Zimmerpflanzenlexikon

Zimmerpflanzen => Erfahrungsberichte => Thema gestartet von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 17:46:23

Titel: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 17:46:23
Da es schon einen für alle Orchis gibt, dachte ich, machen wir einen auch für alle Phils =P

Ich besitze den P. sagittifolium, den P. erubescens, den P. bipennifolium, den P.hederaceum und den P. pedatum^^

Fast alle sind an einem Moosstab festgewachsen und werden täglich mehrmals sehr feucht eingesprüht bzw meine großen ausgiebig geduscht.

Ich finde bzw vertrete die Meinung dass alle richtig rankenden Phils auf einen Moosstab gehören. Denn ich find nichts unansehnlicher, wie ein Phil der sich an einem mickrigen Bambusstäbchen emporgakelt und mit völlig vertrockneten Luftwurzeln wild um sich schlägt auf der suche nach Halt.

Ich hoffe ihr habt eure Phils genauso lieb wie ich meine und habt spannendes und interessantes zu berichten.

Es grüß euer Oli
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 16. Januar 2017, 18:21:30
Ich besitze nur ein Phil. hederaceum „Brasil“.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 18:41:28
Wie pflegst du ihn denn? Ich habe damals meinen kleinen Phil. hederaceum in eine Ampel gepflanzt und die 3 Stäbe die zum Haken führen mit Moos und Balsaholzstäbchen umwickelt und ständig gesprüht.

Er wuchs prächtig alle drei Streben entlang und nun nach über 8 Jahren hängt er links und rechts neben meinem CD-Regal herunter^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Januar 2017, 19:43:56
Ein Selloum ist aber ein muß,wenn man sie liebt die Philos. :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 19:58:16
Ja wenn ich den Platz hätte wäre er ein sofortiges *musthave* Aber leider kann ich solche Platzansprüche nicht erfüllen  :-\ :'(

Philodendron bipinnatifidum ist alleine schon der Name wert  ;D ;D ;D geht runter wie Öl  ;)

Ich mache gleich noch einen Ficus - Raum auf *grins*
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 20:03:45
Ich pflege auf Arbeit sogar eine Homalomena rubescens auf Hydro^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Januar 2017, 20:09:08
Versuche dochmal einen Philo aus Samen zuziehn.
Da hast du viel Zeit und brauchst wenig Platz bis er groß ist.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2017, 20:24:16
Mein Gatte erschlägt mich wenn hier noch ne Samenschale auftaucht, wo ich wieder ein Bimbamborium veranstalte^^

Wenn dann muss dass heimlich als Aufsetzer irgendwo mit rein^^

Leider würde man(n) den Ph. bipinnatifidum schon nach nem Jahr bemerken^^

Aber danke Lutz dass werde ich mir für später merken hehe  ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 02:05:39
@ matucana:

Meintest du eigentleich oben im anderen Board:

...warum es so gut funktioniert und der Habitus viel besser aussieht mit Moosstab

....oder meintest du das der verbesserte Mooststab so gut funktioniert?

Denn wenn man den blanken Moosstab ein Jahr in ein tropisches, botanisches Gewächshaus an ein Gewässer-oder Teichrand legt. Dann wird der selbst zu "verbesserten Moosstab"

Ich hab den Aufwuchs nur in Zeitraffer draufgetan ;D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 17. Januar 2017, 09:06:08
Meiner steht im Bad und bekommt hin und wieder mal Schlückchen Wasser. Habe festgestellt, dass er zuviel Wasser nicht mag.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 11:04:45
Was für "Erde" hat er denn? Meine stehen alle in meiner Mischung 1:1:1 Orchi, Palm und Flusskies

...das ist so durchlässig, auch wenn ich's drauf anlege kann ich die nicht ersaufen^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 17. Januar 2017, 14:20:40
Meiner hat nur Blumenerde, teils große Stücke drin. Glaube alte Orchierde und Blumenerde.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 14:22:27
Mmh steht er am Fenster? Wenn ja weis ich nicht warum er "wasserscheu" ist^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 17. Januar 2017, 15:57:47
voll am Fenster  . indirekte Sonne.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 16:03:32
Vielleicht braucht er mal nen Schwung frisches Substrat? Könnte es auch sein dass er einfach nur faul auf der Haut liegt weil er keine Kletterhilfe hat?

Wirklich konsequentes, tägliches abduschen müsste dem eigentlich so einen richtigen Arschtritt verpassen :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 17. Januar 2017, 18:11:03
ich bin ganz froh dass er so faul ist. der Platz fehlt.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 17. Januar 2017, 23:16:02
Ich mag Philos, obwohl ich nur ein paar habe... mein Liebling ist mein viele Jahre alter bipinnatifidum, außerdem haben wir scandens und erubescens.

Letztens hätte ich fast eine Monstera friedrichshallii ersteigert, aber ich war im Urlaub und es ist zu kalt.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 23:36:41
Na wenn der Platz fehlt dann lass ihn lieber nicht zu verwöhnt werden^^ Ph. hederaceum bekommt mit bisl mehr Pflege und entsprechendem Alter ganz leicht 2-fingerdicke Triebe^^

Mein ältester Trieb vom Ph. pedatum ist schon dicker wie mein Daumen^^

Und die wiegen dann im vergleich zu kleineren Pflänzchen auch was, bei Platzmangel (um der kleineren Pflänzchen willen) dann fatal^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2017, 23:41:16
Uhh für ne Monstera friedrichshallii würde ich so einiges auf mich nehmen^^ ...auch aus dem Urlaub kommen ;D ;D :D :D

Was sollte denn das gute Stück kosten? Das is dann Araceae *delüx*

...übrigens heißt der scandens jetz hederaceum, ich wollts anfangs auch net wahr haben^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 17. Januar 2017, 23:51:29
AFAIK ist die freidrichshallii für  1 € weggegangen, war halt blöde Jahreszeit. Nutzt ja nix, wenn gefrorene Pampe ankommt.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Januar 2017, 00:51:25
OMG so billig?, sone scheiße....Ich glaub ich fühle mit dir^^

Da hätteste aber mir auch gleich eine bestellen könne ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 18. Januar 2017, 09:01:31

...übrigens heißt der scandens jetz hederaceum, ich wollts anfangs auch net wahr haben^^

Darüber hab ich mich auch schon gewundert.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 18. Januar 2017, 09:02:34
Die Monstera friedrichshallii hat ich mal, wollte nicht so recht am Stamm hochwachsen.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Januar 2017, 09:32:09
Das wichtige Geheimnis bei kletternden Aronstabgewächsen ist den Moosstab feucht zu halten, nicht die Pflanze^^

Die Luftwurzeln können nicht haften wenn nur die Blätter besprüht werden. Der Moosstab selbst muss feucht sein. Dann klappt das schneller als einem lieb ist^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 18. Januar 2017, 09:43:08
Nur sie wurde mir als Monstera obliqua verkauft ............
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Januar 2017, 09:51:03
Also eigentlich ist es ja wurscht was für ein kletterndes Aronstabgewächs es ist. Die brauchen alle einen nassen Moosstab, damit sie anwachsen^^

Die Angestellten bei unseren Klienten gucken auch immer verdutzt, wenn ich den großen Efeututen (2m) das Wasser übern Kopf kippe  :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 18. Januar 2017, 22:39:51
Hi,

ich frag mich jetzt, wie man einen Moosstab sinnvoll befeuchten kann, ohne zu sprühen... irgendwie mit einer Wasserkugel oben und Wollfäden oder so.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Michoa am 18. Januar 2017, 23:46:11
Habe einen 3er Tuff Philodendron bipinnatifidum, welche ich aus Samen gezogen habe.
So richtig gut, sieht der aber nicht aus. Steht direkt am Ostfenster, aber eigentlich braucht der noch mehr Platz als nur Fensterbank
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 08:56:06
Guten Morgen^^ ich hatte doch glatt vergessen mich auszuloggen^^

Also über sinnvolle Befeuchtungsmöglichkeiten habe ich mir auch schon den Kopf zermartert^^

ich glaub wir werden da nicht drum rumkommen^^

Ich mache das immer so, dass die Phils so lange an den Stamm gesprüht werden bis kein Wasser mehr aufgenommen wird und es anfängt klitschnass zu tropfen^^ ....dafür verwende ich ein 3 Liter Drucksprühgerät mit 3 Bar (mit ner kleinen Sprühflasche bekommt man ja Krämpfe in den Fingern ehe man fertig ist) und der Sprühkopf ist relativ scharf eingestellt, kein feiner Sprühnebel sondern schon ein wenig schärfer. Der Sprühkegel des Wassers ist dann relativ schmal. Es ist aber noch kein "Wasserstrahl" sondern "noch" Sprühnebel. Halt so ein Zwischending^^

Wenn ich grad wenig Zeit hab werf ich die in die Wanne (ohne Ütopf) und dusche sie gründlich warm ab, lasse abtropfen und stell sie wieder hin^^ da meine Phils schon gut angewachsen sind muss ich das auch nicht mehr jeden Tag machen.

Ich kann mir auch vorstellen, dass man gleich von vornherein beim verbessern der Latexmoosstäbe gleich reichlich dicke Bündel Wolle mit dranbindet oder drantackert bevor man dann das Moos anbringt. Die Wolle würde ich dann reichlich in den Topf leiten, damit das Gießwasser von der Wolle nach oben geleitet wird.

In wie weit Wolle Wasser über größere Strecken (mehrere Dezimeter bis Meter) transportieren kann, dazu noch in die vertikale, dass weis ich nicht genau. Käme auf einen versuch an^^

Ich werds beim nächsten Moosstab eventuell mal testen.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 09:01:52
Hi Michoa^^

Wie groß sind die 3 denn jetz? Ich glaube als Babys und Keimlinge sind die bestimmt bisl zickiger kann dass sein?

Ph. bipinnatifidum wird ja üblich zu den semi-epiphytischen gerechnet. Kann es sein dass die sich beim gegenseitigen Festhalten bisl ärgern?

Oder meintest du den Allgemeinzustand mit nicht so gut aussehend?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Michoa am 19. Januar 2017, 10:24:56
Schau mal hier: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=15752.new#new


Finde ihn allgemein nicht so super vital.

Luft ist aktuell einfach zu trocken. Der kriegt volle Ladung Heizung ab :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 16:36:06
Philos im allgemeinen(im Verhältnis) und die ganz groß werdenden Vertreter besonders, sind wahre Wasser- und Düngerfresser.

Ich könnte mir vorstellen, dass er Hunger hat. Desweiteren sind die (eigentlich) Sonnenanbeter.

Ganz klar: Die zarten Schattenblätter werden in der Sonne wahrscheinlich Schaden nehmen, aber die nächsten Blätter werden um so mächtiger je heller und sonniger es ist^^

Ich kenne von Arbeit her mehrere Philodendrum hederaceum, da würdet ihr niemals denken, dass der so mächtig werden kann hehe^^

Ich kann dir zusätzlich zu meinem Wissen nur dazu raten mal Matucana zu fragen ob du ein Bild von seinem bekommst und die Standortparameter seines Philodendron bipinnatifidum (Syn. selloum)

Er meinte er hat einen sehr schönen und alten. Das wäre für uns alle glaub interessant^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 16:42:02
@matucana: Mein Ph. pedatum steht übrigens direkt neben der Badewanne, deswegen kann ich den auch flitschnass machen ^^

Das Substrat für meine Orchis nehme ich im übrigen auch für die Verbesserungen an Moosstäben bei Phils^^ Mein Ph. bipennifolium ist damit hochzufrieden wenn er dran hochklettern und von naschen kann =)

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=17341.msg236223#msg236223
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2017, 17:21:30
Hi,

was für Substrat nehmt ihr für eure Philos? Ich will meine bald mal umtopfen.

Mein bipi im Sommer: (https://c1.staticflickr.com/9/8638/27872510913_4fed72e54c_z.jpg) (https://flic.kr/p/JsZUqZ) philo2 (https://flic.kr/p/JsZUqZ) by matucana (https://www.flickr.com/photos/24435924@N08/), auf Flickr
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 17:28:06
Oh genau das schwebte mir vor ::) ::) ::), so sollte Michoa seiner auch stehen dann geht der ab wie Teufels Hure^^   ;D :D

Da kann man schön sehen wir er sich verändert im Alter bei genügend Licht^^

Ich verwende Palmerde von Combo, Flusskies (auch gern dreckigen alten) und Orchideenerde. Mischverhältnis 1:1:1
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2017, 17:34:55
Danke! Der bipi steht in irgendwas Uraltem, dass schon fast wie Beton ist.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 18:00:57
Wie Beton? Was soll das denn mal gewesen sein?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2017, 18:19:04
Blumenerde. Wenn ich recht zurückdenke, steht der schon deutlich mehr alls 10 Jahre da drin. Der Plastiktopf ist oben am Rand auch schon durch Versprödung kaputt...
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2017, 18:55:23
Kenn ich  ;D ;D ;D ;D ;D

hab auch so manche Pflanze die seit Jahren, fast Jahrzent, kein frisches Substrat mehr gesehen hat und der Topf sich dann vor der Pflanze verabschiedet *lach*

....ps was sagste bis jetz zu meinen Themas? Jut wa^^ ...oder nicht?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Michoa am 20. Januar 2017, 10:14:18
So eine Fensterecke ist natürlich perfekt. Schönes Ding  ;D
Leider gibt's bei uns im Haus sowas nicht.
Einen schönen hohen Topf habe ich allerdings schon. Da kann er im Sommer rein.
Der Hungerhinweis könnte tatsächlich sein, da ich aktuell kaum gedüngt habe.

Wie fast alles steht er bei mir komplett in Blähton als Hydrokultur  ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. Januar 2017, 10:22:53
Ich habe bei einem Unternehmen unten in der Eingangshalle, vor riesigen Fenstern auch 4 Ph. bipinnatifidum (wohl aber ne Sorte oder was gemixtes -.-) zu Pflegen.

Die wollten alle nich so recht, waren eher im Stillstand, wurden immer nur bis Optimum, manchma zaghaft bis Maximum gegossen.

Als ich die Pflege übernahm (die sind alle wirklich groß) hab ich sie erstmal fürchterlich übergossen und überdüngt sollte man meinen. Aber das war Absicht und explosionsartig ging es dann vorwärts wie ein Feldmarschall hehe^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Michoa am 20. Januar 2017, 10:35:08
Hydrokulturen zu Hause gießt man eigentlich nur in Ausnahmefällen bis Maximum.
Sonst immer bis Optimum. Ansonsten kann der hohe Wasserstand zu Sauerstoffmangel an den Wurzeln führen und die gammeln weg.
Bzw. muss der Wasserstand immer auf null absinken, damit Sauerstoff an die Wurzeln kommt.
"Säufer" vertragen aber auch mehr Wasser, solange der Wasserstand wieder absinken kann. Scheinbar zählt ein Philo bipinnatifidum durchaus dazu :D
Ich hatte mal einen Nephrolepis exaltata in Hydrokultur. Der hat auch gesoffen ohne Ende.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. Januar 2017, 10:48:15
Ja klar nur bis Optimum! Aber ich habe die allermeisten Pflegeaufträge im Turnus von 14Tagen. Da komm ich nich drumrum bis Maximum aufzufüllen. Bei einigen muss ich sogar noch mehr reingießen im Sommer sonst vertrocknen die ehe ich wieder da bin^^ z.B ein 2,50 hoher wie 2m breiter Ficus benjamina, oder eine mehr als 3m hohe Chrysalidocarpus lutescens. Die säuft in 2 Wochen ganze 12 ! Liter und ist jedesmal trocken wenn ich komm.

Zudem sind das alles große imposante, schmückende Pflanzen, geliefert wird meistens 2m.

Privat kann ich Hydro"kultur" absolut Garnichts abgewinnen^^ Ich finde dass mit der Hydrokultur einfach zu viele Probleme einher gehen.

Das einzige was man bei mir als Hydrokultur bezeichnen könnte ist mein Cyperus involucratus, meine kleinen Pandanus veitchii Kinder und ein Monstera-Senker (Pandanus und Monstera im Schildiebecken zur Nitratreduzierung).
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 27. Januar 2017, 23:09:29
So,

hab jetzt mal bei Ebay zugeschlagen, Temperaturen gehen auch üner Null. Es kommen Monstera obliqua und Monster Piccolo, also Rhaphidophora tetrasperma.

Tipps?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. Januar 2017, 23:26:23
Hehe, na die alte Leier^^

Viel Licht und sprühen sprühen sprühen^^ Willste sie aufbinden oder was haste dir mit dem Schmuckstück vorgestellt?

Die Monstera obliqua macht so crazy schöne Löcher ich möchte sie nicht mehr missen^^
Wächst wie beschrieben bei mir an meiner Avocado hoch^^

Gepusht durch Mooswickel um den Stamm der Avocado, die täglich nass gemacht werden^^
Dort steht^sie ganz dicht dran seit einer Woche und schiebt auch schon ein neues Blättchen

...oder meinteste jetz Substrat? Worin bekommst du sie denn geliefert?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 27. Januar 2017, 23:38:39
Gesprüht wird nicht, dazu hab ich keine Lust. Ja, Substrat meinte ich ZB, oder sonstwas, was Experten so zu sagen haben über die crazy Schätzchen. Vielleicht mögen sie ja Mondlicht oder nackt gegossen werden oder eine Tee-Kur oder whatever.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. Januar 2017, 23:46:52
Da muss ich dich leider enttäuschen ;D ;D ;D

Wie wann und was ich nackt mache geht dior....Nein imm Ernst, ich spiel nur Natur nach^^ und es funzt^^ ...naja wenn ich Wasser von den Schildies wechsel, dann hab ich ungf 100 Liter Flüssignahrung der bekömmlichsten Sorte zu bieten^^ Aber das kommt alle Jubeljahre mal vor dass ich wirklich wirklich viel Wasser wechsel.

Übrigens hat sich meine Monstera obliqua als ich sie bekommen hab sehr über meine Mischung gefreut^^ Woran das lag weis ich nich. Habe recht viel Flusskies genommen. Die hat in einer Woche ganze 3 Blätter geschoben^^

Sie war aber auch in Plastefolie eingeschweißt das arme Ding^^ Karton ging nehmlich zu Bruch, deswegen hat die Post sie eingeschweißt -.-
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. Januar 2017, 08:08:06
Guten Morgen^^

...mmhh ich spiele grad mit dem Gedanken, dass ich einen Trieb von meinem Aglaomorpha coronas an meinen Ph. pedatum dranknipper^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. Februar 2017, 14:22:09
Hi,

grad ist mein Paket mit der Monstera 'Piccolo' gekommen. Der Name ist optisch passend, aber furchtbar falsch, es ist weder eine Monstera noch eine Flasche Sekt o.O - allerdings ist Rhapidophora tetrasperma auch nicht grade leicht zu merken.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. Februar 2017, 15:36:37
Oh feini^^ Gibbets schon Bilder ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: walmar am 01. Februar 2017, 18:04:53
Rhapidophora tetrasperma  sieht sehr interessant aus matucana.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. Februar 2017, 18:31:13
Ja, ein Ohwiesüß  8)  ;)  :) :)

(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/rhatetra1_preview_010217185207.jpg)
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/rhatetra2_preview_010217185154.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. Februar 2017, 23:23:47
Hihi die kleine würde ich sofort an irgendeinen Moosstab knippern bzw halbschneiden und beide dranknippern^^

.....und dann irgendwo sonnig aufstellen bei ca. 25 grad und täglich nass(!)sprühen. Du kannst garnet so schnell gucken wie die loslegt^^

Leider sieht sie noch so schmalhüftig aus, die braucht eine Unterlage. Ich verspreche dir, die
wird um sich schlagen und nach halt suchen.

