Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wer hatte schon mal Nützlinge?  (Gelesen 6990 mal)

sandra

  • Gast
Wer hatte schon mal Nützlinge?
« am: 19. Mai 2006, 07:18:20 »

Mich würde mal interessieren, ob mir jemand über seine Erfahrungen mit Nützlingen berichten kann?
Die sollen ja in einer Schachtel per Post kommen...und dann...?  ???
Gespeichert

2911

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Klimazone 6 ..wer nicht will, der hat schon mal...
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #1 am: 19. Mai 2006, 07:19:57 »

das hab ich noch nie gehört  ???
Gespeichert


Tomaten, esst mehr Tomaten
  mein Garten   ;D

sandra

  • Gast
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #2 am: 19. Mai 2006, 08:43:38 »

Tja, also so weit ich weiß kauft man im Laden eine Art Gutschein und kriegt dann die kleinen Krabbelbiester in einer Schachtel direkt von der Firma geschickt. Sind zum Beispiel Raubmilben und sowas...
Die fressen dann die Schädlinge und vermehren sich. Und das nur so lange, bis alle Schädlinge aufgefuttert sind. Danach verhungern sie...  :'(
Der Mensch ist schon ein undankbares Wesen, gell...?
Tja, soweit zur Theorie...
Mich würd interessieren, wie die praktischen Erfahrungen anderer aussehen...?  ???
Gespeichert

2911

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Klimazone 6 ..wer nicht will, der hat schon mal...
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #3 am: 19. Mai 2006, 09:46:51 »

Milben - igitt
 :P
Gespeichert


Tomaten, esst mehr Tomaten
  mein Garten   ;D

sandra

  • Gast
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #4 am: 19. Mai 2006, 10:20:22 »

Hab so das Gefühl, DU wirst niemals Erfahrungen mit Nützlingen sammeln... ;D
Gespeichert

2911

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Klimazone 6 ..wer nicht will, der hat schon mal...
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #5 am: 19. Mai 2006, 15:05:33 »

und ich hab das Gefühl, dein Gefühl täuscht dich nicht  ;D
Gespeichert


Tomaten, esst mehr Tomaten
  mein Garten   ;D

sandra

  • Gast
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #6 am: 08. Juni 2006, 07:36:10 »

Selbstversuch ist angelaufen!!!  ;D
Das Problem ist allerdings, dass ich die Tierchen letzten Donnerstag bestellt habe und die Firma so superschnell war, dass die Postfrau am Freitag schon kam...als keiner daheim war...!  :-\

Dann begannen die trägen Mühlen der Deutschen Post zu laufen...

Das Päckel ging in irgendein Depot und trotz meiner Besuche der Poststelle am Samstag und Dienstagmorgen, war nix zu machen - ich bekam es erst am Dienstag um 17.15 Uhr!! (Ist das ein Service...! Grrrr!)

Tja, nun befürchte ich, die lieben Kleinen leben nicht mehr... :-[
Aber ich weiß es nicht mit Sicherheit, die sind so winzig! Hab also die Tütchen trotzdem aufgehängt, mal seh'n... ???
Gespeichert

David

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #7 am: 08. Juni 2006, 11:35:09 »

Die einzigen Nützlinge die ich mal eingesetzt hab, waren Ameisen:) Hatte einen starken Befall von Wollläuse auf meiner Coleus Blumei (Ziernessel) und dachte mir, bevor ich sie weghau, pflanz ich sie in den Garten meiner Eltern. und siehe da; bereits 2 Tage später entdeckte ich eine Ameisenstraße, die diese Mistviecher abtransportierten, bzw. auffraßen 8) Ein paar Tage später war die Pflanze schädlingsfrei ;D
Die Natur macht sichs schon selbst :D
Gespeichert
Leben ist das, was passiert,
während du andere Dinge im Kopf hast.
(John Lennon)

sandra

  • Gast
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #8 am: 14. Juni 2006, 13:34:31 »

Bis jetzt seh ich nischt...!!
Hab die Firma angeschrieben, wie lange die Tierchen leben können.
Warte mal ab...
Wenn das Ganze nix gebracht haben sollte, so doch zumindest eine Erfahrung: In Zukunft schick ich nix "paketartiges" mehr mit der Deutschen Post, bin sehr enttäuscht von denen!
Gespeichert

2911

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Klimazone 6 ..wer nicht will, der hat schon mal...
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #9 am: 14. Juni 2006, 14:15:02 »

das war natürlich ein Reinfall - aber die hätten auch was sagen können, oder ??? 
Gespeichert


Tomaten, esst mehr Tomaten
  mein Garten   ;D

sandra

  • Gast
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #10 am: 14. Juni 2006, 16:24:31 »

Hmmpf! Ja, sieht so aus, wie nix gewesen außer Spesen... :-[
Naja, vielleicht versuch ich das später nochmal...ohne Beteiligung des Unternehmens mit den gelben Autos...!!! Aber das dauert wohl noch, bis es mich das nächste Mal packt...sind ja auch teuer...

Außerdem schleppt man die immer wieder ein. Die am Montag im Hellweg gekaufte Alocasia calidora hatte auch schon Thripse...grummel...!
Eine Quarantäne-Station oder sowas wäre in so 'nem Fall gut! Naja, bleibt ein Traum, dafür hab ich nix Platz!!
Außerdem war die Alo nicht für mich (aus vorgenanntem Grund)!  ;D ;D
Gespeichert

choci

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
  • USDA 8
    • chocolate´s green world
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #11 am: 19. Juni 2006, 21:37:20 »

Nützlinge sind immer einen Versuch wert. Das mit den gelben Eiern war leider Pech :'(
Hier zwei interessante Links
www.biohelp.at und www.welte-nuetzlinge.de
Gespeichert
Billig ist etwas. wofür schon beim Kauf vom Käufer selbst eine begrenzte Lebensdauer erwartet und aktzeptiert wird.

sandra

  • Gast
Re: Wer hatte schon mal Nützlinge?
« Antwort #12 am: 21. Juni 2006, 12:46:28 »

Danke, choci! Werde mir das irgendwann nochmal durch den Kopf gehen lassen...oder ich mach die Tür auf und hoffe, dass mehr Nützlinge als Schädlinge reinkommen...?  ;)
Gespeichert