat den besten. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 12. März 2018, 21:35:21
Ich hab gehört, Orchideen nehmen Blattdünger nur mit den Blattunterseiten auf, und er darf nicht organisch sein - was wisst ihr darüber? Ich habe 10 Orchideen, will aber noch welche abgeben, und da hab ich nicht allzu große Lust, mir einen extra Dünger zu kaufen. Sonst würde ich Stefans Empfehlung nachkommen! ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 13. März 2018, 07:22:41
Moin,

gut ist er schon, die Pflanzen wirken sehr schnell vitaler
und die Blätter werden einheitlich tief dunkelgrün..

Allerdings will ich mal ausprobieren, ob ich mir den nicht selber anmischen kann.
Wuxal ist ein hervoragender Blattdünger, wenn man ihn nicht zu hoch dosiert.
Das Orchid Myst hat einen µS Mikrosiemens Wert (https://www.amazon.de/HM-Digital-AP2-AquaPro-Temp-Meter/dp/B0038QTQZ8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1520922235&sr=8-1&keywords=mikrosiemens+messger%C3%A4t&dpID=312fePx30sL&preST=_SY445_QL70_&dpSrc=srch) von 100.
In dieser Konzentration werde ich das Wuxal
als Blattdünger für meine Phalaenopsis ausprobieren.

Kostenersparniss  ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. März 2018, 22:52:35
Einen extra Orchideendünger gibt es von der sache her nicht,es kommt auf den N+P+K Wert drauf an.
Die Hersteller müßten einen Unidünger für alles machen,ob Obst oder Gemüse oder Zierpflanzen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 18. März 2018, 08:14:24
Eben

ich nutze viel den Wuxal Universaldünger...

der ist sehr ergibig... und auch als Blattdünger geeignet. Zudem gibt es dann noch den Wuxal Blütendünger. Den braucht die Pflanze um die Blütenbildung zu unterstützen.
Mit diesen beiden Düngern versorge ich die meisten Pflanzen
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. März 2018, 13:45:44
Hey Lutz wie gehts der Gigantea? hast sie wärmer gestellt oder wieso macht die nu Wurzeln ???

Düngen tuh ich die Orchis nicht, ich stell sie ins Schildieaquarium so alle zwei Wochen, das reciht das Dünger :D

Bin jetz nach Pforzehim umgezogen, da ist sehr hartes Wasser...ich hoffe ich biege es irgendwie hin >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. März 2018, 19:36:15
Hey Leute kennt jemand Die Gattung Gongora? Gott sind die schön, und erst der Name ::) ::) ::)

Hoffentlich bekomm ich in Zukunft eine :D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. März 2018, 20:29:06
Hab mit der Gigantea nix gemacht,steht mit anderen zur Zeit auf dem relativen kühlen Fensterbrett. ;D
Haben ja gerade wieder Winter,und es ist richtig kalt. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. März 2018, 20:40:43
Ja pfuispinne... meine Trachicarpus, meine Lobivia grandiflora, Tradescantia sillamontana und meine über 1m lange Tillandsia usneoides musste ich wieder reinholen *hmpf*

Letzte Woche hatten wir nachts in Pforzheim 9-12 grad o.O

Und jetzt son Sauwetter, bei uns is alles weiß :-X :-X
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 19. März 2018, 11:51:52
Einen extra Orchideendünger gibt es von der sache her nicht,es kommt auf den N+P+K Wert drauf an.
Die Hersteller müßten einen Unidünger für alles machen,ob Obst oder Gemüse oder Zierpflanzen. ;D
Genau, davon gehe ich auch aus, also bekommen meine Orchideen gerade einen Universaldünger von Gardol für Balkonpflanzen. Ich frage mich: können sie den auch über die Blattunterseiten aufnehmen? Viele schwören ja auf Blattdüngung, und ob dafür jeder Dünger geeignet ist, bin ich mir nicht so sicher.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. März 2018, 17:34:01
Hi,

bei Orchideen ist wichtig zu wissen, dass es langsamwachser und Regenwaldbewohner sind. Also sollten die NPK-Werte in etwa gleich hoch und die Düngerlösung sehr verdünnt sein.

Bei den Phala-Hybriden ist das ziemlich egal, Vanda kann man auch vergleichsweise hoch düngen, aber Zimmerzicken (zB die sog. Mitonia- und Cambria-Hybriden) oder Masdevallia vertragen das nicht.

Meine Daumenregel für die Leitfähigkeit:
Vanda und Orchis mit ausgeprägter Ruhezeit bis 800 µS/cm
Masdevallia, Restrepia usw. 100 µS/cm
alles andere 200-400 µS/cm
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 20. März 2018, 01:07:04
Ja, sie bekommen den Dünger nur in maximal halber Konzentration. Ich hab jetzt vor zwei Wochen wieder angefangen.
Ich hab mehrere Phalaenopsis, eine Dendrobium Berry Oda, ein Zygopetalum (die Zicke!), ein Oncidium und eine Cattleya.
Muss ich bei einer von denen auf die Leitfähigkeit achten? Damit hab ich mich noch gar nicht beschäftigt.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 20. März 2018, 08:14:51
Prinzipiell bekommt es allen besser, wenn sie salzarm versorgt werden. Die hochgezüchteten Phal-Hybriden vertragen das am besten, die den anderen gilt: Gießen/Sprühen mit Regenwasser, beim Düngen auf die Leitfähigkeit achten.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 20. März 2018, 20:19:29
Denke das Regenwasser versteht sich von selbst,aber der Tipp ist schon richtig.
Mein Regenwasser hat z.B. ca.50µS.Da benutze ich ganz selten Dünger. ;D
Und die Pflopsen vom Baumarkt,glaube außer Meerwasser zum gießen vertragen die alles.
Sind ja auch für die breite Kundschaft gemacht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. März 2018, 21:38:55
Meerwasser zum Gießen Lol Lutz der war gut :D :D :D

Hey Suee du hast ne Berry Oda? Ich hab glaub ich die Naturform, wenn sie größer ist geb ich dir was ab^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 24. März 2018, 22:09:52
Bloß net! :P Ich hab genug. ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. März 2018, 22:28:50
Hehe, die muss auch im Winter kalt und recht trocken stehen ;)

Die Berry Oda ist da etwas pflegeleichter ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 25. März 2018, 22:32:48
Ja, schon, der genügen ein paar Wochen kühler Herbst (vor der Heizperiode), um Blüten anzusetzen.^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. März 2018, 20:31:48
Ja bei meiner habe ich jetz vergeblich bei meinen Elztern am kalten Dachfenster
auf Blüten gewartet, sie war bis Nov. draußen. Jetz stand sie noch 3 Wochen im recht KJalten Hausflur.

Dann wars mir zu bunt. Wieder aufgebunden, warm gestellt. jetz seit einer Woche hängt sie im Aqua schon warm und LF und treibt Wurzeln wie ne dumme. Aber von Blüten keine spur. Mal sehen obs nächstes Jahr was wird^^

Leider muss ich gestehen, dass sie mir bei meinen Eltern vor der Winterruhe fast vertrocknet wäre, also ging sie nicht mit bvesten Vorraussetzungen in den Winter. Das rächt sich jetzt wieder :(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 28. März 2018, 01:05:09
Das kann gut sein. ::) Mimöschen! :D
Wie heißt denn deine Naturform eigentlich?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. März 2018, 20:48:27
Na die Pflanze an sich heißt Dendrobium kingianum, hat viel kleinere Blüten als die
Sorte bzw ist es ja ein Hybrid die Berry Oda. Und sie ist auch sonst eigentlich halb
so groß wie ne Berry Oda.

Die Sorte Berry Oda ist glaube ich der eine Elternteil ein Hybrid aus D. kingianum
und D. bigibbum und dann nochmal gekreuzt mit D. kingianum als zweites Elternteil.
Aber genau weiß ich das leider nicht mehr. Muss ich nachlesen :(

Das Dendrobium kingianum ist eigentlich ein Lithophyt, die wachsen auf Felswänden
und Felsen (und auch auf den umstehenden Bäumen).....ich würde es sogern noch
"natürlicher" pflegen.

Aber wer schleppt schon jeden Tag gerne einen großen Stein in die Badewanne
und wieder ans Fenster wenns abgeduscht ist :D :D :D :D :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 29. März 2018, 01:06:34
Ach so, D. kingianum, für die hatte ich meine zuerst gehalten. Ich hab dann aber beschlossen, sie als eine Berry Oda zu bestimmen, weil bei dem Floristen, wo ich sie gekauft hatte, vieles aus Holland bestellt wird - da bin ich einfach von einer Hybride ausgegangen. ;)
Ich dusche die nicht jeden Tag! Habe aber schon festgestellt, dass sie mehr Wasser benötigt als eine Phalaenopsis.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 29. März 2018, 18:17:41
Die Hybride heißt Dendrobium Berry. Ein Herr Oda hat sie registriert, aber 'Berry Oda' ist falsch. Siehe https://apps.rhs.org.uk/horticulturaldatabase/orchidregister/orchiddetails.asp?ID=47214
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 29. März 2018, 19:59:58
Ah, okay, das wusste ich nicht. Ich dachte, Oda kommt von Odeur, weil sie duftet. ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. März 2018, 14:51:12
Ha! Danke Helli ::) ::) ::) Das wusste ich nicht. Ich kann mir denken warum dann
überall 'Berry Oda' steht >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Marienkäfer am 30. März 2018, 17:45:29
Ich habe heute bei zwei von drei Orchideen, neue minikleine Blütenstränge entdeckt, ich habe mich sehr gefreut.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. März 2018, 19:32:52
Na Marienkäfer,was hast du denn für Orchideen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. März 2018, 19:39:23
Meine Tochter hat sich in Dresden eine Stelis argentata gekauft.
Na hoffentlich bekommt sie das hin. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Marienkäfer am 31. März 2018, 07:52:21
Wenn ich das man wüsste, sie sind vor einigen Jahren aus dem Discounter zu mir gewandert.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. März 2018, 16:37:51
Hey mein lieber Lutz und Tochter^^

Mmmhh eine echte Regenwaldbewohnerin im Wohnzimmer ist schwierig wegen
Wärme und Luftfeuchtigkeit. Leider ist mir diese tolle, süße, wundervolle Gattung
bisher unbekannt (DAAAANKE dafür! ::) ::) ::) ...jetz will ich auch eine >:()

Ich hoffe sie bekommt das hin. Anbei finde ich das Spaghnum viel zu nass  :D ich verspreche Dir (ihr), dass die Kleine da, wo man nicht hingucken kann, grad mit dem Arsch in der Wanne sitzt :o :o :o :o

Bei einem so kleinen Biotop muss man sehr feinfühlig sprühen sonst ist alles geflutet :(
Bitte sag ihr sie soll die schön warm stellen und mal kurz auskippen, das wird sonst gefährlich.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Marienkäfer am 31. März 2018, 17:11:16
Ich lese immer wieder das die Orchies getaucht werden sollen, ich habe es noch nie gemacht. Ist es wirklich notwendig? Meine bekommen in unregelmäßigen Abständen einen Schluck Wasser, den Orchies geht es gut.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. März 2018, 17:26:12
Bei großen Orchies und sehr warmen Fenstern oder unregelmäßigem unsicheren und
übermäßigen Gießen und Wasser oder Trockenschäden ist es eine praktikable Alternative
alle zu schnappen und 1x die Woche alle ins Waschbecken und abduschen ::) ::) ::)

Wenn es deinen gut geht und du den Bogen raus hast, dann brauchst du das nicht.
Lediglich ein bisl Sprühen haben sie immer gern ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. März 2018, 21:20:14
Die Orchis vom Baumarkt und Co.stecken das schon weg das "unregelmäßige".
Also der Schluck Wasser pro Woche.Bei anderen muß man das schon etwas genauer nehmen z.B. Standort oder Temp. im Zimmer usw.Also Pflege nach Bedarf der Pflanze. :D
Aber die Sache mit dem tauchen ist schon richtig,oder wenns mal schnell gehen soll,dolle die Pflanze per Gießkanne mit 1-2 Liter Wasser durchgießen und anschließend gut abtropfen lassen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. März 2018, 21:26:22
Ebend mein Lieber, deshalb hab ich ja geschrieben, dass es eigentlich eine
gute Lösung ist sie so zu wässern. Da sie aber wohl zurecht kommt, braucht sie das nicht.

Für viele ist das aber der beste Tipp. Wie oft hab ich zu meiner Pflanzenpflegezeit hoffnungslos
verwahrloste und übergossene, vertrocknete Phlopsen gesehen.....ich kann es nicht zählen!

