Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Zitronenmelisse befallen, sieht aus wie Schimmel  (Gelesen 6467 mal)

AnnaD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Zitronenmelisse befallen, sieht aus wie Schimmel
« am: 19. Februar 2008, 12:49:17 »

Hallo ich habe mir in letzter Zeit einige neue Pflanzen gekauft und seitdem ein Problem nach dem anderen. Mein Efeu ist unter Spinnmilben nach und anch abgestorben. Hab mir einen neuen besorgt, der nun schon wieder befallen scheint. Mein Ficus Benajmini hat auch Spinnmilben. Beide behandel ich erfolgreich mit einem Spray (und Abduschen usw).

Jetzt hat meine Zitronenmelisse so komischen Blattbefall, den ich nicht einordnen kann. Sieht aus wie weißer Schimmel ("plüschig"). Die Stellen befinden sich nur auf der Sonnenzugewandten Seite. Kann mir jemand sagen, worum es sich handelt.

Mit den Pflanzen habe ich auch immer mehr kleine Fliegen im Zimmer, die sich gerne auf der Erde aufhalten. Woher kommen die?
Gespeichert

Lantanos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5622
Re: Zitronenmelisse befallen, sieht aus wie Schimmel
« Antwort #1 am: 19. Februar 2008, 12:58:34 »

Viele Fragen :D

Gegen Spinnmilben hilft vorbeugend hohe Luftfeuchtigkeit.

Melisse ist keine Zimmerpflanze, die gehört ganzjährig ins Freiland. Was deine nun genau hat, kann ich dir nicht sagen.

Die "Fliegen" sind Trauermücken, die du dir mit anderen Pflanzen ins Haus geholt hast. Substrat trocken halten, von unten gießen, Substrat mit Sand abdecken (2-3cm) und Gelbsticker aufhängen.

Gruß
Horst
Gespeichert

AnnaD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Zitronenmelisse befallen, sieht aus wie Schimmel
« Antwort #2 am: 19. Februar 2008, 13:12:25 »

wow schnelle Antwort! Und eine große Hilfe  ;)
Kann ich die Zitronenmelisse denn von jetzt auf gleich rausstellen? Oder muss ich sie irgendwie dran gewöhnen? Meiner Mühlenbeckia ging es drinnen nämlich auch nicht so gut, da hab ich sie rausgestellt, weil ich wusste, dass sie es gerne kälter mag. Nun hat sie erstmal alle Blätter verloren.
Zumindest hab ich die Melisse erstmal großzügig zurückgeschnitten.

Wegen des Sandes auf der Erde (gegen die Fliegen): Kann ich das bei allen Pflanzen machen?

Noch eine andere Sache: Meiner Primel geht es auch nicht so gut. Alle Blütenansätze sind verkümmert, bevor sie überhaupt hochgeschossen kamen. Kann das an zu hohen Temperaturen liegen, oder eher an zu viel Wasser?
Gespeichert

Lantanos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5622
Re: Zitronenmelisse befallen, sieht aus wie Schimmel
« Antwort #3 am: 19. Februar 2008, 13:26:28 »

Die Melisse solltest draussen einpflanzen, das geht auch jetzt, wenn der Boden offen ist. Ansonsten einen größeren Topf geben, gute Blumenerde mit Gartenerde vermischt und raus damit. Besser wäre es, im Frühjahr eine neue zu holen und die gleich ans Freie zu gewöhnen.

Den Sand (Quarzsand) kannst du über all raufgeben.

Die Primel steht viel zu warm, die brauchen kühle Umgebung und viel Feuchtigkeit. Das Gießen musst du erfühlen, oder die Pflanze beobachten.
Gespeichert

Epi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2996
  • USDA 7d Windstärke:o) GSX1300BKA
Re: Zitronenmelisse befallen, sieht aus wie Schimmel
« Antwort #4 am: 19. Februar 2008, 14:14:29 »

Hi
Deine Zitronenmelisse hat "echten Mehltau". Die befallenen Blätter abmachen und entsorgen, sind ungenießbar!
Für luftigen Stand sorgen!
Gespeichert
Viele Grüße Walter