Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wühlmäuse  (Gelesen 2188 mal)

susi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 38
Wühlmäuse
« am: 29. September 2006, 11:45:29 »

Hallo,
ich hab einen kleinen Garten, dort hab ich vor ca. 4 Wochen Astern gepflanzt.
Jetzt sind sie weg. Mein Nachbar sagte wir hätten Wühlmäuse. Bei ihm haben sie die Petersilie in die Erde gezogen( hat er gesehen).

Ich weiß das dieses Anliegen nichts mit Pflanzen direkt zu tun hat, aber kann mir einer sagen wie ich diese Tiere OHNE Chemie aus meinem Garten bekomme?

Jetzt schon mal vielen Dank

Susanne
Gespeichert

Hamster

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Wühlmäuse
« Antwort #1 am: 29. September 2006, 23:39:44 »

Hallo Susanne,
es gibt extra Fallen für Wühlmäuse musst sie in den Gang setzen und der Dinge harren die kommen.Die Fallen solltest in einem Raffeisenmarkt bekommen.Ich hoffe Ihr habt so einen Markt in Eurer Nähe.
Gespeichert
Grüssle Hamster

Epi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2996
  • USDA 7d Windstärke:o) GSX1300BKA
Re: Wühlmäuse
« Antwort #2 am: 30. September 2006, 19:28:01 »

Hallo

Es gibt auch diverse Köder,weiss jetzt nur die Namen nicht.

Ganz wichtig beim Umgang mit allen Mitteln und Fallen!!!!
Nie mit der  bloßen Hand anfassen, Wühlmäuse haben einen sehr guten Geruchssinn und machen um alles was menschlich riecht einen großen Bogen. Handschuhe,Zange o.ä. verwenden,oder die Hände schön im Dreck waschen.
Auch muss man nach dem Legen der Fallen  darauf achten ,das kein Licht in die Gänge kommt.Also gut abdecken(nicht zu schütten).

Bei Hausmittelchen  wie Knoblauch in die Gänge legen/pflanzen o.ä. lachen sich die Viecher vielleicht Tod,helfen tun sie meist nicht.

Gruß Walter
Gespeichert
Viele Grüße Walter