Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Philodendron (Allgemein)  (Gelesen 46950 mal)

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1796
Re:Philodendron (Allgemein)
« Antwort #405 am: 01. September 2018, 20:53:32 »

Hi,

@Lutz: ja, sieht gut aus!
@TJ: es war ein /i]Philo. angustisectum[/i].

Ich stelle hier derzeit fest, dass meine drei Syngonium-Arten deutlich mehr Wasser brauchen als die Philodendron-Arten. Willig sind sie aber alle.

Die Rhaphidophora macht immer noch keine größeren Blätter, kommt aber mit ihrem sonnenlosen Standort gut zurecht. Die Monstera obliqua mickert irgendwie - fast alle Blätter haben gelbe Flecken, aber Tierchen sind nicht zu sehen und sie wächst auch.
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Philodendron (Allgemein)
« Antwort #406 am: 21. September 2018, 23:34:15 »

Hey ihr Lieben!

@ Lutz: Wie groß isser denn jetz wieder?

@ Helli: Naja Syngonium finde ich auch etwas zarter als Philos, speziell
wenn du sie mit Ph bipinnatifidum und Ph erubescens vergleichst :D :D :D

Wie wachsen sie denn halle, bekomm ich neue Bilder??? Bin total gespannt ::)

Sry das ich nicht mehr sobviel schreiben kann, ich lese hier jeden dritten Tag mit!
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re:Philodendron (Allgemein)
« Antwort #407 am: 22. September 2018, 19:53:52 »

Muß erstmal Foto machen,denke aber schon wieder 25 cm.groß und drei Blätter.
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Philodendron (Allgemein)
« Antwort #408 am: 22. September 2018, 20:27:19 »

Ha der wächst schneller als du gießn kannst ::)

Ich muss meinen im Winter unbedingt Stäben....ich gieße sehr SEHR
wenig und er steht Südfenster. Verbunden mit meinem arg verschnittenen
Substrat wächst er gott sei dank nicht ganz so arg :P
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #409 am: 28. Oktober 2018, 20:45:25 »

Hier mal Philodendron pedatum mit inzwischen gewaltig gewachsenem Clerodendrum thomsoniae.

So langsam spiele ich mit dem Gedanken Unkraut zu jäten und die beiden zu trennen.
Der Ph. pedatum bekommt kaum noch Licht :o
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2018, 20:47:26 von TropenJunkie »
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #410 am: 28. Oktober 2018, 20:51:53 »

Glaube auch der pedatum bleibt auf der Strecke.
Da möchtest du was machen,einer gewinnt im wachstum.
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1796
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #411 am: 28. Oktober 2018, 20:56:37 »

Hi,

ich muss die Tage mal wieder Fotos machen, den Philos geht es doch erstaunlich unterschiedlich.

schlecht: Syngonium wendlandii. Hatte Wollläuse und hat die Schmierseifenlösung nicht vertragen. Erholt sich derzeit wieder.

schlecht: Phil. pedatum. Ist ein einblättriger Ableger, steht seht Wochen im Mini-GWH und tut sich schwer mit Wurzeln.

schlecht: Phil. bipinnatifidum. Stand wohl zu warm und ist momentan sehr fleckig. Ist in den Schatten umgezogen und das erste neue Blatt kommt.

geht so: Monstera obliqua. Mag nicht in der Sonne stehen, wächst zwar, verliert aber so viele Blätter wie wachsen.

geht so: Syngonium podophyllum. Braucht irsinnig viel Wasser.

Den anderen geht es gut. Die "Ableger" von Phil. cruentum, Phil. 'Silver Spots' und Phil. atabapoense wachsen problemlos und munter vor sich hin.
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2018, 11:24:57 von matucana »
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #412 am: 29. Oktober 2018, 00:56:26 »

Oh Helli, das ist ja völlig durchwachsen :o :o :o

Ich freue mich schon auf die Bilder von allen genannten!
Evtl ist ja auch jetz trockene Heizungsluft der Übeltäter?

Wir werden sehen, ...wenn die Fotos geschossen sind kann man mehr sagen^^

Einblättriger Ph.pedatum Ableger? Die sind bei mir immer sehr gut gewachsen.
Soger weitaus, weitaus besser wie Efeututenstecklinge :D

Meine Kultur der Stecklinge: Winziger 6cm Topf, Plasteschale für zeitweilige Staunässe,
lockeres kieshaltiges Substrat, Südfenster erste Reihe, leicht beschattet durch Hoya kerrii.

Guckst du da:

Edit:

Wenn du willst schicke ich dir "mehrnodige" Triebe, ich kann mich damit totschmeißen ;D
Oder ich stopf dir ein Paket voll mit einnodigen Trieben, sodass einfach was durchkommen muss 8)
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2018, 01:02:57 von TropenJunkie »
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1796
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #413 am: 29. Oktober 2018, 12:33:35 »

Hi,

hier die Bilder.
Rhaphidophora tetrasperma


Syngonium podophyllum


...und mit Blattschaden


Monstera obliqua (das 'Gelbe' ganz oben ist ein Lichtreflex)


Mein alter, "großer" Philodendron erubescens


Philodendron hederifolium


Syngonium chiapense (unten möglicherweise ein Sämling von Dorstenia foetida)

« Letzte Änderung: 29. Oktober 2018, 12:39:35 von matucana »
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1796
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #414 am: 29. Oktober 2018, 12:42:54 »

... Teil 2

Philodendron cruentum


Philodendron 'SILVER SPIRIT' (Hinweise zur ID werden gern genommen, möglicherweise Epipremnum amplissimum)


von der Seite


Sprossachse, eher kriechend statt kletternd


Syngonium wendlandii


Philodendron atabapoense


« Letzte Änderung: 31. Oktober 2018, 18:50:37 von matucana »
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1796
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #415 am: 29. Oktober 2018, 12:48:00 »

...und Teil 3.