Bei vielen hat das Tauchen, dann Abhilfe geschafft ::) Rührt wahrscheinlich daher,
dass die Besitzer sie dann auch wirklich gut abtropfen lassen. Wer schleppt schon ne
triefende Orchi durchs Büro :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Marienkäfer am 01. April 2018, 07:55:49
Wenn die Pflanze so klatsch nass ist, braucht sie doch einige Tage um abzutrocknen, und dann bekommt sie schon wieder eine Ladung Wasser. Ich kann mir nicht vorstellen, das es so gut für die Pflanze ist. Auch wenn meine Orchies nicht aus einem super teuren Blumenmarkt sind, sie werden trotzdem geschätzt. Ich habe sie noch nie übersprüht, das werde ich vielleicht einmal ausprobieren.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. April 2018, 15:25:49
Nein du sollst sie ja nicht nass wieder in den Übertopf tuhen. Erst abtropfen lassen. Das Holz des Orchideensubstrates trocknet binnen 1-3 Tagen wieder komplett ab, je nach Qualitat ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. April 2018, 17:40:10
Hab mir nochmal die Miniorchidee in der Kugel angesehen.
Das Moos in der sie sitzt ist in einer Woche ganz gut abgetrocknet.
Verkäufer meinte leicht feucht halten.Mal sehen wie es weitergeht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. April 2018, 17:44:25
Freut mich das es gut abtrocknet. Wenn es immer gut durchlüftet ist, dann
sollte die kleine dadrin gut leben können. Die Farbe des Mooses ist auch schön
heller geworden ::) ::) ::) ::) ::) ::)

Ich muss halt bei Kultur in purem Spaghnum immer an diese verfaulten
Zwergphlopsen denken, die halbtot völlig überteuert verkauft werden :(

Daher meine ausführliche Warnung ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. April 2018, 17:45:58
Und noch ein kleines Wunder an der Gigantea.
Ein winziges neues Blatt. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. April 2018, 17:48:37
Yeahh es wird doch ::) ::) ::) der Sommer kann kommen^^

Sollen wir mal suchen wieviel Dünger die ertragen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. April 2018, 17:54:27
Stimmt das Moos an den Pflopsen bedeutet fast immer fäulnis.
Orchisubstrat trocknet viel besser ab,und läßt sich gut kontrollieren. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. April 2018, 18:13:25
Soll ich dir fix ein Bild meiner Dendrobium kingianum knippsen?

Nochmal erzähle...

Nachdem es mit der Blüte wohl nix mehr wird hab ich es wieder
aufgbunden und zu den Schildies gehängt ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. April 2018, 19:34:07
Meine Phal. fasciata,hat sich auch ganz gut gemacht.Was die Flecken betrifft hat sich soweit nix verändert.Der eine BT ging weiter,der zweite z.Z. noch nicht.Auch ein neues Blatt ist am Start. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. April 2018, 11:20:37
Ich bin mal gespannt wann es wieder richtig los geht ::) ::) ::)

Wir wollen Blütenbilder sehen^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. April 2018, 20:49:26
Habe gerade denke ich wieder was interesantes erworben. ;D ;D ;D
Sag aber noch nix was. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. April 2018, 22:45:37
OH! Vielleicht eine Phalaenopsis-Hybride in schlüpferrosa? So eine hab ich zum Geburtstag bekommen, mit dunkelrosa Punkten.  ::) ::) ::) :-\ :-\ :-\ >:( >:( >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. April 2018, 23:14:41
Hey Lutz,  knippst du uns ein feines Bild wenns soweit ist?

@helli

XD ich lach mich tot....alle die dich kennen sollten
doch wissen, dass du mit ner Baumarkthybride ganz
leicht unterfordert bist :D

@beide....ihr könntet ja mal der suee im
Bilderpflanzenrätsel beistehen ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 17. April 2018, 00:34:47
Meine Zygopetalum will mal wieder blühen! :) Die Spitze der Knospe hat allerdings nen leicht braunen Rand. Ich poste hier erst Bilder, wenn's sicher ist. ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. April 2018, 19:30:10
Ok ich freu mch drauf^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. April 2018, 19:11:17
So sie zog heut bei mir ein. ;D
Und logisch mache ich ein feines Bild.
Kommt noch.
Nur soviel es ist eine Hybride
PHALAENOPSIS (Coral Isles x Ld`s Bear King) x venosa
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. April 2018, 19:42:32
Ohh die ist hübsch ::) ::) ::) Wie biste auf die gekommen?

Der Hybridname ist wiedermal unmerkbar...ABER WENIGSTENS VOLLSTÄNDIG

Meinen Glückwunsch 8) Haste nach ihr gesucht?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. April 2018, 20:18:22
Habe nicht nach ihr gesucht,ist mir sofort ins Auge gefallen.Bei dem Superpreis konnte ich nicht wiederstehn. ;DGab nur eine,Glück gehabt.
Zugegeben,ist eine Hybride. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. April 2018, 20:45:51
Naja, aber eine hübsche, und auch noch von adligem Stand
mit Rang und Namen  :D :D :D Das ist famols für ne Phlopsenhybride!

Nicht son gelangweilter Bauernbaumarkt Kollege der unidentifizeirbar ist und der

3-rispig im 12er Topf für 6.99 heißt  :D :D :D :D :D :D :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. April 2018, 21:00:41
Nee,keine vom Baumarkt.
Meine ist auch nicht in Blüte und hat nur drei Blätter.
Und würde sagen gibt es auch nicht im Rammschladen,schon garnicht für den Spottpreis. ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. April 2018, 21:03:57
Mein reden Lutz!!! Mein reden  ;)

Hätte ich auch zugeschagen^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. April 2018, 21:10:45
Klar,versuche sie groß zukriegen um zum blühen zu bekommen.
Bin da ganz locker,wird schon. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 18. April 2018, 21:15:02
Das wird ein Taiwan-Meristem sein.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. April 2018, 21:25:24
Da habe ich garkeinen Zweifel, dass sie bei dir blühen wird ::) ::) ::)

Ich geb ihr 2-4 Monate.... immer schön sprühen und warm
und düngen und die wird schon 8)

Hey Helli ::)

Oh wirklich? Woher weißt du das? Dann ist die ja schon weit rumgekommen :P

Sind die in tropischen Ländern/Gärtnereien kultivierten, "genetisch"
unterscheidlichen Klone empfindlicher als unsere, bzw welche von hier
oder Frankreich oder so? Eigentlich ja oder??? ...wär ja nur logisch ;)

Da ich totmüde bin, geh ich jetz ins Bett, eigentlich würde ich gern noch einBerichte
verfassen...sehr schöne Sache! Extrem selterner Nadelbaum.... morgen mehr!

Ich bin so müde :-X :-X :-X

Und am liebsten würd ich noch über viel "Pflanzliches" mit euch im Chat reden
....seit ja grade beide da! Wann hab ich das schonmal???

Die Leute sind zur Zeit echt verrückt....alles will pflanzen und kaufen und Hecken und was weis ich,
weis auf Arbeit immer net was ich zuerst machen soll :D ...aber s ist ein Traum! Das Wetter, die
Pflanzen, die Kunden, die Kollegen, die Chefs....alles zusamen echt tolle Arbeit ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. April 2018, 20:47:14
Taiwan-Meristem ??? ???
Erkläre bitte mal,was ist da anderes?
Hoffe diese werde bei uns auch.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. April 2018, 21:09:44
Hi,

eigentlich ist das nix besonderes. Die großen Züchter in Südostasien kreuzen in großem Stil. Besonders schöne Klone werden ausgewählt und dann per Zellkultur aus Meristem-Zellern vermehrt, bevor sie in alle Welt verkauft werden. Diese Pflanzen sind genetisch identisch.

Sämlinge streune meist sehr stark, googelt mal nach Oncostele (Colmanara) Wildcat. Davon gibt es so viel verschiedene Auslesen, da glaubt man nicht, dass das alles die selbe Hybride ist.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. April 2018, 21:19:40
Danke Dir.
Kurz zusammen gefaßt,wie auch immer wächst genauso bei uns mit entsprechenden Bedingungen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. April 2018, 21:51:28
Hehe Hi ihr zwei^^

Also dass die Pflanzenart und die jeweilige Sorte bzw der Hybrid etc in Asien gezogen
und hier verkauft werden und die Pflanzen an sich die gleichen Ansprüche haben/brauchen
ist doch klar!

Ich meinte eigentlich: Wenn die in Asien als kleine Pflänzchen gezogen werden, sind sie dann
nicht "besser" "gepflegt" bzw haben "besser" gelebt bzw sind "besser" aufgewachsen als bei uns?

Müssten sich also erstmal umgewöhnen wenn sie dann bei uns ausn Schiff oder
dem Flieger kommen und zicken immer mal rum... oder werden die dann gepäppelt bzw
abgehärtet in den Gewächshäusern, bis sie dann zum Großhändler kommen  ??? ??? ???

 Das hab ich eigentlich gemeint^^

Zu dem anderen Thema: ::)

Oh die Oncotele sind aber sehr variabel, was die Gene der Sämlinge angeht, furchtbar ::) ::) ::)
Übrigens mein Lieber Helli, nennt man diese Eigenschaft (tausende verschieden aussehende
Sämlinge von ein und demselben Hybrid/Sorte/Art), heterozygot bzw hochgradig heterozygot...

Googel mal nach Rhododendron-Hybriden....da wirds einem Schwindlig, was selbst die Samen der eigentlichen Rhododendron-Art an Variabilität leisten 8) ...und erst recht die Hybriden....es gibt schätzungsweise 50000 Rhododendron-Sorten :D :D :D

Und diese "Genommonster" (  :D :D :D ) werden trotzdem noch miteinandeer gekreuzt....
ich glaube der korrekte botanische Name einer neueren Sorte füllt eine A0-Seite ;D ;D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. April 2018, 21:58:00
Die Meristemkultur muss ja steril sein und findet normalerweise in Flaschen statt. Die Pflanzen werden verkauft und verschifft, bevor sie überhaupt ausgeflascht werden. Im Zielland werden sie dann unsteril weiter kultiviert.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. April 2018, 21:59:09
Aaaaachsooo, die haben garnicht die "Heimat" gespürt...nagut, das leuchtet ein ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. April 2018, 18:39:52
Na da ist meine neue,wie gesagt nur drei Blätter. ;D
Blütenbild nicht von mir.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 21. April 2018, 19:52:41
Ist sie gut angekommen? Sieht recht fit aus... aber wenig Wurzeln oder?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. April 2018, 16:50:04
Gut angekommen,und auch die Wurzeln sind okay.sehen gesund aus kann man nix sagen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. April 2018, 17:36:26
Na dann ist ja gut ::) hatte das wegen der Wurzelmenge nur vermutet,
weil ich fand dass sie ein klein wenig schief steht. Aber das war bestimmt wegen dem Transport^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. April 2018, 20:57:41
Hab schon wieder eine,aber nun ist estmal Schluß.
Glaube das ist krank. ;D ;D
Zweite Bild sind die Eltern,mal sehen was rauskommt? :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. April 2018, 22:52:33
Oh das ist ja spannend! Hast du einen Hybrid gekauft der bewusst
oder zufällig entstanden ist? Wieso gibts da kein Bild von der Blüte?
Jedenfalls sieht das kleine Schätzchen gesund aus^^

@Helli .....hast du diese Kombi schonmal gesehen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 23. April 2018, 09:14:56
Hi,

an zufällig glaube ich nicht, es wird alles ausprobiert, und nein, die kenne ich nicht. Allerdings - Phal. Li Sun High (https://apps.rhs.org.uk/horticulturaldatabase/orchidregister/orchiddetails.asp?ID=954859) = Phal. mariae x Phal. tetraspis.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. April 2018, 21:21:26
Oh die ist aber auch hübsch, oder Lutz? Vielleicht sieht deine ja ähnlich aus ::)

Ps: Wo der Helli alles weis wo man(n) gucken muss, haut mich immer um  :D

Quasi ein Lexikon für Hybriden ist das ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. April 2018, 18:09:39
Sie ist gerade angekommen,Wurzeln und Pflanze sehen richtig gut und gesund aus.Allerdings sitzt die kleine in Spagnummoos.Sollte ich umtopfen oder erstmal belassen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. April 2018, 18:53:28
Meine Bellina macht mir auch wieder Sorgen.
Seid Nov.ist nix passiert.Jetzt ist prak. wieder das erste Blatt gelb geworden und abgegangen.Hatte gedacht sie würde wieder treiben,vielleicht ein Stammkindel,wenns schon am Herz nicht weiter geht.
Was soll ich nun machen. :o
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. April 2018, 19:11:14
Wärmer stellen und bügelfeucht halten.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. April 2018, 19:21:27
Steht schon Ostfenster,3-4-5 Stunden Sonne. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. April 2018, 19:53:06
Wieviel Grad hast du da? Es dürfen ruhig ganztags über 25 sein!

Dann erholt die sich wieder. Hast du nicht noch ne Heizmatte? Stell sie in einen
Untersetzer mit Wasserfilm drin und Heizmatte drunter. Müsste gut funktionieren.
Ist ja eh grad heizfreie und warme Zeit! Lüften würde ich jetzt erstma nicht.

