Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kürbiskerngewinnung  (Gelesen 1984 mal)

Helli 1971

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Kürbiskerngewinnung
« am: 14. September 2013, 09:37:11 »

Hallo Leute
Habe einen grossen Kürbis geschenckt bekommen.
ich würde die kerne für das weiterkulivieren verwenden.
Brauchen die Kürbiskerne einspeziele behandlung wie zu beispiel:Tomatenkerne
Wer hat damit erfahrung und kann mir weiterhelfen.

Danke im voraus.

LG Helli 1971
Gespeichert

conni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1429
Re:Kürbiskerngewinnung
« Antwort #1 am: 14. September 2013, 19:59:43 »

Wenn sie richtig ausgereift sind einfach nur gut trocknen und kühl und trocken lagern.Leider ist die Ausbeute mit unter sehr schlecht da sie oft nicht ausgereift sind.
Gespeichert
no risk, no fun

Helli 1971

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re:Kürbiskerngewinnung
« Antwort #2 am: 15. September 2013, 17:11:36 »

Danke für die Antwort

LG Helli 1971
Gespeichert

dongli

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re:Kürbiskerngewinnung
« Antwort #3 am: 23. September 2013, 19:05:00 »

Es ist auch wichtig, die Kerne zu trocknen. Das braucht unter Umständen schon mal eine Woche. Ich lege sie immer über meinen Backofen. Da zieht die warme Luft vorbei und trocknet meien Sämereien. Kürbiskerne können auch wie bei Tomatensamen im Wasser erst gereinigt werden. Schwimmen sie oben, sind sie nicht keimfähig.
Gespeichert

leondas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re:Kürbiskerngewinnung
« Antwort #4 am: 03. Dezember 2013, 20:50:12 »

Ich würde Sie trocknen, also man sollte Sie trocknen. Auch nicht zu langsam. Ich habe damals ein Tuch auf die Heizung gelegt und die Kerne dann auf das Tuch. Aber irgendwie will nicht jeder Kern auch wirklich was werden, die Ausbeute kann echt gering sein.
Gespeichert