Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Palmengewächse in Deutschland?  (Gelesen 317 mal)

hkensy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Palmengewächse in Deutschland?
« am: 26. Februar 2019, 10:49:43 »

Hallo zusammen,

kann man Palmengewächse in Deutschland züchten? Wenn ja, wie?

Grüße
Gespeichert

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1792
Re: Palmengewächse in Deutschland?
« Antwort #1 am: 26. Februar 2019, 15:52:04 »

Hallo,

in der Wohnung gehen eine ganze Menge Palmen gut, aber nicht alle.

Draußen - das kommt darauf an. Wenn du in einem kalten Loch wohnst, lautet die Antwort Nein. Wenn du in der Kölner Bucht wohnst und/oder einen windgeschützten, warmen Standort hast, lautet die Antwort "bedingt". Lohnend sind hier wohl nur Chamaerops humilis und Trachycarpus fortunei. Die halten bis ca. -15°C aus, allerdings besteht bei Dauerforst die Gefahr, dass sie vertrocknen.

Es gibt "Palme per Paket", den "Palmenmann", die auch Infos haben. "Frosthart" ist aber nicht "winterhart". Auch gibt es ein Buch "winterharte Palmen".
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

Loquia

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 19
Re: Palmengewächse in Deutschland?
« Antwort #2 am: 11. April 2019, 18:32:03 »

Ja, bei einer Freundin von mir hat in der Wohnung Palmen seit zwei Jahren. Sie sind gut gewachsen.

lG
Gespeichert

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1449
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑
Re: Palmengewächse in Deutschland?
« Antwort #3 am: 14. April 2019, 10:57:31 »

Oft ist ja nur die Überwinterung das Problem. Im Sommer raus an die frische Luft und im Winter am richtigen Standort überwintern.
Je nach Art ist ein Wintergarten mit Zusatzbeleuchtung prima geeignet.
Wie schon gesagt wurde, andere gehen auch draußen oder in einem Treibhaus mit Zusatzheizung. falls es zu kalt wird.