Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: kranker ficus lyrata  (Gelesen 1704 mal)

Charlie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
kranker ficus lyrata
« am: 17. Februar 2008, 19:48:16 »

Hallo Zusammen,

seit einiger Zeit habe ich einen Ficus Lyrata. Die erste Zeit wuchs er ganz brav, hat auch ein Blatt getrieben aber jetzt fällt ein Blatt nach dem nächsten ab (ca jede Woche eins). Bevor sie abfallen, sind sie auf der Blattunterseite braun gepunktet.
Der Ficus steht an einem Westfenster bei ca 20°C.

Leider weiss ich keinen Rat mehr. Wenn er so weiter macht, hat er in ein paar Wochen kein einziges Blatt mehr.

Vielleicht weiss einer von Euch einen Rat

Charlie
Gespeichert

bamboo666

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1954
Re: kranker ficus lyrata
« Antwort #1 am: 18. Februar 2008, 13:14:54 »

Eine Wachstumsstörung gleich welcher Art. Nässe, Kälte, Trockenheit? Schneide ihn notfalls zurück, versuche die noch gesunde Triebspitze zu bewurzeln. Kleiner Topf mit Blumenerde, Triebspitze rein, etwas angiessen und durchsichtige Plastiktüte überstülpen, hell stellen und abwarten. Der Rest treibt bei guten Bedingungen im Frühjahr wieder aus.
Gespeichert
Wer lächelt zeigt auch Zähne   thail. Sprichwort

shirleyphoebe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 44
Re: kranker ficus lyrata
« Antwort #2 am: 18. Februar 2008, 13:42:21 »

Hallo

Das hat meiner auch gemacht, bis ich bemerkt habe, dass er kalte Füsse hat, das mögen die Ficus(se) gar nicht, dann schmeissen sie gleich alles ab.

viele Grüsse
shirleyphoebe
Gespeichert

Charlie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: kranker ficus lyrata
« Antwort #3 am: 19. Februar 2008, 08:01:00 »

Bevor ich ihn zurückschneide versuche ich es mit umstellen an einen etwas wärmeren und helleren Ort. Vielleicht erholt er sich auf diese Art und Weise wieder und wirft keine Blätter mehr ab. 

Danke für die Ratschläge
Gespeichert