Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ernte Schere  (Gelesen 2302 mal)

Bummelum

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Ernte Schere
« am: 30. Mai 2015, 02:24:07 »

Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem überlegt eine Ernteschere für das Stutzen von Pflanzen einzusetzen anstatt der üblichen Heckenscheren, da diese doch etwas feiner arbeiten und nicht so grob im Gebrauch sind. Bei der Firma Bloomtech gab es nun eine für unter Zehn Euro. Findet Ihr den Preis so ok?
« Letzte Änderung: 02. Juni 2015, 18:22:42 von Bummelum »
Gespeichert

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Ernte Schere
« Antwort #1 am: 30. Mai 2015, 05:42:33 »

Moin,


Wer nimmt denn eine Heckenschere zum stutzen von Zimmerpflanzen?

Bei uns werden solche Scheren zwar nicht Erntescheren genannt, sondern überwiegend "Rosenscheren"

Eine gute Schere muss nicht teuer sein, aber ich kaufe solche Sachen eh nicht blind.

herzlichst
Stefan
« Letzte Änderung: 30. Mai 2015, 15:11:00 von StefanHartwig »
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

wurm

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 459
Re:Ernte Schere
« Antwort #2 am: 30. Mai 2015, 14:12:20 »

Erntescheren sind etwas anderes als Rosenscheren. Sie sind wesentlich einfacher aufgebaut und können keine Äste durchtrennen.
Ich finde Erntescheren super zum zurückschneiden von weichen Pflanzenteilen, dünnen Ästen und besonders gut geeignet zum Stecklingeschneiden. Eine Marke weiß ich auch nicht, meine haben immer so 10 - 15 Euro gekostet und waren von guter Qualität.
Gespeichert
muh !

marcu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1633
Re:Ernte Schere
« Antwort #3 am: 30. Mai 2015, 15:08:20 »

Die besten und haltbarsten (wenn die gut gepflegt werden) sind die von *felco*!
Gespeichert


Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
Re:Ernte Schere
« Antwort #4 am: 30. Mai 2015, 15:40:56 »

Für Zimmerpflanzen nehme ich gerne kleine Bonsai oder Rosenscheren...günstig kann auch gut sein, meine aktuellen waren im Zweiset für 5 € bei Penny, wie Stefan sagt ich würde auch nur kaufen was ich in der Hand hatte
Gespeichert

walmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2199
  • Ich ... sonst nix.
Re:Ernte Schere
« Antwort #5 am: 31. Mai 2015, 14:25:12 »

Ich stutze keine Zimmerpflanzen..... :D
Gespeichert
Viele bunte Blumengrüße!
~walmar~

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑
Re:Ernte Schere
« Antwort #6 am: 31. Mai 2015, 17:49:32 »

und ich missbrauche ab und zu einfach meine normale Papierschere.
Bisher hat es jede Pflanze überlegt. Für feine Schnitte habe ich allerdings noch ein Skalpell.

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
Re:Ernte Schere
« Antwort #7 am: 31. Mai 2015, 19:57:10 »

Klar die Papierschere ist fürs Grobe auch gut...
Gespeichert

Timmy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1301
Re:Ernte Schere
« Antwort #8 am: 31. Mai 2015, 20:40:43 »

Ich muss auch immer in die Küchenschublade greifen. Für die Monstera musste sogar mein Brotsägemesser herhalten.  :-[  ;D

Aber bei mir wird auch eher selten was beschnitten. Meist ist es der Ficus benjamini der in Form gebracht werden muss. Bei größeren Mengen und stabileren Ästen würde ich auch zur Gartenschere greifen.
Meine Erfahrung mit Garenscheren ist, dass man nicht unbedingt das billigste vom billigen nehmen sollte. Schlechte Scheren quetschen den Ast und die Schnittstelle heilt nicht optimal ab.
Gespeichert
LG Tim