Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung  (Gelesen 56931 mal)

Anke Isabella

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #150 am: 26. Oktober 2014, 08:49:43 »

Hallo...

Ich bin neu hier registriert, habe aber fleißig mitgelesen...
Ich habe jetzt mal eine kleine Frage an Stefan...

Du hattest glaube ich auch einige von den Samen deiner Phal. auf Rinde ausgesäht...
Wie sieht es denn da mit der Keimung aus??? Hat sich da etwas getan???
Es ist ja jetzt auch wieder ein wenig Zeit vergangen seit deinem letzten Update :)

Ich selber habe auch "schwangere" Orchis und bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt...

Liebe Grüße aus Kiel
Gespeichert

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #151 am: 26. Oktober 2014, 14:09:55 »

Hallo Anke Isabella,

ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Leider ist aus den mit Samen "geimpften" Rindenstücken nichts geworden.
Ich hatte auch Samen auf das Substrat anderer Phalaenopsis gepudert aber auch hier konnte ich bisher keine neuen Pflanzen entdecken. Viel Glück mit deinem Versuch.

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

conni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1429
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #152 am: 26. Oktober 2014, 20:26:11 »

Und was machen denn deine überhaupt?  :)
Gespeichert
no risk, no fun

Canis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
  • The flowers nodded their heads as if to greet us
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #153 am: 09. Februar 2015, 10:24:50 »

Jaa, da bin ich jetzt aber auch neugierig!  :)
Gespeichert

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #154 am: 09. Februar 2015, 10:41:19 »

uuuuups,  ::) ::) ::)

hier war ich ja auch lange nicht mehr...  leider sind alle Babies nicht mehr am Leben.

Ich war im Januar eine Woche nicht zu hause und hatte eine Pflanzenbetreuerin hier (gießen, nach dem Rechten gucken... etc)

Die Orchis waren gerade mal Reiskorngroß... und wie die Mädels so sind. Mal Deckel abschrauben und reingucken...  :o :o

Tja, dies machten sich die in der Luft schwebenden Schimmelsporen zu Nutze. (Schimmelsporen sind ja überall).
Der komplette Becher war binnen kurzer Zeit mit einer watteähnlichen grauen Pilzkultur gefüllt.
Ich konnte nix mehr retten.  :(
Deswegen war ein Öffnen nicht professionell... Wenn man diese Becher öffnet dann immer über einen Topf mit dampfend kochendem Wasser. Da verhindert man solche Katastrophen... :( :(

also ist dieses Experiment hiermit beendet.

Schade...

Meine Erdorchidee ist schwanger!  ;D ;D ;D ;D

herzlichst
Stefan

« Letzte Änderung: 09. Februar 2015, 13:09:02 von StefanHartwig »
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

dani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
  • da hamma den Salat
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #155 am: 11. Februar 2015, 17:34:47 »

oje, das tut mir aber leid  :'(
schade drum, so viel Arbeit für nichts und wieder nichts.
sehr, sehr schade.

lg dani
Gespeichert
Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind.
Ralph Waldo Emerson

Für die einen die Signatur, für den anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur.

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #156 am: 11. Februar 2015, 18:08:06 »

Oh wirklich schade!
Gespeichert

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #157 am: 11. Februar 2015, 21:18:57 »

Ja, leider :'(

aber es hat trotzdem Spaß gemacht..  ;D

Mal sehen wie es mit der Erdorchidee klappt.
Ich glaube, dass es mit denen schneller geht.

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

conni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1429
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #158 am: 12. Februar 2015, 09:36:47 »

Find ich auch echt schade, war sehr interessant es zu verfolgen. :-\ Dann auf ein Neues Experiment ....
Gespeichert
no risk, no fun