Und wenn sie den nicht findet, wird sie im wahrsten Sinne des Wortes "durchhängen"

....*Moosstabcoaching anbiet*
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. Februar 2017, 00:14:25
Das ist lieb von dir, aber das geht aus verschiedenen Gründen alles nicht. Ich hab zu wenig Zeit, mein Büro werde ich bestimmt nicht nicht täglich unter Wasser setzen, in der Sonne stehen die Sansis und anderes Zeug und 25° hab ich auch nicht.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Februar 2017, 01:54:16
Wenn ich noch einen gepimpten Moosstab übrig hätte, würd ich dir den schicken ;D ;D ;D

Mmh, aber die kleine will doch gewärmt und befeuchtet werden^^ Ich bin gespannt wien Schirmständer, wie sie sich bei dir zurechtmendelt :P :P :P

übrigens habsch meine Büldor aufgestockt^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Februar 2017, 08:50:09
Also in der Therorie funktioniert dass aufbinden auch in die andere Richtung.
Guck dir mal meinen Ph. hederaceum an. Als der vor Jahren noch ganz klein war
wuchs der schön die bemoosten Streben nach oben und dann erst wuchs er nach unten^^

Wenn du sowas über deine Sansis hängst müsste es ja eigentlich genauso gut
funktionieren. Und das lässt sich auch besser tauchen, gießen, sprühen oder
whatever^^

Du sollst ja nicht gleich zwei 80cm Moosstäbe zum Baum umfunktionieren wie
bei mein Ph. pedatum. Aber glaub mir die wird umso schöner je luftfeuchter und
sonniger es ist und sie auf irgendwas festwachsen darf.

Sie kommt aus Thailand und Malaysia (ganzer Archipel) guckst du^^

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fmedia.murvegetalpatrickblanc.com%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2Fslideshow%2Fpublic%2Fmedias%2Fimage%2Frhaphidophoratetraspermahangingstemlataiskandarareacameronhighlandsmalaysia.jpg%3Fitok%3Dp7vb8po5&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.verticalgardenpatrickblanc.com%2Finspiration%2Fforest-understory%3Fpage%3D3&h=1000&w=750&tbnid=1CSDna7zTNm0kM%3A&vet=1&docid=87BHkSnP9aNpTM&ei=kOKSWKraM8qBUZCuiMAD&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1338&page=3&start=64&ndsp=19&ved=0ahUKEwiq4vrM9PDRAhXKQBQKHRAXAjgQMwhoKEYwRg&bih=593&biw=1185

Ich kann mir auch sehr sehr gut vorstellen wie sie sich bei deinem Ph.bipi in der Ecke machen würde^^

Unsere Sukkis behandeln wir ja auch als währen sie daheim ::) ...lass der kleinen in
irgendeiner Form etwas "sweethome" zukommen und sie wird sich prächtig entwickeln :P

Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Februar 2017, 21:32:48
Liebe Philo und Aronstabgewächsliebhaber ich hab hier ma was feines gefunden^^

Da ich in absehbarer Zeit nicht schaffen werde das auszuprobieren möchte es vielleicht ein anderer einsetzen? Das klingt mir nach einem richtig geilen Substrat^^

Zitat: We have plant in a mixture of good potting soil, peat, Perlite, orchid bark. finely sliced sphagnum moss and cedar mulch with a good helping of crushed volcanic rock. This mixture drains quickly while holding enough moisture in the soil. Zitat Ende.

Wäre schön wenn das mal jemand übersetzt für die nicht english speeking Bevölkerung^^ Ich bin grad zu müde^^ ...gefunden hier: ganz unten,

http://www.exoticrainforest.com/Cercestes%20miribalis%20pc.html
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 03. Februar 2017, 10:15:45
Hi,

schön und gut, aber mit deutscher Gründlichkeit würde ich doch gern wissen, in welchen Anteilen die das gemischt haben. Nicht auf das Prozent genau, aber doch das Verhältnis zueinander. Oder eine Handvoll von jedem?

Also Torf, Perlit, Pinienrinde (Orchideenrinde gibt es nicht), fein geschnittenes Sphagnum, Zedernmulch (wo soll man das herbekommen???) und zerstoßenes Vulkangestein. Hmm.

Auf den Torf würde ich verzichten, und auf den Zedernmuluch, und beides durch torffreie Blumenerde ersetzen. Von Perlit bin ich gar kein Freund, das schwimmt beim Tauchen immer weg. Statt dessen würde ich Seramis und Blähton nehmen. Also: Blumenerde:Pinienrinde:Seramis:Lava:Blähton 1:2:1:2:1
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Februar 2017, 11:56:30
Also auf den Torf kann ich auch verzichten^^ Deine Mischung klingt für Topfkultur schon interessanter ;D

Aber die haben das ja im begehbaren Gewächshaus eingesetzt. Wenn man annimmt dass die jeden Tag beregnen, müsste sich ja mit der zeit der Torf und die Zedernspäne zersetzen, womit es wieder lockerer wird. Denn wenn die nicht im Topf kultiviert werden wachsen die Pflanzen oben auf dem Substrat lang und fressen dann den Mulch der durchs beregnen unter die Gesteine gespült wird.

Eventuell ist dass eine Erklärung warum es bei denen gute Erfolge erziehlt (abgesehen vom optimalen Klima, Luftfeuchte und Licht) ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 03. Februar 2017, 12:11:21
Ja, sehe ich auch so.

Neuzugang Monstera obliqua:
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/2017-02-03_Monstera_obliqua_preview_030217120137.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Februar 2017, 12:26:15
Oh Oh  :o :o :o :o :o :o

Wieviel muss man eigentlich für solche Stecklinge hinlegen?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Februar 2017, 12:29:27
Na hoffentlich ist das auch eine^^ Deine gelieferte erinnert mich stark an die hier:

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/pflanzen/monstera-acuminata/?familie=A

oder die

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/stuff2/monstera-adansonii/?familie=A
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 03. Februar 2017, 12:38:44
Die Steckis kommen von Ebay, 7-8 € plus Versand.

Welche Art es tatsächlich ist, ist mir nicht sooo wichtig. Ich wollte nur eine mit länglicheren Blättern.

Außerdem sind die Arten, wie es mir scheint, in Zimmerkultur recht ähnlich. Von daher würde ich die Sicherheit, dass hier im Lexikon die Fotos den jeweils echten Arten zugeordnet sind, erstmal bezweifeln.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Februar 2017, 12:47:22
Naja das geht noch^^ Ich hoffe sie waren gut verpackt und geschützt ;D

Wenn es meine wäre:

Ich würde die M. obliqua gleich wurzelnackt eintopfen und regelmäßig besprühen. Eventuell ist es auch sinnvoll, wenn sie sich erholt hat nach dem Transport, die Pflanze in drei Blattstecklinge(links wie rechts 1-2 cm Trieb stehen lassen) aufzuteilen. In durchlässiges Substrat, mit feuchte Füße und unbedingt hell stellen.

Dann hast du drei und kannst schalten und walten wie du magst^^ Eine kultivierst so, die andere so. Weist wie ich meine?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 03. Februar 2017, 12:58:13
Klar, wenn ich sie zusammen einpflanze, werden sie direkt buschiger.
Ich hab noch Porphyrsplitt übrig, kann ich den auch nehmen als ZUschlagstoff?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Februar 2017, 13:21:17
Klar den nehm ich auch^^

Ganz ehrlich jetz, die gesamte Küste die ich gesehen habe in Costa Rica, wies
einen sehr hohen Anteil Porphyr und Porphyrsandstein auf^^

Durchzogen mit Basalt und Lavaströmen, der Sandstrand war übrigens pechschwarz. Ich glaub die Monstera und die Rapi fühlen sich wohl wenn sie sowas mit reinbekommen^^

Ich müsste mal meinen Gatten fragen was bei rauskommt wenn der dann langsam verwittert auswäscht^^ Dürfte auch nicht verkehrt gedacht sein, dass dann auch anorganische Nährstoffe freiwerden.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 04. Februar 2017, 20:47:46
Gut zu wissen! Ich hab jetzt eine "Eingewöhnungsstation" eingerichtet, ein Mini-GWH. Rhy und Monstera und den kleinen Philo scandens hab ich da mal reingestellt. Hoffentlich komme ich morgen dazu, mal das Substrat zu mischen.

Die beiden Steckis werde aber erstmal nicht weiter zerschnippeln - nur ein Knoten mit einem Blatt ist mir zu risikoreich.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Februar 2017, 19:52:13
Also ich kann dir VERSICHERN, solange es luftfeucht, warm, feucht(Boden) und hell genug ist reicht denen auch ein Blatt wo links und rechts noch 1 oder 2 cm Trieb dran sind.

Ich ziehe alle meine Aronstabgewächse so, wenn ich Steckies mache^^

Hat den Vorteil dass man 1. nicht sone schlaffe Nudel da hängen hat bis die mal richtig loslegen und 2. wächst dann der neue Trieb zu deinen Bedingungen und du kannst das Wachstum und das aussehen besser beeinflussen^^

Wenn du meine Pflanzenbabys anschaust wirst du evtl sehen dass die pedatum Steckies alle mal aus nur einem Blatt bestanden haben^^

Und ganz ehrlich ich hatte noch nicht einen Verlust. Sei es Epipremnum, Syngonium, Philodendron oder andere^^ ...Das klappt sogar mit Spathiphyllum wenn ein Rhizomstück nur ein Blatt hat^^

Wenn du die unsicher bist kannst du dir ja noch ein wenig Zeit lassen und es mal probieren wenn sie größer ist.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 08. Februar 2017, 20:11:41
Hi,

mit meinen drei Philos im Mini-GH scheint es so, dass die Monstera obliqua sich nicht groß verändert hat. Sie macht ein paar Wasserwurzeln. Phil. scandens tut es sichtlich gut, neue Blätter kommen im Eiltempo. Rhapi tut sich am Schwersten, die labbrigen Blätter erholen sich nur langsam.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Februar 2017, 20:27:51
Schießt du mir ein Bild von den GWs?

Jaja der Ph. hederaceum kommt, wenn er aus der Hüfte kommt, dann richtig^^ Wie ist denn die Temp. von M. obliqua und Rhapi?

Das hört sich an als ob die Rhapi einen Kälteschaden hat  :'(

Aber die wird wieder^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 08. Februar 2017, 23:36:42
Die stehen gemeinsam in einem GH, damit sie sich was erzählen können  ;)
Die Fotos sind auf dem Schreibtisch gemacht, normal stehen sie auf der Fußbodenheizung, Südseite zweite Reihe, bodentiefe Fenster.

(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/Philo_GH_zu_ergebnis_preview_080217233247.jpg)

(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/Philo_GH_offen_ergebnis_preview_080217233515.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Februar 2017, 23:55:25
Hihi ....sind die schön untergebracht^^

Die brauchen vielleicht noch bisl, ehe es richtig losgeht. Topf die gleich ein, das ist besser. Wenn die Wurzeln das erste mal den Boden berühren kannst paar Tage später zugucken wie die gierig alles aufsaugen^^

Bei meinen Pedatums kommt es manchmal vor dass der Neutrieb so schnell wächst, dass der keine Zeit verschwendet sich nach oben durchzukämpfen^^ Er wächst dann von unten durchs Abzugsloch ins freie. Nach ein paar Wochen reißt dann das Plastetöpfchen ein ;D ;D ;D

Aronstabgewächse sind schon wilde Gesellen^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Februar 2017, 23:58:09
Was noch viel besser funktionieren "MÜSSTE" ist,

wenn du Orchierde und Kies auf den Boden gibst und einfach die Pflanzen drauflegst. Dann 28grad und 90% Luftfeuchtigkeit und dann treiben die Luftwurzeln aus alles Knopflöchern^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 09. Februar 2017, 00:19:31
Über so was hatte ich auch schon nachgedacht. Ich hab zwar die Substratzutaten am FR gekauft, aber weiter bin ich noch nicht, zu viel um die Ohren.

Ich denk auch, dass sie noch etwas brauchen zum Eingewöhnen. Rhapi war drei Tage unterwegs, meine ich, bei 5° (die Sansis hat das überhaupt nicht interessiert). Obliqua nur einen Tag.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Februar 2017, 00:28:29
Was bei 5 grad? Boar das ist krass das die noch lebt!!!!

Ich hoffe sie kommt schnell auf die Beine^^ Ich würd se ja zerschnibbeln^^ Das regt zum Neuaustrieb an 8)

Denn die Neuaustriebe sind gesund und knackig. Ehe das gestresste kaputte Gewebe was jetz da ist richtig los legt dauerts bestimmt nochn Monat^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. März 2017, 22:40:04
Ich hätte mich heute schwarz ärgern können.

Ich weis wo in Pforzheim in einem Perückengeschäfft ein stattlicher Philodendron elegans steht. Wollte heute nach einem Steckling fragen und da ham die nur Dienstag
bis Freitag auf -.- ...sowas :-[

Ich hoffe ich komm da noch ran =( ....habe Angst das die verziehen oder der Phil woanders hinkommt oder so -.- Bin aber nur immer von Freitag abend bis Montag mittag in Pforzheim...genau da wo der Laden zu hat >:( *hmpf*
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 28. März 2017, 08:35:00
Kannst du nicht einfach dort anrufen, dein Anliegen vortragen und fragen, ob es möglich wäre einen
Steckling zu bekommen und dazu dann gleich sagen, daß du nur an diesen beiden Tagen dort bist.

Liebe Grüße
Amelie
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. März 2017, 13:30:10
Hi amelie. Wäre bestimmt möglich nur stand dort nirgends eine Telefonnummer oder gar Adresse mit Eigentümer oder so ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Daruma am 28. März 2017, 14:42:42
... oder deine/n Besuchten da hinschicken?

Oder vielleicht kannst du auch mit der Suche nach Perücken und Pforzheim in Verbindung mit nem Stadtplan eine Adresse rausfinden.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Amelie am 29. März 2017, 13:38:42
ja, es müßte doch möglich sein den/die Ladeninhaber rauszufinden. Ich drück dir die Daumen das es klappt und bald ein oder zwei Stecklinge bei dir einziehen können.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. März 2017, 21:24:00
Ich hoffe auch ;D ;D ;D Ich werd leider erst wieder in 2 Wochen in Pforzheim sein :-[
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: marcu am 30. März 2017, 14:52:37
Eigentlich hat auch jedes Geschäft einen Briefkasten. Also, hier in Düsseldorf wohl.
Schreib' doch einen netten Brief, stell' Dich als Blumenjunkie vor und bitte wegen dem Philo um einen Anruf.... ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. März 2017, 20:55:17
Das werde ich tun!!! Ich Hoffe ja das alles klappt und ich einen Senker bekommen kann^^

Gott dieser Philo ist schon eine Schönheit^^ Blättergrößen von 90cm sollen keine Seltenheit sein bei großen Arten^^ Mal sehen was ich bewerkstelligen kann hehe^^

Er soll dann über Rand meines offenen kleinen Aquarium (Wurzeln drinne) wuchern. Es steht jetz schon so, dass ab 13 Uhr genau die Sonne draufscheint^^

Ne ZisatzUVlampe muss ich aber noch holen, sonst warte ich ja ewig auf Riesenwuchs^^

Ich hoffe ich bekomm alles hin. Drückt mir die Daumen ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: marcu am 31. März 2017, 15:49:33
 ;) Klar, mache ich auf jeden Fall!!!! Du gibst uns Bescheid, ob's was genützt hat - ja?
(sonst kriege ich noch'n Krampf in die Daumen) ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. April 2017, 08:52:41
Jup mache ich !
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. April 2017, 09:19:16
Hey Lutz sag mal wieviele Arten von Phils hast du eigentlich momentan? Ich hab gesehen dass du einen Ph.squamiferum besitzt *liebäugel*

Ich würde mich über eine aufzählung deiner Schätzchen freuen.....nagut bei den Größen die deine teilweise auf den Photos haben muss man ja schon sagen Schatzkammern  ;D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. April 2017, 19:38:42
Hey TropenJunkie,

war oder bin immernoch Fan von Philos.
Aber aus Platzgründen,und wirklich nur daraufhin bin ich praktisch zu den Orchideen(Bulbos) gestoßen.
Denn bei guter Pflege können einige Philos gigantisch werden,und klettern wollen viele auch.
Du wirst ja auch gesehen haben das etliche Fotos von mir schon etwas älter sind.Einige meiner Pflanzen hab ich meiner Tochter gegeben zb. Ph. Selloum oder Ph. Giganteum,sie hat ein Haus mit großen Fenstern und viel Platz.
Hab zur Zeit in der Wohnung einen Xanadu und noch zwei im Hausflur zustehen Philodendron stenolobum × selloum der ständig blüht nach jeden Blatt eine Blüte und einen Philodendron warscewiczii.
Und hab noch eine schöne MDV.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 20:08:03
Grüß dich Lutz ;)

Wie sieht denn der Ph. warscewiczii aus? Schon sehr groß?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. April 2017, 20:17:58
Z.z.ist sie wieder im wachsen,vom Hauptstamm drei kleine.
Weil sie auch schon sehr groß war hatte ich sie geköpft.
Und den Kopfsteckling mit vielen Luftwurzeln für lockere 200€ im Netz an einen Philofan verkauft.
Der selbe Kunde hat schon wieder eine Anfrage gestellt.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 20:32:43
Hmpf, da bekomm ich bestimmt nüscht ab  :o

200eus ist ja unglaublich  :-\
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. April 2017, 20:51:28
Der Philo ist relativ selten und daher Goldwert. ;D ;D
Die kleinen sind erst ca.15cm groß.Frage mal im Herbst nach wenn du was willst,vieleicht können wir was machen. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 20:55:07
Oh da nehm ich dich beim Wort^^

Du dürftest bei mir auch zuschlagen  ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. April 2017, 21:00:57
Wenn du das willst könnte ich dir schon jetzt einen vom Stamm trennen.
Aber ob du ihn groß bekommst ist dein Problem ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 21:03:08
Im Ernst? Wie Klein/groß ist der denn?

Mach dir da mal keine Sorgen, guck dir meinen Ph.pedatum an das war auch mal ein 10cm Steckling^^

1-2 Nodien sind für Stecklinge ausreichend  8)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. April 2017, 21:09:40
Okay,mach dir morgen ein Foto.
Du wirst ja morgen wieder im Forum sein.
Ansonsten reden wir über PN weiter.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 21:15:12
Alles klärchen^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. April 2017, 21:33:13
Übrigens: In unserem Forum ist kein Photo vom Ph. pedatum zu sehen sondern von squamiferum. Wenn man genau hinsieht sieht man am Blattansatz den typischen rosanen Flaum den ein Ph. squamiferum hat^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. April 2017, 09:51:31
Hier nun das Foto wie versprochen.
Denke es ist noch ein bissl zuzeitig zum abtrennen.
Wie man sieht sind es zwei die vom Hauptstamm weggehen.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. April 2017, 13:49:26
Oh Mist. Du hast vollkommen recht, lass die bloß dran. So in 3 Monaten sind die reif zum "pflücken" ;D

Sollte ich irgendwann an meinen angepeilten elegans rankommen versprech ich dir auch schon mal einen Steckling^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. April 2017, 16:44:43
Danke Dir für das Angebot,aber Philos brauche ich keinen mehr.
Und wie schon gesagt wir warten bis zum Herbst,wenn nix anderes dazwischen kommt. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. April 2017, 16:59:26
Jupp so machen wirs^^ Kommt Zeit kommt Philo  :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. April 2017, 18:00:42
Matucana, wie gehts denn eigentlich deiner Raphi und dem Monsterchen?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Mai 2017, 10:48:56
Ich hoffe er antwortet noch^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 10. Mai 2017, 15:06:35
Zwischendurch fast vertrocknet, momentan ist gefühlte 250% Luftfeuchte im Mini-GWH, ich sehe nix. Ich bin aber zu faul, aufzustehen und nachzusehen. Ich denke, sie leben noch.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Mai 2017, 15:15:26
Ohr du Biest....los guck nach! :P :P :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 10. Mai 2017, 19:45:44
^^ Sie leben noch. Rhapi hat nur noch ein Blatt, treibt aber aus allen drei Augen. Obli hat eine halbmeterlange Wurzel gemacht, die rundum an der Innenseite  klebt, das dumme Ding. Treibt auch hier und da.