Am besten du schaltest eine Zeitschaltuhr zu. Vormittags von 8-12 und Nachmittags
von 15-18 Uhr. So umgehst du dass sie in der Mittagszeit zu warm steht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. April 2018, 19:25:28
Meine WZ-Temp.beträgt jetzt ca.23-25°C,denke das reicht um sich zu erholen. ;)
Halte sie leicht feucht von oben und unten.Das wird schon hoffe ich. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. April 2018, 08:55:39
Also das klingt doch eigentlich sehr gut ??? ..mmhh sind es wirklich solche Temps
oder doch eher 18-20? Ich weis nicht, aber irgendwie scheint bei dir von der
Pflege her nie etwas zu beanstanden zu sein und trotzdem zickt die rum.

Nicht das die wirklich was infiziert hat. Vielleicht einzeln stellen?

Was meint Helli dazu? Hattest du auch schon Herzsterben? Wie behandelt man das?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 29. April 2018, 10:43:39
Phal. bellina ist eine Naturform aus den Tieflagen von Borneo, da können 23° schon zu wenig sein.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. April 2018, 11:16:32
HÖHÖ hy Helli, ebend das ist auch meine Vermutung^^
Aber Lutz bekommt die schon wieder hin ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. April 2018, 19:10:12
Zugegeben die bellina bzw.die fasciata und die Phal. equestris stehen nebeneinander auf der Fensterbank.In der Winterzeit hatte ich schonmal etwas weniger an Temps.(20-23°C.)
Hätte nicht gedacht das die Pflamze so ein enges Temp.Fenster hat.Habe nun das vertrocknete Reststück entfernt,in der Hoffnung da es weitergeht. ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. April 2018, 20:04:13
Dafür macht mir meine Ph.fasciata richtige Freude neues Blatt und Blütenrispe.
Da freu ich mich,mal sehen wie sie aussieht. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. April 2018, 23:26:26
Oh schick, na denen gehts doch gut^^

Ich hoffe die hübsche Bellina erholt sich wieder^^ Wird ja bald Sommer,
dann machste sie wieder fit^^ Mit wieveil Blättern haste denn die Ph. fasciata
bekommen? Sieht sehr gesund aus ::) ::) ::)

Hoffentlich nimmt sich die Ph. bellina ein Beispeil dran^^ Könnte es sein,
dass das "Herzsterben" durch den damaligen Temperaturabfall ausgelöst wurde ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 30. April 2018, 01:07:01
Herzfäule wird meist durch Wasser ausgelöst. Bei manchen Zicken reicht schon ein Tropfen über Nacht. Es gibt Freaks, die ziehen nach jedem Tauchen mit einem Papiertuch das Wasser aus jedem Herz... für solchen Schnickschnack hab ich keine Zeit.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. April 2018, 20:28:33
Oh das klingt aber sehr nach zu kalt UND zu nass oder???

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass eine Orchi die natürlicherweise jeden
Tag mehrmals pladdernass wird, beim kleinsten Tröpfchen über Nacht dahinscheidet
und beleidigt sich das Herz abstößt :D :D :D :D

Hast du da Beispiele von Zicken, bzw auch persöhnliche Erfahrungswerte?

Ich habe (nicht nur Orchies) noch nie bemerken können, dass auf simulierten
Regenwald mit Zickenalarm geantwortet wird  ??? ??? ???

Wahscheinlich hatte ich noch nie superempfindliche Hybriden,
um das nachvollziehen zu können  8) 8) 8) ...bitte klär mich auf ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Mai 2018, 18:55:11
Also in punkto Wasser im Herz,das trifft bei mir auf garkeinen fall zu.Ich gieße von oben mehrmal durch,und achte darauf das nichts auf die Pflanze kommt sondern nur auf das Substrat.Außerdem ist die Pflanze so schief gewachsen das nix im Herz stehen bleiben würde.Sprühen gelegendlich mit Gefühl,also nicht klattschnass. ;DAber denke die wird schon wieder.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. Mai 2018, 19:20:05
Wie gesagt, achte auf die Temperatur, und alles wird gut ::)

Kommt Zeit kommt Blatt und Blüte :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Mai 2018, 19:23:56
Es ist ja nicht ganz einfach ständig im WZ. gute 25°C zu haben und halten.Ich wohne nicht in Borneo sondern in Mitteldeutschland da ist es nicht so warm. ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Mai 2018, 19:29:32
Und die Ph. fasciata bekommt bei mir ihr erstes neues Blatt+Blütenrispe.Oder macht die Einzelblüten?Ich weiß es jetzt gar nicht genau. :D Und die beiden stehen auf der Fensterbank fast neben einander.
Ich meine Ph.B.+Ph.F.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Mai 2018, 19:23:14
Oh ob die nur Einzelblüten macht weis ich auch nicht, ist aber wie alle Phalis
ein Revolver, also den Blütentrieb nicht kürzen ;)

Mmhh na hoffentlich guckt sich die bellina ein bischen Benehmen von der fasciata ab :D

Wer weis, vielleicht blühen sie im Sommer um die Wette^^ Evtl versuchst
du es doch mit ner Heizmatte auf Wasserfläche?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. Mai 2018, 19:32:51
Nun ja,ich gebe mein bestes. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Mai 2018, 19:37:47
Wie sehen denn die Wurzeln aus? Falls die in Ordnung sind, würd ich sagen,
dann braucht die nur etwas mehr Zeit  ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. Mai 2018, 19:52:08
Sie sitzt im durchsichtigen Topf.Und rein optisch kann man sagen,das die Wurzeln in Ordnung sind.
Grüne Spitzen,also gutes aussehen.Selbst geruchlich vom Substrat,normal nix fauliges.
Sollte wieder ein Blatt sterben hab ich auch keinen Rat mehr so richtig. :(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Mai 2018, 20:47:53
Seid meiner letzten "OP"hat sich nix verändert.Hofe es geht bergauf. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Mai 2018, 10:25:04
Was meinst du mit OP? Ich hoffe sie fängt sich langsam wieder^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Mai 2018, 19:53:31
Operation,als ich das letzte gelbe bzw.schon der braune Rest gezogen habe. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Mai 2018, 23:25:27
Achso...ja das kann man schon als OP bezeichnen  :D

Wie sind denn die aktuellen Temps? Ist ja grad recht kühl in der Republik :( >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Mai 2018, 17:13:42
Na klar der Patient hätte schon tot sein können.
Aber er lebt noch. :D
Temps. sind im Zimmer top,hab z.Z.24,2°C. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Mai 2018, 17:51:13
Das ist nun meine Phal. equestris,hab sie im Okt.2017 gekauft.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Mai 2018, 18:39:15
Hatte mir vor kurzem eine Bellina alba gekauft,sollte die Tage kommen.Kam heut mit DPD,keiner zuhause.
Nun erst wieder am nächsten Werktag,das wäre leider erst am Dienstag.
Na hoffentlich schafft sie das,wäre dann min.5 Tage unterwegs. >:(
Warten wir mal. >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 19. Mai 2018, 18:23:45
So, meine Zygopetalum blüht! :) Hat sich doch gelohnt, sie nicht weiterzuschenken.^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Mai 2018, 18:27:40
Sieht doch super aus,Suee. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 19. Mai 2018, 22:43:18
Deine neue auch, eine echt botanische! ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. Mai 2018, 17:17:36
Auch so nebenbei diese Blüht auch wiedermal. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Mai 2018, 19:45:27
Eure Orchies sind echt toll ::) ::) ::)

Wann hattest du die bellina nochma bekommen Lutz? War die Blühstark?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Mai 2018, 18:52:15
Wenn du die Neue meinst.
War fünf Tage mit der Post unterwegs.
Ist ne Jungpflanze,keine Rede von Blühstark.
Durch die Blätter kann man fast durchgucken,irgendwie fehlts am grünen Farbstoff.
Hoffe das gibt sich wieder durch einen guten Standort. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Mai 2018, 19:08:01
Es wird wohl klappen mit der Blüte bei der Ph.fasciata. ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. Mai 2018, 23:15:48
Oh ich ffreu mich schon auf die P. fasciata Blüte ::)

Wie hieß die neue noch gleich? Die sieht aus wie akuter Wasser- und Lichtmangel.

Hoffentlich erholt sie sich vollständig ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Juni 2018, 18:05:20
Der Name steht doch unter dem Foto. ;D
Glaub es lag am Lichtmangel,sieht schon irgendwie besser aus.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. Juni 2018, 20:25:34
Freut mich das sie sich erholt...solange dunkel transportiert werden hinterlässt halt Spuren^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Juni 2018, 20:30:17
Hier das kleine Ding auf meiner Orchis rumgehangen.
Ganz winzige Schnecke,die frist bestimmt auch Blätter an wie die großen Vertreter im Garten. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 09. Juni 2018, 22:20:34
Wohl eher die Wurzeln oder Blüten...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Suee am 10. Juni 2018, 08:41:50
Ist die süß! Tu ihr nix! :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Juni 2018, 19:29:25
Suee,
leider ist die Schnecke von uns gegangen.Aber die nächste schick ich dir zu. ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Juni 2018, 21:22:58
Kann nur noch eine Frage der Zeit sein bis die Blüte der Ph.fasciata aufploppt. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Juni 2018, 13:18:46
Hey Lutz^^

Ich freu mich schon aufs Blütenbild. Hoffentlich wirds nicht nur eine Blüte ::)

Das Schneckchen ist bestimmt eine aus den Familien der Schlüssel-, Punkt-, Teller-,
oder Riemenschnecken...alle sehr klein, scheibenartig, braun und bei uns vorkommend ::)

Keine Angst die fressen Algen, Moose, Humus, Abfall, die kann den derben
Blättern einer Orchi nix anhaben^^

Edit: Da sie so flach ist, könnte es auch eine der Familie Laubschnecke sein,
aber da kenn ich mich mit Schnecken zu wenig aus...jedenfalls habe ich genau die selbe Schneckenart in meinen Fensterbrettgewächshäusern gehabt^^ ...suche schon ne weile nach dem Namen^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Juni 2018, 21:06:10
Blüte ist nun offen,nicht ganz.Hoffe sie streckt sich noch.
Foto kommt.Sieht aber jetzt schon ganz gut aus. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Juni 2018, 17:54:25
Jetzt ist sie ganz offen,gefällt mir sehr gut. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. Juni 2018, 22:57:16
Oh die ist echt schön, ich hoffe für dich da kommt noch mehr ::) ::) ::)

... aber sag mal... die kenn ich doch irgendwo her...

diese Farbgebung kommt auch bei so einem robusteren Baumarkthybriden vor oder?
Wie heißen die noch glei.....sind glaub ich keine Phals....aber sieht total ähnlich aus :o
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Juni 2018, 19:25:26
Jetzt hab ich meine schon lange gesuchte Orchi gefunden,Phalaenopsis Donna's Delight (Phal. equestris x finleyi / minus).Werde versuchen sie zu bekommen. ;D
In Dresden zu Ausstellung hab ich sie nicht erwischt,kein Händler hatte sie.
Leider nichtmal die Händler aus Fernost.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Juni 2018, 22:15:52
Also die sieht ja geil aus, aber ist die so brutal selten, oder schwierig ode wie???

Kenne den Hybr nicht. Scheint ja was besonderes zu sein, aber da kann Helli mehr zu sagen ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 26. Juni 2018, 11:45:30
Hi,

die 'Donna's Delight' hab ich weder mal gesehn noch kultiviert, aber Phal. finleyi ist nicht einfach in der Kultur. Die Blüte ist auch eher wie ein Cent-Stück groß - nichts für mich.

Bei Ebay ist derzeit eine im Angebot.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Juni 2018, 18:52:45
Helli,
genau die bei Ebay.Da bin ich dabei,und hoffe sie zu erwischen.
Aber nicht um jeden Preis. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. Juni 2018, 20:49:17
Meine bellina macht mir immernoch Sorgen.Sie zeigt keinerlei Wachstum schon über Monate.
Hab sie nunmal umgetopft.Von der Sache her selber Topf und das Substrat erneuert.
Wurzeln sehen gesund aus,nix matschiges.Kein Ungeziefer,alles normal würde ich sagen.
Weiß nicht was sie so richtig will,aber hoffe das wird schon noch. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Juli 2018, 14:59:11
Und wie entwickelt sie sich nach dem Umtopfen?

Die Wurzeln sahen an manchen Stellen sehr trocken aus :o

Sind die ganz Kaputt oder ist nur das Velamen vertrocknet?

Was sagt Helli dazu?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Juli 2018, 19:57:31
Wurzeln nicht kaputt würde ich sagen.Hab nun die Wassergabe erhöht.
Ansonsten keine Veränderung zu erkennen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Juli 2018, 20:20:13
Die 'Donna's Delight' hab ich erfolgreich erstanden.
Aber den Preis möchte ich euch nicht nennen.Denke manch einer von Euch würde denken,der hat eins an der Birne viel Geld dafür auszugeben.Aber auf diese war ich schon lange scharf,gab es nicht mal in DD auf der der Orchiausstellung. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2018, 23:20:12
Ach mein lieber Lutz....wenn ich die Kohle übrig hätte würde ich sie
mit beiden Händen auch für Pflanzen ausgeben! Ich hoffe die bellina
macht sich bald wieder schmuck^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Juli 2018, 18:38:30
Das hoffe ich auch das die bellina endlich in Schwung kommt.Viel mehr kann ich bald nicht mehr tun. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Juli 2018, 18:38:07
Ich hab sie die neue.
Feine kleine Blüten,ich liebe die kleinen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 11. Juli 2018, 20:27:58
Oh die ist wirklich hübsch ::) ...außer diese Farbe, hat sie ja fast was
von ner "Rückzüchtung". Wie groß ist denn die Pflanze?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Juli 2018, 20:49:52
Pflanze sitzt im 10 er Topf,3 Blattpaare.
Was soll heißen Rückzüchtung?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Juli 2018, 22:48:09
Na wieder Ausgelesen auf typische Merkmale der Art bzw Hybride F1.

