Kräuteraufzucht im Winter

Begonnen von Tuxibaby, 01. Dezember 2019, 15:41:33

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Tuxibaby


Hallo,

wie zieht ihr im Winter eure frischen Kräuter? Für Töpfe habe ich nicht soviel Platz.
Es gibt doch die Grow Smart Garden, was haltet ihr davon? Ich bin grad am überlegen, ob ich mir so etwas kaufe. Habt ihr schon Erfahrung mit so etwas?

Tuxibaby

Amelie

Ich mußte jetzt erstmal google, kannte das gar nicht. Ich habe also keine Erfahrung damit und im Netz steht so einiges dazu.
Meine Kräuter sind auf dem Balkon und da ist jetzt bei der Kälte nicht wirklich was zu ernten.
Um an die Quelle zukommen, muß man gegen den Strom schwimmen

Michoa

Im Winter nur getrocknete oder Tiefkühlkräuter
Im Moment habe ich nur frischen Rosmarin

Grüner.Daumen.300

Ich friere meine Kräuter auch meistens, ein. Sie brauchen dann doch zu viel Licht, welches sie im Winter bei mir in der Wohnung einfach nicht bekommen. Dieser Smarte Garden scheint ja eine gute Lösung für das Problem zu sein. Hast du es ausprobiert und wie hat es funktioniert?

zimmerpflanzenforumdm

Für Winter Kräuter sind Gewächshäuser besonders gut, sie können diese den ganzen Jahr ernten. Auch wenn sie es in der Wohnung haben möchten und keinen Garten besitzen, können sie ihre Töpfe mit eine Schicht Verschaffen, die ihre Pflanzen gegen harte Winter Temperaturen Schützt. So können sie diese ohne Probleme auch im Balkon oder am Fenster behalten und eigentlich eignen sich alle Kräuter relativ gut für den zweck. Einige können Empfindlicher reagieren und schwieriger sein was die Pflege betrifft, Kräuter wie Basilikum, Bohnenkraut, Dill, Kerbel, Majoran, Petersilie, Schnittlauch, Oregano und Thymian sind besonders Pflegeleicht und Einfach zu ernten. Am besten kauft man sich die Samen selber und Pflanzt sie in einem Gewächs, da die Töpfe die man im Handel Kauft keine grosse Lebensdauer der Pflanze bieten.
Für Inspirationen gibt es viele schöne Ideen die eigentlich jeder umsetzen kann, dabei sehen sie auch noch sehr gut aus und geben am Haus eine Zusätzliche Deco. Pinterest, hat in meiner Sicht sehr schöne Bilder und Kreative Umsetzungen was Kräuter ernten betrifft, schaut es euch mal an.

Viel Spass

pflanzenmädchen84

hallo Tuxibaby,
Also ich habe gut Erfahrungen mit dem Grow Smart garden gemacht.
Ist allerdings nicht ganz so billig, da musst du wissen, ob dir das den Preis wert ist

Grüße :)
Blumen machen die Welt zu einem besseren Ort.

Gartenmaus5

Das kannte ich gar nicht, aber sehr interessant! Normalerweise werden meine Kräuter auch eingefroren und dann in Ruhe gelassen ;D

Merisa Oldenburg

Einfach im Balkon oder in Zimmertemperatur.  :-[
Tipps zu Kräuterpflanzen gibt es zahlreich im Internet:https://www.kiefl.de/gartenratgeber/ideen/frische-kraeuter-im-winter-ernten

Lg
Lieber einen Baum pflanzen, als über das Waldsterben klagen.

Naturlover52

Hallo,

wenn es um Platzmangel angeht, verstehe ich nicht wirklich ganz gut warum der Grow Smart Garden besser als drei kleine Töpfe ist :) . Einfrieren ist die Variante, mit der du am meisten Platz sparen kannst.

Liebe Grüße

Jenny

Bonsailiv

Hallo zusammen,

von einem Grow Smart Garden habe ich auch noch nichts gehört, klingt spannend! Gibt es da noch weitere Erfahrungsberichte und Favoriten. Ich liebe Kräuter und diese Investition würde sich, denke ich lohnen!