Jetzt geh ich ins Bett, meine Erkältung ausschlafen.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Mai 2017, 22:38:42
Oh sie gedeihen prächtig ;D ;D ;D das freut mich^^ Ich hoffe du wirst an denen viel Freude haben und dass sie in den nächsten Monaten richtig durchstarten ::) ::)

Ich habe heute eins meiner Gewächshäuschen aufgeräumt. Mein Dendrobium kingianum wieder aufgebunden. Meine Prosthechea abbreviata an einen hübschen moosbewachsenen Zweig gebunden und noch so einiges ausgeputzt^^

Das "adoptierte" Dendrobium thyrsiflorum sitzt jetz auch an einem sehr sehr luftwurzeligen Stück Efeustamm. Ich finde nu ist Schluss mit Winterruhe...da müssen endlich Wurzeln her^^

Die Parameter sind wenn (also WENN) die Sonne draufscheint so etwa 25 grad und fast 100% Luftfeuchtigkeit. Ich habe auch bemerkt das unsäglich viel Humus am Boden entstanden ist, den sich der Ficus macrophylla, mit Wurzeln fast auf der gesamten Bodenplatte, versucht einzuverleiben^^

....eigentlich arbeite ich vom Substat her im Gewächshaus nur mit Flusskies, Orchideenerde, Moos und Holz. Finds spannend wie sich da immer eine dicke Schicht Humus aufbaut, die Zwischenschritte kann man sehr schön mit ansehen^^

Dann habe ich noch ein schönes altes Stämmchen mit einem fest angewachsenen Aglaomorpha coronas rausgenommen damit es abtrocknet. Wird morgen an einen Bekannten verschenkt, der Dendrobaten und Phyllobaten züchtet.

Für Nichtwisser das sind Pfeilgiftfrösche ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Mai 2017, 23:08:38
Was denkt ihr ab wann kann man Phils nun auf die Terrasse stellen? Jetzte noch die 10 grad nachts schaffen die nicht oder?

Hab nun wieder alle sukkes draußen und alles was raus kann^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Mai 2017, 21:03:19
Hey Lutz wie gehts dem Ph. warscewiczii?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Mai 2017, 21:06:41
Sieht gut aus,lebt und hat schon Blätter gemacht. :D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Mai 2017, 21:07:29
Mal eben was komisches gesehen:

Findet ihr nicht auch, dass der Ph. erubescens im Wiki komisch für einen Ph. erubescens aussieht?

https://de.wikipedia.org/wiki/Philodendren#/media/File:Blushing_Philodendron_(Philodendron_erubescens).jpg
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Mai 2017, 21:43:13
Hehe das freut mich^^

*ungeduldig warte und an der Tastatur knabber*

....habt ihr mal geschaut? Ist das bei Wiki ein erubescens? Ich bezweifle dass doch sehr!
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: marcu am 25. Mai 2017, 22:45:38
 ;)
Den selloum hatte ich im Winter kompletto abgeschnitten, weil er zu viel Platz wegnahm. ::)Er treibt wieder! 8)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Mai 2017, 23:06:53
OHMEINGOTT du hast deinen wunderschönen alten erwachsenen Philo abgeschnitten o.O

Welch Tragödie :'( :'( :'( :'( :'(

Ich hoffe sie treibt in den nächsten Jahren wieder so gesund nach, dass sie wieder ausseiht wie auf dem Foto bei Tausche/Verkaufe/Suche.

Viel Erfolg mit der weiteren Pflege^^ Muss dir bestimmt schwer gefallenen sein diese Schönheit zu maltretieren bzw zu kastrieren ??? ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Juni 2017, 20:35:42
Da ich schon des öfteren die Debatte gelesen habe ob und wann sich Aronstabgewächse verzweigen zb. Philos und Efeututen, hab ich euch mal ein Foto geschossen^^

Die abgebildete Efeutute ist wurzelnackt und ohne Erde oder vorher bewurzelt auf der Wurzel abgelegt. Selbst die von den Schildies abgebissenen Triebstücke die ich mit auf die Wurzel gelegt habe treiben und wurzeln wild vor sich hin^^

Luftfeuchtigkeit liegt etwas bei 85% und die Temperatur pegelt sich etwa 12 Uhr auf 28 Grad ein. Das Wasser hat etwas 25 Grad.

Sehr schön zu sehen ist mit welcher Kraft Aronstabgewächse auf meinem so oft geforderten "feuchten Untergrund" festwachsen^^

Alle meine Aronstabgewächse sind auf diese Weise mehr oder weniger fest mit meinen gepimpten Moosstäben verwachsen.

Auf dem letzten Bild sieht man wie das sehr harte Wasser von Pforzheim das Hornkraut explosionsartig zum Wachsen gebracht hat^^ Eigentlich hatten die Schildies es fast aufgefressen^^

Zu sehen sind links der Max (Graptemys pseudogeographica pseudogeographica), rechts der Pitrie (Sternotherus carinatus) und hinten die Schantal (Sternotherus odoratus)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 05. Juni 2017, 20:40:13
Gut geklappt. :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Juni 2017, 21:42:57
Was meinst du mit gut geklappt ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Juni 2017, 20:33:53
Ich wollte euch schon länger mal was sagen/fragen, denn ich weis nicht ob euch das schonmal aufgefallen ist, da nicht jeder große fette HydroPhilos und Konsorten hat, bzw pflegt.

Kennt ihr den Geruch von abgebrochenen großen, kräftigen Philoblattnarben? Man muss genau an dem Ende schnuppern das am Stamm sitzt bzw saß.

Bei großen Blättern und wenn man mal mehr als 3 entfernen muss braucht man nichtmal ran gehen und riechen, dann verströmt sich der Geruch wie von selbst^^

Am besten zu riechen ist das bei Philodendron Xanadu (oder Philodendron xanadu?)
und bei Philodendron bipinnatifidum.

Bin sehr auf eure Antworten gespannt^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. Juni 2017, 20:31:55
Ich glaube nach frischer grüner Gurke.
Hab immernoch paar Philos neben meinen Orchis.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 30. Juni 2017, 21:16:58
Nein nein...also bei denen die ich pflege riecht es nach einer Mischung aus Maracuja und Rhabarber^^ oder auch nur eins von beidem^^

Süßlich,frisch,bitter triffts glaub ich ganz gut ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Juli 2017, 20:30:26
Wie gehts denn dem Seitentrieb deines Philodendron warscewiczii?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Juli 2017, 20:44:02
Sieht gut aus ! ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 21:02:19
FEIN FEIN^^ Freut mich zu hören :P ::)

Und was machen die anderen? Ich würd mich freuen mehr von deinen Phils zu erfahren von zeit zu Zeit :P

Haste außer den Phils noch mehr Aronstäbgewächse?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Juli 2017, 21:08:18
Klar eine MDV. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 21:14:24
MischDatenVerarbeitung  ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Juli 2017, 21:17:14
Na,mach dich mal schlau.Das wissen viele hier,das war mal ein heißes Thema.
Die Pflanze war oder ist sehr gefragt.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 21:19:38
Ich weis ich wies^^ Find die MVD auch schön, aber hinterher hypen muss ich da nicht^^

Eine quietschegrüne, aber 20 Jahre alte, ist mir da hundertmal lieber^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Juli 2017, 21:23:03
Eine grüne hat jeder,eine MDV nicht. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 21:27:49
Ja freilich....hatteste denn mal variegate Phils?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 09. Juli 2017, 23:09:51
Hi,
heute hab ich Obli und Rhapi getopft. Schaut mal:
(https://farm5.staticflickr.com/4254/35824735155_03c38f488b.jpg) (https://flic.kr/p/WzH8Dv) Philodendrons (https://flic.kr/p/WzH8Dv) by matucana (https://www.flickr.com/photos/24435924@N08/), auf Flickr

Obli hatte zwei lange Luftwurzeln, eine steckt im Substrat, die andere ist um den Kokosstab gewickelt. Rhapi hat die Füße komplett im Boden.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 23:14:10
Nor wie hübsch ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::)

Ich sehe schon in zwei Jahren ist vom Stab nix mehr zusehen außer saftiges Grün ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2017, 23:39:05
Ich mach gleich mal mit^^

Habe mein uraltes Syngonium vor 2 Wochen mal ausn Topf gerissen (es war alles an Substrat aufgefressen), zurechtgeschnibbelt und dann an den selben, nun gepimpten, Moosstab wieder drangepflanzt und festgepinnt.

Edit: Vorher war sie um den Stab nur drumrumgewickelt, da er ohne Moos war und nur knüppelhart, wo keine Chance des Festwachsens gegeben war, deswegen die "Restauration"

Jeden Tag eifrig nass gesprüht und es zeigen sich schon wieder ganz unten neue Haftwurzeln die sich zum Stab richten... bin gespannt wie lange es dauert bis sie wieder richtig loslegt, festwächst und voll da ist^^

Bilder Zeigen "Links und Rechts" des zum Licht hin unbepflanzten Topfes (damit sie dorthinwachsen).

Edit: so sah es mal aus^^
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/9317/fotos/Syngonium_podophyllum_preview_010217091531.jpg
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 11. Juli 2017, 18:29:01
Hier noch schanell ein Foto meiner Monstera obliqua ::) ::) ::)

Ganz schön mäcklig die gute, steht den ganzen Tag in der Sonne....evtl ist das zu dolle ;)

Anbei eine Überaschung! Mein Monsteratopf war mal ein "Aracea-Topf" und ist es immer noch...
....also ein Stecklingssammelsorium ::) ::)

Guckt da nicht ein Spathiphyllum wallisii der knallharten Sonne entgegen ::) ...vergesst diese kleinen Steckschildchen...pah von wegen Halbschatten 8) 8) 8)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Juli 2017, 20:59:32
Mein Philo hat wieder zwei fette Blüten,sind aber noch nicht offen.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Juli 2017, 23:02:40
Ohr neidisch GUCK....zeigst du mir ein Bild?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Juli 2017, 17:34:41
Hier ist das Foto mit Blüte.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Juli 2017, 22:30:28
Oh sehr schön ::)

...ist das der x stenolobum? Schickes Teil...aber warum blüht der so unentwegt? Den könnte man ja schon nymphoman bezeichnen, so oft wie der sich vermehren will ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Juli 2017, 20:35:34
Ja,Blüte ist ja noch nicht offen. ;D
Aber warum die so oft blüht weiß ich auch nicht.
Der Bulbo wird Stiefmütterlich behandelt. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Juli 2017, 20:38:04
Bulbo? Du meinst wohl Philo  :D

Wie hieß noch gleich der andere Elternteil?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Juli 2017, 20:45:02
Na klar Philo,hab mich vertippt. ;D ;D
Steht alles im Forum unter Pflanzen mit Foto.(Von Mir) ;D ;D ;D
Der andere Teil ist der Selloum.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Juli 2017, 20:48:45
AAAchsoo der wars...sry hatte ich vergessen^^ ..ich muss aber gestehen dass der Ph. stenolobum auch geil ausseht^^ .....der Hybrid ist wahrscheinlich besser geeignet für die Zimmerkultur ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Juli 2017, 21:23:42
Steht nicht Zimmer,sondern im Hausflur unter schlechten Bedingungen.
Zugluft(Kippfenster),Haustür offen.Wasser unregelmäßig,Dünger einmal im Jahr.
Durch aus und einzug anderer Mieter schon paarmal gefallen.
Die Pflanze nimmts locker. ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Juli 2017, 22:00:03
Krass...naja was Hybrden alles leisten können ::)

Ob das an den relativ kräftigen, groß werdenden Eltern liegt dass er so robust ist?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. August 2017, 07:51:26
(stielaugen bekomm)

Wie gehts dem Ph. warscewiczii ???

(stielaugenwieder einpack)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. August 2017, 17:33:21
Aus dem Stamm sind zwei Köpfe gekommen.
Also zwei ganz gute Absenker.
@TJ.Was kannst du mir bieten?Da mache mal ne Ansage. ;D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. August 2017, 23:19:19
Ohje, was soll ich denn da jetz sagen?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. August 2017, 20:34:57
Nun,du kennst mein Pflanzenbeuteschema. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. August 2017, 06:27:26
Mmhh ich glaub nich das ich etwas habe was du begehrst :o

Oder doch? Ich schreib dir ne PN ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Oktober 2017, 23:45:39
Hehe ich habe grad wiedermal rumgestöbert und ein neues Aronstabgewächs gefunden, das ich auch gern hätte ::) ::) ::)

https://www.flowgrow.de/pflanzen-allgemein/bucephalandra-magische-pflanze-aus-borneo-t28112.html


..und übrigens habe ich hier im Ort in einem Wintergarten was ranken gesehen was aus 10 Meter Entfernung aussah wie ein Syngonium, allerdings nicht das podophyllum^^ Ich hoffe es ist wenigstens ein Philo und ich bekomm was ab :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. Oktober 2017, 19:53:06
Also mein Philo W.steht ganz gut im"Futter".Zwei sind am Hauptstamm.
Mache nochmal ein Foto.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 25. Oktober 2017, 21:43:40
Auja ::) ::) ::)

Was kann ich dir nur anbieten :'(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. Oktober 2017, 20:46:59
 ::) ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. Oktober 2017, 22:41:07
Grübel, Grübel und studier ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. Oktober 2017, 19:36:22
Das könntest du mir anbieten.
Phalaenopsis cornu-cervi var. Chataladae. ;D(Jungpflanze)logisch
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Oktober 2017, 14:33:36
Ui wo haste die denn gefunden?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 28. Oktober 2017, 15:54:15
Die gibt es bei etlichen Orchideenhändlern, ist eine beliebte, dunkel durchgefärbte Standortform
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Oktober 2017, 20:47:53
Oh wieso kommen die an mehreren Standorten in ganz SOA vor, wenns ne Standortform sein soll? ???

Mmhhh...habe gelesen das von 18-19 -25 Euro alles dabei ist.....welchem Händler vertrau ich nun ::)

Ich überlegs mir ok^^

Wie groß ist eigentlich dein Ph. dodsonii und dein Ph. warscewiczii ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Oktober 2017, 21:15:43
Guck in dein Postfach. ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2017, 16:58:49
Ach übrigens blüht mein Philodendron erubescens (evtl Ph. sagittifolium) grade ::) ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Oktober 2017, 17:10:18
Na mach mal ein Foto davon,ich hab noch keine blühende gesehen.Aber logischerweise die typischen Aronstabblüten.
Und der Ph. dodsonii ist relativ groß.Bestimmt 60-Blätter nur geschätzt.
Pflanze steht bei meiner Tochter.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2017, 19:38:28
Foto kommt...kleinen Moment Geduld bitte^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2017, 19:55:30
Da isser^^

Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Oktober 2017, 19:58:38
Super gemacht. ;) ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2017, 20:15:53
Dankeschön, das geht runter wie Öl ::)

Tägliches beregnen sei dank :D ... denn der hat vor Jubeljahren das letzte mal Dünger gesehen, glaub das letzte mal im Juni oder so. Freu mich total wenn die Blüte offen ist ...UND dabei habe ich ihn vorgestern erst gequält!!!!

Wenn du genau hinschaust, siehst du im Hintergrund einen Übertopf stehen. Ich wollte sauber machen, da hab ich gesehen, dass seine ganzen Luftwurzeln außen am Topf ringsrum bombenfest angewachsen waren :D :D :D

Habs aber zum Glück geschafft alles ohne große Schäden abzuziehen. War zwar ganz vorsichtig, aber die Wurzelhaut ist auf der Topfseite leider abgerissen und klebt nun am Topf ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Oktober 2017, 20:21:57
Aber ich glaube die sind alle ziemlich hard im nehmen.Meine gieße ich einmal im Monat,und Dünger?
Was ist Dünger beim Philo? ;D ;D Der weiß garnicht was das ist,und blüht ohne Ende.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2017, 21:35:33
 :D :D :D :D

Genau das mein ich ja 8) 8) 8) ...aber der ist auch noch einer der pflegeleichten ;)

Aber ich muss sagen, dass es trotzdem seine Erste ist, und die ist ja immer was besonderes  ::) ::) ::)

Mal sehen wie sie gefärbt und geformt ist wenn sie sich öffnet ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. Oktober 2017, 21:46:10
Gefärbt ist sie wie meine,außen rot,innen weiß. ;D
Und die Form,eben wie schon gesagt Aronstab ;D ;D ;D ;D.wie sonst.
Oder ist es ein heimliches Apfelbäumchen ;D :o :o
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2017, 21:51:56
Hahahaha nein das sicherlich nicht. Aber es gibt ja Unterschiede in den Formen^^ Na ich lass mich mal überraschen^^

Vielleicht bekomm ich ja dann auch raus, was er nun eigentlich ist. Wenn man Ph. erubescens googelt bekommt man immer so nichts sagende rot gestielte Bilder mit "winzig" kleinen Blättern. Un zum Ph. sagittifolium wirds noch schwerer :( :-\

Auch hab ich noch nie ein echtes Standort bzw Habitatfoto von beiden gesehen, ihr etwa ??? ??? ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2017, 22:29:53
Ich hab jetz nochmal bisl rumgeschaut und finde, dass es von den Blüten her ein Philodendron erubescens sein muss ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 14:58:00
Na dann,lasse dich überraschen. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 16:19:11
Hihi, mal sehen ob die Blüte innen dann wie oft beschrieben wärmer ist als die Zimmertemperatur^^

Ich hoffe sie stinkt nicht ;D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 17:04:11
Gestunken hat meine auch nicht,oder man hat es nicht gemerkt.
Sie steht ja auch im Hausflur,ist warscheinlich der Raum zugroß.
Willst du sie auch bestäuben?Versucht hab ich das auch schon,aber nix gewesen.Blüte nach einer Weile vertrocknet.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 17:13:40
Hehe das werde ich nicht versuchen, denn die weiblichen und männlichen Blüten am Kolben öffnen sich(bzw sind fruchtbar) zu verschiedenen Zeiten um die quasi "Selbstbestäubung" zu verhindern.

Da müsste man mit dem selben Pinsel zweimal drüber. Das klappt glaub ich nicht ^^ Oder man hat über mehrere Tage einige Blüten offen, dann klappts vielleicht^^

Dass es in unseren Breiten überhaupt möglich ist habe ich schon an einer Aglaonema commutatum gesehen, die in einem gut gelüfteten sehr hellen Foyer knallrote Beeren am Spadix getragen hat ::)

Foto hab ich, is aber nur eine Beere drangewesen^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 17:20:10
Ich hatte zwei Blüten zeitversetzt um einen Tag offen.Ging trodsdem nicht. :(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 17:39:03
Mmhh schade, dann vielleicht beim nächsten Versuch^^

Verwende den gleichen Pinsel, und sei nicht zimperlich 8)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 17:45:48
Z.z.hat meine das wachstum etwas runtergefahren,logisch keine Blüte in Sicht.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 21:25:48
Na evtl wirds ja nochwas  ??? ...mein Philo blüht ja jetz auch im Herbst. Eigentlich auch nicht so das wahre :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2017, 22:23:43
Klar das wird schon noch mit deiner Blüte. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. Oktober 2017, 22:41:27
Hehe na davon gehe ich aus, ich meinte eigentlich deinen^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. November 2017, 16:13:24
Ein Uodate von heute von Obli und Raphi..

Obli hat unten Blätter geschmissen, weil ich im Sommer mal vergessen habe zu gießen. Raphi war sowieso nicht ganz so lang und ist daher buschiger. Die Reste vom Orchideen-Tauch-Düngerwasser scheinen aber zu wirken.

Die gelblichen Flecken sind vom Licht, nicht auf den Pflanzen, die sehen gut aus.

Obli und Raphi zusammen, das sind die kleinen 60er Stäbe.
(https://farm5.staticflickr.com/4561/37730346475_9961c1a9b9.jpg) (https://flic.kr/p/Zu6Tv6) Monstera obliqua & Rhaphidophora tetrasperma (https://flic.kr/p/Zu6Tv6) by matucana (https://www.flickr.com/photos/24435924@N08/), auf Flickr

Obli, Blattlänge ist 16 cm ohne Stiel. Krass finde ich, wie die Blätter glänzen
(https://farm5.staticflickr.com/4542/24746077878_dff919437c.jpg) (https://flic.kr/p/DGJ7P9) Monstera obliqua (https://flic.kr/p/DGJ7P9) by matucana (https://www.flickr.com/photos/24435924@N08/), auf Flickr

Raphi, Blättlänge 15 cm ohne Stiel
(https://farm5.staticflickr.com/4534/24746075858_35914b3895.jpg) (https://flic.kr/p/DGJ7dj) Rhaphidophora tetrasperma (https://flic.kr/p/DGJ7dj) by matucana (https://www.flickr.com/photos/24435924@N08/), auf Flickr
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. November 2017, 23:04:00
Hehe tolle Pflege, haben sich richtig gut eingelebt ::) ::) ::) ::)

Wie sieht denn die Unterbringung aus? Ich will alle Einzelheiten ;D ;D ;D

Übrigens:

Mein großer Philo und mein Syngonium haben sehr gelitten seit dem Umzug zu meinen Eltern, sie sind zwar enorm gewachsen, da mehr Licht am Südterrassenfenster, aber der Stamm wird unten immer kahler durch Umfallen und durch sehr trockene Luft, denn ich darf hier nicht soviel sprühen wie ich das gern hätte!