Weil die Blühten so klein sind^^ Das ist ja keine Wildform :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juli 2018, 18:54:26
Meine teure hat erstmal alle Blüten abgeworfen,nach dem Motto hier gehts mir schlechter denke ich.
Macht nix,sie wird merken bei mir gibt es auch Licht und Wasser und was zu futtern. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Juli 2018, 19:04:50
Ach das ist nur ein Schock^^ ...hoffentlich wars keine Gewächshausware,
dann, verspreche ich dir, wirds schwierig :o :o :o
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juli 2018, 19:18:27
Stimmt schon,war ein privater Verkäufer.
Aber wo eine Phal. equestris mit drin hängt,die sind flexibel und passen sich an.
Denke das bekomme ich auf die Reihe. ;D
Anders bei meiner bellina,die nicht daran denkt was zu machen.
Wie kann man den nur so sturr sein.
Ich werde ihr mit dem Kompost drohen,das hilft manchmal. ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Juli 2018, 21:24:50
Hehe schenk sie mir lieber^^

Nein im Ernst, sprüh sie öfters und evtl mehr Dünger verwenden.
Wieviel Blätter hat die? Ist durchs Umtopfen was an Wurzeln verloren gegangen?

Naja ob die Ph. equestris da ausreichend beisteuert weis ich nicht, evtl muss sie
auch erst wieder am Substrat richtig fest wachsen bis es endlich vorwärts geht.
Je besser sie angewachsen ist desto stabiler arbeiten die Wurzeln. Das Velamen
einer gesunden nicht umgetopften Pflanze kann ja bei manchen auch vollkommen
austrocknen und trotzdem nimmt es nach ausreichend Wasser wieder Farbe an und
arbeitet weiter als wenn nix gewesen wär :P
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 20. Juli 2018, 19:37:36
Die bellina hat zwei Blattpaare und sieht aus meiner Sicht völlig gesund aus.
Werde sie mal vom Ost zum Westfenster stellen,obwohl Sonnendauer fast gleich ist. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 21. Juli 2018, 20:27:03
Meine Gigantea ist auch gut gewachsen.
So langsam wie immer beschrieben wächst sie aus meiner sicht nicht.
Obwohl sie anfangs überhaupt nicht richtig wollte. ;D
Das Blatt rechts ist das neue. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: StefanHartwig am 21. Juli 2018, 21:28:18
Uih, :o :o

super Lutz, eine Turbo Gigantea ;D ;D ;D


ich glaube meine waren damals krank...
aber man sah es ihnen nicht an...die wollten nicht wachsen.. >:( >:(
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Juli 2018, 21:58:32
Hey lieber Lutz...

Was hat sich nach dem Umstellen der Ph. bellina geändert ???

Die Ph. gigantea ist ja ne richtige Rennsemmel im vergleich zu den
ernüchternden Beschreibungen im Netz....und nebenbei eine ganz
tolle Leistung bei reiner Zimmerkultur !!!! Chapeau!!!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. Juli 2018, 18:27:36
An der Ph.bellina hat sich nix geändert,leider. ;D
Aber die Hoffnung geb ich natürlich nicht auf.
Nun ja,die Gigantea geht ab wie warme Semmeln.
Das liegt bestimmt an den hohen momentanenen Temps. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Juli 2018, 22:04:37
Jupp wir ächzen und sie fühlt sich wie daheim auf nem Baum, klar das die abgeht  :D

Vielleicht braucht die Ph. bellina einfach auch ein bischen mehr Sweethome???

Tägliches abduschen und an einem luftigen schnell trocknenden Ort aufstellen,
müsste doch jetz voll den Wachstumsschub auslösen meinst du nicht???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Juli 2018, 17:27:36
Denke auch wenn sie jetzt keinen Schub bekommt wann dann?
Von der Sache her werden ja die Tage schön wieder kürzer.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. August 2018, 17:53:05
Als ich die 'Donna's Delight' bekommen hab,hat sie erstmal alle Blüten abgeworfen.Warscheinlich nach dem Motto mir gefällt es bei dir nicht.Mitterweile hat sie sich es überlegt und neue Blüten gemacht.Ich hoffe sie hat sich eingewöhnt. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. August 2018, 19:54:37
Oh nice...hat sie schon an Blättern zugelegt? Ich hoffe sie meißelt sich kräftig Wurzeln zurecht ::) ::) ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. August 2018, 20:11:00
Hat sich gut gemacht,finde ich. :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 21. September 2018, 23:31:15
HEhe oh wie hübsch^^ Wie lange war die Blütezeit denn?

Wie gehts den anderen Orchies? Ich hoffe die bellina lebt noch :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. September 2018, 19:41:37
Ja die bellina lebt noch,ist immer noch unverändert.
Die anderen wohl auf. ;D
Und blühen tut sie immer noch.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. September 2018, 20:22:19
Immernoch? sollten die net langsam erschöpft sein? Wie lang ist der Blühtrieb jetz?

Mmhh solangsam wirds eng für die bellina Wachstumszeit is langsam zu ende :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. September 2018, 20:37:55
Guck,Foto gerade gemacht.Kommen immer noch neue nach.Blütentrieb ca.20cm.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. September 2018, 20:41:34
Krass das der so kompakt bleibt ??? Wär das ne Baumarktphlopse
wär der schon 1m lang :D :D :D :D :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. September 2018, 20:46:43
Das ist meine "teuerste erworbene Orchidee".
Eine Phal. equestris x minus / finleyi (Donna's Delight) .
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. September 2018, 20:49:37
Ja das weis ich doch mein Lieber! Da kannst du dich auch
glücklich schätzen, ich meinte nur, dass der so kompakt bleibt....
eigentlich hab ich den noch viel viel länger erwartet bei der Blühdauer ::) ::) ::)


Übrigens habe ich leider nur noch 2 Orchideen =(

Meine Dendrobium kingianum und die B. lobbii von dir.

Meine Pleione formosana von Suee und meine uralte Ludisia discolor sind in der
Woche wo es bei uns fast unerträgliche 36 grad durchgehend hatte leider quasi verkocht.
Da ich ganz oben wohne und selbst Ventilatoren nur heiße Luft verströmt haben, kannst
du dir die Tag- und Nachttemperaturen vorstellen^^

Die Blätter waren alle noch dran, aber die Schalen der Bulbe lösten sich eine nach der anderen.
Die Pflanze war noch intakt nur viel die Zwiebel von oben geseheen auseinander =(

Sowas hab ich noch nie beobachten können. Ich war total verzweifelt, war ja ein Substrat aus Moos, Orchierde und feinem Kies......ultra luftig und feucht zugleich....

Aber was soll ich sagen, ich hab sie verloren =( Meine Ludisia ist voeher schon
von Thripsen geschwächt gewesen und erlag dem gleichen Schicksal.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. September 2018, 21:14:16
Das tut mir Leid mit deinen Orchis.Aber der Supersommer mit den hohen Temps. wird wohl nun vorbei sein.Meine haben den Sommer eigendlich gut überstanden,mit Kühlung und schattierung. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 23. September 2018, 21:25:20
Nun ja und die bellina macht nix.Keinerlei sichtbare Veränderungen.
Ist mir irgendwie ein Rätzel,hab aber schon alles versucht. >:(
Ich halte sie am Leben,irgendwann geht es los mit dem Wachstum. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. September 2018, 22:34:38
Ja na klar. Kühlung und Schattierung ist sinnvoll, aber ich war stets von früh
an weg und erst 19 oder 20 uhr daheim, da ist dann mit Pflege nicht mehr viel =(

Wie gesagt hab ich eytra Substrat nur für die Orchies gemischt, leider
standen sie evtl doch zu sonnig, bzw dann nicht zu sonnig aber zu warm  :(

Die Ph bellina hätte eigentlich wachsen müssen =(

Was meint denn Helli dazu? Verhindert nicht irgendein Pilz oder Virus speziell bei
Phlopsen das Wachstum, bzw schädigt das Velamen? Irgendwie hab ich da
mal was gelesen nur weis ich net mehr wo. Ich glaub bei Röllkes  ??? ??? ???

Das klingt jetz komisch, aber evtl spritzt du die bellina mal vorsichtig mit Rosenpilzfrei :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. September 2018, 08:52:05
Hallo Lutz,

bitte zeige doch mal ein Ganzkörperbild der Phal. bellina.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. September 2018, 19:59:01
Hey Helli^^


Hast du eine Vermutung?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. September 2018, 20:09:50
Foto kommt. Sie sieht aber ganz normal aus. Würde mich freuen wenn mal jemand ne Lösung hätte.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. September 2018, 21:53:52
Ich hoffe Helli kommt drauf ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 26. September 2018, 11:53:20
...ohne Bild müsste ich das Tarot oder das Yijing befragen  ;D ;D ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. September 2018, 17:30:25
Aber Hallo,
jetzt kommen die Bilder.Da hoffe ich mal um Hilfe.
In diesem Zustand ist sie schon ca.2 Jahre.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 26. September 2018, 17:52:34
Hi,

wenn sie zwei Jahre schon so unverändert ist, dann passt ihr etwas nicht. Mir scheint auch fast, als sei das Herz kaputt, oder täuscht das? Wo steht sie denn genau?

Möglicherweise ist es ihr zu kalt, wie "warm" ist denn die Fensterbank? Evtl. kannst du ein Stück Styropor drunter legen, damit sie keine kalten Füße hat.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. September 2018, 18:04:30
Das Herzblatt ist weggetrocknet.Wie auch immer warum.
Aber darüber schrieb ich schon mal.
Z.z. steht sie am Westfenster,etwas kühler sage ich mal.Hatte sie aber auch schon am Ostfenster mit 4-5 Stunden Morgensonne.Auch das Substrat hab ich schon kommplett getauscht.
Von der Sache hab ich schon soweit alles versucht.
Ich pflege sie weiter und hoffe auf ein evt.Wunder. ;)
Im großen und ganzen sieht sie doch gesund aus.Irgendwas müßte sie doch mal was machen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. September 2018, 19:42:44
Also ich würde ja fast sagen, stell sie in ein Fensterbrettgewächshaus und
push sie mal ordentlich, weil dadrin ists immer muckelig und luftfeucht.

Da brauch man auch net gießen sondern nur einmal die Woche reisprühen, das langt^^

Evtl aufbinden 8) 8) 8)

Weil wenn sie net wächst, son Blatt oder Stiel oder so, lebt nicht ewig,
irgendwann vergeht sie dann und fällt auseinander.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 27. September 2018, 21:01:10
Hi,

ah, das mit dem Herz war mir entfallen - dann muss sie sich entschließen, ein Stammkindel zu machen. "Etwas kühler" ist eher schlecht, die kommt aus Indonesien, da werden Pullover und lange Hosen getragen, wenn es unter 25° wird. Sie braucht es warm.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. September 2018, 21:02:43
Dem kann ich mich nur anschließen lieber Lutz^^

Ich glaub die bellina hat etwas gefroren am kühlen Standort :-\
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. September 2018, 09:46:49
Na gut,also wärmer und warten. ;D
Werde sie mal unter Glas stellen.Viel verderben kann man ja nicht. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. September 2018, 17:22:49
Was sagt ihr zu dieser Orchi?Hübsch oder?
Ist ne Phlopse Mutant.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. September 2018, 19:29:58
Ja das is der richtige Ansatz mein lieber, wenn sie mehr Wärme und
Luftfeuchtigkeit hat wird die wieder treiben.

Nur auf frische Luft und stehende Nässe musst du achten, also täglich lüften
und nicht so viel Gießen. Die wird wieder, wär doch gelacht!

Die neue sieht ja scharf aus wie heißt die Sorte?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. September 2018, 19:53:34
Die neue nennt sich Phalaenopsis Papagayo ´pelorisch´.
Ist keine vom Baumarkt. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. September 2018, 23:04:32
Der Aufbau sieht irgendwie anders aus als bei Phlopsen oder???

