Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Verschiedene Zimmerpflanzen in einem Topf - Erfahrungen und Ideen gesucht :)  (Gelesen 7028 mal)

Lilalady

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1

Hallo Ihr Lieben,

letztens habe ich in einem Restaurant die prächtigen und liebevoll arrangierten Pflanzen bestaunt und gesehen, dass der Inhaber verschiedene Pflanzen (Yucca und noch etwas) in ein und den selben Topf  bzw. Kübel gepflanzt hat.

Das sah so gut aus, ich bin richtig begeistert!
 
Nun bin ich Zimmerpflanzenanfängerin (aber mit viel Elan) und wollte Euch hier mal nach Erfahrungen und/oder Fotos zum Thema fragen.

Danke und Gruß  ;)
Gespeichert

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982

Hi,
also wichtig ist, dass die Planzen die gleichen Ansprüche an Licht und Wasserbedarf haben...
Ich habe im Moment einen Terracottakasten mit drei verschiedenen Sedum bepflanzt und in einem weißen Kasten habe ich 4 verschiedene Coleus blumei sitzen...also nichts spektakuläres...
LG Frangi
Gespeichert

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑

jau geht ohne Probleme, wenn die Pflanzen ähnliche Ansprüche haben und der Topf groß genug ist.
Oft werden aber mehrere Pflanzen in einen viel zu kleinen Topf gepflanzt. Das ist dann langfristig nicht gut.

Laresie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199

Klar geht das! Wie meine Vorredner schon sagten: Die Pflanzen müssen die gleichen Ansprüche und genügend Platz haben!
Ich weiß gar nicht mehr, wie viele solcher typischen Pflanzschalen ich im Leben schon hatte, die für eine Weile gut ausgesehen haben, aber dann musste man sich dafür entscheiden, das Arangement "auseinander zu nehmen". Einige davon sind heute richtig alte Pflanzen, andere haben aber auch nicht überlebt.

Ich bekomme jetzt eine "Blumenbank" aus Holz gebaut. Die wird eine Höhe haben wie meine Fensterbänke und mit stabilen Rollen bestückt sein. Ist ähnlich wie eine Pflanzschale, bloß in der Blumenbank bleiben alle Pflanzen in ihren Töpfen.
Wenn eine zu groß wird beim nächsten Umtopfen, kann ich sie gegen eine andere austauschen.
Ich stelle mir vor, die Bank je nach Bedarf an das eine oder andere Fenster stellen zu können, oder auch mal nach draußen.
Gespeichert
Nimm dieses Dasein nicht zu ernst. - Du kommst sowieso nicht lebend 'raus!

Robert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1491
    • Unlängst im Garten

Als Anfänger würde ich dir zu Buntnesseln raten.
Die sind hübsch anzusehen, eine wirklich nette Blattschmuckpflanze und kannste auch mit ein wenig Geduld dir selber aus Samen ziehen.

Die Erfahrung was du dann heuer damit gemacht hast kannst du dann nächstes Jahr bei anderen ZP anwenden.
Gespeichert
Gruß   
        Robert