Im Sommer hab ich denen das Gießwasser ausnahmslos über den Kopf gekippt um dem Stamm Rechnung zu tragen, aber mittlerweile kann ich die nicht mehr auf der Terrasse "überkippen" das is zu ggkkkkallt  :'( :'( :'( :'(

Hoffentlich kann ich die 3D-Wirkung wie auf meinen Galeriebildern beibehalten  ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. November 2017, 23:56:50
Naja,

die beiden stehen im Büro in dritter Reihe am Südfenster, aber Sonne nur morgens. Wasser gibt es etwa einmal die Woche, meist benutztes Vanda-Tauchwasser, leicht aufgedüngt. Ab und zu sprühe ich den Stab.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. November 2017, 18:43:45
Na das klingt doch gut ::) ...meinst du sie werden sich noch bis an die erste Reihe rankämpfen :P

Die sind ja da schnell mal am drüberwachsen 8) 8) 8) über 1. und 2. Reihe :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 26. November 2017, 20:27:11
Ich hab en neuen Philo YIPPIIEEEEEEE ::) ::) ::) ::) ::)

Nochmal tausend Dank an den Lutz ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 26. November 2017, 20:50:03
Pflege ihn gut,den gibts nicht allzu oft. ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. November 2017, 21:07:56
Ich hab gestern in minutiöser Feinarbeit Substrat gemischt....nach dem Eintopfen und angießen bin ich dann gleich ins Bett und hab total vergessen mich auszuloggen :D :D :D :D

Übrigens ist die Blüte von meinem Ph. erubescens jetz schon fette 10 cm lang und immer noch zeigt sich kein Spalt zum öffnen...geschweige denn eine Spadix  >:( >:( >:(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. November 2017, 22:46:37
Wie ihr wisst liebe ich ja Aronstabgewächse und alle anderen tropischen Schönheiten ::)

An der Webseite hier kann man sich ja stundenlang sattsehen, wie die tropische Waldflora aussieht, wächst, sich vermehrt und gedeiht. Mein Gott, voll schön ::)

https://sites.google.com/site/biodiversidadecatarinense/plantae/magnoliophyta/araceae
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Luzl am 01. Dezember 2017, 11:06:11
Wie ihr wisst liebe ich ja Aronstabgewächse und alle anderen tropischen Schönheiten ::)

An der Webseite hier kann man sich ja stundenlang sattsehen, wie die tropische Waldflora aussieht, wächst, sich vermehrt und gedeiht. Mein Gott, voll schön ::)

https://sites.google.com/site/biodiversidadecatarinense/plantae/magnoliophyta/araceae

Zu Aronstabgewächsen gibt es noch eine wahnsinnig tolle Seite mit ausgiebiegen Beschreibungen - leider nur Englisch (wusste nicht, in welchen Thread ich es geben soll, passt zum obigen Post von TropenJunkie):

http://www.exoticrainforest.com/index.html

Der Neid könnt einen fressen...
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Dezember 2017, 21:19:29
Hehe, mein Lieber Lutz, diese Seite ist bei mir 5 mal die Woche oder öfters offen :D :D :D  ....ich finde dieses Haus wunderschön und die Intension und "Machart" würde ich sofort auch ausleben, wenn ich könnte.......sollte ich mal ein Schwimmbad oder so erben, weißte Bescheid ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Dezember 2017, 21:58:16
Aber Hallo,

ich bin das nicht,das ist Lutzl ein anderer User. ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Dezember 2017, 22:54:55
Huch :o

Tschuldigung :-\

Dann an Lutzl: Siehe Oben ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 06. Dezember 2017, 14:09:24
Hi,

auf "Exotic Rain Forest" kommt mir komisch vor, dass alles irgendwie durcheinander geschrieben ist.

Außerdem, sie bezeichnen M. obliqua, M. friedrichsthalii und M. adansonii als die selbe Art. Die Kew-Datenbank listet aber alle drei anders:
M. adansonii (= M. pertusa), Südmexiko bis trop. Südamerika
M. adansonii ssp. laniata (= M. friedrichsthalii), Oaxaca bis trop. Südamerika
M. obliqua (= M. microstachys, expilata, falcifolia, fendleri, sagotiana, unilatera, snethlagei, killipii), Trinidad bis trop. Südamerika

Wenn ich auch nur etwas in die Literatur gehe, so scheint M. obliqua deutlich kleiner zu bleiben: Blattlänge max. 20 cm gegenüber 65 cm bei M adansonii.

Vielleicht erwarte ich aber auch zu viel?

Jedenfalls habe ich jetzt drei neue Haben-will-Monsteras: M. dubia, M. minima und M. xanthospatha. Sachdienliche Hinweise werden gern entgegengenommen  ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Dezember 2017, 14:29:48
Hey Helli....endlich mal wieder etwas fachliches....ich vermisse unser aller Diskussionen über Pflanzenarten, Familien usw doch sehr^^

Es kommt immer nur: Hilfe mein Benjamin oder meine Dracaena :( ...ich hätte es gern wieder tiefer, kniffliger, verschiedener :D :D :D :D


Aber zu Exotica Rainforrest stimme ich dir 100% zu, es ist wahnsinnig unübersichtlich. Aber schrecklich informativ ::)

Vielleicht ist das auch gewollt so!!! Die Seite (jedenfalls empfinde ich das so) ist genauso unübersichtlich und Artenreich wie der Rainforrest in deren GW :D :D :D :D :D ...passt also :P

Meinst du die drei Monsteras bekommst du? Meine liebste ist und bleibt Monstera epipremnoides! Sieht von weitem aus wie geschmolzenes Wachs oder labbriges Latex, diese geschwungen hängenden gelöcherten Blätter ::) ::) ::) ::) ::) Die ist einfach nur grandios ;D

Edit: Achsoo...bezüglich der Arten kann ich nur vermuten, dass die Seite aufgrund des Alters nicht mehr sofort aktualisiert wird wenn sich was ändert. Warten wir ab! Die sind so sehr auf Genauigkeit und gleichzeitig natürliche Schwankungen versessen, dass die das bestimmt eingehen prüfen oder sich weigern, oder einfach keine Zeit haben, sich darum zu kümmern ihre Statuten zu ändern bzw anzupassen oder zu aktualisieren ??? ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Dezember 2017, 15:34:13
Achsoo ich Depp, aber der Reihe nach:

Was für Hinweise möchtest du denn? Also Monstera dubia kenn ich schon lange!!!! Bringe ich dir definitiv aus BoGa mit....die haben hier UNMENGEN davon :D :D :D....du kannst dir schonmal einen runden Zaunpfosten einbetonieren, die wachsen ja immer angepappt in jungen Jahren! Und dann schön feucht und hell halten, damit die schnell zur adulten Form wächst!!!!

Guckst du: http://www.aroidpictures.fr/COLOMBIE2012/monsdubiaQ2.jpg
http://www.aroidpictures.fr/GENERA/MONSTERA/monsdubia.html

Irre ich mich ??? oder sieht die M. minima aus wie deine Raphidophora tetrasperma, die Ähnlichkeit ist ja frappierend ??? Da brauch ich unbedingt Bestimmungsmerkmale >:(

Ich hab grad ne Monstera sp. gefunden die auch sehr nett is, und frage mich welche ist das ??? ??? ???:
http://hasbrouck.asu.edu/imglib/neotrop/misc/201406/30177_1403254491_web.jpg


Und vorallem: Welche soll Monstera xanthospatha sein? Hast du ein Bild?

Empfehlen kann ich dir noch Monstera barrieri, die ist auch verschärft  ::) ::) ::)

Edit: Und dann hab ich grade dies gefunden: Also ist Epipremnum pinnatum und Epipremnum aureum doch was verschiedenes ??? ??? ??? ....HILF mir :D

https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&esrc=s&source=images&cd=&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjr2uDY0PXXAhXC0aQKHc5dBfgQjRwIBw&url=https%3A%2F%2Falchetron.com%2FEpipremnum-pinnatum&psig=AOvVaw0izNfKUQu744WM4K4ekN7t&ust=1512657675025651
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 06. Dezember 2017, 16:47:58
Für ALLE Monocots ist der wichtigste Link der zur Kew-Datenbank (http://wcsp.science.kew.org/prepareChecklist.do?checklist=selected_families%40%40340061220171540912). Das ist sozusagen die Bibel online.

Und nein, Monstera minima sieht NICHT aus wie Rafi, sondern wie in diesem interessanten Artikel (https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjLqObm3PXXAhXBblAKHcHyAakQFgg5MAY&url=https%3A%2F%2Fwww.aroid.org%2Fgallery%2Fcroat%2F0250006.pdf&usg=AOvVaw2myyP943Fo7Bs_n4mmBsF6)!

Zu M. xanthospatha ist  HIER (http://apps.kew.org/herbcat/getImage.do?imageBarcode=K000434526) ein aussagekräftiges Bild.

Ui, Monstera dubia habt ihr im BoGa? Wie geil!
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Dezember 2017, 16:57:31
Und meine anderen Überlegungen? Bitte antworte ausführlicher wenn du kannst :P Am besten lies nochmal ganz fix meine 2 Posts.

Ok Ich bin überzeugt! Beides einzelne Monsteraarten, aber bei Bildern habe ich leider nur Murx finden können :( ...daher meine Skepsis. Was sagste zur M. barrieri?

Ja und zwar an einer Zwischenwand vom richtig tropischen, feucht-heißen Teil zum Bereich der kühlgemäßigten Regenwälder. An dieser Zwischenwand klebt sie überall :D :D :D :D :D :D ...dort was zu ergattern, sollte machbar sein, wenn ich lieb frage ::) ...wenn nicht, dann tuts mir Leid. Ich frage eh viel zu oft :D

Edit: Ist das evtl M. xanthospatha? https://scontent-sea1-1.cdninstagram.com/t51.2885-15/s480x480/e35/23348066_729332887267439_7455097764452499456_n.jpg?ig_cache_key=MTY0MjE0NjIxMzk2NDYzNzI2Mg%3D%3D.2
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 06. Dezember 2017, 18:34:51
Hi TJ,

Monstera epipremnoides! Sieht von weitem aus wie geschmolzenes Wachs oder labbriges Latex, diese geschwungen hängenden gelöcherten Blätter
sieht super aus, wird aber für ein übliches Wohnzimmer zu groß. Daher hab ich auch keine M. deliciosa  ::) 8)

Zitat
bezüglich der Arten kann ich nur vermuten, dass die Seite aufgrund des Alters nicht mehr sofort aktualisiert wird wenn sich was ändert.
Die Kew-Seite ist gemäßigt aktuell, Herr Govaerts betreibt das hauptberuflich, macht aber nicht jede Mode der Taxonomie mit. Oder meintest du die Exotic-Rain-Forest-Seite?

Zu der ungelochtblättrigen Monstera kann ich auch nix sagen.

ist Epipremnum pinnatum und Epipremnum aureum doch was verschiedenes?
Laut Kew-Datenbank ja. E. aureum kommt ursprünglich nur auf Moorea (Gesellschaftsinseln) vor. E. pinnatum hat ein riesiges Verbreitungsgebiet von Südostasien bis in den Pazifik, aber NICHT auf den Gesellschaftsinseln. Weitere Unterschiede hab ich nicht herausfinden können, außer dass E. aureum wohl IMMER variegat ist.

Die M. barrieri sieht klasse aus, aber wohl auch eher riesig.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Dezember 2017, 22:12:51
Hehe also 1. zu den Epis: Das die Epipremnum aureum aus Moorea kommt, dass wusste ich schon lange. Ich bin begeisterter tropischer Inselgoogler und habe schon so manche Herkunft von ner Insel mitbekommen, bzw bin WIRKLICH JEDESMAL entsetzt wieviele Pflanzen und Tiere vernichtet wurden, die man in allen Analen des Internets über ne Insel nachlesen kann aber nie mehr zugesicht bekommt, weil der Mensch dummerweise diese Insel finden musste :-X :-X :-X :-X

Nur habe ich (erschreckender Weise) noch nie ein Foto einer ausgewachsene E.pinnatum gesehen, somit ist dieses hin und her für mich ein für alle mal als eigene Art belegt ::) ::) ::) ...Die ist echt schön :P

Jaja M.epipremnoides wird riesig ::) http://www.aroidpictures.fr/LYON/monsRMP2117.jpg ...ist aber trotzdem wunderschön ::) ...aber die M barrieri wird nicht so gewaltig wie du denkst! Könnte man bestimmt bewerkstelligen ::) ::) ::)

2. zu den beiden Links: Tja evtl ist die vermeintliche Monstera sp. und das andere Foto von der von mir vermuteten Monstera xanthospatha eine Art aus der Gattung Rhodospatha oder Stenospermation? Da gibts auch 30 verschiedene ::) ::) ::)

zum Beispiel das http://araceae.e-monocot.org/sites/araceae.e-monocot.org/files/Rhodospathaperezii.jpg oder https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&esrc=s&source=images&cd=&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjHw4jFpPbXAhVKDxoKHQx5DpoQjRwIBw&url=http%3A%2F%2Fflickriver.com%2Fphotos%2Fandre_cardoso%2F14081465855%2F&psig=AOvVaw3kaTL5YM43AFxf4izJrXcz&ust=1512680576699462

und 3.: meinte ich ExoticaRainForrest und nicht die KEW.....bei denen erwarte ich zwingend dass das auf dem neuesten (bekannten) wissenschaftlichen Stand ist, denn die rühmen sich (nunmal zurecht) als DIE genauesten  ;) ...ob Exoticarainforrest so wandelbar und schnell bzw auch einfach nur fähig ist das zu leisten wage ich zu bezweifeln (aber nur ein ganz kleines Stück :P)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 06. Dezember 2017, 22:24:36
Was mir an dem Foto der Monstera sp. auffällt, ist die kleine Spatha und der sehr lange Spadix. So gut kenne ich mich jetzt auch nicht aus, aber das kenne ich eher von Anthurium als von Philo/Monstera.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Dezember 2017, 22:52:26
Hey du hast recht, das könnte sehr wohl ein Anthurium sein, denn die sind noch viel viel mehr echte Epiphyten, als Epi , Monster und Philo!

Ein gutes Unterscheidungsmerkmal von Anthurium zu E. oder Ph. und M. ist das Geniculum!!!!!! Dann lass uns mal eins finden ::) ::) Das haben nur Anthurium und Spathiphyllum ::)

Leider ist das keine Nahaufnahme :( :-\ :'(

Lass uns mal hier rein gucken evtl findet mans hier!

http://www.aroidpictures.fr/GENERA/monstera.html

PS: Hast du unsere Unterhaltung/Texte immer komplett gelesen ??? Mein gott wieviel ich schon wieder geschrieben hab ;D ;D ;D ...ich liebe es ::) Soviel Wissenswertes und Fachliches; wenn die MITLESER Fragen haben dann lasst euch nicht scheuen und redet mit :P 8)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Dezember 2017, 23:08:49
OB DIE STIMMT weis ich nicht!!!!

Aber hier sind Anthurien aus Panama drin (Das Foto ist aus einer nördlichen Provinz aus Panama, steht auf der Seite 8))

http://www.panama-info.net/Pflanzen/Araceae.html

Bin noch nicht fertig mit suchen :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 06. Dezember 2017, 23:28:02
Hi,

ich finde, auf den ersten Blick passt Anthurium scandens gar nicht so schlecht!
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Dezember 2017, 23:48:24
Meinst du das passt? Die ist mir viel zu klein ??? ??? ???

Da findet man,.... außer auf meiner Seite vom Link,.... noch andere Bilder bei Google https://www.google.de/search?q=Anthurium+scandens&rlz=1C1CHBF_deDE740DE740&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiS3PPiuvbXAhUD2xoKHST1AKcQ_AUICigB&biw=1680&bih=919#imgrc=_

Oder hast du dich jetzt verschrieben? Oder meinen wir den falschen Link?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 06. Dezember 2017, 23:51:38
Oh oh,

ich bin doch völlig ahnungslos, merke ich grad. Das passt doch nicht wirklich zusammen. Aracee ja, aber welche? Monstera passt nicht, die haben doch recht auffällige Spathae. Hmmm.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Dezember 2017, 00:11:05
Nee das stimmt nicht lol wie kommst denn dadrauf ???

Haste dich verkopiert oder vertippt? Du und ahnungslos  :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 07. Dezember 2017, 00:26:39
Ich hätte hier mal zur Abwechslung nicht diese monströsen Schlachtschiffe, sondern mal was ganz feines, buntes, kleines aus der Aronst. Familie ::)

Piptospatha elongata und Schismatoglottis puberulipes....sind die nicht hübsch ::) ::) ::)


...lass mir mit dem Link dieser ominösen Monstera sp. mal bisl Zeit, ich
bekomm das noch raus 8) 8) 8)


Edit: ...achja....und HATSCHIPROSTGESUNDHEIT Schismatoglottis pseudohatchii http://feedon.c.blog.so-net.ne.jp/_images/blog/_260/feedon/IMG_8752-21e12.jpg  :D :D :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 07. Dezember 2017, 15:11:56
Nee das stimmt nicht lol wie kommst denn dadrauf ??? Haste dich verkopiert oder vertippt? Du und ahnungslos  :D
Naja, in Bezug auf Aronstabis maximal ein "gesundes Viertelwissen"...

Hier mal zwei coole Links
Aroid ID Center (http://abrimaal.pro-e.pl/aroidid.htm)
International Aroid Society (http://www.aroid.org/)

Und wow, es gibt ein schwarz blühendes Anthurium caramantae. Faszinierend.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 09. Dezember 2017, 21:03:55
Was macht dein Neuzugang?Mach mal ein Foto. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 11. Dezember 2017, 18:15:52
Das schwarze gefällt mir richtig gut! Was mich nur stutzig macht sind diese Blätter und die Blüten auf manchen Bildern ??? ???

Guckst du:

https://conservacionaccionarvi.files.wordpress.com/2014/02/fotoacar.jpg?w=300&h=225

https://farm4.staticflickr.com/3583/3358092829_1823c8d636_b.jpg

https://c2.staticflickr.com/6/5217/5524322614_dd69d07903_b.jpg

Sehen alle drei recht verschieden aus :o


Aber ich habe grad nochn interessantes anderes Anthurium gefunden ??? Eins mit Trichter :o :o :o

http://araceae.e-monocot.org/taxonomy/term/5924
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 11. Dezember 2017, 18:30:43
Foto kommt glei
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 11. Dezember 2017, 18:35:35
Hi,

auf Ebay gibt es grad Steckis von Ph. bilietiaePh. elegans und Ph. camposportoanum. Ist aber ganz und gar nicht die Temperatur zum Versenden.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Dezember 2017, 22:04:11
Was geht ab beim Ph.W.?Schon neue Wurzelansätze.
Zeig mal ein Foto.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Dezember 2017, 22:18:44
Ja Wurzelansätze sind zu erkennen ::) ::) ::) ...auch die alten Wurzeln scheinen weiterzuwachsen, ich mach dir morgen früh ein Foto :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Dezember 2017, 22:28:31
OMG willst du alle drei bestellen?