Irgendwas fehlt doch da ??? Die is so in der Mitte ums Labellum
erhoben und die Sepalen, Petalen nach hinten^^

Wie man das wohl züchterisch beeinflusst?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. Oktober 2018, 08:38:35
Nein, die sieht ganz normal aus, bis auf die geflammten Tepalen. Das Gymnostemium ist immer so lang, nur meistens sieht man es nicht so. Manche Orchis klappen die Tepalen auch nach hinten, z.B. die Psychopsis-Hybriden (fast sicheres Unterscheidungsmerkmal zu den vier botanischen Arten!), etliche Bulbophyllum, manche australischen Terrestrier (-> Amboß-Orchideen)...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 01. Oktober 2018, 09:41:28
Ich habe zwei, bei denen ich nicht weiß was es für welche sind bzw. was sie für welche werden
wollen.
Ich habe die Beiden als winzige "Krümelchen" von einer einer früheren Nachbarin bekommen als sie auszog. Die Beiden waren ihr zu "langweilig", da wollte sie sich in der neuen Wohnung nicht mit
beschäftigen. Ich habe sie jetzt 3 Jahre und sie sind gut gewachsen, haben aber noch nicht geblüht.
Ich denke es sind Phalinopsen, aber keine ganz normalen ::)
Die Nachbarin sagte es seien "Flaschenkinder" gewesen (was auch immer das heißen mag).
Ich werde morgen Fotos machen und hier einstellen.
Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps zu weiten Pflege geben.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Oktober 2018, 21:07:51
Das mit den Flaschenkindern kann sicherlich Helli erklären.
Ich weiß zwar was damit gemeint ist aber,erklären...
Stell mal Fotos rein.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Oktober 2018, 21:14:13
Meine blühende Orchi könnte man doch jetzt mit einer anderen kreuzen Oder??
Möchte schonmal sowas versuchen.Hab mir auch schon etliche Videos zum Thema angesehen aber bin bestimmt irgendwie zu blöd dazu. ???
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. Oktober 2018, 22:34:53
Orchideenaussaat ist kompliziert. Die Samen sind staubfein, ohne jeden Nahrungsvorrat, und keimen in der Natur ausschließlich in der Gegenwart geeigneter Symbiose-Pilze.

Gärtnerisch ist das heute zu langwierig und aufwändig. Ausgesät wird daher im Labor, ohne Symbiosepilze, steril auf Nährböden, wo den Samen direkt alles zur Verfügung steht. Die heranwachsenden Pflanzen werden dann mehrfach steril umgesetzt und wachsen in Flaschen heran, bis sie dann so mit 5 cm Größe groß genug sind, um eingetopft zu werden. Also: aus Samen gezogene Jungpflanzen vor dem Eintopfen = Flaschenkinder.

@Lutz: kommt drauf an, was noch blüht. Man kann nicht alle Orchideen untereinander kreuzen. Innerhalb einer Gattung geht normalerweise. Willst du dir die sterile Aussat wirklich antun?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 02. Oktober 2018, 07:28:25
Super vielen Dank für die tolle Erklärung. Wachsen die dann wirklich in Flaschen oder sagt man das nur
so und sie wachsen in einer Klarsichtbox?
Die Beiden, die ich übernommen habe waren wirklich super winzig. Ich würde mal sagen max. 3-4 cm.
Leider habe ich sie damals keine Fotos gemacht.
Ich habe sie jetzt etwas mehr als 3 Jahre.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. Oktober 2018, 18:34:20
Hi Amelie,

die wachsen wirklich in Flaschen, suche mal nach "Orchid Flask", übrigens die einzige Methode, um ohne große Papiere Orchideen aus Nicht-EU-Ländern einzuführen, denn da ist klar, dass die künstlich vermehrt sind.

Deine drei scheinen bald Blühgröße zu haben,, die Spannung steigt!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. Oktober 2018, 20:02:06
@Helli,
schon klar das man nicht alles durcheinander kreuzen kann.
Aber innerhalb der Pflopsen dürfte es wohl gehen,nicht umsonst gibt es so eine Vielfalt davon. :o
Stimmt,so eine sterile Sache will ich mir nicht antun.Und kann es bestimmt erfüllen.
@Amelie
deine kleinen sehen doch richtig gut aus,Glückwunsch.
Dann das lasse dich durch die evtl.Blüte mal später überraschen. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. Oktober 2018, 21:36:21
Hier mal Fotos von meiner Pflopse die rötliche Blätter bekommt.
Ich denke oder hoffe das ist zu hohe Sonneneinstrahlung ist,obwohl da noch eine Scheibengardine davor hängt. ;)Oder ist es was anderes?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. Oktober 2018, 21:50:10
Sieht normal aus.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 03. Oktober 2018, 08:41:26
Danke für eure Antworten. Ja, ich bin auch richtig glücklich mit den Beiden. Jetzt sehen sie auch
wirklich gut und kräftig aus. Das war vor 3 Jahren nicht so. Aber ich weiß immer noch nicht
was für welche es sind. ::)
Meine Pflege scheint ihnen ja zu bekommen, da werde ich mal so weitermachen. Habe sie bis jetzt
das ganze Jahr durch gleichbehandelt. Habe keine Ruhezeiten eingehalten, immer gleichmäßig gewässert.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 04. Oktober 2018, 20:10:54
Hey Amelie,

eigentlich sagt man, dass die gängigen Phalaenopsis-Hybriden,
die überall zu haben sind, nach einer kurzen ein- zweiwöchigen
Kältephase wieder zu blühen beginnen. Einfach vom Südfenster
des Wohnzimmers ins kühlere Schlafzimmer stellen und eine Woche
später wieder zurück. Müsste keine Probleme machen ;)

Oder hab ich dich jetz falsch verstanden?

@ Lutz

Mir ist auch schon aufgefallen dass seit einigen Jahren Phlopsen im
Handel sind die deutlich rote Blattadern oder Unterseiten haben.

Deine sehen für mich kerngesund aus. Ob das Sorten sind die einfach
so rot werden weiß ich nicht. Nur gab es sie früher net so weit ich weis.

Da weiß Helli bestimmt mehr ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 05. Oktober 2018, 08:19:28
Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Sie haben überhaupt noch nicht geblüht. Waren bis jetzt
noch viel zu jung/klein. Es waren so winzinge 3 cm Pflänzchen die kamen nicht aus dem Baumarkt.
Kann sein, das es welche von Schwertes sind, weiß es aber nicht, da ich sie vor etwas mehr als 3 Jahren von einer ausziehenden Nachbarin übernommen habe. Sie wollte sie weg tun, da es ihr zu
langwierig erschien, diese Beiden groß zu ziehen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Oktober 2018, 20:37:38
Hey Amelie^^

Oh das habe ich überlesen ::) ....vielleicht hast du ja Naturformen oder besondere
Hybriden ergattert, die ein wenig mehr "tropisch" brauchen um zur Blüte zu kommen^^

Oder aber eine Jahreszeitliche Schwankung um eine Blüte erst möglich zu machen ::)

Denk nur an die ganzen Habitate in Monsunwäldern ::) Die sind in der Trockenzeit
pfurztrocken, heiß und sehr sehr hell, da viele Baumarten die sich dort angepasst
haben und auf denen Phlopsen nunmal heimisch sind, die Blätter abschmeißen um
(auf Bergen isses dann aber kalt und net heiß ;)) die schlechte Jahreszeit zu überstehen.

Ist wieder Wachstumszeit, dann wachsen die Bäume weiter und das Kronendach
schließt sich wieder, womit die Orchis auch wieder sonnig-halbschattig haben^^

Nun müsste man nur herausfinden was das für Orchis sind ;D ....wenn du zb. Ph. bellina
hast, dann braucht die ganzes Jahr über hohe Luftfeuchte, hell und warm. Die kommen
von den Phillipinen wo es eigentlich ständig regnet^^

Ich hoffe du verstehst mich und weißt nun, dass es evtl an der Orchi selbst liegt,
dass sie net blüht. Evtl sind sie auch einfach und schlicht "zu jung"

Mal sehen was Helli dazu sagt^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 05. Oktober 2018, 21:21:31
Die gängigen Flopsen kommen nicht aus den Monsungegenden. Die rote Farbe kenne ich auch nur von reichhaltigem Lichtangebot. Oder was mit Doritis in der Ahnenreihe.

In den Flaschen kann wirklich alles gewesen sein. Wenn sie aber im Zimmer gut wachsen, ist es wahrscheinlich nichts allzu Ausgefallenes. Wenn das Phal. lowii wäre oder Phal. appendiculata, wäre das was anderes.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Julietta am 06. Oktober 2018, 17:45:08
Hallo eine kleine Frage: wie oft begießt ihr eure Orchideen?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Oktober 2018, 22:25:34
@ matucana

Meinst du wegen der kühleren Ruhezeit die Ph lowii brauchen, "wäre das was anderes"?

Ich würde auch sagen, dass in den Flaschen alles sein kann...da sie aber
gut wachsen hab ich jetz die "normalen Phlopsen" für "einfach zu jung"
als Beispiel genommen. Klar kommen Phlopsen auch aus Monsunwäldern^^
Ich weis, dass zb.eigentlich immer nur die Westküste der Phillipinen
primären tropischen Regenwald haben. Von daher gibts evtl auch Phlopsen
die nicht so speziell und selten sind und die es im Winter etwas trockener brauchen ::)

An der Ostküste der Phillipinen gibbets auch Monsunwälder wo es trockener ist^^ Oder
die Arten aus Australien sind ein gutes Beispiel, da wirds pfurztrocken im Dezember :D
Oder Thailand, da ist es in der Landesmitte und im Norden im Frühjahr sehr heiß und es
fällt kein Regen^^

@ Julietta

Das kann man schlecht genau sagen^^Manche mehr manche weniger,
ist von vielen Faktoren abhängig ::) Von welchen Orchideen redest du denn?

Evtl können wir dann mehr sagen^^
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. Oktober 2018, 09:10:40
@TJ: hast du schon mal versucht, eine Phal. lowii auf der Fensterbank zu pflegen? Ich schon...  :'( †††

Die ist ziemlich mini und braucht hohe Luftfeuchte. Aufgebunden und Vitrine muss sein, sonst geht es nicht.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Oktober 2018, 18:00:31
Hey Helli,

...ohne Vitrine würde ich empfindliche Arten nicht anschaffen.

Ich habe nur gefragt, weil Amelie dann besser versteht was wir meinen^^
Dass ihre Pflanzen keine Ph. lowii sind sieht man ja schon an der Größe  ;)

Jetz interessiert mich aber schon wie du vorgegangen bist.....war ja klar
dass sie es auf der Fensterbank schwer haben wird. Das du sie verloren hast tut mir leid :-[
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Julietta am 07. Oktober 2018, 20:13:46
Hallo zusammen! Kann jemand auf meine Frage antworten?)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. Oktober 2018, 23:27:30
Meine Orchideen werden niemals gegossen, nur getaucht, und das nach Bedarf. Im Sommer 2 Mal die Woche, im Winter alle zwei Wochen. So in etwa. Kommt drauf an wie es grad so ist. Wetter und so.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 08. Oktober 2018, 08:03:07
Ich tauche meine Orchideen auch,, habe zwar nicht viele und da eher "einfache".
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Oktober 2018, 19:12:40
Hallo Julietta, das habe ich unten in meinem vorigen Post getan^^

Guck: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=17341.msg249562#msg249562
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Oktober 2018, 19:32:28
Ich tauche meine auch nach Bedarf,also kein festes Schema.
Sollte es mal schnell gegen geht auch mal durchgießen mit reichlich Wasser.
Nach Möglichkeit mit Regenwasser,wenn du die Möglichkeit hast. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Oktober 2018, 20:53:04
Meine bellina hängt immer noch rum.Aber ich gebe nicht auf,hatte mal im Netz gelesen es kann ewig dauern bis sie ein Stammkindel macht. :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Oktober 2018, 22:01:20
Hey Lutz,

solange sie keine Besucher bekommt, sollte sie genug zeit haben sich eins zu basteln^^

Hoffentlich wird sie wieder ganz gesund!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 16. Oktober 2018, 17:40:17
Hallo miteinander!

Außer den "normalen" Zimmerpflanzen halte ich auch noch Pflanzen, die sich eher unter Regenwaldbedingungen wohl fühlen.Dazu gehören einige Orchideenarten, die man nicht im Gartencenter des Baumarktes unter phantasievollen Namen erwerben kann.
Diese Arten sind selbst meistens recht klein und haben häufig sehr kleine Blüten.Für die und ihre Ansprüche habe ich zwei (selbst gebaute) Pflanzenterrarien, ein im WZ, das zweite im Badezimmer.
In diesen leben die Kleinorchideen, z.T. aufgebunden, z.T. in Töpfen.
Heute zeige ich Euch ein paar Bilder vom u aus dem WZ-Terrarium.
Bilder 1-4 Ausschnitte, Bild 5 eine Aeschynanthus-Blüte, Bilder  6+7 eine gerade blühende Sigmatostalix radicans u Bild 8 eine Frontalansicht des Pflanzenbehälters.
Falls es interessiert, zeige ich auch das Badezimmerterra... und mehr meiner kleinen Orchis.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 17. Oktober 2018, 08:08:19
Das ist ja mal richtig cool 8). Sowas wollt ich auch immer gern mal ausprobieren, aber ich weiß nicht
wo ich es in der Wohnung unterbringen könnt ::)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 17. Oktober 2018, 08:31:36
Hi Amelie!

