Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wer kennt uns? ^^  (Gelesen 6296 mal)

Gaensefuss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Wer kennt uns? ^^
« am: 26. Oktober 2008, 12:59:58 »

Joa hier mal mehrere Bilder von Pflanzen wo ich nich wirklich weiß was das alles ist. Sind meistens alles ableger, deswegen sind auch manche in Gläser. :)

Bild Nr. 30 ist irgendwie fast das selbe wie Nr. 29 aber die Blätter bei Nr. 29 sind wesentlich größer und dünner.  ???

Hoffe ihr könnt mir mit allem weiterhelfen :D
Gespeichert

Sybille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 651
  • Telefontante mit Rittersternspleen
    • Mein MSN-Space
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2008, 13:11:45 »

Gespeichert

Trine

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2008, 13:13:43 »

Hallo!

Nr. 18 ist eine Crassula Ovata (Geldbaum oder Dickblatt)
Nr. 29 ist eine Tradescantia
Nr. 30 dürfte gleich Nr. 29 sein - aber viiiiiieeeeel zu trocken. Die lieben es dauerfeucht. Dann wachsen sie wie Unkraut und sind eigentlich unverwüstlich. Wenn sie zu groß/unansehnlich ist oder braune Blätter hat, einfach unten was abschneiden, im Wasserglas bewurzeln lassen (geht ganz, ganz schnell), einpflanzen, fertig. Ein deutscher Name lautet übrigens Wasserranke.

Beide Pflanzen stehen auch hier im Lexikon.

LG, Tanja :)
Gespeichert
LG, Tanja

Chrisiax

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1227
  • Klimazone 10a
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2008, 13:17:22 »

 Hallo

Das erste Bild ist eine Echeveria.
Gespeichert

Gaensefuss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2008, 13:18:25 »

Die sogenannten Wasserranken habe ich auch erst bewurzeln lassen im Wasserglas und deswegen is der Topf/Erde noch etwas trockener, weil für den großen Topf noch zu wenig Wurzeln da sind :) Würde jetzt im Winter alles Schimmeln.
Und Danke schon mal für die antworten.

PS: Das erste Bild, Dopamin, die Pflanze ist nicht behaart, sie is eigentlich eher Glatt.
Gespeichert

Sybille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 651
  • Telefontante mit Rittersternspleen
    • Mein MSN-Space
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2008, 13:22:40 »

Üps...

Sybille
Gespeichert

Rafael

  • Oberlehrer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1699
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2008, 13:23:58 »

1. dürfte eine Aeoniumart sein, wobei mich die dicken Blätter etwas verwirren. Eventuell auch irgendwas aus der Crassula-Familie.
Gespeichert
Die Lücke, die wir hinterlassen, ersetzt uns vollständig.

Chrisiax

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1227
  • Klimazone 10a
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2008, 13:32:42 »

1. dürfte eine Aeoniumart sein, wobei mich die dicken Blätter etwas verwirren. Eventuell auch irgendwas aus der Crassula-Familie.
Ich denke, es ist eine Echeveria. Ich hab hier eine ganze Familie davon. Die kann man auch gut in einer Ampel aufhängen. Ich glaube, es ist die Echeveria glauca, bin mir aber nicht sicher.
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2008, 13:40:06 von Chrisiax »
Gespeichert

Trine

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2008, 13:40:35 »

Die sogenannten Wasserranken habe ich auch erst bewurzeln lassen im Wasserglas und deswegen is der Topf/Erde noch etwas trockener, weil für den großen Topf noch zu wenig Wurzeln da sind :) Würde jetzt im Winter alles Schimmeln.
Sie sind trotzdem viel zu trocken. Die Erde muss sich immer feucht anfühlen. Nur wenn sie im Wasser steht wie Zyperngras bekommt ihr das nicht. Ansonsten kann man sie (fast) gar nicht totgießen, höchsten vertrocken lassen.
Guck mal meine. Die sind seit 2 Monaten eingepflanzt, nach drei Tagen (!!!) Bewurzelungszeit. Ich denke, man kann sich bei dieser Pflanze den Umweg über die Wasserglasbewurzelung sparen - sofern genügend Bodenfeuchte vorhanden ist. Die Triebe meiner T. stehen noch aufrecht, fangen jetzt erst an, sich zu neigen. Sie stehen eigentlich viel zu dunkel, aber der Standort ist bewusst so gewählt. bzw. umgekehrt - die Tradescantie wurde für diesen Standort gewählt. Stünde sie heller, hätte sie schon mehr Blätter bzw. wären die Triebe schon länger, und sie hätte schon mehr neue gebildet. Ich halte sie wirklich immer feucht - für (fast) jede andere Pflanze wäre das zu nass. Sie wird i.d.R. aber trotzdem nur einmal pro Woche gegossen, aber dann richtig.