Zeig mal Link ::)

Sieht so aus? Ph. billietiae http://www.exoticrainforest.com/Philodendron%20billietiae%20%202%20pc.html

Ph. elegans
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/bb/db/59/bbdb5955f18358e7ea465a23a1f98534.jpg

Ph. camposportoanum
http://www.exoticrainforest.com/Philodendron%20Camposportoanum%20pc.html
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Dezember 2017, 23:48:42
Da hat der Lutz was ^^ ...man sieht gut die kleinen Knubbel wo die nächsten
Luftwurzeln ansetzen ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Dezember 2017, 23:52:46
und da hat der Helli was^^ ...der gepimpte Moosstamm wird richtig toll von den Aggroluftwurzeln der Syngonium podophyllum zerlöchert ::)

Wenn man bedenkt dass ich da nix Grünes mehr dran hatte als ich es arrangiert hab, ist sie wahnsinnig schnell gewachsen ::) ...Stab wird alle 2-3 Tage unterm Duschkopf flitschnass gemacht.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. Dezember 2017, 01:09:37
Für die Interessierten...ich habs immernoch nicht geschafft einen Steckling dieses wunderschönen Philodendron elegans zu ergattern^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Dezember 2017, 21:15:07
Na da wünsche ich dir gutes gelingen mit dem Ph.W.
Einen hab ich auch noch am Hauptstamm zu hängen. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 14. Dezember 2017, 23:12:35
Hi,

ich hab grad mal nach dem legendären Philodendron spiritus-sancti gesucht... ein gibt einen Versand in den USA... der versendet aber nur nach dort... er hat welche, es gibt 1-2 Stück im Jahr... es gibt eine Warteliste... eine Pflanze kostet $ 1450,00...
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Dezember 2017, 12:00:38
Der P.w. steht nur fürs Foto dort, sonst über einem Terrarium am sonnigen Westfenster das sehr luftfeucht ist für meine Vrieseakeimlinge, da strömt ordentlich feuchte Luft obenraus ::)

@ Lutz: wie findest du es?

@ Heli: Schade das die nicht in die EU verschicken, sonst würde ich schonmal sparen ::) ::) ::)

...Ich bekomme den bestimmt noch von wo anders her :D ...in den nächsten Jahrzehnten ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 16. Dezember 2017, 21:21:21
Der Philodendron spiritus-sancti ist schon eine feine Pflanze,auf den war ich vor Jahren auch.
Da brauchst du einen Bekanten in den Staaten,der einen privat kauft und zu dir schickt.
Die Preise sind natürlich auch ganz locker, ;D aber ein echter Philofreak gibt das schon aus.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Dezember 2017, 00:44:29
Hehe, ich hab Helli gesagt ich will irgendwann mal einen haben ::) ...der hat gleich danach gesucht :D ;D

@Heli: ...kanntest du den vorher schon? Ich frag nur, weil du nach "dem legendären" gesucht hast.

Wir müssten uns mal alle drei schlau machen wer in Deutschland einen hat und dann zusammenlegen :P

@Lutz: Weißt du noch, dass du am Philo, den du mir geschickt hast, ein Stück vom Mutterstamm noch unten dran war? Den habe ich natürlich abgemacht bevor ich den Steckling eingepflanzt habe.

Ob dus gleubst oder nicht dieses kleine 1,5cm lange und ca 1 cm dicke Stückchen schlägt grad fröhlich Wurzeln :o :o :o :o :o :o ....dachte grade fast ich werd welk als ich dass gesehen hab ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Dezember 2017, 19:57:38
Ja stimmt da war noch so ein kleiner Knick dran,bevor das dicke kam vom Steckling.
Dann ist ja gut,wenn du es nicht weggeworfen hast.Also mit Glück hast du zwei Philos. ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Dezember 2017, 20:26:41
Ja ich hoffe sehr darauf! Aber ehe der so schön hochgezogen ist wie deiner, da vergehen noch ettliche Monde :D :D :D :D :D :D :D

Mmmhhh vielleicht ein Jahr?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Dezember 2017, 21:03:28
Wirst sehen so lange dauert das garnicht.Aber stimmt schon ein Jahr denke ich auch.
Den ich dir geschickt habe ist ein Jahr alt.Da weißte Bescheid wie lange es dauern könnte. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Dezember 2017, 00:39:30
Also wenn der Steckling ein Jahr alt ist, dann weiß ich ja in welchen Zeitabständen ich rechnen muss,
er wird aber definitiv nochn Stab bekommen beim nächsten umtopfen 8) 8) 8) 8)

Mal schauen ob der auch so ein guter Kletterer ist wie meine anderen^^

....am stärksten Wurzelwachstum hat übrigens grade mein Ph. bipennifolium, warum der grad so viele macht weiß ich garnicht ;D steht dritte Reihe vor einem winzigen Fenster ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Dezember 2017, 20:26:02
Das ist kein großartiger kletterer,bzw.das dauert Jahre.Bei diesen evtl.Rankendurchmessers.
Glaube eher das könnte eine Stammbildene Art sein.In der Regel trägt der Philo nur 3-4 Blätter.
Das könnte wieder Gesprächsstoff für dich bedeuten. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 21. Dezember 2017, 23:12:50
Oh wie interessant ::) ::) ::) ::) ...nur 3-4 Blätter :o ...na da bin ich sehr gespannt auf die nächsten Jahre 8) ....mal sehen wie sich dann die Luftwurzeln verhalten ???

Mein Ph. erubescens ist nun vollends erblüht^^ ...auf den Fotos habe ich ihn nach oben geleitet und zwischen 2 Moosstäbe festgehakt/geklemmt und er hällt bis jetzt von alleine. Denn ich musste ihn leider Gottes umstellen (wie sehr viele meiner Pflanzen) weil meine Eltern Besuch bekommen und die müssen ja auch irgendwo schlafen :D

Eigentlich wächst er aus dem Topf dann direkt zur Seite liegend raus... mit der Blüte Richtung Fenster. Leider hatte ich noch keine Zeit die Moosstäbe zu pimpen, obwohl ich noch alles da habe^^ Wenn sie fertig sind wird er dann richtig mit den ganzen Nodien und Internodien am Stab festgezurrt bis seine Luftwurzeln schön fest gewachsen sind ::) ::) ::)

Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. Dezember 2017, 18:07:50
Super deine Blüten,bei meinem Philo gehts zur Zeit nicht weiter.Die sind irgendwie stecken geblieben wie das wachstum was nicht weitergeht.
Spätesdens im Frühjahr wird es wieder losgehen. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. Januar 2018, 18:25:59
Danke danke^^ ...ich hoffe doch er blüht jetzt jedes Jahr ::) ::) ::)

Bei meinem ist die Blüte immernoch dran und knallrot ....aber sie hat sich nun wieder geschlossen :(

Mal sehen wie lange sie hällt ::)


....übrigens bildet die Alocasia sanderiana meiner Mutter (im Bilderpflanzenrätsel) grade Früchte :o ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Januar 2018, 21:51:10
Also mit jedem Blatt kommt Blüte,und das paarmal im Jahr.
Manchmal stehen 3-4 Blüten in unterschiedlichen Stadien,weil Blätter warscheinlich schneller gehen. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. Januar 2018, 23:19:30
Frohes neues Jahr!

Gestern hab ich noch meinen Ableger von Phil. hederaceum aus dem Mini-GWH geholt, in einen großen Pott gesetzt und an einen großen Moosstab getackert.

UND ich hab mir vorgenommen, meine Araceen künftig ordentlich zu füttern. Außerdem werde ich mir einen Scindapsus pictus und ein Syngonium podophyllum anschaffen.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 04. Januar 2018, 16:35:43
Dir auch frohes Neues lieber Helli^^

Der Ph. hederaceum wächst hoffentlich schnell und viel ::)

Syngonium hätteste von mir haben können ;D ...leider isses schon so gggald^^

@ Lutz: Meinst du echt, dass die kletternden und Epiphyten unter den Philos das mehrmals im Jahr schaffen? Ich hoffe es doch sehr^^ Was schätzt du wie alt der Haupttrieb und damit der blüh fähige Teil deines Dauerblühers (wie hieß der noch) ist?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 04. Januar 2018, 19:23:26
Es ist der Philodendron stenolobum × selloum.
Hab gerade mal in meiner Galerie geschaut,erstes Foto ist von 2008.
Also fast 10 Jahre alt,hat nur einen Haupttrieb.Denke ist eine Stammbildene,hat viel vom Selloum.
Und blüht ständig,bei schlechten Bedingungen. 8)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 04. Januar 2018, 21:45:29
Na hoffentlich schaffen das die stark kletternden Arten auch ::) Aber die brauchen
auch viel Sonne zum blühen, wie bei allen Epiphyten die wir so kennen ::)

Ich glaube die verhalten sich anders als die "stämmigen" ;D ...die Kletterer werden
ohne hellen, warmen Stand einfach nicht fett genug zum Blühen^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 05. Januar 2018, 16:06:08
Hm, von meinen Philos etc hat noch keiner geblüht, wahrscheinlich zu wenig Licht und zu wenig Dünger.

Hat jemand einen Ableger von Cercestis mirabilis?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Januar 2018, 16:18:27
Hehe auf die habe ich dich doch hier gestoßen als du mir beim übersetzen geholfen hast oder  ::) ::) ::)

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=17858.msg236638#msg236638


Ist schon ein feines Pflänzchen ::) ...leider habe ich die nicht :(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Januar 2018, 17:34:09
Hab nochmal ein Foto von meinem Philo gemacht.
Man sieht locker 3 Blüten die sicher stecken bleiben.Praktisch aus jedem Blattstiel kommt eine Blüte mit.
Ist mir auch bissl komisch. ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 17:42:39
Hehe es ist ebend ein waschechter Hybrid^^ Was die Kombination der Gene von
Ph. stenolobum und Ph. bipinnatifidum wohl bewirkt hat?

Ich glaube ja, dass der einfach fähig zum Blühen ist weil der Haupttrieb schon 10 Jahre alt ist.
Welcher Haupttrieb einer "Rankpflanze" (sind ja Kletterer) wird in menschlichen Wohnungen schon 10 Jahre alt ??? ??? ??? ....vorher schnibbeln wir doch alles in Form und Größe zurecht und vor allem für Steckies und dergleichen....da bleibt der Pflanze nicht genug Zeit um ausreichend an Größe und Masse zuzulegen, um zuverlässig zu Blühen, wie es deiner tut.

Übrigens sind beide Ausgangs-Arten Kletterer, ich glaube deiner ist es auch^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Januar 2018, 17:45:44
Ich lasse sie wachsen wie sie will,ist aber bei abstürzen schon leider einiges weggebrochen. >:(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 17:52:38
Wieviele alte, fette Triebe hat der denn?????

Und das wichtigste: Blühen denn die damals abgebrochenen und neu nachgewachsenen auch?
Der Trieb mit den Blühten sieht mir aus als wenn er noch nie gebrochen wäre ::)

Das ist jedenfalls für mich einfach logisch, dass der dann so schön blüht  ::)



Ach übrigens habe ich mal ne Homalomena in einer Firma gepflegt, ne rote Sorte.
Der uralte Hauptrieb war dick wie mein Handgelenk. Der blühte mitten im Winter
auch wochenlang trotzig am schattigen Ostfenster  :D

Die kleineren, doch schon stattlichen Neben- und Neutriebe hatten jedoch niemals Blüten^^

Ich glaub es liegt am Alter des Triebs an sich, nicht an der Pflanze.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Januar 2018, 18:04:36
Es ist nur ein Haupttrieb der zweite.Der erste ist vor Jahren weggebrochen.
Sie macht keine Nebentriebe. :D
Sie ist auch etwas krumm gewachsen und läßt sich auch nimmer aufrichten.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 18:36:03
Ich wünschte die dicksten Haupttriebe von meinen Kletterern hätten auch schon 10 Jahre aufn Buckel :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 06. Januar 2018, 18:54:27
Hab geduld,das wird schon. ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 06. Januar 2018, 19:06:20
Aber nicht wenn ich sie nicht so pflegen kann wie sie es brauchen :-X :-X :-X :-X

Hier herrscht strenges Regiment was Pflanzenpflege angeht.
Wenn ich so könnte wie ich wollte, würden meine Eltern ne Kriese bekommen
mit dem ganzen Gesprühe, Gedusche und Umgetopfe und was weis ich  :D :D :D :D


Aber keine Bange, lebt und gedeiht alles noch^^ Nur nicht mehr so schön und schnell.
Mein schöner Ph. pedatum ist nur noch die Hälfte an Blattmasse >:( ...einige andere
sind schwer am kränkeln, aber nicht ernsthaft gefährdet (Standort, Temperatur etc.)

Durch ein "Lüften"...es war wohl eher ein Blizzard....hat mein Vater im übrigen meine
ganzen Maranthen fast umgebracht  :( ...aber die treiben auch grad wieder aus  8)
....Fenster war über Stunden angekippt und Tür zu....das Bad hatte dann 10 Grad oder weniger.

Aber es lebt und wächst alles noch fleißig. Wie sag ich immer:

Alles kommt zu dem, der warten kann  ::)

Oder auch:  Geduld ist eine Tuuuuugend^^  ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Januar 2018, 22:53:21
Hihi eine sehr liebe Person, der ich viel zu verdanken habe und die
ich echt lieb hab, bekommt, wenns Wachstum zeigt, dies hier geschenkt^^

Ihr wisst denke ich alle was das ist :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 10. Januar 2018, 08:12:05
Sieht vielversprechend aus. Machst du eine Tüte drüber, bis es eingewurzelt ist?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. Januar 2018, 18:18:29
Nein, das hatte ich eigentlich nicht geplant. Ich lasse ihn getopft im Bad am SüdWestfenster stehen. Da es nachts dort recht kühl wird und die LF recht angenehm hoch ist, wird das Substrat sonst dauerhaft zu feucht mit Tüte drauf denke ich mal.

Der Stamm hat unten ja recht dicke Wurzeln und eine große holzige Bruchstelle.
Ich hoffe die bleibt gesund. Müsste eigentlich keine Probleme machen, aber wer weis,
wenn wieder gelüftet wird, bange ich immer etwas ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Januar 2018, 09:16:07
Hier der Philodendron warscewiczii ::) ::) ::)

Scheint sich in seinem sehr lockerem Substrat sehr wohl zu fühlen ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 15. Januar 2018, 18:04:37
Sieht gut aus,mache weiter so. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. Januar 2018, 23:50:34
Dankeschön ::)

Ich geb mir Mühe, wie könnt ich auch nicht :P :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. Januar 2018, 00:15:48
Hi,
ich wundere mich über die Philos. P. erubescens säuft wie ein Loch, dabei steht der am kühlsten und dunkelsten von allen (18°C, Nordfenster). P. bipifinnatifidum macht so viele Luftwurzeln, dass die sich von selber verknoten. M. obliqua macht lange Internodien und dünne Stängel. Rh. tetrasperma macht kurze Internodien und wächst buschig.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Januar 2018, 00:34:06
Also bei deinem Ph. erubescens weiß ich auf Anhieb nicht warum ??? ....was mir als einziges einleuchtet ist winzig kleiner Topf mir UrAltErde und großer Pflanze mit mächtig Zug :D *schlürfschluckschluck*

Naja ich sags ja immer wieder Ph. bipinnatifidum ist ein Hemiepiphyt, der
WILL verknotet werden ;D :D .... das Luder  :P

Die Rhaphi steht optimal würd ich sagen, die Obli hat bestimmt zu wenig Licht plus zu viel Wasser ???


ALLES auf Anhieb, nur ins Blaue geschossen, aber kommt das etwa hin?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. Januar 2018, 01:00:51
Hmm,
ja, Bippi ist ein Luder, da hast du recht, der will mich ärgern. Obli und Rafi stehen nebeneinander, Obli sogar etwas heller. Von Rubi mach ich morgen oder so mal ein Bild.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. Januar 2018, 13:43:32
Hi,
hier mein Philodendron erubescens, ein schnelles Gegenlicht-Foto. Er steht in einem 22er Topf.
(https://farm5.staticflickr.com/4609/38825258995_4bf10390e3.jpg) (https://flic.kr/p/229RARa) Philodendron erubescens (https://flic.kr/p/229RARa) by matucana (https://www.flickr.com/photos/24435924@N08/), auf Flickr
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2018, 01:42:21
Naja irgendwann will der Bipi ja auch mal noch schöner und mächtiger werden,
dafür braucht man eine stabile Basis ;D

Wenn die obliqua heller steht, dann keine Ahnung warum die da rumgeilt,
vielleicht will sie dir was sagen ???

Hehe, das ist der klassische alte Sortenstamm des Ph. erubescens 'Red Emerald'.
Sieht gesund und munter aus, allerdings stand der mal noch dunkler oder?
Die unteren Blätter sind im vergleich zu den "jüngeren", größeren, oberen
Blättern wesentlich kleiner :P .....warum er so am Saufen ist sieht man (ich) nicht,
Topfgröße ist doch noch völlig ok ???

Guck dir meinen an, das ist Südfenstergröße ;) ...da weist du wo der noch hingehen kann :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 17. Januar 2018, 13:53:59
Hi TJ,

es stimmt, P. erubescens stand etliche Jahre deutlich dunkler - da hat mich fast gewundert, dass der das überlebt hat.

Der neu getopft P. hederaceum hat Topf und Moosstab angenommen. Ein Blatt ist vor Schreck verwelkt :D (unten rechts). Das erst neue Blatt ist im Anmarsch.
(https://farm5.staticflickr.com/4704/39710551332_53c4172709.jpg) (https://flic.kr/p/23v5Xq9) Philodendron hederaceum (https://flic.kr/p/23v5Xq9) by matucana (https://www.flickr.com/photos/24435924@N08/), auf Flickr

Und hier noch meine "dunkle Büro-Ecke" mit einem Teil der Rasselbande.  ;D
(https://farm5.staticflickr.com/4766/39710553752_c944d284c6.jpg) (https://flic.kr/p/23v5Y8S)Office plants (https://flic.kr/p/23v5Y8S) by matucana (https://www.flickr.com/photos/24435924@N08/), auf Flickr
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. Januar 2018, 19:36:17
Hier Oli,so möchte eine Ph. obliqua aussehen. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2018, 21:55:44
@ Helli

Hehe hübsch deine kleine Rasselbande! Gefällt mir! Allerdings sind sie
noch so jung ::) ::) ::) Wart mal paar Jahre, dann sieht du vom Stamm nix mehr :P

Übrigens könnte ich langsam aber sicher WETTEN, dass das keine M. obliqua ist,
wie ich dir vor Wochen als allererste Antwort auf dein Foto gesagt hab, nehm ich an
dass die insgeheim adansonii var. laniata genannt werden will ::)

@ Lutz

Bist du ABSOLUT sicher dass das ne M. obliqua ist? Wie hast du die gepflegt, bzw
was hast du ihr zu fressen gegeben ??? Sieht eher aus wie M. epipremnoides :P

Weitet eurer BEIDER Augen hieran!!!!!!

https://forum.ge/?showtopic=33712774&f=&st=0&
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. Januar 2018, 22:18:29
Stimmt schwer zu unterscheiden.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2018, 22:23:16
Das ist meine Lieblingsmonstera ::) ....allerdings kann die M. obliqua
auch im Alter mehr längere Blätter bekommen.

Mmhh worin unterscheiden sie sich ??? Die Endgröße?
Dann sind sie erst in Jahrzehnten eindeutig zu bestimmen :(

...Helli seine obliqua ist keine oder ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 17. Januar 2018, 22:34:01
Helis seine sieht bissl schwach auf der Brust aus.Vielleicht bessere Bedingungen,mehr Licht. ;D
Ich hatte meine am Ostfenster,ging ab wie ne Rakete. ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 17. Januar 2018, 23:07:00
Naja vom gesamten Habitus halte ich seine für ne adansonii, oder acuminata  :D

Der Habitus ist doch noch ok für Stecklinge! Die sind noch ganz jung^^
Wäre die vollkommen im Topf eingewurzelt und hätte so ein kleinen Austrieb,
würde ich das auch sagen.

Aber für größere Blätter ist die noch zu klein ::)


Du hast mir nicht geantwortet, wie du deine M.obliqua so hinbekomen hast :P
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 18. Januar 2018, 01:18:22
Vom Gefühl her würd ich sagen, eher M. acuminata als M. obliqua oder M. adansonii. Aber bei so kleinen Pflanzen müsste da ein echter Spezialist ran.

M. friedrichsthalii ist keine eigene Art, gehört zu M. adansonii.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Januar 2018, 21:55:36
Nun ja,die M.obliqua hate ich ganz normal an einem Ostfenster zustehn.
Ich habe sie nicht mehr,sie ist um einiges zu groß geworden für die Fensterbank. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 00:32:33
Stimmt Helli du hast recht, ne acuminata müsste hinkommen ::) ::) ::)

Wie war das noch gleich mit der friedrichsthalii? Gott ich vergess immer
wie das war, aber du hattest es mal so schön aus KEW rauskopiert, aber finds grad
nicht :-\ denn ich habs grad in meinen Posts geändert und eigentlich wollte ich den
richtigen vollen Namen schreiben ;)


@ Lutz, wie groß denn? Haste sie verkauft?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2018, 09:24:05
Hi TJ,

der Guru-Link zum unbedingten Abspeichern ist http://apps.kew.org/wcsp/home.do
Monstera friedrichsthalii = Monstera adansonii var. laniata
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 10:16:37
 :D :D Gurulink ::) ich hab meinen  post angepasst^^

Was ist dann die hier? Ich finde deine ist viel dunkelgrüner oder?

