Zimmerpflanzenlexikon

Zimmerpflanzen => Allgemeine Fragen... => Thema gestartet von: da_moechen am 11. April 2019, 13:11:19

Titel: Calathea zebrina "fällt auseinander"
Beitrag von: da_moechen am 11. April 2019, 13:11:19
   Hallo zusammen, meine Calathea zebrina "fällt auseinander"...

Ich habe die vor einiger Zeit in Hydro gepflanzt und sie ist wunderbar gewachsen. Ich gieße wenn die Anzeige es verlangt, dünge so alle zwei bis drei Wochen mit Universaldünger und der Topf steht etwa 1,50m von einem großen Südfenster entfernt aus einem Sideboard. Sie wächst auch immernoch gut, allerdings fällt sie wie auf den Foto zu sehen regelrecht auseinander.

Habt ihr vielleicht eine Idee was ich falsch mache?

Schöne Grüße
da_moewchen

Titel: Re: Calathea zebrina "fällt auseinander"
Beitrag von: Daruma am 12. April 2019, 17:20:30
Zu wenig Licht? Vergeilte dünne Stengel, die die Blätter nicht mehr halten können?
Titel: Re: Calathea zebrina "fällt auseinander"
Beitrag von: da_moechen am 13. April 2019, 08:57:20
Hatte ich auch schon überlegt, aber die steht ja schon fast am Fenster und wenn die Sonne direkt drauf scheint, rollt sie die Blätter ein... Kann das der Jahreszeit geschuldet sein?
Und die Frage, was mache ich jetzt damit sie wieder schöner nachwächst? Radikal zurück schneiden?
Titel: Re: Calathea zebrina "fällt auseinander"
Beitrag von: Daruma am 13. April 2019, 16:18:44
Nein, zurückschneiden nicht, ohne Blätter keine Photosynthese. Aber wenn du auch schon den Verdacht hattest, dann versuch doch mal einen anderen Standort mit mehr Licht. Vielleicht rollt sie auch die Blätter ein, weil ihr die Füße zu trocken sind? Oder zu nass? Vielleicht auch etwas mehr Licht und etwas weniger Wasser?

Ich bin allerdings kein Calathea-Spezialist, vielleicht melden sich noch andere.
Titel: Re: Calathea zebrina "fällt auseinander"
Beitrag von: Loquia am 30. April 2019, 16:37:51
Es kann wahrscheinlich an di Jahreszeit liegen.  Ich würde mal noch abwarten..