Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Pachira aquatica - 2 kurze Fragen  (Gelesen 2204 mal)

Master_B

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Pachira aquatica - 2 kurze Fragen
« am: 14. November 2007, 07:07:00 »

Ersteinmal Hallo zusammen,
ein großes Lob für dieses Forum, habe mir schon die ein oder andere
Idee / Tipp hier raus suchen können.
Allerdings sind was meine Pachira aquatica betrifft noch 2 Fragen offen geblieben.
Im Allgemeinen wuchert meine Pachira förmlich (auch mit Trieben die sich
unten am Stamm befinden) und sieht unheimlich hübsch aus.
Leider beschränkt sich das wachsen auf eine Seite, was ich mir anfangs mit dem
Lichteinfall erklärt habe, aber nun habe ich den tatsächlichen Grund herrausgefunden,
womit ich auch schon bei meiner ersten Frage wäre.

1.
Die Pachira aquatica besteht aus 5 geflochtenen Stämmen, allerdings
scheinen 2 davon abgestorben zu sein. An den 2 Stämmen, treibt nichts
mehr aus und Blätter sind auch keine mehr vorhanden.
Auch die Farbe ist anders, die 3 anderen sind ja eher leicht grünlich, wobei
die anderen 2 keine grüne Farbe mehr haben und eher grau / gelblich sind.

Könnte ich nun diese 2, sagen wir mal, am Ende des Flechtwerks kappen
und darauf hoffen das sie doch nochmal austreiben?
Mit einer Rosenschere oder ähnlichem?
Oder würd mir dann auf kurz oder lang das Flechtwerk auseinander gehen?

2. Frage betrifft die Vermehrung:
Habe bereits im Forum gelesen, dass diese über Kopfstecklinge erfolgt.
Aber wo lass ich diese denn am besten austreiben?
Bzw. wo wurzeln die am besten? In Wasser oder gleich in Erde?
Und des weiteren habe ich gelesen, dass der Steckling am ehesten, bzw besten
treibt wenn er schon leicht holzig ist?


So, erstmal genug von mir.
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
MfG
Gespeichert