Ganz einfach...Wohnzimmerschrank raus, schon ist Platz für dies oder das   ;D.

Und ganz im Ernst:So eine Vitrine muß nicht quadratmeterweise Stellplatz wegnehmen.

Da reicht auch eine geringe Tiefe, kann mensch sich mehr wie ein ziemlich dickes Bild vorstellen.

Aber ich gebe zu, daß meine mehr Platz brauchen.Im WZ sind die Maße BxH ca.120x120cm,

Tiefe links ca 90, Tiefe rechts ca.55cm.Und die im Bad ist ca. 200x200x60, also wirklich mit

einem kleinen Schrank vergleichbar (Bild)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 17. Oktober 2018, 17:12:24
Wohnzimmerschrank haben wir gar nicht, hatten auch noch nie ;D aber ich hätte auch Probleme mit
dem Licht. Da wo das meiste Licht ist, ist jeder cm mit Pflanzen besetzt ;) :D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. Oktober 2018, 17:24:15
Nun ja da hilft nur Kunstlicht.Sicherlich kann man da einiges mit LEDs machen sie sind niedrig im Stromverbrauch. ;D
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 17. Oktober 2018, 19:38:40
Hallo allerseits!

Das Problem mit dem Licht kenne ich.Bei mir ist das v.a. in der kalten Jahreszeit ein Problem, das Nachbarhaus steht im Winter der Sonne im Weg.Und auf den Fensterbänken bzw auf dem Boden und im Wintergarten stehen Pflanzen, die auch noch eine Menge Licht wegfangen.Außerdem lassen sich viele der von mir gepflegten Orchideen, Bromelien etc. nur bei der richtigen Luftfeuchtigkeit erfolgreich halten.Daher eben die Vitrinen.Aber genau wie bei einem Aquarium braucht man halt auch für solche Vitrinen künstliche Beleuchtung.Ich verwende dafür keinerlei LED´s, da reicht das Licht nicht weit genug nach unten.Statt dessen benutze ich als Lichtquelle zwei Giesemann-Aquarienbeleuchtungen, die noch aus der Zeit meiner Aq´s übrig waren.Dabei wird mit einer Kombination von HQI-Strahlern und Neonröhren beleuchtet, die getrennt steuerbar sind und so zu verschiedenen Tageszeiten die unterschiedliche Helligkeit nachahmen.Auch die Temperatur wird dadurch mit beeinflußt.Die eine hat sogar ein Mondlichtprogramm.Außerdem wird mit einer Hochdruckpumpe mehrmals täglich feiner Wassernebel (aus einer Osmoseanlage) in die Vitrinen gesprüht.Bei beiden ist auch eine künstliche Frischluftzufuhr integriert, um den Pflanzen genug Kohlendioxid zuzuführen.-
Der Stromverbrauch ist natürlich bemerkbar, aber geringer als zu der Zeit, als ich noch 5000 Liter Aquarienwasser erwärmen, filtern und umwälzen mußte - neben der Beleuchtung wohlgemerkt!
Und der Stromverbrauch im Gesamthaushalt wird sogar geringer, weil die meisten neueren Geräte und Leuchtmittel deutlich weniger fressen als früher.
Und schließlich kosten alle Hobbies etwas..... Beispiele vermutlich überflüssig  8)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Oktober 2018, 22:01:46
Hey Herbisius^^

Also zu allererst musste ich grad erstmal eine rauchen gehen sonst wäre ich geplatzt :D
OMG wie toll das ist^^ Habe ich dir evtl meinen Namen geklaut? Dann schoss mir grade
noch durch den Kopf: Wo warst du die letzte beiden Jahre :D ...und darf man bei dir einziehen?

Meine 80-100 Pflanzen bring ich dann gleich mit ;) :P

Nein im Ernst:

Meine Hochachtung zu solch schönen Vitrinen! Hätte(!!!) ich ein Haus und HÄTTE ich
das Kleingeld, ich hätte gleich alles als Gewächshaus ausgepflastert :D :D :D sozusagen
ein Vitrinenhaus^^ Oder ein Wohngewächshaus *lach* Bin immernoch ganz platt ::) ::) ::)

Also Spass beiseite, ich wollt eigentlich schon seit geraumer Zeit mal einen Aufsatz für meine
Schildies planen, sozusagen als Wasserpaludarium. Immerhin habe ich 40cm Wassertiefe ;D
Leider komme ich net dazu. Sollte ich ein Haus bauen, werd ich auch 3 oder 4 solcher Vitrinen
bauen ::) Immerhin habe ich Vogelspinnen, Schlangen und Schildies, aber meine Anlagen sind
lange net so groß und schön wie bei dir^^ Ich hab den Dschungel (also meine Pflanzen) gleich
in die Wohnung integriert.

Los erzähl mehr! Wenn du möchtest gebe ich auch noch bisl was dazu^^ Hier und da wächst
bei mir auch so einiges was grade zu danach Schreit in deine Vitrinen gepflanzt zu werden...

Aber von wegen Orchideen...du pflegst ja nicht nur Orchideen sondern einen ganzen (kleinen)
Regenwald ;) Kennst du alle deine Pflanzen darin mit Namen? Mit Gattungs und Artnamen?
Oder gar die Sorte? Grade bei den Bromelien gibt es ja Unmengen unnützer Sortennamen :(

Achja @Lutz
Zeig deiner P. bellina mal eins der Bilder, evtl fühlt sie sich dann wieder wie "daheim" und
schenkt dir ein Kindel^^ ...warten wir mal bis Helli (matucana)von diesem Post Wind bekommt.
Dann können wir alle zusamm fachsimpeln.....also heute Nacht kann ich net schlafen ich schwöre ;)
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 17. Oktober 2018, 22:44:21
Hi!
Zitat
Wo warst du die letzte beiden Jahre ...und darf man bei dir einziehen?
Ich war immer hier....und da muß ich erst meine Freundin fragen :D
Wenn Du Wasser und Tropen addierst, wirst Du sicher verstehen, daß ich vor der "Vitrinenzeit" meine Tropen mit Aquarien ins Haus geholt hatte (In "Spitzenzeiten" waren im Wohnzimmer drei Aquarien, alle selbst gebaut, eins 400x60x60 mit einem Gesamtinhalt [inclusive zweier1000l-Tanks in einem Nebenraum]von 3400l, ein 3,25Lx50Hx60T und eins mit nur 120x60x60).Die beiden Kleineren waren über Eck angeordnet und hatten beide oberhalb des Wassers noch einen "Tropenraum".Davon hänge ich ein Bild an.....zum Träumen.... 8).
Inzwischen steht an der Stelle ein in die Nische gebauter Bücherschrank....
Und zu der Frage nach dem "Begleitgrün" kann ich sagen, daß ich die meisten Gattungs- und Artnamen weiß, aber das sprengt hier den Rahmen.Da kann ich bei Bedarf Bilder u Namen an der passenden Stelle zeigen.
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Oktober 2018, 23:36:54
Hehe, das sind klassische Paludarien bzw Aquaterrarien, wenn da ein Landteil
wie bei dir drin ist. Ein Aquarium hat kein Land, nur Wasser bis oben hin ::)

Was hast du denn darin gepflegt und wo ist es jetz?

Die Anlage sieht echt megageil aus^^ Wielange war denn die Bauzeit?

Hat bestimmt Unsummenverschlungen :D ...wenn ich allein daran denke was
mein 150x60x50 gekostet hat wirds mir wieder schlecht  ;D ;D ;D

Edit: Kannst du das Bild gleich im Beitrag posten? ich kanns net vergrößern :(
Was blüht denn da so weiß am unteren Bildrand?
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 18. Oktober 2018, 06:52:38
Guten Morgen!

Zitat
Edit: Kannst du das Bild gleich im Beitrag posten? ich kanns net vergrößern Traurig
Was blüht denn da so weiß am unteren Bildrand?
Das Einfügen eines Bildes mit der IMG-Funktion krieg ich irgendwie net hin, es erscheint wieder unten  >:( .
Aber ich hab mal paar Bilder der Bauerei und einiger Fische in zwei Galeriealbum geladen...
....und noch paar andere Tier- u. Pflanzenbilder
....eine Phalaenopsisblüte ist da zu sehen.
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?action-gallery;sa=showalbum;album=2686)
Einen Landteil wie bei einem Paludarium hatten die Becken nicht, die waren schon randvoll mit Wasser, aber manche Sumpfpflanze ist halt dann rausgewachsen.Der Rest der Begrünung wuchs über der Wasseroberfläche in ganz hinten stehenden Blumenkästen/-töpfen.
Zum Bau der Aquarien kann ich in Kurzversion sagen, daß ich sie aus dem Glas von Standardbecken zusammengebaut habe.Davon hab ich auch Bilder....Die Kosten waren nicht sonderlich hoch, ich hab bei einer Geschäftsaufgabe "zugeschlagen"...hätte ich die Scheiben allerdings im örtlichen Glaserbetrieb bestellt, müßte ich heute noch abbezahlen  :(.
Und die Bauzeit war jeweils etwa eine Woche (die Standardaq´s [teilweise oder ganz] zerlegen, die Scheiben auf Maß schneiden, alles zusammenkleben [Silikon] und geduldig warten, daß der Kleber durchgebunden ist, und dann die Erstbefüllung zur Dichtigkeitskontrolle).
Gehalten habe ich Fischarten aus Südamerika.... verschiedene größere Buntbarscharten, dazu passende Welse,  Guppies, Salmler,  Piranhas.Die größeren Tiere hab ich beim Fischhändler meines Vertrauens abgegeben. wo sie z.T. dann in Schaubecken zu sehen waren..... lange her :-\


Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Oktober 2018, 21:13:50
Ach ich Blinder jetz shee ichs auch, dass über den Becken offen ist :o 8)

Im ersten Moment sah es aus wie ein Paludarium^^ Hab gedacht es ist so wie hier^^
https://i.ebayimg.com/00/s/MTAyNFg3Njg=/z/DiAAAOSw7elbc0dU/$_72.JPG

sodass ein komplett geschlossener Körper entsteht. Aber wenn man so drüber
nachdenkt ist offen und hinten mit Kübeln und Balkonkästen bepflanzt echt geil.

Wie hoch war denn da die LF wenn alles in den Raum wabern kann ???

Deine Galerie zieh ich mir jetz rein^^

Oh also hast du reine Südamerikabecken gepflegt? Also Artbecken mit
natürlich abgestimmten Besatz finde ich am allerbesten^^

Klar haben Gesellschaftsbecken auch seinen Reiz, aber Artbecken wo die
natürlichen "Nachbarn" bzw das Biotop gehalten wird ist einfach nur scharf^^

Ist das nun auf die Pflanzen bezogen mit deinen Terrarien bzw Vitrinen genauso?

Ey so wie du das schreibst haste den Bau/Konstruktion und Einrichtung mit Links gemacht :D
RESPEKT!
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Oktober 2018, 21:25:37
Boar krass was für eine riesen Davallia canariensis du da am Cycas hast  ::)
Welch schönes Zusammenspiel^^ Ich hab auch ne Davallia^^ Davallia bullata denke ich.

Ist bestimmt nur ein 20zigstel davon xD ... ich knipps dir fix ein Foddo^^ und stell es hier ein:
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=18065.0
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 18. Oktober 2018, 21:53:50
Hallo zusammen!

Also daß die Becken nach oben noch Platz haben für Pflanzen, heißt nicht, daß ich die Feuchtigkeit ins WZ entweichen ließ.Nur sind die Scheiben über dem Aq. net so gut zu erkennen, die sind nämlich sauber...im Album "Aquarien" hab ich auf einem Bild mal versucht, die Scheiben zu zeigen (Pfeile)Ich hab auf der Oberkante, dem linken u rechten Rand und oben an der Blende des Aq Schienen für Vitrinenverglasung montiert, in denen passende Schiebescheiben saßen.In der Zeit, ehe das alles fertig montiert war, hab ich mit einem Luftentfeuchter jeden Tag 6 Liter Wasser aus der Zimmerluft gepresst ;D.An manchen Stellen im Raum waren 85% LF, bei jedem Atemzug hatte mensch Wasser in der Lunge... >:(
Das mit Südamerika-Orchideen versuche ich, aber im Lauf der Zeit haben sich auch 4 Bulbophyllum aus Asien "eingeschlichen".Und Kannenpflanzen oder Platycerium gehören ja auch net nach SAm.Aber eigentlich sollen die Pflanzen überwiegend aus dieser Gegend kommen.Und Bulbos lassen sich ja auch eintauschen.... mal sehen.
Und das Bauen von Aquarien hatte ich schon seit Jahren gemacht, Glas schneiden ist auch nur Handwerk, und fragen "wie machste das genau?" oder einfach "mit den Augen klauen"konnt ich auch immer sehr gut   8)
Welche Art der Hasenpfotenfarn ist, weiß ich leider nicht.Aber das Zeug wuchert wie bekloppt und verdeckt praktischerweise den Maurerkübel, in dem die Revoluta wächst.Ich hab aber auch noch einen im Topf....
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Oktober 2018, 23:16:50
Hey mein Guter, chapo^^

Dein Album ist wirklich klasse, sehr schöne und oftmals außergewöhnliche
tropische Tier- und Pflanzenbilder, die man nicht alle Tage sieht^^ Die Pflanzen,
außer deine Miniorchideen, kenne ich alle soweit ich das in so kurzer Zeit beurteilen
kann. Ebenso die Fische kenne ich alle. Was mich echt gefreut hat mal wieder
Hechtbuntbarsche in so schönem Pflegezustand, Größe und Balzfarbe zu sehen!
Ebenso die so schönen Zuchterfolge!!  ...und erst die Piranhababys ::) ::) ::) ::)
Wie groß waren denn deine Erdfresser geworden? Hast du die auch nachgezogen?

