Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen  (Gelesen 1153 mal)

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen
« am: 05. Juni 2017, 13:47:19 »

Hi ins Forum.

ich wolle vor ewigen Zeiten schon mal Fragen, ob es beim Elefantenohr auch Unterarten gibt.

Ich habe zwei verschiedene...Blüte und Ansprüche sind gleich.
Nr. 1 hat relativ kurze aber breite Blätter, olivgrün, matt, grader Rand
Nr. 2 hat lange eher schmale Blätter, helles grün, leicht glänzend, Ränder leicht nach unten gebogen

Heide Marie, Nr. 2 hab ich von dir...

beide haben leichten Sonnenbrand bekommen  :-[

Liebe Grüße Julia

Gespeichert

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen
« Antwort #1 am: 05. Juni 2017, 13:52:04 »

Kann das nicht an unterschiedlichen Kulturbedingungen liegen?

Wo standen sie denn vor dem Sommeraufenthalt?
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
Re:Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen
« Antwort #2 am: 05. Juni 2017, 13:58:25 »

hmm ne glaube ich nicht wirklich.
Nr. 1 habe ich 6 Jahre und auch schon mal geteilt
Nr. 2 mindestens 3 Jahre und noch nie geteilt.
Beide sahen schon genauso aus, als ich sie bekommen habe und haben sich auch nicht verändert...

Nr. 1 stand letzten Winter bei 18° am Südostfenster
Nr. 2 in einer ungeheizten Wohnung am Südfenster

Aber die standen auch schon gemeinsam am gleichen Fenster in der Vergangenheit...
Gespeichert

Daruma

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2259
Re:Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen
« Antwort #3 am: 05. Juni 2017, 14:36:23 »

Ja, ich denke, die gibt es. Ich habe eine langohrige (aus ner Jugendherberge) und eine vielleicht vielleicht kurzohrige (von einer lieben Forantin), die aber noch sehr klein und hatte früher eine kurzohrige, die ich eigentlich immer wieder haben wollte...

Die beiden hier sind aber auch recht unterschiedlich in Blattform, Grünintensität und Behaarung, auch wenn sie direkt nebenenander stehen.
Gespeichert
Liebe Grüße, Susanne :D

Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.
(T. Heuss)

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen
« Antwort #4 am: 05. Juni 2017, 14:47:24 »

Wenn das so ist meine Liebe, dann kann ich dir nur nahelegen sich nach den Sorten zu erkundigen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Blutblumen

Ich weis, dass die Capensis, eins der vielfältigsten Florenreiche ist, die es gibt. Es gibt dort von soo vielen Pflanzenarten natürliche Hybriden, Formen, Bastarde und Gattungshybriden, da sich dort vieles ähnlich ist und die Arten in so einem starken Wandel und Artenbildung befinden, dass man bei Exakter Bestimmung von Art- und Gattungsgrenzen so seine Schwierigkeiten hat.

Alle Zwiebelverwandten- und angeheirateten sind da so verworren, dass du da viel lesen musst das du deine Haemanthus exakt bestimmt bekommst^^

MIR, sieht das nur nach unterschiedlichem Habitus aus. Ich würde die länglicheren mal teilen und trockener und druchlässiger topfen. Eventuell sehen sie dann nächstes Jahr so kompakt aus wie die anderen^^
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
Re:Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen
« Antwort #5 am: 05. Juni 2017, 14:53:03 »

 ;D das das nicht einfach ist wusste ich schon  ;D

Aber spannend, dass Susanne auch so zwei unterschiedliche hat...

Hab schon mal vor einer weile bei der Pacific Bulb Society gesucht, bin aber nicht schlauer geworden...
Gespeichert

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen
« Antwort #6 am: 05. Juni 2017, 15:12:24 »

DAS geht mir auch mer so wenn ich da rein schau! Ich schließe die Seite mit mehr Fragen im Kopf als ich sie geöffnet habe :D :D :D :D
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Daruma

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2259
Re:Haemanthus albiflos - ein Name zwei Pflanzen
« Antwort #7 am: 05. Juni 2017, 15:50:19 »

Dortens: http://pza.sanbi.org/haemanthus-albiflos steht, dass sie sehr unterschiedlich daherkommt.

Ich kannte früher übrigens nur die kurzblättrige Form, die auf verschiedenen Standorten und in unterschiedlichem Substrat immer kurzblättrig war. Erst stand sie bei mir unter einem Veluxfenster, dann relativ schattig an einem Balkonfenster. Die Blätter und Blüten hat das nicht interessiert. Leider ist ja meine Quelle davon versiegt (bzw. unbekannt verzogen), die langblättrige Version habe ich in besagter Jugendherberge das erste Mal gesehen und verblüfft angestaunt. Die daraus entstandene Pflanze sieht hier genau aus wie da, trotz anderer Erde, anderem Fenster und viel mehr Licht. Und die Blätter sind auch sehr schmal und im Vergleich zur kurzblättrig-dunkelgrünen hell - wie auf Frangis Fotos auch. Nur, dass meine noch kürzere Blätter hatte.

Seither sehe ich eigentlich immer nur noch die langblättrigen, sogar in irgendwelchen alten DDR-Filmen (die ablegertechnisch natürlich auch nicht weiterhelfen).

Blüte und Früchte meiner kurzen dicken waren definitiv albiflos und nicht irgendwas anderes. Auch wenn ich damals nicht wusste, wie sie heißt und es auch noch kein Blümchenforum oder Internet zum Nachfragen gab. Aber beide waren auffällig und schön genug, dass sie sich mir eingeprägt haben.
Gespeichert
Liebe Grüße, Susanne :D

Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.
(T. Heuss)