Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Flurpflanze  (Gelesen 3656 mal)

Wolfstrapp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Flurpflanze
« am: 18. September 2013, 15:08:50 »

Hallo zusammen!

Ich habe mir am Montag in der Gärtnerei nach Beratung eine Pflanze mit wenig Lichtbedarf für den Flur gekauft. Als ich Zuhause war, konnte ich mich aber nicht mehr genau an den Namen erinnern. Ich meine es sei irgend was mit "Hirsch..." gewesen, aber da bin ich mir eben nicht sicher - zumal meine Internetskills keine Ergebnisse zutage gebracht haben.
auf dieser schön umfangreichen Seite habe ich schon alle Pflanzen von A-Z anhand der Bilder durchgesehen, meine aber nichts passendes gefunden zu haben. Ich bin aber froher Hoffnung, dass sich hier jemand findet, der doch weiß, wie mein Pflänzchen heißt! :)



Vielen lieben Dank!
Gespeichert

greenthumb

  • die 'odd' hier 70+++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1039
Re:Flurpflanze
« Antwort #1 am: 18. September 2013, 15:35:57 »

(hirsch ;) ) Geweihfarn :-\ könnte es das sein, kenne nur geweihfarn :-[
Gespeichert
wirklich alt ist nur der, der nicht mehr lernen kann oder will ! (j. langbehn)

Timmy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1301
Re:Flurpflanze
« Antwort #2 am: 18. September 2013, 16:29:31 »

Vielleicht auch eine Fischschwanzpalme - Caryota mitis.
Angabe aber ohne Gewähr. ;)
Gespeichert
LG Tim

Lea

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
Re:Flurpflanze
« Antwort #3 am: 18. September 2013, 16:32:33 »

Hi
Nein Heide
Das ist sicherlich kein Hirschgeweihfarn, denn dieser hat viel ledrigere Blätter
Liegt mir auf der Zunge, wie diese Pflanze heißt, aber komm grad nicht drauf...irgendwas mit Fischschwanz....
Ja genau Fischschwanzpalme - Caryota mitis
Gespeichert
Liebe Grüße
Lea

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1443
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑
Re:Flurpflanze
« Antwort #4 am: 18. September 2013, 19:27:03 »

genau denke auch Caryota mitis
Steht die da wirklich hell genug?

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Flurpflanze
« Antwort #5 am: 19. September 2013, 05:41:35 »

Hallo,

der Berater hat nur geraten..   ;D

Du besitzt eine Fischschwanzpalme.

Die Fischschwanzpalme bevorzugt einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung, verträgt nach Gewöhnung jedoch auch pralle Sonne und gibt sich andererseits auch mit Halbschatten zufrieden.

Vielleicht meinte er auch das Hirschzungenfarn

hat er Dir aber leider nicht verkauft..  ;D der Rater... ;D ;D

Halbschattig bis schattig gefällt es dem Hirschzungenfarn am besten. Er eignet sich auch hervorragend zur Bepflanzung ungeheizter Wintergärten. Im Sommer werden Temperaturen um 18 °C bevorzugt, im Winter um 10 °C.

das ist die obige Pflanze aber nicht.


Es gibt auch ein Fischschwanz-Farn Nephrolepis falcata...

ist es aber auch nicht....

herzlichst
Stefan
« Letzte Änderung: 19. September 2013, 05:52:14 von StefanHartwig »
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

Lea

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
Re:Flurpflanze
« Antwort #6 am: 19. September 2013, 06:13:06 »

Und hier bewahrheitet sich wieder die Regel die für alles gekaufte gilt.... immer erst informieren, bevor das Teil kommt... war ja bestimmt nicht billig in dem riesen Topf oder ?
Sie da sterben zu sehen ist bestimmt noch trauriger - eher mehr fürs Börserl...
Aber vl. bekommst du's hin, wenn du sie nah ans Fenster stellst.
 ;)

² Stefan
Ist der Hirschgeweihfarn nun der selbige wie der Hirschzungenfarn ?
Hirschgeweih steht bei uns nämlich in einem Tropengewächshaus, wäre also nicht das von dir beschriebene...
« Letzte Änderung: 19. September 2013, 06:14:47 von Lea »
Gespeichert
Liebe Grüße
Lea

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Flurpflanze
« Antwort #7 am: 19. September 2013, 06:25:48 »


² Stefan
Ist der Hirschgeweihfarn nun der selbige wie der Hirschzungenfarn ?
Hirschgeweih steht bei uns nämlich in einem Tropengewächshaus, wäre also nicht das von dir beschriebene...

Das Hirschzungenfarn kommt mit den Zimmerbedingungen gut zurecht. Nicht zu hell je nach Temperatur mehr oder weniger Gießen. Hohe Luftfeuchte... Farne wohnen im Allgemeinen im Wald im Schatten und haben es Feucht.