Und nu ans eingemachte...Hast du die Brut der ganzen Fische in eigenen Aquas aufgezogen?
Oder haben sich die anderen letzten Endes darüber hergemacht? Eine Frage noch. Sind alle gezeigten Fischarten gleichzeitig gepflegt worden? Gabs da gelegentlich Rangeleien bezüglich der Reviertreuen, jeweils brütenden Fischart? Stell mir grad vor wie ein "kleiner Geophagus" nem ausgewachsenen "Oscar" aufs Maul haut :D :D :D :D ...klinge ich begeistert?

Ich hoffe ich Frage dir net zu viel^^

Ich hatte sie komplett vergessen :( ....generell ist mein Wissen um die lieben Fische,
die man "halten" kann, ziehmlich geschrumpft, seit ich nicht mehr als Zoofachverkäufer
arbeite :-[ ....nu hab ich wieder jemanden mit dem ich fachsimpeln kann hihi^^

Meine letzten und momentan einzigen 2 Fische sind schon seit bestimmt 5,5 Jahren meine 2 Ceylonmakropoden (Belontia signata)^^ Leben dank ihrer Größe friedlich bei den Schildies^^
Und verputzen alles was überbleibt.... hach wenn sie doch nur Algen fressen würden *lach*

Was für einen schönen Schattengarten und Teiche du hast! ....Mir schossen glatt 10
Stauden in den Kopf die ich da unbedingt noch Pflanzen müsste xD ...das Bild "Durchblick"
gefällt mir besonders ::)

Falls du die kompletten Namen deiner Pflanzen wissen möchtest, frag einfach^^
Der Philodendron dürfte P. erubescens Sorte 'Imperial Green' sein. Es kommen aber noch
weitere in Frage. Z.B. Philodendron tuxtlanum, wenn er rote Unterseiten hat, oder
P. sagittifolium, wobei für den die Blätter zu mickrig wären.... steht der eher halbschattig-
schattig??? Wenn nicht ist das kein P. erubescens....der sieht in der Sonne nämlich so aus:
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=17858.msg244416#msg244416

Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 19. Oktober 2018, 08:20:39
Hi!

Nö, Fragen stören garnicht.Aber alle in einem Beitrag zu beantworten, würde diese Antwort zu lang machen.Daher jetzt erstmal die Antwort zur gemeinsamen Haltung:
Gemeinsam gehalten habe ich Geophagus altifrons, Serrasalmus nattereri, Crenicichla acutirostris, Satanoperca leucosticta und einen Gibbiceps.Dabei gab es nie Probleme, weil ich die Piranhas (als 1Euro-kleine Jungtiere bekommen) von Anfang an mit Begleitfischen gehalten habe (das waren am Anfang Guppies, später kamen Salmler dazu, die mein Fischdealer mir eigentlich als Futtertiere mitgegeben hatte).Und die Roten sind so an ihr Futter (Anfangs Stinte, später dann Filet gewöhnt gewesen, daß sie nichtmal einen toten Goldfisch angenommen haben...."Iiiih, was eklige Farbe..."  ;D). Was mir dann jahrelang eine Bande von ca 20 Goldis im hinteren Gartenteich beschert hat.Die waren mir nämlich am Ende der Verkaufssaison ebenfalls eigentlich als Futterfische geschenkt worden.Und auch beim Freßverhalten waren die P´s, soweit man das sagen kann, sehr gesittet und vorsichtig-garnicht so, wie es Aufnahmen von zusammengedrängten, ausgehungerten Tieren in manchen Videos zeigen.Das beste Zeichen für die Verträglichkeit ist die Tatsache, daß die Geophagus altifrons in dem 4m-Gesellschaftsbecken nicht nur abgelaicht, sondern auch ihre Jungen erfolgreich gepflegt und durchs Becken geführt haben.Witzigerweise haben auch die 28cm-Piranhas sich von den grade halb so langen Geophaguseltern "scheuchen" lassen-ein eindrucksvoller Anblick, wenn die Geophagus die Dicken regelrecht mit dem Maul gerammt haben.Dann haben die P. gemütlich Platz gemacht.Natürlich sind im Lauf der Zeit viele kleine Geophagus "verschwunden"-vor allem die Crenicichla acutirostris mochten die recht gern .(Aber knapp 30 Stück hab ich später abgefischt u wieder in die Zoohandlung gebracht.Und auch dabei hat mir keiner die Finger abgefressen). Die Crenicichla acutirostris waren es gewohnt, nach Jungfischen zu jagen, weil aus den hinteren Tanks immer wieder kleine Schwertträger u Guppies ins Aquarium gespült wurden (In einem Tank war eine Gruppe grüne Schwertträger, im andern eine Menge Guppies untergebracht, und deren Junge passten durch die Siebe der Überläufe ins Becken).
Außerdem habe ich mein Crenicichla Xingu 1-Paar anfangs noch mit einem Astronotus ocellatus-Paar zusammen gehalten, das mußte ich aber ändern, weil die Pfauenaugen brüten wollten und die Crenis arg bedrängt haben.
Soviel für jetzt.Ich werd noch paar weitere Bilder  in die Galerie laden, auch Gelege von Uaru, Scalaren und weitere der Astronotus.
Ein Bild vom Balzen der Cr. acutirostris im Gesellschaftsbecken hänge ich mal hier dran - Liebesspiel mit verschiedenen interessierten Beobachtern  ;)

P.S.:Soooo mickrig sind die Blätter an dem angesprochenen Philo. sagittifolium gar nicht.Hab eben lockere 35cm Länge und 16cm Breite gemessen.Das war ein Ableger aus einem botanischen Garten, also kein Hybrid.Und er wächst direkt am Südfenster, halt etwas versteckt unter der M. deliciosa...
Titel: Re:Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 19. Oktober 2018, 21:40:50
Hallo!

So, zu den anderen Fischen.....
Die Crenichla editae sind in einem kleineren Becken ohne Begleitfische als Brutpaar angesetzt gewesen.Trotz intensiver Fütterung mit Artemia u. ä. sind nur 11 Stück groß genug geworden, um sie in den Handel zurückzugeben.
Die Scalare waren zu jung und unerfahren, die haben ihre Gelege mehrmals aufgefressen, obwohl sie ungestört waren.Die habe ich dann auch wieder zurückgegeben....
Dasselbe gilt für die Uaru.Die ersten Gelege haben sie schon als Halbwüchsige abgesetzt, das sieht man auch an der geringen Größe.Als alle ca 20 cm lang waren, hab ich die gnze Gruppe gegen fünf  Daemonen eingetauscht.Bei denen hat sich aber nur ein Paar rauskristallisiert, die drei andern mußten also wieder zurück.Die wuchsen aber nur, haben immer wieder geputzt, aber nie erfolgreich abgelaicht.Als ich sie abgegeben habe, waren sie ca 25cm lang (ohne die langen Flossenstrahlen)
Die Geophagus surinamense hab ich auch nur großgezogen, das waren auch fünf, die ganze Gruppe war für ein Schaubecken gedacht...
Die beiden Crenicichla Xingu 1 hatte ich mir als 10cm-Fischchen aus einem !!Gartenmarkt!! als "tropische Hechte"!!! (Kicher) mitgenommen, wo sie in einem Becken auf dem Erdboden völlig verhuscht wegen der vielen Füße vor ihrem "Fenster" vor sich hinvegetierten.Für 10 Mark (!) war der Verkäufer froh, sie mir mitgeben zu können."Dann könn´ hier endlich wíeda Goldfische rein"....So gesehen reine Glücksache, daß ich bei zwei Jungfischen tatsächlich 1,1 bekommen hab.Die haben 9 Jahre bei mir gelebt, aber trotz einer Höhle zum Brüten nie mehr als ihre Balz gezeigt.Das W war schon drin, Eier wurden aber keine gelegt.Wie geschrieben waren sie anfangs noch mit dem Oskar-Pärchen vergesellschaftet, aber die haben dann doch die Geduld verloren, als sie laichen wollten und immer wieder die beiden Crenis in die Nähe kamen.Daher hatten die beiden C. seitdem ein Einzelzimmer (2,40x60x60) in meinem Schlafzimmer....
So, Schluß für heute, ich hab mir schon die Finger wundgedrückt, weil beim Bildupload für die Galerie immer nur ein Bild nach dem andern geht.... (ich war früher logisch auch in einem Aquarianerforum, daher findet sich evtl auf manchen Bildern noch mein dortiger Nick (Rio) Tapajos)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Oktober 2018, 22:26:49
Also erstens freu ich mich über die Berichte über die Zuchterfolge und vor allem, dass ich mal wieder
was über Hechtbuntbarsche höre. Ich habe keine Erfahrung mit ausgewachsenen Exemplaren, kenne
die nur als Guppy- schlachtende Halbwüchsige  ;D ...eigentlich wirklich tolle Tiere. Auch Oscar, Geophagus
und Uaru sind mir natürlich geläufig. Allerdings auch net als Zuchtpaare bzw in Artenbecken.

Ein paar Überlegungen hätte ich da noch wegen der teilweisen Zucht(miss?)erfolge. Möchtest du weiter
per Pn scheiben?, denn ich würde sagen, lassen wir den Orchies ihren Orchithread^^

Sehr gern würde ich mal einen Haltungsbericht über deine ganzen Orchideen lesen, denn diese
kleinen kenne ich nicht. Ich kenne zwar ein paar Miniorchideen, aber deine genannten sind mir fremd^^
Bromelien müssten wir noch besprechen xD ...was für Arten hast du? Brauchst du den Link für einen
entsprechenden Thread? Ansonsten Bromelien auch gern per PN! Hach bzw alles zusamm wär mir auch recht ::)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. Oktober 2018, 20:04:53
Würde auch sagen,das ist der Thread für Orchis.
Fische sind auch nicht übel aber passen hier nicht rein.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Oktober 2018, 20:38:35
Wie gehts denn deinen Lutz? Gibts was neues von deiner so lange ausgetriebenen Bulbos?

Wie gehts den edlen Phlopsen?
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Oktober 2018, 19:33:50
Denke soweit gut.Die paar Bulbos geht auch soweit gut.
Meine edlen Phlopsen wachsen ebenfalls.Im großen und ganzen z.Z.keine Sorgen. ;D
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Oktober 2018, 19:52:19
Für Freunde von Orchideen wäre das ein tolles Geschenk.
Natürlich hier ohne irgendwelche Werbung zu machen.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Oktober 2018, 19:52:35
Freut mich!

Dein/Mein Bulbophyllum lobbii habe ich aufgebunden 8) Hat vor Schreck
6 Blätter verloren und dann vor Schreck etwa 11 Neubulben gebildet.

Ey es ist Winter, ich hoffe die Blätter werden dann was :o

Mein Dendrobium kingianum sieht zur Zeit schrecklich aus und ich weiß
nicht warum. Wahrscheinlich ist es zu nass und zu stickig bei den Schildies :-[
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Oktober 2018, 20:11:15
Mein Bulbo blumei macht ne Menge Neutriebe,aber an Blüten denkt sie nicht.
Hab ich schon paar Jahre,also mit Sicherheit blühstark. :D :D
Die Ph. gigantea hat sich nach dem Blatt im Frühjahr auch irgendwie nicht mehr verändert.
Und die bellina,weiter warten.Aber solange sie grün ist geb ich nicht auf. ;) ;)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. November 2018, 19:33:06
Ein Wunder ist geschehen,oder ich denke es wenigstens.Meine Ph.bellina versucht nun endlich nach fast 2 Jahren ein Stammkindel zu machen. ;) :D
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 30. Dezember 2018, 17:02:26
Auch wenns eine gut funktionierende Anfängerpflanze ist - ich freu mich mega, dass in Kürze Blütezeit für die Ludisia discolor ist! ♥
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 04. Januar 2019, 17:43:55
Klar,die Ludisia discolor ist doch auch eine feine Orchidee.
Hast du auch andere Orchideen?? :D Wenn nicht versuche es mal,andere sind genauso pflegeleicht.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 11. Januar 2019, 21:03:01
Ich muss sagen, dass ich Orchideen zwar als durchaus coole Geräte akzeptiere (ich war mal in Hannover im Orchideenhaus, als es das Tropenhaus noch gab, und fand das schon beeindruckend), aber die gängige Standart-Orchidee und die ihr in den Grundzügen optisch sehr ähnlichen Sorten gefallen mir persönlich einfach nicht. Für mich sehen sie immer irgendwie wächsern und künstlich aus. (Herrje, und das schreibe ich tatsächlich in diesen Thread rein  :o ;D)
Die Ludisia ist mir nur ins Haus gewandert, weil ich sie gar nicht als Orchidee erkannt hab bzw. weil sie mir nunmal sehr gut gefiel. Ich freue mich schon auf den Tag, wo eine neue Wohnung es hergibt, dass ich sie einfach auf die doppelte Größe wachsen lassen kann, hach.