Edit: Ach so, ja, beim Einpflanzen waren sie übrigens ca. 10 cm lang, jetzt sind sie *nachmess* 35 cm lang.
Hab auch gut gedüngt.  ;)
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2008, 13:49:47 von Trine »
Gespeichert
LG, Tanja

Gaensefuss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2008, 13:41:15 »

Echeveria stimmt schon mal und ich denke das meine eher die echeveria derenbergii.


Sooo jetzt gehts weiter, da sind noch nen paar :D

Okay Trine, Danke dir für die Infos :) werd jetzt gleich mal gießen :)
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2008, 13:43:11 von Gaensefuss »
Gespeichert

stefan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 262
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #10 am: 26. Oktober 2008, 14:40:31 »

023: Peperomia pereskiifolia
Gespeichert
Gruß
Stefan

Trine

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #11 am: 26. Oktober 2008, 15:19:25 »

Hallo Gaensefuss,
mir ist da gerade noch was bzgl. Schimmel eingefallen:
Du kannst auch von unten gießen. Da bleibt die Erde i.d.R. oben trocken und schimmelt nicht so leicht.
Mache ich bei fast all meinen Pflanzen so. Bei der Trascantia zwar nicht, aber das liegt daran, dass ich da den Topf so schlecht raus bekomme.  ;D

LG, Tanja

Nachtrag: ;) Habe mal meiner Mutter eine Tradescantia in Hydrokultur gepflanzt, in einer Ampel neben der Treppe aufgehangen. Sie rankte also ab Deckenhöhe in die Diele runter.
Das Ergebnis war der helle Wahnsinn: viel größere Blätter, dickere Triebe, die bis auf den Boden hingen, also 2,50 m lang. Und von oben bis unten grün.
Das bringt mich auf die Idee, auch mal wieder eine T. in Hydro zu pflanzen.
Leider kann ich kein Ergebnis präsentieren, denn irgendwann bin ich bei meinen Eltern ausgezogen und Frau Mutter fand das Düngen lästig... (Damals kannte ich nur Hydroflüssigdünger, den man bei jedem Gießen hinzu gibt, keinen Langzeitdünger. Also bekam die T. als ich weg war, kein Futter mehr  :'()
...............und in Hydrokultur schimmelt nix!  :)
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2008, 15:53:19 von Trine »
Gespeichert
LG, Tanja

Gaensefuss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #12 am: 27. Oktober 2008, 14:14:45 »

@Trine
Danke für den Tipp... ich denke ich sollte das wirklich mal machen mit dem von unten gießen.
Mal sehn, vielleicht pflanz ich die Tradescantia im Frühling in Hydrok. :)

@stefan
023: Peperomia pereskiifolia

Ich würde fast sagen das es eher eine Peperomia rotundifolia oder vielleicht doch eine Peperomia deppeana ist ???
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?id=612
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?id=953
Gespeichert

Gaensefuss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #13 am: 27. Oktober 2008, 14:19:14 »

Zu Bild 024 möchte ich dazu sagen das dies eine Hängende Pflanze sein muss. Bei der Pflanze wo ich die ableger her habe sind jetzt ca. Haselnuss große, rote Blüten.
Vielleicht hilft da ja weiter...

Und bei Bild Nr. 26 es ist etwas unscharf. Jedenfalls ist das eine sehr kleine Pflanze... k.a. vielleicht hat es was mit Sedum zu tun ??? oder Echeveria ??? *grins*
Gespeichert

bamboo666

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1954
Re: Wer kennt uns? ^^
« Antwort #14 am: 27. Oktober 2008, 14:48:24 »

Die rotblühende "Hängepflanze" wird ein Aeschinanthus sein.
Die Sukkulente aus dem Wasserglas bitte sogleich entfernen und eine bessere Aufnahme machen. Kann eine Kalanchoe sein.
Sukkulenten stets trocken lagern und dann in Erde stecken, niemals ins Wasserglas. Darin gammeln sie nur.
Gespeichert
Wer lächelt zeigt auch Zähne   thail. Sprichwort