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0c/Monstera_friedrichsthalii2.jpg
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2018, 12:39:53
Hi,
das ist nur ein Internet-Bild. Mal ehrlich, alles, was nicht Fotos aus botanischen Gärten und echten Spezialisten ist, muss mit Skepsis betrachtet werden!
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 20:35:52
Ich bin bei allem im Netz was nicht den Hauch von
wissenschaftlich hat skeptisch!!!

Helli sonst würde ich doch nicht son Link posten ;D ;D ;D ;D

Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2018, 22:34:11
Äh, zu dem Bild hab ich keine weitere Meinung - eine Monstera halt, adansonii oder so ähnlich.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 23:04:18
Ich hätte fast M. obliqua gesagt :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 19. Januar 2018, 23:07:53
oder vielleicht eine Hybride?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 19. Januar 2018, 23:17:43
Gibts auch schon holländische Monsterahybridenmonster  :o :o :o

...ich glaub mir wird gleich schlecht :-X :-X :-X
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Februar 2018, 20:13:17
Also meine Ph.W.hat im Moment nur noch zwei aktive Blätter,aber das ist normal. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Februar 2018, 14:42:55
Meiner hat 4 und eins schiebt grad noch :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 12. Februar 2018, 15:09:17
Bei mir hat M. obliqua das Ende des Moosstabs erreicht. Rh. tetrasperma begnügt sich nach wie vor mit Internodien von ca. 2 cm. Größere Blätter sind bei beiden noch nicht in Sicht.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Februar 2018, 11:34:13
Mein Ph. w. seine Blätter werden jedes Mal fast doppelt so groß  :P

@ Helli

Stell sie sonniger dann werden die Blätter auch größer ::) und wenn die Stämme älter werden, werden die Blätter eh größer, von daher schneid sie halb und pflanz sie wieder in den Topf. Dann hat der nun schon "ältere" Trieb wieder einen Meter mehr, um "noch" älter zu werden.

...so klappt das am besten.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 25. März 2018, 17:25:02
In Dresden auf der Ostermesse,gab es neben Orchis auch etliche Philos.
Speziel von Händlern aus Fernost. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. März 2018, 20:32:35
Mach mich net schwach... was haste mitgenommen?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. März 2018, 18:30:27
Nix,hab ich gekauft.Hatte mir eine :Phalaenopsis Donna’s Delight eingebildet.
Leider nicht zuhaben. >:( >:(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. März 2018, 20:50:17
Oh wie schade :( ...dann beim nächsten Anlauf ::)

Gabs denn den Philodendron spiritus-sancti :D ;D
...ich muss aufhören zu träumen lol
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. März 2018, 18:16:24
Leider den gab es nicht,aber den hätte ich mit Sicherheit mitgenommen. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 31. März 2018, 17:07:35
HEhe ne Spiritus sancti Gärtnerei, das wärs doch^^

Da verdient man sich ne goldene Nase... ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. April 2018, 17:48:42
Und Oliver,wäre das was für dich?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. April 2018, 18:02:42
Hast du ein Bild vom gesamten Philodendron? Bin grad verwirrt ???

Edit: Ha ich weis es wieder, ist das nicht dein Ph. dodsonii?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. April 2018, 18:45:48
Doch ist der dodsonii. ;D
Hab ein Foto,Pflanze müßte mal ordendlich aufgebunden werden.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. April 2018, 18:58:39
Naja der Ph. dodsonii sieht doch ganz gut aus^^ Da müsstest du ja
einen riesigen Moosstab benutzen

Aber der Ph. pedatum daneben hat den Moosstab und die Sonne bitternötig :D

Der ...dodsonii soll wohl weg?

Hast du eigentlich noch Ph. radiatum, Ph. elegans und Ph. lacerum?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. April 2018, 19:14:27
Nein,der Ph.dodsonii soll nicht weg.
Wollte ich dir nurmal gezeigt haben.
Meine Tochter nimmt es mit den Pflanzen nicht so genau.
Persönlich hab ich nur noch den Philodendron stenolobum × selloum +Ph.W. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. April 2018, 20:14:20
Und was ist mit den anderen?

Ich bin nämlich heute Mittag über einen alten Thread gestolpert, wo alle
rätselten welchen der drei du nun hast ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. April 2018, 20:46:58
Ähhh,ich glaub ich steh aufn Schlauch. ??? ???
Werde mal etwas genauer. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. April 2018, 21:26:23
Den genauen Link finde ich jetz leider nicht mehr wieder!

Ersatzweise die zwei^^

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=12123.msg150963#msg150963

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=9949.msg125745#msg125745

Wollte nur mal für mich wissen ob du damals klären konntest ob du
Ph. radiatum, Ph. elegans oder Ph. lacerum hattest ::) ::) ::)

Den genauen Wortlaut weis ich net mehr, du hattest in altem besagten Thread geschriebn
dass du 2 Ph radiatums hattest und dann als sie wuchsen wohl doch nicht mehr :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. April 2018, 19:24:54
Dieses Problem konnte ich nicht klären.
Ist ja auch paar Jahre her. ;)Macht nix,nun hab ich ja Orchis wie du ja weist. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. April 2018, 19:53:50
Hehe von groß und selten auf klein und selten umgestiegen :D

....verständlich *hust*


Ich muss dir leider sagen, dass der Philo w. sehr sehr gut gedeiht.
Aber ich hab doch gestern schockschwere Not tatsächlich Spinnenmilben entdeckt

 :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o

Gestern bestimmt den guten ne halbe Stunde Wasser verbraucht als
ich ihm jedes Mükrometer abgeduscht habe. Nachher ist er nochmal dran. Es sind
schon wieder 3 auf der Unterseite erkennbar. Wenn mein Kollege auf Arbeit das nächste
mal gegen Spinnies spritzt, bekomm ich was von der Brühe. Das Zeug ist so tötlich,
dass rafft alles weg :D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. April 2018, 20:13:00
Wie kann dir den das passieren mit den Spinies?
Du bist doch der Fachmann in punkto Luftfeuchte und sprühen. :o
Wenn nix geht einen kleinen hab ich noch in Reserve. :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. April 2018, 21:00:13
Nein nein, behalt ihn blos. Ich schaff das schon. Spinnenmilben erfolgreich
auszurotten ist meine Spezialität :D ;D

Irgendwann gehe ich mir noch den Ph. elegans schnappen, an dem ich
*grummelgrummel* immer außerhalb der Öffnungszeiten täglich bedingt
durch meinen Arbeitsweg 2x direkt dran vorbei laufe  :D :(

Es ist meine Hölle auf Erden  ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. April 2018, 12:30:20
Hey lieber Lutz, kennst diese Seite und VORALLEM dieses Bild???

Mein Gott ist das SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖN!!!!

http://www.palmpedia.net/forum/attachments/img_2671-jpg.33520/
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. April 2018, 19:02:55
Das Bild kenne ich,ein Traum. ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. April 2018, 11:12:29
Hihi wusste ichs doch :D :D :D

Hab dich schon vermisst! Hast wohl viel im Garten was nach Pflege schreit :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. April 2018, 18:42:29
Klar geht los im Garten. :o
Wenigsdens das Unkraut wächst ganz gut. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. April 2018, 20:52:55
Jaja, das liebe Unkraut^^

So unbeliebt und doch so wertvoll, ist es doch der
Biomasse- und Humuslieferant Nr.1 im Garten^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. April 2018, 19:12:53
Mein Philo W.hat sich nun nach dem Winter überlegt wieder ein neues Blatt zuschieben. ;D
Hoffe es geht weiter so. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 14. April 2018, 11:18:31
Yeah, sehr schön^^

Meiner schiebt und schiebt und schiebt. Ich glaube ich muss bald wieder
umtopfen und Stäbeln....ääähhh....baumstäbeln  :D :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 15. April 2018, 12:49:08
Hi,

zwar nicht ganz Philodendron, aber fast - gerade im Wald gefunden, eine Anthurium-Hybride mit fünf Trieben, Blüte rosa oder rot im Anmarsch:
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180415_133321_preview_150418134549.jpg)
DIe Dame von gegenüber wirft da ihren Bio-Abfall hin. Gestern hab ich schon drei Blätter von Sansevieria trifasciata Hahnii mitgenommen.

Fertig getopft in Lechuza:
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180415_133733_preview_150418134629.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 15. April 2018, 12:55:48
Hey die ist ja wundervoll^^

Ach Helli, hier können doch alle Aronstabgewächse rein^^ Sind alle schön ::)

Warum wirft man denn eine augenscheinlich gesunde Anthurium weg ??? Frevel :D

Die passt ja wunderbar in den Lechuza-Topf, fast wie bestimmt :D ;D ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 21. April 2018, 18:33:00
Hi,
heute gekommen, Syngonium wendlandii
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180421_102704_preview_210418192958.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 21. April 2018, 19:51:36
Boar ist die niedlich und hübsch  ::) ::) ::) ::)

Die ist aber sehr hell :o ...vielleicht täuscht das auch^^

Ich freu mich schon wenn sie klettert^^ Sehr schönes Teil Helli ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 22. April 2018, 12:07:52
Das täuscht. Sieht gut aus und streckt sich schon brav nach dem Licht.
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180422_123539_preview_220418130704.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. April 2018, 12:15:32
Oh ja, jetz sieht man die Zeichnung gut ::) ::) ::)

Die ist echt hübsch (und selten). Das was da im Topf ist, ist das
Blumenerde? Sieht sehr nass aus :-[ ...sind die Samen schon aufgegangen?

Wie warm kannst du sie stellen? Ich hoffe sie sind frisch genug ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 22. April 2018, 12:45:46
Hi,

das war Blumenerde mit Styropor als Drainage in einem alten Getränke-Plastikbecher mit drei Löchern. Jetzt steht sie aber in "meinem Philo-Allerlei" aus Lava, Rinde, Seramis und etwas Bluemerde.

Die Samen stehen bei 20-25°, ist halt mein Büro. Zu sehen ist noch nix.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. April 2018, 13:01:16
Hehe welch schönes Substrat!!!!! *Freu*

Vielleicht stellst du die Samen noch bisl wärmer ;D

Mal sehen wann sich bein S.w. die erste Ranke bildet ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 24. April 2018, 20:56:50
Also beim Ph.W. geht die post voll ab.
Richtig großes Blatt gemacht,und das kommende dauert nicht lange. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. April 2018, 21:11:20
Ich knipps dir die Tgae mal ein Foto von meinem. Der macht sich auch sehr gut!
Lass uns dann mal vergleichen ::) ::) ::) Wieviel cm ist denn das neue Blatt bei dir?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 27. April 2018, 19:20:01
Hier mal zwei Fotos vom Ph.W. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 27. April 2018, 21:51:22
Sry mein guter, Handy läd immernoch (es ist einfach zu alt :()

Foto kommt morgen....mein gott ist deiner Schön! Der wird ja richtig FETT
Steht der immer an diesem Bleiglas ??? Ist das net zu dunkel?

Meiner ist an zwei Blättern irgendwie gelb geworden, ich hatte ihn
vergessen 3 Tage zu gießen. Ich war abends einfach halbtot ins Bett gefallen :-X :-X :-X

Ich muss den unbedingt umtopfen ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. April 2018, 19:21:50
Wo sie steht ist ein großes Fenster wo viel Licht rein kommt.Ostfenster etliche Stunden gutes Licht.
Und mit deinen gelben Blättern das ist normal.In der Regel hat dieser Philo bloß 3-4 aktive Blätter,der rest geht weg.Also alles gut.Bei mir das ist ein Seitentrieb,der Haupttrieb schlägt nicht mehr aus,hat kein aktives Auge mehr.Werde ich bis zum Nebentrieb warscheinlich runterschneiden.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. April 2018, 08:48:54
Mmhh meinst du, dass das "abzuschneidende" Stammstück nicht ausschlägt?
Das kann doch nicht sein!

Also in eine Tüte mit etwas Wasser und ab ins Südfenster, schön warm mit Sonne
und ich könnte wetten, das da noch Leben drin ist, dass ist schließlich ein Philo^^

Neee die Blätter kommen nicht vom "fallen lassen", ich musste grade feststellen,
dass die Spinnenmilben wieder da sind. Dabei habe ich hochgiftiges Spritzmittel
von Arbeit verwendet  ??? :o ...ich glaube ich habe die 2 Spritzungen in zu kurzem
Abstand gemacht ich Blödmann  >:(

Anbei sind der Fensterplatz (Südwest) und eine Draufsicht damit man sein "Gesicht"
sehen kann und wie gut der schon Blätter treibt....ich weis langsam nicht mehr wo ich
noch die Luftwurzeln hinleiten soll....der braucht unbedingt einen Moostamm  ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 29. April 2018, 19:51:34
Deine sieht doch echt super aus.Die gelben Blätter sind kein natürlicher Blattfall.
Mit Ungeziefer hatte ich bis jetzt fast nix zutun,bloß gut.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. April 2018, 23:42:35
Hey danke dir, ich geb mir auch viel Mühe^^

Der Philo steht ab ca 12 uhr halb und ungf 2-3 Stunden vollsonnig mit sehr
viel Licht, den ganzen Tag aber heller wie deiner würde ich sagen^^

Die Viecher sind nun wieder übern Jordan, das Zeug was ich benutze
ist echt megafies...es ist nur zugelassen bei Pflanzen die dieses Jahr definitiv
nicht mehr blühen, da das alles dahinrafft :( :-\ :-[ ...ich habe sehr mit
mir gerungen ob ich es anwenden soll...hab ja selber Tiere use usf....

Nu sind und bleiben sie hoffentlich weg diese Biester... sonst hatte ich noch
nie so hartnäckige Spinnies -.-' ...meine Dieffenbachie sehe ich grad hat sie
wieder auch...ohmann ich glaub mir wird schlecht....zum Glück hab ich ne
ganze Flasche von dem Gift^^ ...eigentlich habe ich bisher noch jeden Schädling
"weggepflegt bzw weggesprüht" bekommen, höchstens mal Spruzid oder Neem
oder Ceraflor, wenns garnicht ging. ABER ich darf leider nicht mehr Regenwald spielen...

Zum ganztägigen Pflanzenschleppen ins Bad habe ich leider keine Zeit mehr :-X :-X
Ich mache es sooft ich kann, ca alle zwei Tage mach ich hier Staffellauf ins Bad oder
den Balkon^^ aber mit dem Sprühgerät wäre es einfacher -.-'
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Mai 2018, 19:02:57
Meiner hat schon wieder ein neues gemacht.Geht relativ schnell z.Z. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. Mai 2018, 19:21:24
Jupp der Sommer weckt die Geister!

Meinen Philos kann man auch förmlich zugucken 8) 8) 8)

Aber mein Kastanienwein schießt echt den Vogel ab  :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. Mai 2018, 19:41:56
Das neue fast entrollte Blatt sieht noch sehr zerknittert aus.
Nun ja,was doch die Sonne und die längeren Tage so alles draufhaben. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Mai 2018, 19:25:37
Ich hab gestern gesehen, dass mein Ph. w. lauter neue Luftwurzeln bekommt....

mannomann, wenn das so weitergeht bekomm ich ihn in einem Monat
nicht mehr aus dem Tontopf 8)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. Mai 2018, 19:57:18
Luftwurzeln kommen bei meiner auch etliche.Leider gehen sie alle nach oben,und lassen sich schlecht oder garnicht in den Topf bzw. in die Erde leiten. ???
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Mai 2018, 20:09:42
Doch natürlich^^

Ich weis nicht warum, aber meine sind über 10cm lang und lassen
sich dann sachte nach unten biegen. Ich vermute, dass sie durch das viele Licht
so schnell wachsen, das sie auch noch sehr "jung" und biegsam sind wenn sie
schon weit über den Topf hinausragen. Ich biege sie dann in einer Kreisbewegung
schräg runter, drücke sie über den Topfrand und biege sie solange vorsichtig in
die andere Richtung, bis sie nach unten schauen und die Spitze das Substrat berührt.

Alles weitere machen sie von selbst^^

Edit: ...dabei achte ich darauf, dass sie nicht knickt bzw die ganze "Last" sich nicht
an einem Punkt konzentriert, sondern dass die ganze Wurzel gebogen wird. So knickt sie nicht ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 02. Mai 2018, 20:15:21
Wenn sie etwas länger sind werden sie sich vielleicht biegen lassen.Da muß ich noch etwas warten.Trodsdem knicken sie leider schnell ab.Jedenfalls geht es mit dem Wachstum voll ab. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. Mai 2018, 20:24:42
Jupp, das ist echt schön zu sehen ::) ::) ::)

Die Luftwurzeln von meinem liegen anfangs zum größten Teil in den Blattscheiden,
was bedeutet, dass sie total bequem am Blattstiel langwachsen, bis sie zu lang werden
und überhängen. Es könnte sein, dass sie deswegen gut biegsam sind, weil sie sich zu
anfangs nicht selber tragen müssen, wofür man ja "stabiler" und "fester" sein muss,
als wenn man irgendwo anliegt ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. Mai 2018, 20:55:27
Hi,

wenn die Wurzeln feucht oder nass sind, lassen sie sich leichter biegen.

Mein Syngonium wendlandii hat schon ein neues Blatt entfaltet.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Mai 2018, 19:31:21
Hey Helli^^

Ja das stimmt, am einfachsten biegen sich gesprühte Wurzeln ::)

Oh sieh wächst ::) ::) ::) Wie groß sind denn die Blätter? 4cm etwa?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 03. Mai 2018, 19:47:05
Das neue ist etwa 6*2,5 cm...

Hab grad über FB diesen Artikel gefunden, da soll etwas aus Philodendron ausgegliedert werden: https://phytokeys.pensoft.net/articles.php?id=25044
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Mai 2018, 20:08:28
Oh es ist größer als ich dachte^^ Sehr schön ::)

Huch, Bewegung in den Philos...bin mal Text fressen, bis später ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 03. Mai 2018, 20:36:28
Was zur Hölle :o :o :o

Die wollen ja fast alle richtig richtig Sonnenhungrigen, groß werdenden,
bipinnaten Philos in Thaumatophyllum umbenennen, bzw einordnen  :o :o :o

Dann wäre der Ph. bipinnatifidum und Ph. xanadu zb Th. b. und Th. x.

Na ob das sich durchsetzt? Gut begründet ist es ja ::) ::) ::)

Der Ph. goeldii sieht mir schon immer so spanisch aus :D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 05. Mai 2018, 09:58:10
Hi,

der Ph. goeldii ist aber nicht dabei, der klettert doch? EDIT: Ah, hab es gefunden! Th. spruceanum ist der "neue" Name.