Lutz, wenn es aber aus der Ecke noch andere, weniger klassische Orchideen gibt, bin ich ganz Ohr. :)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. Januar 2019, 17:51:03
Da gibt es doch eine ganze Menge,aber etliche erfordern spezielle Bedingungen.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 27. Januar 2019, 21:08:06
Nja, viele Pflanzen brauche ich aktuell leider tatsächlich nicht kaufen, da diese Wohnung ziemlich trocken ist. Fast alle Blattkakteen mussten schon dran glauben und Orchideen haben ja auch nicht gerade Kakteen-Gene.
Die Erdorchi steht im Bad, das geht wohl noch. Und blüht grad in der Tat. :)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Februar 2019, 20:40:29
Auch bei meinen kleinen Stammkindel der Bellina gehts gut voran.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: matucana am 11. Februar 2019, 23:03:59
Ja,

sieht gut aus!
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Februar 2019, 21:18:16
Denke auch,lange genug hat es ja gedauert finde.Hätte sie schon fast aufgegeben. >:(
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 16. Februar 2019, 07:23:43
Meine bellina schwächelt da auch herum... :( wärend die anderen gut wachsen...
anbei ein altes Foto von besseren Tagen... Phal. bellina 'green'
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 16. Februar 2019, 07:24:50
Foto vergessen  :D
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. Februar 2019, 10:54:44
So sah meine in den besten Tagen auch mal aus,aber ich hoffe diese Tagen kommen wieder. ::)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. März 2019, 22:10:24
Alle Orchis sind nun wieder aktiv,der Jahreszeit entsprechend.
Hoffe das es gut weitergeht.Da kann man sich noch so viel Mühe geben Verluste sind immer drin. :(
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Loquia am 18. April 2019, 11:55:43
Ich habe meine ersten Orchideen beim IKEA gekauft, nach der ersten Blüte haben sie zwei Jahre keine Blumen mehr gehabt, Im Gegenteil, die Blätter sind zuerst gelblich geworden und dann habe ich sie mit der Schere abgeschnitten. letztes Jahr sind die Blätter wieder nachgewachsen und  Blumen bekommen. Ich bin gespannt wie es weiter geht..
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 04. Mai 2019, 18:51:57
Ich glaube es ja fast nicht aber meine bellina bastelt tatsächlich !!! Freu
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 06. Mai 2019, 16:38:59
Heut hab ich zwei Mini Orchideen bekommen und ich hoffe sehr das sie sich gut in ihre "Behausung" eingewöhnen :)
Es ist etwas Rinde und darauf Sphagnum in dem die kleine
steckt. Sie sitzt mit dem Häuschen in meinem Pflanzenterrarium und wird mit einer Mischung aus Leitungswasser und destilliertem gegossen. :)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Loquia am 10. Mai 2019, 12:21:22
Meine Orchideen blühen einmal in zwei Jahren. Ist das normal?
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Mai 2019, 18:36:27
Lea,
denke deine bellina macht zwei neue Wurzeln.BT kommen in ovaler Form,Wurzeln in runder Form aus dem Stamm der Mutterpflanze.  ;D
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Mai 2019, 18:43:19
Hallo  Loquia,
alle zwei Jahre eine Blüte kann schon mal sein,ist aber nicht unbedingt normal. Was hast du denn für welche?Naturformen oder welche vom Gartenmarkt?Da gibt  es  schon  einige Unterschiede.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Mai 2019, 18:55:01
Lea@
mit diesen Miniorchideen ist es nicht unbedingt  einfach.Habe auch eine mir angeschafft.Hab sie aus Dresden von der Ausstellung.  :o
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 10. Mai 2019, 19:36:04
Nachtrag zu der Orchidee in der Kugel.Hat mir meine Tochter gekauft, und gleich in DD.bepflanzen lassen vom Orchideenaussteller. Diese gehören nicht unbedingt zu meinem Beuteschema was Orchideen betrifft. Mal sehen wie lange sie lebt.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 11. Mai 2019, 06:40:49
Lutz - schau doch mal im unteren Bereich, mittig bei der Bellina ;) meinte nicht die fetten Wurzeldinger die einem sofort ins Auge springen !

Zu den Platystele - ich find die so süß, das ich es einfach mal versuchen wollte. Sie stehen bei mir im Kugelglas auf Sphagnum, dieses wiederrum auf einer Schicht Rinde. Diese Kugeln stehen wiederrum im Pflanzenterrarium, welches ich ein bis 2 mal täglich komplett nass sprühe - in die Kugeln selbst sprühe ich jetzt erst einmal leicht mit destiliertem mit Leitungswasser verdünntem Wasser, wenn die Temperaturen steigen vielleicht auch zwei mal, das muss ich mir aber erst anschauen, wie sie sich tun, und ob sie es brauchen :)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Mai 2019, 20:07:18
Stimmt die beiden fetten Wurzeln fallen sofort ins Auge. Nun ja da könnte es ja nur ein BT sein. Aber so richtig grün sieht es nicht aus. Warte was daraus wird.Hab nochmal genau gesehen, könnte aber auch noch eine Wurzel werden.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 12. Mai 2019, 04:46:30
Es ist schon größer und man erkennt es deutlich - ich mach dir sobald ich ins Zimmer kann ein gutes Foto davon ;) Ja, es ist ein BT und ich bin eher nicht so erfreut - nicht das sie mir nun eingeht !  ::) :-[
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Mai 2019, 13:06:24
Warum hast du Angst das sie nach der Blüte eingeht?Denkst es ist eine Notblüte,weil du sie schlecht behandelst? >:(
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 12. Mai 2019, 16:25:43
Weil sie die ganze Zeit schon so herum schwächelt...ein Blatt geht, ein neues kommt...irgendwie stagniert die gute.
 :-[
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Mai 2019, 18:17:36
Da mache dir keine Sorgen, bei mir spinnen auch einige rum.Nur beobachten, und gegebenenfalls was ändern.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 13. Mai 2019, 04:35:38
Hier ist das 'immer noch staubige' Foto ;) Man erkennt jetzt schon deutlich das es mal ein BT werden will :)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Mai 2019, 12:35:43
Stimmt hast recht mit dem BT.Meine bellina ist nun auch wieder gut dabei mit einem Seitentrieb nach Herztod. Sie machte keine Notblüte, die Rispe wird vielleicht nochmal aktiv.Das ganze hat fast 2 Jahre gebraucht.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Mai 2019, 17:34:08
Lea@ was macht denn deine?
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 31. Mai 2019, 18:39:16
Hey Lutz !
Es läuft schleppend ;) aber immerhin tut sich was
Das ist ja schon mal was
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Juni 2019, 17:38:33
Und wie sieht es heute aus?Sind ja schon wieder 2 Wochen her.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 13. Juni 2019, 18:40:49
Sie legt alle Kraft in die Wurzeln, wie mir scheint - der BT ist nur unwesentlich gewachsen seither !
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 23. September 2019, 21:50:44
Seufz, ich könnte die Hilfe von euch Orchideenfreunden brauchen.
Mit meiner Erdorchidee (ludisia discolor) hatte ich jetzt jahrelang Glück - immer größer geworden, üppige Blütenpracht - aber seit diesem Frühling gehts ihr mies. Sie hatte einen Befall von vermutlich Spinnmilben (ich sage vermutlich, weil es sehr danach aussah, aber keine Gespinste aufkamen). Ich hab sie dann in einen Plastikbeutel gesteckt und ein paar Mal mit einem Ungeziefer-Ex eingesprüht, immer mit ein paar Tagen Abstand. Dann hab ich sie umgetopft, alle alte Erde weg, alle toten Blätter ab. Weil aber in einem anderen Zimmer zeitgleich Wollläuse kamen, wollte ich auf Nummer sicher gehen und habe die Blätter mit aufgelößter Kernseife besprüht. Außerdem habe ich oben eine Schicht Sand aufgeschüttet, damit nix mehr an Ungeziefer, was vllt. noch an Wurzeln o.ä. war, hochkommen kann.
Das ist jetzt schon 1 oder 2 Monate her.
Jetzt ist mir aufgefallen, dass wieder vereinzelt Blätter absterben. Und nicht nur das, zum ersten Mal, seit ich sie habe, sind die Stängel jetzt eher weich als fest.
Ich hab sicherheitshalber von den besseren Teilen jetzt ein paar Stecklinge geschnitten, werde sie noch gut abwaschen und in einem anderen Zimmer aufbewahren.
Aber ich würde wenn möglich auch gern die Hauptpflanze retten. :/
Ich hab sie untersucht und bisher nur ein Krabbel-Individuum gefunden (klein, krabblig, rötlich, in der Mitte dunkler). Sah jetzt nicht nach großem Rückfall aus.
Nicht sicher bin ich, ob die Lauge auf den Blättern deren Arbeit vllt. zu sehr einschränkt... wisst ihr Rat?
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 24. September 2019, 05:53:39
Hallo
Erstmal
Alles mit Seife ist blöd, weil sie die Pflanze ersticken lässt, da die Poren verstopfen, die Pflanze kann also über das Blatt absolut nix mehr aufnehmen !
Darum rät man ja auch von Blattglanzspray ab, da das Wachs darin das selbe tut. :(
Ich denke es war einfach zu viel des guten... Chemisch, Lauge und noch der Beutel drüber.
Es gibt auch Spinnmilbenarten die keine Netze machen, darum kann es auch sein, das du wirklich Spinnmilben hattest, auch das rote (rötliche) Tier spricht eher für Milbe...
Ich verwende präventiv schon seit ich Orchideen habe Neemöl, und zwar als Gießwasser sowie auch im Sprühwasser alle 3 Monate, das stärkt die Pflanze von innen und jedenfalls hab ich seither keine einzige Wolllaus mehr gesehen.

Davor hatte ich gelegentlich Thrips und Wolllaus, ja auch Spinnmilbe da, damals hab ich mit Careo Rosenspray, später mit Adarp gesprüht. Aber nie alles zu sammen, die Pflanze braucht ja auch Zeit um sich von der Chemie wieder zu erholen. Dazu kommt, das Mittel die gegen saugende Insekten helfen sollen, erst von der Pflanze aufgenommen werden müssen, danach vom saugenden Schädling, so gesehen, geht das nicht von jetzt auf gleich, es dauert seine Zeit.
Ich hab mir mit dem berümten Beutel drüber stülpen schon mal eine teure Pflanze kaputt gemacht, mach ich nie wieder, hab im Nachhinein dann auch gelesen, das es absolut gar nix bringt auf diese Weise.
Bei Spinnmilben empfehle ich : Die Pflanze komplett abduschen und jedes Blatt einzeln oben und unten sowie den Stengel nochmals nachwischen mit einem Zewa (kann gerne schon in Neemöl getränkt sein) und danach die ganze Pflanze einsprühen. Nach einer Woche die ganze Prozedur nochmal wiederholen, dann sind etwaige Eier geschlüpft und dann nochmal nach 3 Wochen...
Bei den kleinen Obstfliegen hilft wohl das mit dem Sand, ist aber bei dem Spinnmilben ohne Wirkung da die nicht in der Erde leben, so wie die kleinen Fliegen

Ich würd sie erstmal in Ruhe lassen, separieren von den anderen und beobachten.
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Salamandre am 24. September 2019, 08:38:48
Danke für deine ausführliche Antowrt.
Die Tüte habe ich nur benutzt, weil das Sprühzeug so aggressiv ist, dass ich es weder draußen (arme Insekten) noch drinnen haben wollte. Ich hab die Tüte also nur die paar Tage drum gelassen, während ich sie eingesprüht hab.

Aber ja, klingt ansonsten alles schlüssig, was du schreibst. Ich hätt ja mal drauf kommen können, die Lauge wieder abzuwaschen.
Ist Neemöl speziell für Orchideen geeignet, oder kommt das auch anderen Pflanzen zugute?
Da ich, seit ich die jetzige Wohnung hab, öfter mal gegen Thripse arbeiten muss, klingt das aug jeden Fall sehr gut.
Danke für die ganzen Tipps. Heute Abend wird die Orchidee geduscht. :)
Titel: Re: Orchideen(Allgemein)
Beitrag von: Lea am 24. September 2019, 08:52:47
Neem Öl ist generell für alle Pflanzen gut. Ich schau aber dennoch immer alle Pflanzen genau durch  ::) nicht das ich doch ml was übersehe und zur Sicherheit ist auch das Careo noch griffbereit  ;D