Das Hirschgeweihfarn wohnt auf Bäumen und tendiert dazu mehr Licht haben zu wollen. Kommt aber auch mit weniger Licht aus. Die ledrigen Blätter sind mit weißen Haaren bedeckt, die durch Reflektion das eingefangene Licht auf die eigentliche Blattoberfläche leiten. Die Temperaturspanne ist sehr groß... mehr Licht wärmer, weniger Licht kühler... 

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

Wolfstrapp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re:Flurpflanze
« Antwort #8 am: 19. September 2013, 06:38:31 »

Hallo!

So schnell so viele Antworten - ich bin überwältigt!
Vielleicht hab ich auch statt Fischschwanz Hirschschwanz verstanden (der Berater hatte einen Dialekt ^^ und hat uns von vielen Pflanzen einen Namen genannt. "Wir haben den Standort" "Da kann ich Ihnen die, die, die und die empfehlen ..."). Er meinte, die Pflanze sei nicht so anspruchsvoll und könne auch an Standorten mit weniger Licht gedeihen...

Ganz so billig war die "Grünpflanze" (lt. Bon) zwar nicht, aber ich denke, sie wird bei uns überleben (mein Freund hat auch ein Händchen dafür). Das Foto entstand an einem bewölkten Tag, die Fliesen sind dunkel und der tatsächliche Standort der Pflanze ist ca. 1 m weiter rechts (und jetzt auch freigeräumt für die Pflanze ;) ) - genau gegenüber der Küche, deren Tür immer offen ist und jeden Tag mit Morgensonne erhellt wird (bis zum Mittag).
Hoffe doch mal, das solllte an Helligkeit (ohne direkte Sonnenbestrahlung) ausreichen.

Und wenn nicht, platzieren wir sie eben um - und suchen uns eine neue, hochwachsende, Halbschatten aushaltende Pflanze... Vielleicht unter voheriger Kosultation der Fachwelt in diesem Forum ? :D Im Ernst: Was empfielt ihr da?
« Letzte Änderung: 19. September 2013, 06:45:01 von Wolfstrapp »
Gespeichert

matucana

  • Morgenmuffel
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1786
Re:Flurpflanze
« Antwort #9 am: 19. September 2013, 09:10:02 »

Moin,

genau gegenüber der Küche, deren Tür immer offen ist und jeden Tag mit Morgensonne erhellt wird (bis zum Mittag).
Hoffe doch mal, das solllte an Helligkeit (ohne direkte Sonnenbestrahlung) ausreichen.

sorry, was du als "Halbschatten" bezeichnest, ist für Pflanzen tiefes Dunkel. Das hält keine Pflanze auf Dauer aus. "Maximal ein Meter von einem Fenster weg und dann nicht hinter einer Gardine" ist da eine grobe Faustregel.

Und wenn nicht, platzieren wir sie eben um - und suchen uns eine neue, hochwachsende, Halbschatten aushaltende Pflanze... Vielleicht unter voheriger Kosultation der Fachwelt in diesem Forum ?
Wie ich schon schrieb, für eine Pflanze ist das kein Halbschatten, sondern tiefes Dunkel. Für den Standort? Eine Plastikblume.
Gespeichert
Schöne Grüße Helli


"Das ist irrelevant!" (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

Daruma

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2256
Re:Flurpflanze
« Antwort #10 am: 19. September 2013, 09:27:35 »

Dem kann ich nur zustimmen, bei mir hat sich sogar die Dreifachverglasung im Vergleich zur Doppelverglasung schon bemerkbar gemacht. Glas filtert viel von dem Licht raus, das die Pflanzen brauchen. Wenn du sie da hinstellst, wo sie jetzt ist, das ist als würde man dir eine Zeitung geben und nur Schwarzlicht (also UV, Insekten oder Vögel finden das sehr hell) oder Infrarot (das sehen Buntbarsche anscheinend) anmachen. Da ist es egal, wie hell das rumleuchtet, die Zeitung wirst du nicht lesen können und die Tiere werden nicht verstehen wieso nicht.
Gespeichert
Liebe Grüße, Susanne :D

Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.
(T. Heuss)

Lea

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
Re:Flurpflanze
« Antwort #11 am: 19. September 2013, 09:37:20 »

So als 'Faustregel' nehm ich immer das gelernte von der GBFS damals...
Eine 'Zimmerpflanze' versteht unter 'halbschattig' nicht unter 1000 Lux !
So und wenn ich mir jetzt denke, das im FREIEN an einem bewölkten Tag schon über 1000 Lux gemessen werden, kannst du dir ausrechnen, das eine Pflanze in einer Wohnung nicht direkt am Fenster in absoluter Dunkelheit (für sie) stehen muss.
Gespeichert
Liebe Grüße
Lea

Wolfstrapp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re:Flurpflanze
« Antwort #12 am: 21. September 2013, 12:41:18 »

Hallo zusammen!

Vielen Dank für die Infos! Da werde ich meine Pfanzenstandorte in der Wohnung noch mal kritisch überprüfen :)

Gespeichert