Hier noch mal das Syngonium wendlandii kurz vor dem Gießen
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180505_104547_preview_050518105551.jpg)
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180505_104559_preview_050518105626.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 05. Mai 2018, 20:23:42
Hey Helli^^

Ja der Ph. goeldii ist mir schon immer ein Dorn im Auge, deshalb hab ichs auch
sofort gesehen dass der da mit rein kommt 8) hoffentlich setzt sich das durch^^

Das der kletternd sein soll ist mir neu! Ich kenne den nur als riesige, immer
ausladender werdende Blattrosette mit Stamm und Luftwurzeln :D ;D

Also quasi ein bodendeckender, höchstens hemiepiphytischer Philodendron
bzw jetzt Thaumatophyllum (da dran muss ich mich erstmal gewöhnen :D)

Das der Ph. bipinn. und Ph. xanadu und noch die anderen (ungf 15 ??) Philos
da mit eingeordnet werden find ich toll, mal sehen ob es dazu noch andere
Arbeiten geben wird, die es aufnehmen oder kontern ::) ::) ::) ...sowas macht
mir viel Spass, obwohl Systematik ja sehr "trocken" ist. Wenn du da über FB noch
mehr erfahren tust, bitte informiere mich nochmal! Vielen herzlichen Dank ::) ::) ::)

Syngonium:

Mein gott, dass wächst aber schnell! Und was für ein schönes Substrat
es bekommen hat  ::) ::) ::) sieht echt toll aus ;) :) :) :) :)

Was machen die Samen des S. podophyllum? LG!
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 12. Mai 2018, 13:50:08
Hi,

ich bin neu hier und mein Name ist Syngonium chiapense  ;D ;D ;D
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180512_143428_preview_120518144830.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Mai 2018, 20:14:17
Klasse Helli,
viel Glück das du sie groß bekommst. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Mai 2018, 10:27:54
Boar die ist ja toll...ich glaub ich sterbe gleich ::) ::) ::)

Wo haste die denn her? Hab ich irgendwas verschlafen?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Mai 2018, 10:49:55
So langsam bekommt der Helli Platzprobleme auf der Sonnenbank :D :D :D

Ich hab auch grad ein Angebot von Amydrium gefunden^^ Sieht fast genauso aus :D
Aber auch ne spannende Gattung und genauso selten. Selber Habitzus selbe Pflege 8)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 13. Mai 2018, 12:00:10
Hi,

die ist von Ebay, aber so groß hatte ich mir die nicht vorgestellt. Im Paket lag ein Zettel - der Verkäufer hat noch sehr viele andere Araceen...
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Mai 2018, 19:55:27
Na denn,schlage zu.
Wirst bestimmt noch was interessantes finden. :)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 13. Mai 2018, 20:03:34
Hi,

@TJ: welches Amdrium ist es denn?
@Lutz: ja, habe schon gestöbert in den 180 Araceen. Aber viele sind doch einfach zu riesig. Ph. spiritus-sancti ist natürlich nicht dabei *schnüff*
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 14. Mai 2018, 18:39:41
@Helli,
glaub ich dir,die werden halt groß.
Wenn ich so drüber nachdenke war der Ph. spiritus-sancti vor Jahren regelmäßig bei Ebay im Angebot.
Leider hatte ich der Zeit auch nicht zugeschlagen. >:(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 15. Mai 2018, 12:57:10
Hi,

na, wenn es dann ein echtes Ph. spiritus-sancti war. Es gibt doch einige, die ähnlich aussehen, da muss man schon wissen, worauf man achten muss.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Mai 2018, 21:00:07
Hey Helli und Hey Lutz^^

Die früher als Ph. spiritus-sancti angeboten wurden sind eigentlich Ph. Snkt. Leopoldina,
oder so ähnlich. Das wäre dann Beschiss^^ Denn das war ein Kultivar soweit ich weis.

Schreibst du mir ne Mail was der noch so hat? Nur die Gattungen reicht^^

Ich hab grad so bei den Kleinanzeigen geguckt....Die Namen xD ich lach mich tot....

Einzig interessant war Monstera standleyana, Philodendron verrucosum,
Ph. melanochrysum und Ph. anisotomum.....dafür müsste ich aber einige
Pflanzen abgeben...hab kein Platz mehr :( :-[ :-X :'(

Das Angebot war Amydrium humile....auch hübsch^^ Ach und übrigens hab ich jetz endlich
den Philodendron elegans^^ Die Ladenbesitzerin ist eine ganz herzliche Frau, wir haben uns
glaube ich fast ne Stunde oder mehr ganz toll über Pflanzen unterhalten^^

Als Dankeshön besorg ich ihr eine Cimicifuga^^ Und alle Infos in Schriftform
für den Garten die ich auf Arbeit auftreiben kann :D ...ich bin glücklich unf fühle
mich echt geehrt dass sie mir einen schönen Steckling geschenkt hat^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. Mai 2018, 21:55:03
Hi,

Amydrium humile? Naja, mal ehrlich, es gibt so viele Aras, die so ähnlich aussehen... Amydrium zippelianum wäre spannend, wird aber auch monströs riesig.

Vom Syngonium chiapense werden nicht alle Blätter überleben, das erste welkt schon, aber es muss ja auch neue Wurzeln bilden. Doch es gibt schon einen Neutrieb. xD

Phil. elegans ist toll, den möchte ich auch noch... und ich habe jetzt eine Quelle.

Zum Namen Ph. Santa Leopoldina gibt es eine Geschichte (http://www.exoticrainforest.com/Philodendron%20spiritus-sancti%20PC.html), Ph. spiritus-sancti gehört dazu, aber halt nicht nur.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Mai 2018, 23:20:56
Hey Helli, sry war grad schöne Runde mit meinen Hunden^^

Naja das war halt das Angebot. Das es das herzblättrige Amydrium humile ist,
dafür kann ich nichts :D Sicher haben viele Aras solche Blattformen, aber hey,
wer hat schon ein Amydrium!!?? In Live hab ich bis jetz noch keins bewundern
dürfen ;) ...Ja Amydium zippelianum ist echt ne Hausnummer.
Wunderschön und riesig zugleich, sollte aber grad noch kultivierbar sein^^
Ich find Amydrium jedenfalls genauso toll wie die anderen Gattungen die eigentlich
keine Sau kennt, weil sie nicht, oder nur selten in Europa gehandelt werden ::) ::) ::)

Wenn die Blätter schlappen muss es sich erst noch eingwöhnen^^ Feste aufbinden
und immer schön sprühen :P ...aber das hab ich dir ja schon bei Raphi und Obli gesagt ;D :D

Vom Ph. elegans was zu bekommen dauert noch....noch... laaange, aber du seist vorgemerkt ::)
....genauso wie ein anderer Philofreund hier *zwinker* ...wo ich dann in Zukunft ne M. acuminata oder ein S. chiapense herbekomm weis ich dann auch 8) 8) 8)

Sag mal, die Syngoniumsamen die du ergattert hast, war das net die Wildform???
Wie gehts dennen denn? Wenn es nachts bei uns nun nicht mehr 12 grad wird,
dann muss ich noch deine Vriesea fertsch machen ::) 8)

Hehe die Story kenn ich, aber ich habs noch nie komplett übersetzt, noch kenn ich den Text
auswendig, aber da hab ich das auch her, dass Santa (lol Schreibfehler) Leopoldina und
Ph. spiritus-sancti zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Bitte erleuchte mich, wenn du den
ganzen Text kennst, dankeschön ::) ::) ::)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. Mai 2018, 23:37:32
Hi TJ,

wie die Gattungen heißen, ist mir mittlerweile egal, die Pflanze selbst muss mir gefallen.

Phil. elegans steht auf der Liste, die ich hier liegen habe. Das wird ein Spaß - ich zeige euch Monstera subpinnata, Ph. elegans, Ph. mayoi und Ph. tortum zum Unterscheiden ggg

'Santa Leopoldina' ist/war ein provisorischer Name für mindestens vier verschiedene Pflanzen, unter Anderem unserem "heiligen Gral'. Alternativen wären Ph. billietiae, Ph. atabapoense oder Ph. burlemarxii...

Das Syngonium wendlandii explodiert grade, wieder je ein komplett neues Blatt an beiden Trieben.

Bei den Samen tut sich leider nichts, obwohl die so warm wie möglich im GWH stehen.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 16. Mai 2018, 23:49:40
Hehe gg die Pflanzen müssen mir auch gefallen, aber mir gefällt soviel :D :D :D

...wie die alle aussehen müssen die du haben willst weiß ich ::)

Oh Leopoldina war quasi ein Platzhalter bis alles bestimmt und eingeordnet ist...soso
 ...danke Helli, das war mir nicht bewusst ::) ::) ::)

Wollen wir es Wendy nennen :D ...freut mich das es gut gedeiht ::)
Sind die Luftwurzeln denn stark am treiben?

Wieso kommen die Samen nicht??? Woran das wohl liegt :-[ :-\ :-\
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 18. Mai 2018, 21:18:43
Hi,

vielleicht waren die Samen doch schon zu alt. Bei Phil. bipinnatifidum weiß ich, dass die sehr, sehr frisch sein müssen, sonst geht es nicht.

Habe übrigens rausgefunden, dass es ein reingrünes Epipremnum aureum nicht gibt. Die Naturform ist schon so gesprenkelt. Die rein grünen sind wahrscheinlich Epipremnum pinnatum, was anderes ist ja nicht im Großhandel.

Meine Rhaphidophora mag kein direktes Sonnenlicht im doch lufttrockenen Büro, sie wurde immer gelber. Jetzt steht sie Nordseite hinter den Psychopsis, sieht schon besser aus.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Mai 2018, 16:34:36
Hatte mir vor jahren mal Samen vom Ph. Selloum schicken lassen.
Hatte ewig gedauert bis was zusehen war.Muß dazu sagen den Philo gibt es immernoch,ist groß geworden.Wollte es später nochmal versuchen,hatte aber kein zweites mal geklappt.Der Samen muß frisch sein,und wenn man ihn im Ausland z.b. kauft weiß man es eben nicht. >:(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Mai 2018, 19:42:26
Hey ihr zwei,

Ja Philosamen sollten so frisch wie möglich sein^^ Ob bestelltes Saatgut
von Tropenpflanzen immer austreibt ist wie Lotto. Die wissen warum die nix garantieren :P
Eigentlich hatte das Angebot von Hellis Samen da einen guten Eindruck gemacht. Hatte
gehofft dass was bei rum kommt >:( >:( >:( Sry für dich....

Ja das hab ich auch schon gesehen, dass eine E. aureum immer panaschiert sein muss.
Ist es ein dreckiges Grünweiß ist es die Naturform mit ganz wenig Gelbstich bzw Gelbverlauf.
Die richtig goldenen sind alle Züchtungen^^ Dachte das hatten wir damals zusammen irgendwo
rausgefunden^^

Wieso wurde die denn Gelb? Das kann nich sein dass die keine Sonne mag :o
...des geht nicht Helli... das is ja wie ne Wasser- oder Teichpflanze die es lieber trocken hat :D

Haste sie gedüngt oder sonstwas veranstaltet? Was sein könnte ist, dass sie erst bei größeren
Blättern mehr Licht verträgt als mit noch kleinen ganz jungen. Wie ist denn imo die Blattgröße?

LG an euch^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. Mai 2018, 21:18:14
Hi TJ,

die Blätter sind handtellergroß. Und die Aroids bekommen immer das Vanda-Restwasser, und die werden recht oft gedüngt, etwa 500 µS/cm.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Mai 2018, 21:44:56
Hey Helli^^

Mmmhhh ist dir sonst was aufgefallen? Spinnies evtl?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 24. Mai 2018, 21:55:27
Nein, keine Spinnies, wahrscheinlich doch zu lufttrocken, ich bin sprühfaul. Allerdings macht der Phil obliqua auch Zicken, auf einmal sind die Blätter klein und wie verkrüppelt. Ich vermute fast zu WENIG Nährstoffe, weil die ja doch recht viel Masse entwickeln.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Mai 2018, 21:58:32
Hehe das könnte durchaus sein^^

Ich dünge meine Aris eigentlich nicht, nur Schildiewasser
und gelegentlich mal was wenn alle anderen Dünger bekommen.

Eventuell mal Düngen, das sollte wunder wirken ;D

Naja und sprühen tuh ich nicht mehr, muss sie immer in die Wanne stellen :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. Juni 2018, 09:48:34
Hi,

hier die aus dem Müll gefischte Anthurium-Hybride auf meinem Schreibtisch:
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180602_103916_preview_020618104450.jpg)

und mein Stecki-Eck, zwei Philos, zwei Anthurien (und je einem Sämling Citrus und Hippeastrum):
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180529_185536_preview_020618104636.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Juni 2018, 21:34:29
Mein Philo W.geht ab wie ne Rakete.In kurzer Zeit das dritte neue Blatt.Und die Blätter werden immer größer. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 09. Juni 2018, 00:16:13
Hi Lutz,

das ist doch prima! Meine sind auch voll dabei.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Juni 2018, 12:45:31
Boar geile Bilder Helli^^

Ich hab von meinem PHW auch zu berichten dass er gut am treiben ist^^

Das ist der Philo mit dem fettesten Stamm ever den ich je hatte....der hat grad wieder 2 Blätter gemacht (eins ist am ausrollen) und dabei ist der Stamm 5cm Dick ::) ::) ::) und das als KLETTERER

Wo das noch hingeht ??? ;D :D

Wie dick ist deiner, Lutz? *gröööhl*  :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Juni 2018, 19:15:10
Da muß ich mal messen,aber meiner ist auch ganz schön dick. :D :D ;D
Stimmt schon das als Kletterer. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Juni 2018, 18:24:21
Boar watn Mörderteil...da bekommt man ja keine Luft mehr :D

Spass beiseite. Der Philodendron warscewiczii ist wirklich wunderschön.
Vielen Dank an dieser Stelle nochmals. Falls ich was tun kann, lass es mich wissen.

Mal sehen wie groß ich den Ph. elegans bekomm ::) ...der im Perückengeschäfft ist bis
unter die Decke und an den Deckenpanelen der Zwischendecke sieht man eingefressene
und wieder abgemachte Luftwurzelreste LOL. ....und der Stamm hat auch etwa 3-4cm....
wird also auch ganz schön mächtig^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Juni 2018, 19:17:38
Also ich hab den Stamm gemessen,schlappe 11cm.
Da staunste was?? ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Juni 2018, 19:52:03
Im Durchmesser??? Hä wie soll das denn gehen?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Juni 2018, 20:00:32
Na was hast denn du gemesssen?
Klar im Durchmesser.Im Querschnitt hättest du ihn ja abschneiden müßen. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Juni 2018, 20:09:50
Der Stamm ist 11cm Dick? Das ist ja mehr wie mein Oberarm :o

Wat ein Geschoss :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Juni 2018, 20:21:17
Nimm mir es nicht übel,aber da mußt du ja dünne Ärmchen haben. ;D
Oder wir reden aneinnander vorbei.Also,ich meine Maßband ringsrum um den Stamm 11cm. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Juni 2018, 20:25:47
Das ist der Umfang... Lutz ich meine den Durchmesser :D :D :D

Wusste ichs doch.....11cm wären ja galaktisch ;D ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Juni 2018, 20:27:49
Wie haste denn den gemessen frage ich mich?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 13. Juni 2018, 20:36:59
Hach Lutz...wenn man das Lineal gerade dran hällt und von einem gewissen
Abstand draufguckt, kann man auch den Durchmesser ablesen. genauso als
wenn man ihn durchschneiden würde. Sind ja die selben Punkte.

Nur legt man das Lineal nicht auf die Schnittfläche des durchgeschnittenen
Stammes sondern hällt es nur hochkannt an den Stamm und liest ab lol....
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Juni 2018, 20:42:54
Da nimm mal ein Maßband,lege ringsrum wird genauer denke ich.
Dann schauen wir weiter. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 13. Juni 2018, 20:54:35
Mit Lineal wäre mir zu ungenau, habe eine Schieblehre. Umfang ist auch prima, einfach durch 3,14 teilen für den Durchmesser.

Ein Phil. atabapoense ist auf dem Weg zu mir übrigens, das Nächstbeste nach Phil. spiritus-sancti xD
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Juni 2018, 21:01:40
Na,Glückwunsch zu deiner Beute. :D
Sieht super aus,kletterne große Art.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 13. Juni 2018, 21:32:38
Sevus Helli,
denke da wirst du auch diese Seite kennen.
Sind noch mehr gute Sachen dabei.
https://kensphilodendrons.com/product/philodendron-atabapoense-plant-on-totem/
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 13. Juni 2018, 22:07:19
Hi Lutz,

ja, die Seite kenne ich! In Übersee zu bestellen, ist mir aber zu riskant.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 16. Juni 2018, 21:58:14
Hi,

jetzt ist er da, der Stecki von Philodendron atabapoense  ;D
(http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/2391/fotos/20180616_132827_preview_160618225640.jpg)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juni 2018, 18:49:17
Sieht gut aus,du machst das schon. :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. Juni 2018, 23:10:33
Boar wat ein geiles Teil Helli, meinen Glückwünsch!

Sowas bekommt man nicht alle Tage! Warum is der Klopper denn in Spaghnum?
Das Substrat sieht aus als wäre es für Nepenthes :P ::)

Denn so ein krasser Epi ist das nun nicht, dass man den in Spaghnum pflanzen müsste.

Wie kommste immer nur auf solche tollen Sachen? Ich war ja schon beim
S. chiapense sprachlos, aber der zieht mir de Schuhe aus :D ;D

Viel Viel Freude bei der Kultur! Machen sich im Orchifenster bestimmt richtig Toll^^
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 20. Juni 2018, 23:32:35
Hi,

der ist von Ebay, und der steht in Sphagnum, weil der nur ein Nodium hat und noch nicht mal einen Wurzelansatz. Sobald er loslegt, kommt er in "normales" Substrat. Sphagnum ist halt genial zum Bewurzeln - luftig, leicht feucht, und desinfizierend.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 21. Juni 2018, 01:18:24
Boar da haste ja Glück gehabt oder? Oder haste wieder Sofortkauf
gemacht xD *grins*


Gut wenn der so halb auf der Kippe steht ob er durchkommt,
ist Spaghnum schon sinnvoll. Lass den aber blos net zu dunkel stehen ;)

Deine Vriesea wartet hier noch auf den Moment wo ich Zeit habe sie zu verschicken -.-

WIE gehts ALL deinen anderen neuen Aronstäblern? Hast ja bald soviele wie ich lol
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Juli 2018, 18:34:25
Hier wiedermal der Ph.W.
Der ufert langsam aus. ;)
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. Juli 2018, 18:36:36
Und der andere Philo fast in Vollblüte. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 08. Juli 2018, 14:57:20
Boar die machen sich gut !!! Wie sind die Blüten jetzt?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Juli 2018, 19:55:05
Erste war schon offen,und wieder zu.Die anderen kommen noch. Blüte war nur einen Tag offen,leider.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 08. Juli 2018, 20:06:29
Den Philo W.werde ich bei E..y zu Verkauf als großen Steckling reinsetzen.
Persönlich wird er mir zu unhandlich.
Denke der geht weg wie warme Semmeln. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 09. Juli 2018, 23:23:48
Lol das nenn ich mal Verkaufsfördernde Maßnahmen xD

Sales Promotion auf hohem Niveau  :D :D :D Wie ne Pommesbude
neben einer Klinik für Essstörungen oder so 8)

Da ich mit meinem follends zufrieden bin lasse ich euch anderen den Vortritt^^

...wie Lutz schon sagt, lange wird der nicht im Angebot sein xD

Ich hoffe INSTÄNDIG er kommt in GUTE Hände!
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Juli 2018, 17:56:43
Das war natürlich ungewollt ein kluger Schachzug was das Angebot des Philos betrifft. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 11. Juli 2018, 20:26:29
Unterbewusst?
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 11. Juli 2018, 20:51:32
Na logisch. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 12. Juli 2018, 20:37:19
Mein Philo W. war keine Stunde im Netz,da war er weg. ::)
Hab ihn geschnitten so das noch ein aktives Auge am Mutterstamm zurück geblieben ist.
Natürlich in der Voraussicht da kommt nochmal was für mich.
Denn ganz möchte ich mich von dem Philo den ich unter Mühe aufgezogen hab nun doch nicht trennen. ;D ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 12. Juli 2018, 22:52:31
AHAAAHAHHAAAHHA ICH WUSSTE ES!!!!
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juli 2018, 17:13:58
Gewußt wie,die wird schon wieder. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Juli 2018, 18:44:15
Klar wird der wieder, ist ja einer der kräftigsten Philos.
Aber ich meinte ich wusste es das du den doch behällst xD

Wie kann man sich auch nur von nem Ph.w trennen :P

Das ist ja wie ein Bein opfern lol
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juli 2018, 18:50:23
Stimmt,ist ja keiner von der Stange. :D
Hab ihn schon halb tot aus Taiwan bekommen,lag locker 3 Wochen beim Deutschen Zoll. :(
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Juli 2018, 19:02:50
Ich kenn die Story (mehrmals gelesen, lief wie ein Krimi 8))

Meiner klebt schon wieder an der Scheibe und will immer weiter wachsen....
solangsam muss ich umtopfen (halte ihn mit Absicht recht trocken, sonnig,
warm und klein) aber dann explodiert der mir  :D :D :D :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juli 2018, 19:20:24
Bei guten Bedingungen gerät die Pflanze außer Kontrolle. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 18. Juli 2018, 19:22:51
Und der andere blüht ohne ende,macht aber keinen Absenker.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 18. Juli 2018, 21:34:20
Pflanze außer Kontrolle  :D :D :D schön gesagt ;D

Also was den zu Seitentrieben anregen würde wär, wenn du ihm den Wurzelballen
aufmachst alle Erde raus spülst ihn in frisches Substrat umtopft und schräg
(also eigentlich wieder gerade) eintopfst und dann an einem Moosstab anbindest.

