Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hilfe, mein rhodo is krank  (Gelesen 5106 mal)

SenatiC

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Hilfe, mein rhodo is krank
« am: 13. August 2006, 16:58:10 »

Bei mir im Garten stehen drei Rhododendren. Zwei von denen weisen diese (bild unten) Symthome auf. Es kommen aber neue Triebe die gesun aussehen. Der dritte ist okay. Sie sind in Rhododenronerde gepflanzt und in großen Kübeln. Haben direkte Sonne und sind ganz normal Wind und Wetter ausgesetzt!!! Hoffe das mir da jemand weiter helfen kann bevor ich sie beerdigen muss!!!
Gespeichert
Wer später bremst ist länger schnell!!! :D

choci

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
  • USDA 8
    • chocolate´s green world
Re: Hilfe, mein rhodo is krank
« Antwort #1 am: 14. August 2006, 10:46:58 »

Sind die Blätter wirklich violett wie auf dem Foto? Hab sowas noch nie gesehen. Aber wenn die Neuaustriebe gesund sind, dürfte alles wieder in Ordnung sein.
Generell sollten Rhododendron eher halbschattig und nicht vollsonnig gestellt werden.
Gespeichert
Billig ist etwas. wofür schon beim Kauf vom Käufer selbst eine begrenzte Lebensdauer erwartet und aktzeptiert wird.

sandra

  • Gast
Re: Hilfe, mein rhodo is krank
« Antwort #2 am: 14. August 2006, 13:15:16 »

Sieht ja knallig rot aus... ???
Vermute mal, es ist eher braun geworden... ???
Meine Rhodos hatten einfach nicht genug Wasser, als es im Juli so heiß war...kann das ein Grund sein?
Gespeichert

SenatiC

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Hilfe, mein rhodo is krank
« Antwort #3 am: 17. August 2006, 17:13:27 »

Also, wie schon richtig erraten sind die Blätter nicht violett sondern braun....(liegt an meiner digicam im handy ;)) Wasser bekommt sie genug.... kann also auch net der Grund sein. Die Neutriebe sind teilweise in Ordnung.....

Mfg senatic
Gespeichert
Wer später bremst ist länger schnell!!! :D

Epi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2996
  • USDA 7d Windstärke:o) GSX1300BKA
Re: Hilfe, mein rhodo is krank
« Antwort #4 am: 17. August 2006, 17:55:55 »

Hi
Was hast du denn für Kübel ? Schwarze!
Vermute hier Überhitzung im Wurzelbereich und dadurch evtll.Wassermangel.

Gruß Walter 

Gespeichert
Viele Grüße Walter

SenatiC

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Hilfe, mein rhodo is krank
« Antwort #5 am: 21. August 2006, 16:00:12 »

Ja das stimmt, ich habe schwarze Kübel aber die sind eingegraben, damit man sie nicht sieht...... jez fragen sich einige "hmmmm warum hat er die denn nicht gleich weggelassen????" Dazu kann ich nur sagen dass ich die in Kübel gepflanzt habe damit sie in der Rhododenrenerde bleiben!!! (hoffe das is richtig!) ;D

mfg
senatic
Gespeichert
Wer später bremst ist länger schnell!!! :D

choci

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
  • USDA 8
    • chocolate´s green world
Re: Hilfe, mein rhodo is krank
« Antwort #6 am: 21. August 2006, 17:19:59 »

Einen Tip, beim nächsten Rhodo-Kauf:
Es gibt seit ein paar Jahren, die sogenannten Inkharo-Rhododendren. Spezielle Züchtungen, die kalktolerant sind. Diese müssen nicht in speziellen Moorbeeten angepflanzt werden ;).
Beim Fachgärtner nachfragen!
Gespeichert
Billig ist etwas. wofür schon beim Kauf vom Käufer selbst eine begrenzte Lebensdauer erwartet und aktzeptiert wird.

joernhh.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1080
Re: Hilfe, mein rhodo is krank
« Antwort #7 am: 01. September 2006, 15:08:50 »

Die sind ziemlich verbrannt.... Warum im Kübel, pflanze sie aus! Pflanzloch dreimal so gross wie der Ballen, gute Rhododendronerde, Kompost und sie werden sich wohlfühlen....Mit Krankheit hat das nichts zu tun......
Gespeichert
Aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen
Johann Wolfgang von Goethe