Danke im Voraus und liebe Grüße


grünemarie78

Hallo,
mich würde auch interessieren, ob hier jemand schon Erfahrungen mit so einem Grow Smart Garden gemacht hat. Braucht so etwas sehr viel Energie? Stelle mir das nicht sehr nachhaltig vor...

Liebe Grüße,
Marie

GrünerDaumen86

Hallo,
Ich denke auch, dass Kräuter einfrieren die beste Methode für den Winter ist, das mache ich jedenfalls immer. Von dem Grow Smart Garden habe ich aber auch noch nicht viel gehört.. Vielleicht hat da ja jemand schon Erfahrungen mit gemacht?

Liebe Grüße :)

Frank_67

Hallo zusammen,
ich habe mich vor einiger Zeit auch schonmal damit beschäftigt und bin zu dem Entschluß gekommen, dass es für mich nicht in Frage kommt.
Ich kann euch ja die Pro und Contra - aus meiner Sicht - einmal auflisten, vielleicht hilft es euch bei der Entscheidungsfindung.
Ich beziehe mich hier nur auf das Gerät mit 9 Plätzen, warum lest ihr unten.
Die Preise stammen von Amazon, evtl. Sonder-aktionen/Angebote wurden nicht berücksichtigt.

Pro :
  • Sieht sehr gut aus, tolles Design
  • Energieeffizient, bei 75 Kwh (Herstellerangabe) nur ca. 22,50 € Stromkosten im Jahr
  • "Idiotensichere" Bedienung, ideal für alle die keine Lust haben sich regelmäßig um Pflanzen zu kümmern.Solange kein Schimmel auftritt, von dem viele Benuter berichten..

Contra :
  • Der Geräte-Preis von ca. 195 € für ein paar Spritzguß-Kunststoffteile und ein paar Leuchtdioden ist abenteuerlich.
  • Die Lieferkosten von 29 € sind eine Frechheit.Oder muss ein Kunststoffteil von 60 cm Länge und 1 kg Gewicht per Spedition mit dem LKW angeliefert werden ?
  • Die Preise für 3 (!) Kapseln liegen zwischen 10 und 15 €.Plus 7 € für den Versand.Merkt ihr was ? Über die Versandgebühren werden selbst Prime-Kunden nochmal richtig zur Kasse gebeten...
  • Die Pflanzen-Kapseln haben einen Durchmesser von 5 cm, und sind damit nur halb so groß wie die Töpfe die man aus dem Supermarkt oder der Gärtnerei kennt.
  • Hält der Topf aus dem Supermarkt 1 Woche, sind diese "Töpfchen" wohl nach 3 Tagen abgeerntet; sprich : Man muss alle 3 Tage eine neue Kapsel zum Keimen bringen.
  • Für 1 Monat sind damit 10 Plätze pro Kräuterchen belegt, möchte man ein 2. Kräuterchen kultivieren braucht man schon 20 Plätze - und ist dann beim 3. Gerät zu einem Gesammtpreis von über 650 € angelangt.
  • Bei den Anschaffungs- und Nachfolgekosten sollte sich jeder gut überlegen, wie viele Kräutertöpfe man zu einem Preis von ca. 1,50 - 2 € im Supermarkt dafür kaufen kann.
  • Einige Kräuter-Kapseln scheinen nicht immer lieferbar zu sein, eine Bevorratung ist zwar möglich, aber auch teuer.Ich würde mein Geld eher in ETF's investieren, als es in Kräuter-Kapseln zu stecken.

Wie gesagt, das waren die Gründe die für mich persönlich gegen diese Anschaffung gesprochen haben.
Dass kann natürlich jeder anders sehen und damit glücklich werden, aus meiner Sicht taugt ein noch so schöner Porsche für eine Großfamile mit Kleinkindern einfach nicht  ;)
Liebe Grüße,
Frank

Wenn ich weiter sehen konnte als andere, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand.
(Sir Isaac Newton (1643-1727))