Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Frage zu Philodendron  (Gelesen 422 mal)

chevy57

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
Frage zu Philodendron
« am: 29. August 2019, 09:06:51 »

Ich habe einen Philodendron (Monstera deliciosa), der mir jetzt langsam zu hoch wird. Ich müsste die Pflanze in absehbarer Zeit weg geben.....
Kann ich den in der Höhe einfach kappen oder ist das schlecht für die Pflanze?
Ich würde danach ev. versuchen den abgeschnittenen Teil anwurzeln zu lassen.
Ich wäre für einen Tipp recht dankbar.
Danke in Voraus für hilfreiche Tipps.
MfG
Gespeichert

Lea

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 871
Re: Frage zu Philodendron
« Antwort #1 am: 29. August 2019, 12:37:44 »

Erstmal
Die Monstera ist kein Philo, das ist zwar die selbe Familie (Aaronstabgewächse) aber eine andere Art.
Monstera kann man zwar kappen aber ich kann dir hierzu nicht so viel sagen da ich meine MD immer mit Moosstab aufgebunden hab.
Gespeichert
Liebe Grüße
Lea

chevy57

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
Re: Frage zu Monstera
« Antwort #2 am: 29. August 2019, 12:58:00 »

Liebe Lea,
o.k. es ist definitif eine Monstera deliciosa (Fensterblatt.) Ich habe sie an Bambusstäben hochwachsen lassen, sie ist jetzt ca. 2,30m hoch und die raumhöhe ist 2,50m......
ich habe keie Ahnung was pasier, wenn ich den Hasutstamm um z.B. 50cm einkürze ....
Die Triebspitze lässt sich angeblich recht gut als Treibsteckling verwenden.
MfG
Gespeichert

chevy57

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
Re: Frage zu Philodendron
« Antwort #3 am: 29. August 2019, 13:00:39 »

wegen irre vieler Tippfehler heir nochmals:
Liebe Lea,
o.k. es ist definitv eine Monstera deliciosa (Fensterblatt.) Ich habe sie an Bambusstäben hochwachsen lassen, sie ist jetzt ca. 2,30m hoch und die Raumhöhe ist 2,50m......
ich habe keine Ahnung was passiert, wenn ich den Hauptstamm um z.B. 50cm einkürze ....
Die Triebspitze lässt sich ja angeblich recht gut als Treibsteckling verwenden.
MfG
Gespeichert

Vroni

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 34
Re: Frage zu Philodendron
« Antwort #4 am: 29. August 2019, 18:47:24 »

Hallo

ich habe keine Ahnung was passiert, wenn ich den Hauptstamm um z.B. 50cm einkürze ....
Dann wirst du in absehbarer Zeit wieder vor demselben Problem stehen. ;D

Du kannst die Monstera tatsächlich gut kappen, sie wird dann wieder neu austreiben. Wenn du Glück hast und die Bedingungen gut sind vielleicht mehrfach, oft aber nur einfach. Und ja, den Kopfsteckling kannst du gut zur Vermehrung verwenden.

LG
Vroni
Gespeichert

chevy57

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
Re: Frage zu Monstera
« Antwort #5 am: 29. August 2019, 19:50:42 »

Liebe Vroni,
danke für deine Antwort, ev. habe ich vor, mehr als 50cm zu kürzen, das dauert dann schon ein Weilchen bis sie wieder zu hoch wird. Gibt es einen idealen Punkt zum Abschneiden des Stammes? Z.B. knapp über einer Blattachsel?
Lieben Dank im Voraus.
Liebe GRüße
Gottfried
Gespeichert