Philodendron bipinnatifidum, jetzt schattiger Standort, 2 m zum Ostfenster rechts


Philodendron bipinnatifidum, Blattschaden


Philodendron pedatum, jetzt kommen neuen Wurzeln, es tut sich also etwas (mit Schlumbergera opuntioides, Hatiora rosea und Hippeastrum-Sämling)


Epipremnum aurem, im Hintergrund Phil. erubescens am Eingang (Nordseite)


Epipremnum aureum, im Wohnzimmer als "Bodendecker"  8)
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1796
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #416 am: 31. Oktober 2018, 13:55:42 »

...und hier noch die beiden Büro-Anthurien. Stehen auch in Lechuza.

Anthurium polyschistum


Anthurium spec. - die beiden kleinen Sämlinge haben sich toll gemacht, Blattlängen nun ca. 12 cm.
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

Lutz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Klimazone 7
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #417 am: 31. Oktober 2018, 17:22:58 »

Aber Hallo,
Mein Ph.W.hat sich nach dem letzten Schnitt auch wieder gut gemacht.
Gespeichert
Viele liebe Grüße
Lutz

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #418 am: 01. November 2018, 19:32:56 »

Hallo Helli und Lutz^^

@Lutz

Mann mann is der aber wieder gut gewachsen^^ Wielange hat der für den neuen Trieb gebraucht?

@ Helli

Also im Großen und Ganzen hätte ich es mir jetz schlimmer vorgestellt! Vergleiche mal
deine letzten gezeigten Fotos mit den jetzigen! Es sind alle mehr wie deutlich gewachsen^^

Das Epi. amplissimum ist auch eins! Philodendron bekommt ringsrum Luftwurzeln,
Epis nur auf der den Blättern abgewandten Seite. Auch kann man die häutigen
Blattscheiden gut sehen. Bei Philodendron vertrocknet und fällt das ziehmlich schnell!

Also ich würde jetz mal vorsichtig behaupten dein Thaumatophyllum bip., das Syngonium pod.,
definitiv dein Ph. pedatum und deine Raphidophora haben oder hatten zu viel Wasser. Es ist jetz
deutlich kühler und dunkler. Meine Phils werden erst gegossen wenn sie wirklich trocken sind ::)
Mein Philodendron hederaceum hängt immernoch draußen :D

Ich weis nicht wie das Lechuza sich verhällt. Aber ich nehme an es ist auf die dauer zu feucht.
Es könnte sogar sein dass die schon den ein oder anderen Pilz haben. Die Raphi sieht jedenfalls so aus.

Nekrosen wegen ständiger Wasserzufuhr halte ich auch für möglich.

Der Thaumatophyllum könnte auch an der kalten Scheibe solche Blätter zeigen.

Nur die genannten finde ich bedenklich. Dein Syng. wndl. finde ich garnicht so schlimm.
Wenn es die Spritzung nicht vertragen hätte wären die Blätter viel mehr vergilbt und zusammen gezogen.

Ich hoffe du denkst an mich falls du mal von irgendwas außer dem Syng. pod. Stecklinge schneidest^^

Mein Angebot mit dem Ph. pedatum steht noch^^ LG

Edit: Der Philodendron hederifolium heißt Ph. hederaceum  8) 8) 8) 8)
« Letzte Änderung: 01. November 2018, 19:37:43 von TropenJunkie »
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1796
Re: Philodendron (Allgemein)
« Antwort #419 am: 02. November 2018, 10:15:31 »

Hi TJ,

nur die Anthurien stehen in Lechuza. Die anderen Aroiden sind in Substrat, und da ich oft das Gießen vergesse, herrscht hier oft Dürre. Aber es stimmt, z.B. die Rhaphi scheint mit weniger Wasser besser klar zu kommen.

Die Scheiben sind innen nicht kalt, denn es ist eine Dreifachverglasung und es war über Monate draußen wärmer als drinnen. Beim Th. bipinnatifidum kommt es einwandfrei vom Standort, vorher AUF den alten Lautsprechern in 1,4 m Höhe OHNE direkte Sonne, danahc auf dem Boden MIT direkter Sonne.

Beim Syn. wendlandii war ich halt enttäuscht, weil es sich so schön gemacht hatte und nun wieder auf den Anfangsstand zurückgefallen ist. Das Syn. chiapense ist dagegen echt eine Wucht.

Ich lasse jetzt erstmal alles wuchern - nur das Epipremnum aureum wird ggf. beschnitten. Davon brauchst du aber keinen Stecki, oder?
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)