Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Zimmerpflanze? ....oder doch besser im Garten ausgepflanzt!  (Gelesen 2739 mal)

Epi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2996
  • USDA 7d Windstärke:o) GSX1300BKA

Hi
Die meisten "Zimmerpflanzen" werden es wohl  nicht erleben aus ihrem Zimmerknast zu entkommen! Sollen sie auch nicht, da dies ja ihr Tod wäre!
Es gibt aber auch die ein oder andere Ausnahme, welche es erlaubt, sogenannte Zimmerpflanzen im Freiland zu kultivieren. Fatsia japonica, die Zimmeraralie, ist z.B. so ein Fall.
Letztes Frühjahr pflanzte ich eine davon in meinen Garten, in dem sie nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Sonne hervorragend gewachsen ist. Den Winter verbrachte die Pflanze mit leichtem Schutz, einem Jutesack und zusätzlich bei Frost im 2-stelligen Bereich noch einen umgestülpten Maurerkübel als Hut!
Wie ja alle wissen war dieser Winter nicht gerade einer von der freudlich-milden Art und bescherte uns wochenlang anhaltenden Frost im 2-stelligen Bereich (bei mir hier umme -15°C)

Naja, der Fatsia war's egal, sie lebt und ist noch voll belaubt! :D


.......und dieses Jahr muss der Rhododendron für eine 2.te Fatsia jap. "spiders web" weichen. ;D
Gespeichert
Viele Grüße Walter

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
Re:Zimmerpflanze? ....oder doch besser im Garten ausgepflanzt!
« Antwort #1 am: 17. März 2012, 15:54:18 »

sieht gut aus! Respekt, dass du dich getraut hast!
Gespeichert

Robert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1491
    • Unlängst im Garten
Re:Zimmerpflanze? ....oder doch besser im Garten ausgepflanzt!
« Antwort #2 am: 17. März 2012, 19:42:07 »

toll @ Walter das macht mir Mut.
Da gibt es auch eine panaschierte Art davon. ;D
Gespeichert
Gruß   
        Robert

conni

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1429
Re:Zimmerpflanze? ....oder doch besser im Garten ausgepflanzt!
« Antwort #3 am: 17. März 2012, 20:12:10 »

War dies nun Versuch macht kluch  ;) oder hast du dies irgendwo gelesen.?? Und welche pflanzen eignen sich denn noch dafür?Was mich wundert ist das die Wurzeln die starken Bodenfröste überlebt haben.
Gespeichert
no risk, no fun

Epi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2996
  • USDA 7d Windstärke:o) GSX1300BKA
Re:Zimmerpflanze? ....oder doch besser im Garten ausgepflanzt!
« Antwort #4 am: 17. März 2012, 20:46:56 »

Hi
War wohl Beides! Über positive Auspflanzungen von Fatsia japonica in Europa hab ich schon einiges gelesen und Versuch, weil immer ein gewisses (Rest) Risiko dabei ist. Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass es so gut klappen würde und das nur mit leichtem Schutz!
Da hat eine meiner Trachycarpus fortunei(Hanfpalme) mehr leiden müssen, bei ähnlichem Schutz! Der harte Winter birgt auch Positives. Die gemachten Beobachtungen kann ich für den kommenden Winter entsprechend verwerten und so den Schutz meiner Risikokandidaten entsprechend verbessern! :)

@Robert
Unter einer dicken (isolierenden) Decke Schnee sollte die Fatsia bei dir auch gut gehen!
Gespeichert
Viele Grüße Walter

Chrisiax

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1227
  • Klimazone 10a
Re:Zimmerpflanze? ....oder doch besser im Garten ausgepflanzt!
« Antwort #5 am: 17. März 2012, 21:33:52 »

Ich würde sagen, wenn Fatsia japonica durchhält, könnte man es auch mit Schefflera versuchen. Sowohl die eine als auch die andere wachsen ja bei uns im Freien und sind robuster als robust.
Also, Walter, versuche es doch mal mit Schefflera einfach. Müssen ja nicht gleich deine panaschierten Lieblinge sein.   ;) ;D ;D

Gisela
Gespeichert