Sodass er schön in die Höhe wächst. Ist er etwas gewachsen und haben sich die
Blätter etwas dem Licht entgegen gedreht (durch Geniculum können die das ;)),
dann stell ihn auf ein Podest oder großen Topf oder niedrigen Schrank.

Somit ist er: 1. gut überversorgt und 2. sind die frischen, lichtgewöhnten Austriebe
durch das Umtopfen und ebend "höher" stellen plötzlich im Schatten. So schnell kann
kein Philodendron die Jahrelange Wuchsrichtung ändern! Ist der untere Stammteil dann
gut sonnenbeschienen durch das höher stellen und die Pflanze gut versorgt, dann treibt
er definitiv einen Seitentrieb, das verspreche ich dir. Das ist zwar fies ausgetrickst,
aber es funkltioniert auf jedenfall :D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. Juli 2018, 18:04:43
Danke für deine Ausführungen,aber der Philo ist schon alt.
Soll er wachsen wie er will. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 20. Juli 2018, 18:58:21
Hier nochmal ein schnelles Blütenbild.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 23. Juli 2018, 22:28:03
Schneid den blos nie ab, der ist so schön blühwillig ::) ::) ::)

Ich hab letztens was auf Youtoube gesehen...sowas hätte ich
für meine Schatzgen auch gern :D

Aber leider keinen Platz....Bauen kann ich sowas im Handumdrehen,
aber ich wüsste nicht wohin :-[ :-[ :-[

Guckst du (ist ein sehr gelungenes Zuhause einer meiner Lieblingsschlangen, Gonyosoma oxycephalum)
https://www.youtube.com/watch?v=KM_eYCIqjE0

Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 31. Juli 2018, 22:17:30
Hi,

derzeit kann ich nut empfehlen, KEINE Philos über das Internet zu bestellen. Es ist europaweit einfach zu heiß und sonnig. Ich hatte über Ebay einen so schönen Ableger ersteigert, der war montags in England in der Post und donnerstags morgens gekocht bei mir. Das macht keinen Spaß.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 03. August 2018, 18:32:25
Das glaub ich schon,dafür ist das Wetter zu heiß.
Meine treibt wieder aus.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 20. August 2018, 19:58:23
HEhe wie kannst du das nur in Frage stellen sagt die sich und peitscht den
neuen Ableger in Richtung Fenster  :D ;D ;D ;D

@ Helli....omg sry für meine Abstinenz...aber omg ...mein Beileid, was war es denn für einer?

LG
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 30. August 2018, 19:23:51
Also mein Philo ist voll im kommen,hat schon zwei neue Blätter.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 01. September 2018, 16:15:09
So sieht er heute aus,ist halt ein Philo.
Fast nicht tot zugriegen. ;D
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 01. September 2018, 20:53:32
Hi,

@Lutz: ja, sieht gut aus!
@TJ: es war ein /i]Philo. angustisectum[/i].

Ich stelle hier derzeit fest, dass meine drei Syngonium-Arten deutlich mehr Wasser brauchen als die Philodendron-Arten. Willig sind sie aber alle.

Die Rhaphidophora macht immer noch keine größeren Blätter, kommt aber mit ihrem sonnenlosen Standort gut zurecht. Die Monstera obliqua mickert irgendwie - fast alle Blätter haben gelbe Flecken, aber Tierchen sind nicht zu sehen und sie wächst auch.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 21. September 2018, 23:34:15
Hey ihr Lieben!

@ Lutz: Wie groß isser denn jetz wieder?

@ Helli: Naja Syngonium finde ich auch etwas zarter als Philos, speziell
wenn du sie mit Ph bipinnatifidum und Ph erubescens vergleichst :D :D :D

Wie wachsen sie denn halle, bekomm ich neue Bilder??? Bin total gespannt ::)

Sry das ich nicht mehr sobviel schreiben kann, ich lese hier jeden dritten Tag mit!
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 22. September 2018, 19:53:52
Muß erstmal Foto machen,denke aber schon wieder 25 cm.groß und drei Blätter.
Titel: Re:Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 22. September 2018, 20:27:19
Ha der wächst schneller als du gießn kannst ::)

Ich muss meinen im Winter unbedingt Stäben....ich gieße sehr SEHR
wenig und er steht Südfenster. Verbunden mit meinem arg verschnittenen
Substrat wächst er gott sei dank nicht ganz so arg :P
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Oktober 2018, 20:45:25
Hier mal Philodendron pedatum mit inzwischen gewaltig gewachsenem Clerodendrum thomsoniae.

So langsam spiele ich mit dem Gedanken Unkraut zu jäten und die beiden zu trennen.
Der Ph. pedatum bekommt kaum noch Licht :o
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 28. Oktober 2018, 20:51:53
Glaube auch der pedatum bleibt auf der Strecke.
Da möchtest du was machen,einer gewinnt im wachstum.
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 28. Oktober 2018, 20:56:37
Hi,

ich muss die Tage mal wieder Fotos machen, den Philos geht es doch erstaunlich unterschiedlich.

schlecht: Syngonium wendlandii. Hatte Wollläuse und hat die Schmierseifenlösung nicht vertragen. Erholt sich derzeit wieder.

schlecht: Phil. pedatum. Ist ein einblättriger Ableger, steht seht Wochen im Mini-GWH und tut sich schwer mit Wurzeln.

schlecht: Phil. bipinnatifidum. Stand wohl zu warm und ist momentan sehr fleckig. Ist in den Schatten umgezogen und das erste neue Blatt kommt.

geht so: Monstera obliqua. Mag nicht in der Sonne stehen, wächst zwar, verliert aber so viele Blätter wie wachsen.

geht so: Syngonium podophyllum. Braucht irsinnig viel Wasser.

Den anderen geht es gut. Die "Ableger" von Phil. cruentum, Phil. 'Silver Spots' und Phil. atabapoense wachsen problemlos und munter vor sich hin.
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Oktober 2018, 00:56:26
Oh Helli, das ist ja völlig durchwachsen :o :o :o

Ich freue mich schon auf die Bilder von allen genannten!
Evtl ist ja auch jetz trockene Heizungsluft der Übeltäter?

Wir werden sehen, ...wenn die Fotos geschossen sind kann man mehr sagen^^

Einblättriger Ph.pedatum Ableger? Die sind bei mir immer sehr gut gewachsen.
Soger weitaus, weitaus besser wie Efeututenstecklinge :D

Meine Kultur der Stecklinge: Winziger 6cm Topf, Plasteschale für zeitweilige Staunässe,
lockeres kieshaltiges Substrat, Südfenster erste Reihe, leicht beschattet durch Hoya kerrii.

Guckst du da:

Edit:

Wenn du willst schicke ich dir "mehrnodige" Triebe, ich kann mich damit totschmeißen ;D
Oder ich stopf dir ein Paket voll mit einnodigen Trieben, sodass einfach was durchkommen muss 8)
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 29. Oktober 2018, 12:33:35
Hi,

hier die Bilder.
Rhaphidophora tetrasperma
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018120848.jpeg)

Syngonium podophyllum
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121054.jpeg)

...und mit Blattschaden
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121138.jpeg)

Monstera obliqua (das 'Gelbe' ganz oben ist ein Lichtreflex)
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121246.jpeg)

Mein alter, "großer" Philodendron erubescens
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121322.jpeg)

Philodendron hederifolium
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121404.jpeg)

Syngonium chiapense (unten möglicherweise ein Sämling von Dorstenia foetida)
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121509.jpeg)
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 29. Oktober 2018, 12:42:54
... Teil 2

Philodendron cruentum
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121554.jpeg)

Philodendron 'SILVER SPIRIT' (Hinweise zur ID werden gern genommen, möglicherweise Epipremnum amplissimum)
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121910.jpeg)

von der Seite
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121833.jpeg)

Sprossachse, eher kriechend statt kletternd
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121746.jpeg)

Syngonium wendlandii
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018121957.jpeg)

Philodendron atabapoense
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018122508.jpeg)

Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 29. Oktober 2018, 12:48:00
...und Teil 3.

Philodendron bipinnatifidum, jetzt schattiger Standort, 2 m zum Ostfenster rechts
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018122713.jpeg)

Philodendron bipinnatifidum, Blattschaden
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018122628.jpeg)

Philodendron pedatum, jetzt kommen neuen Wurzeln, es tut sich also etwas (mit Schlumbergera opuntioides, Hatiora rosea und Hippeastrum-Sämling)
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018122809.jpeg)

Epipremnum aurem, im Hintergrund Phil. erubescens am Eingang (Nordseite)
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018122911.jpeg)

Epipremnum aureum, im Wohnzimmer als "Bodendecker"  8)
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018123004.jpeg)
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 31. Oktober 2018, 13:55:42
...und hier noch die beiden Büro-Anthurien. Stehen auch in Lechuza.

Anthurium polyschistum
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-311018135313.jpeg)

Anthurium spec. - die beiden kleinen Sämlinge haben sich toll gemacht, Blattlängen nun ca. 12 cm.
(https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-311018135251.jpeg)
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 31. Oktober 2018, 17:22:58
Aber Hallo,
Mein Ph.W.hat sich nach dem letzten Schnitt auch wieder gut gemacht.
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 01. November 2018, 19:32:56
Hallo Helli und Lutz^^

@Lutz

Mann mann is der aber wieder gut gewachsen^^ Wielange hat der für den neuen Trieb gebraucht?

@ Helli

Also im Großen und Ganzen hätte ich es mir jetz schlimmer vorgestellt! Vergleiche mal
deine letzten gezeigten Fotos mit den jetzigen! Es sind alle mehr wie deutlich gewachsen^^

Das Epi. amplissimum ist auch eins! Philodendron bekommt ringsrum Luftwurzeln,
Epis nur auf der den Blättern abgewandten Seite. Auch kann man die häutigen
Blattscheiden gut sehen. Bei Philodendron vertrocknet und fällt das ziehmlich schnell!

Also ich würde jetz mal vorsichtig behaupten dein Thaumatophyllum bip., das Syngonium pod.,
definitiv dein Ph. pedatum und deine Raphidophora haben oder hatten zu viel Wasser. Es ist jetz
deutlich kühler und dunkler. Meine Phils werden erst gegossen wenn sie wirklich trocken sind ::)
Mein Philodendron hederaceum hängt immernoch draußen :D

Ich weis nicht wie das Lechuza sich verhällt. Aber ich nehme an es ist auf die dauer zu feucht.
Es könnte sogar sein dass die schon den ein oder anderen Pilz haben. Die Raphi sieht jedenfalls so aus.

Nekrosen wegen ständiger Wasserzufuhr halte ich auch für möglich.

Der Thaumatophyllum könnte auch an der kalten Scheibe solche Blätter zeigen.

Nur die genannten finde ich bedenklich. Dein Syng. wndl. finde ich garnicht so schlimm.
Wenn es die Spritzung nicht vertragen hätte wären die Blätter viel mehr vergilbt und zusammen gezogen.

Ich hoffe du denkst an mich falls du mal von irgendwas außer dem Syng. pod. Stecklinge schneidest^^

Mein Angebot mit dem Ph. pedatum steht noch^^ LG

Edit: Der Philodendron hederifolium heißt Ph. hederaceum  8) 8) 8) 8)
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. November 2018, 10:15:31
Hi TJ,

nur die Anthurien stehen in Lechuza. Die anderen Aroiden sind in Substrat, und da ich oft das Gießen vergesse, herrscht hier oft Dürre. Aber es stimmt, z.B. die Rhaphi scheint mit weniger Wasser besser klar zu kommen.

Die Scheiben sind innen nicht kalt, denn es ist eine Dreifachverglasung und es war über Monate draußen wärmer als drinnen. Beim Th. bipinnatifidum kommt es einwandfrei vom Standort, vorher AUF den alten Lautsprechern in 1,4 m Höhe OHNE direkte Sonne, danahc auf dem Boden MIT direkter Sonne.

Beim Syn. wendlandii war ich halt enttäuscht, weil es sich so schön gemacht hatte und nun wieder auf den Anfangsstand zurückgefallen ist. Das Syn. chiapense ist dagegen echt eine Wucht.

Ich lasse jetzt erstmal alles wuchern - nur das Epipremnum aureum wird ggf. beschnitten. Davon brauchst du aber keinen Stecki, oder?
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. November 2018, 22:02:43
Hey Helli mein Lieber^^

Mmhh wenn es nicht am Fensterglas liegt und auch nicht wirklich am zuviel an Wasser, oder dem Lechuza,
dann weiß ich echt nicht, warum dein Th. bip., dein Rphi und dein Syngo pod. so rumblödeln >:( >:( >:(

Ich dachte ich hätte gesehen, dass der Th. bip. ziehmlich dunkel im Topf ist und das auf zu feucht schließen lässt.

Die Raphi sieht als einzige ernsthaft krank aus. Stand die mal kalt? Mit gleichzeitig nassem Topf?

Stecklinge:
Hehe, und nein vom Epipremnum brauch ich nix, es sei denn du bringst den Steckling selbst her und
stopfst ihn in das sowieso viel zu viel mit Epipremnum bewachsene Terrarium meiner größten und nicht
grad umgänglichen Vogelspinne ;D ;D ;D ;D ;D ;D ...Syngo. pod. , Ph. pedatum und Ph. hederaceum
hab ich auch mehr wie genug^^

Aber bei all deinen anderen exotischen Neuzugängen, auch den nicht Aroids würde ich zu allem was abfällt
hysterisch HIER schreien 8) ...nebenbei hat mir ja der Schlumbergera opuntioides und Hatiora rosea fast die
Schuhe ausgezogen. Wo bekommst du sowas her? Ich dachte Schlumbis gibts nur ähnlich der Baumarktphlopsen
zu kaufen. Wo bitte bekommst du immer die reinen Arten her? Zumal Schlumbergera zwar nicht geschützt ist aber
dennoch total bedroht! Bin immerwieder sprachlos was du da so alles anziehst^^

Und ja das S. chiapense ist echt ne Wucht^^....Auch der Ph. cruentum und Ph. atabapoense sind total scharf!

Ich glaub ich muss für dich schonma einen Philodendron elegans abwurfbereit halten :D :D :D

Lg Oli ....schön dich wieder öfters zu sehen! Gibt es den Chat eigtl noch?
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 02. November 2018, 22:21:17
Hi Oli,

alles von Ebay, die Philos (eine sehr nette Polin hat immer mal wieder sehr viele verschiedene, z.B. 232971259807) und die Schlumbi (263982340633).

Der Chat ist anscheinend derzeit deaktiviert...

Nein, die Rhaphi stand immer bei den anderen, gleich behandelt.
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 02. November 2018, 23:55:59
Wirklich alle von Ebay?

Wo nimmst du die Zeit her danach zu suchen???


Mmhh, dann weiß ich nicht warum deine Raphi so schlimm nekrotisch aussieht :( >:(

Hast du evtl eine Vermutung? Wurde die auch mal gespritzt?
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: matucana am 03. November 2018, 22:36:42
Hi Oli,

meine Suchtechnik ist ziemlich ausgefeilt  8) ;D

Die Rhaphi hat ja im Frühjahr die direkte Sonne nicht vertragen, sie wurde gelb. Dann hab ich sie schattig gestellt, dort, wo meine Orchideen (Psychopsis und Phalaenopsis) sich wohlfühlen. Dort  geht es, aber halt nicht so gut. Sie hatte keinen Befall, also habe ich sie nicht gespritzt.

Ich habe sie jetzt wieder heller gestellt, ca. 1 m vom Südfenster, mal sehen, wie das über den Winter ist. Übrigens hat sie extrem kurze Internodien, nur 1-2 cm, was mich auch ein bisschen wundert.

EDIT: etwas OT, aber ich habe gerade ein Auge auf Amorphophallus myosuroides, das nur 20 cm groß wird  8)
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 04. November 2018, 12:28:18
Hi!

Wenn ich mich hier mal "einmischen" darf...

.....https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/gallery/21/2391-291018122809.jpeg

....wenn ich eins von den hier vorgestellten Gewächsen (Monstera Deliciosa, Rhaphidophora tetrasperma, Philoarten)

vermehre, dann immer über Stecklinge in Wasser.Nach meiner Vorstellung ist da die Düngeraufnahme leichter für die

"Steck"linge, und bei während der Bewurzelung neu erscheinenden Blättern die Gefahr des "Verhungerns" nahezu ausgeschlossen.

(Und auch die erwachsenen Pflanzen bekommen regelmäßig Dünger.... Licht ist auch bei mir an manchen Stellen "Mangelware",

an andern im Überfluß vorhanden, solche Blattverfärbungen, wie hier vorgestellt, treten aber nicht auf.Erfahrungsgemäß wird

R. tetrasperma bei mir wesentlich seltener gegossen als z.B. M. deliciosa.Deren Stecklinge stehen übrigens jetzt noch im Freien).

Nach dem Pflanzen scheinen mir die im Wasser bewurzelten Stecklinge auch williger und ohne längere "Wartezeit" durchzutreiben

/weiter zu wachsen.

Auf den angehängten Bildern ist die ausgeprägte Feinwurzelbildung von R. tetrasperma und P. pedatum zu erkennen,

bei dem getopften P. pedatum ist ein neues Blatt in anständiger Größe gewachsen, und sowohl im Schatten als auch

im vollen Licht gibts keine Blattverfärbungen/ -schäden.

Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 04. November 2018, 13:08:19
...und die restlichen Bilder....
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 04. November 2018, 18:02:40
Und hier ist mein anderer Philo,nicht unbedingt mehr schön.
Aber locker 12 Jahre alt. ;D
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: TropenJunkie am 10. November 2018, 20:51:05
Aber Lutz wie kommst du dadrauf? Ich find ihn SCHÖN!

@ Herbisius

Also ich würde mal sagen dass man kletternde bzw epiphytische Aronstabgewächse in Wasser vermehrt,
ist jetz kein Wiederspruch^^ Die Wurzeln hoch oben leben auch nur von Staub und Wasser und Rinde^^

Nur was meinst du mit Verhungern? Ein Steckling verhungert doch nicht ::)

Deine Aris sind aber auch total schön! Wielange hast du die Raphi schon? Du musst bedenken,
dass deine Pflanzen wahrscheinlich wesentlich luftfeuchter stehen als bei matucana. Dann wachsen
Stecklinge eh besser^^ Wie machst du das nur vor deinem Terra mit diesen riesen Monsterablättern?

Ist der Trieb dort uralt und treibt immer große Blätter oder ist das dort doch sonniger als auf deinen Bildern ersichtlich?

Der Standort kommt mir partu zu dunkel vor :D :D ;) ... wenn das zuträfe, müssten die Blätter viel kleiner bleiben^^
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lutz am 19. November 2018, 18:31:50
Schaut mal hier das doch auch sowas wie ein Philo.
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Herbisius am 19. November 2018, 22:48:43
Hi!

Die Monstera muß ohne Licht vom Fenster mit dem klarkommen, was aus der Vitrine an Licht für sie abfällt.Aber das ist ein mehrere Jahre alter Kopfsteckling der Monstera im Wohnzimmer, da kommen halt von Anfang an schon größere Blätter.Und dann bekommt er natürlich auch genug zu fressen Dünger...
Und das mit dem "Verhungern" bezieht sich nicht auf den Steckling, sondern auf die ersten neuen Blätter, die sich nach dem Einpflanzen mit nur wenigen Wurzeln oft nicht oder nur schwächlich entwickeln.
Titel: Re: Philodendron (Allgemein)
Beitrag von: Lea am 04. September 2019, 05:46:22
Hallihallo
Muss diesen alten Beitrag wieder hoch holen da ich mich grade sehr über meinen Philodendron pedatum var. polypodioides freu !
Der, als sehr langsam wüchsig beschriebene Philo beschert mir diesen Sommer schon das 4. neue Blatt !
Anbei Bilder des Hübschen !

@Lutz - das ist eine Aglaonema 'key lime' - falls du es noch liest und noch nicht selbst herausgefunden hast :)