Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Berichte über Paprika  (Gelesen 196184 mal)

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Berichte über Paprika
« am: 23. Januar 2009, 21:38:40 »

Hallo an alle ! :D

Hier nun mein erstes Foto von meinen kleinen Paprikas.Nun in dieser Form werden sie wie schon erwähnt,bei 12-15°C weitergezogen bis sie mitte Mai ins Freiland kommen.


MFG. Lutz :D :D
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

Robert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1491
    • Unlängst im Garten
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #1 am: 24. Januar 2009, 15:39:46 »

                Hallo!

Keine Angst @Lutz es wird genügend Diskusionstoff bezüglich Paprika geben.
Meine sind noch weit kleiner  :D

Da ich vielleicht heuer noch ein 2tes Gewächshaus bekomme werde ich mehr
Paprika ansetzen und ein paar ins Gewächshaus pflanzen.
Leider hatte ich beim ersten Versuch sehr viele Läuse an den Paprikas die dann sogar noch an den Tomaten waren.

Letztes Jahr hatte ich sie im Freien , als sie reiften holte sie leider der Frost.
Gespeichert
Gruß   
        Robert

Timmy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1301
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #2 am: 24. Januar 2009, 21:11:48 »

Hallo Lutz
Hast du mit diesen Töpfen schon Erfahrungen gemacht? soweit ich weiß trocknet das Substrat schnell aus, da der Topf viel Feuchtigkeit entzieht. Besonders an sonnigen Frühlingstagen muss man da aufpassen, damit die kleinen (oder dann schon größeren) Pflanzen nicht vertrocknen. ;)

Aber sage mal, du hast doch mehr als nur drei Paprikapflanzen, oder? ;D
Gespeichert
LG Tim

Robert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1491
    • Unlängst im Garten
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #3 am: 25. Januar 2009, 11:07:52 »

Stimmt Timmy , die Töpfe hab ich gar nicht angeschaut,
hab auch böse Erfahrungen damit gemacht.
Ich verwende ganz normale jedes Jahr wieder zu verwendende Töpfe.
Aber lassen wir mal lutz dazu was schreiben.
Gespeichert
Gruß   
        Robert

lurchlaich63

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1697
  • USDA-Zone 7a
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #4 am: 25. Januar 2009, 15:16:45 »

Ich habe meine Chilis (2 Sorten von Capsicum chinense) gut über den Winter gebracht, da erspare ich mir also heuer die Aussaat. Die normalen Paprika baue ich dann Mitte Februar, gemeinsam mit den Paradeisern an. Ist natürlich etwas spät, aber so ist es halt weniger Aufwand.
Gruß erich!
Gespeichert
"Der auf dem Schlauch steht"

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #5 am: 25. Januar 2009, 18:13:53 »

Hallo die Herrn,

Die Töpfe sind die sogenannten Jifty also Torftöpfe.diese können gleich so wie sie sind in die Erde ins Freiland gebracht werden,sie verrotten mit.Also stört man die Pflanze nicht.Gießen mußt du allerdings täglich,das stimmt.An sonnigen tagen mußt du gelegendlich täglich zweimal gießen.Ansonsten finde ich die Töpfe ganz praktisch weil man nur einmal pikieren muß.Natürlich habe ich mehr als 3 Pflanzen vom Paprika,diese pikiere ich nach und nach aus meinem kleinen beheitzten Gewächshaus.Ich brauche es ja bald für die Tomatensaat.

MFG. Lutz
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

lurchlaich63

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1697
  • USDA-Zone 7a
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #6 am: 25. Januar 2009, 19:02:35 »

Ich stelle di Jiffys immer in passende Plastktöpfe und fülle vorhandene Hohlräume mit etwas Erde aus. Dann trocknen sie nicht gar so schnell aus. Sonst habe ich schon böse Überaschungen erlebt, wenn ich an einem sonnigen Tag von der Arbeit nach Hause gekommen bin.
Gruß erich!
Gespeichert
"Der auf dem Schlauch steht"

Robert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1491
    • Unlängst im Garten
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #7 am: 02. Februar 2009, 18:05:19 »




So das sind jetzt meine Paprikas , sie bleiben noch ein wenig im Gewächshaus.

Rechts davon sind Mimosen und unten links Feigen- Keimlinge
Gespeichert
Gruß   
        Robert

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #8 am: 03. Februar 2009, 19:39:02 »

Na,deine sind ja schon ganz schön groß.Oder es sieht auf dem Foto nur so aus.
Ich glaube mal hier sind wir alleinunterhalter lieber Rob Roy.Hat denn niemand Interesse am Paprika ?


MFG. Lutz ;D
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

Robert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1491
    • Unlängst im Garten
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #9 am: 03. Februar 2009, 19:44:55 »

Derzeit sind meine Paprika so 5,5cm hoch , am WE kommen sie dann ins Kühle.
Macht ja nichts @ Lutz wenn wir Alleinunterhalter sind , zumindest lesen einige mit.
 ;D
Gespeichert
Gruß   
        Robert

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #10 am: 03. Februar 2009, 19:56:25 »

Hast Recht,es lesen bestimmt einige mit.Meine sind auch so 5cm groß.Sie sollen ja kräftig werden und nicht wie Binnfäden in die höhe schiessen.
Warten wir die Zeit ab. :D

Mfg. Lutz
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

steini84

  • Half
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Nach § 5 Abs. 1 UrhG "gemeinfrei" Quelle:Wikipedia
    • Meine neuen Zimmerpflanzen
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #11 am: 03. Februar 2009, 20:17:16 »

Stellt ihr euer Gemüse später nach draußen oder kann man es auch am Fenster zu stehen lassen?
Gespeichert
MfG Steini

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #12 am: 03. Februar 2009, 20:28:49 »

Also ich habe meine Kleinen Paprikas am Schlafzimmerfenster zustehen,das ist der kälteste Raum.



MFG. Lutz
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

Chrisiax

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1227
  • Klimazone 10a
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #13 am: 03. Februar 2009, 20:34:25 »

Ihr habt absolut recht, bei eurem Gemüse les ich immer mit. Einfach interessant.

Ich hol mir im Frühjahr eine paar kleine Stecklinge beim Gärtner (30 Cent das St.) und setzte sie sofort in die Erde. Zum selber ziehen bin ich leider zu faul.

Viel Erfolg
Gisela
Gespeichert

Robert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1491
    • Unlängst im Garten
Re: Berichte über Paprika
« Antwort #14 am: 04. Februar 2009, 18:54:42 »

Hast Recht Gisela das Zeugs werfen sie dir heutzutage schon nach , aber mir macht das Ansetzen soviel Spaß , das mag ich nie und nimmer missen.
Übrigens warten bei mir schon etliche Freunde und Nachbarn damit ich ihnen die Setzlinge gratis nachwerfe.

Egal , der Spaßfaktor ist auf meiner Seite und wenn was übrigbleibt verschenk ich lieber als zu kompostieren.

So nun weiter zum Bericht : Heute hatte ich wieder mal einen 10 Std Tag und das pikieren freut mich trotz aller Pflanzenliebe heute sicher nicht mehr.
Morgen wirds auch nicht anders , also wird am Freitag Nachmittag Paprika pikiert und dann ins Kühle damit.

Gespeichert
Gruß   
        Robert