Rosen noch nachschneiden?

Begonnen von kleinezicke, 21. Juni 2018, 19:33:23

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

kleinezicke

Hallo zusammen,

Habe von meiner Chefin eine Zwergrose gerettet, die sonst auf dem Müll gegangen wäre (macht zuviel Arbeit  :( )

Habe sie gleich in einen großen, tiefen Topf mit reichlich Erde gesetzt, da wir keinen Garten haben.
Nachdem ich sie geschnitten habe - so gut ich es sehen konnte über jedem 3. Auge.

Nun ist sie derzeit am Treiben... bekommt viele neue Blätter... denke mal, das ist ein gutes Zeichen.

Nun habe ich gesehen, dass 3 Äste / Zweige da sind, wo "nix passiert".

Kann ich die einfach dran lassen oder soll ich die abschneiden.

Vielleicht klappt es ja jetzt mit dem Bild....
"Signatur? Die ist grade die Türe raus ... wenn Sie sich beeilen, könnten sie's noch schaffen!"

StefanHartwig

Moin Zicke,

ja, die kannst du entfernen.

Hin und wieder trennen sich Rosen von einigen Ästen. das ist nicht weiter schlimm. Das sogenannte "Totholz" kannst du zurückschneiden. Ich würde allerdings nicht bis in den lebenden Bereich schneiden, sondern nur bis kurz davor.
Dann hat die Pflanze keine Wunde zu versorgen.

herzlichst
Stefan
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

TropenJunkie

Was zum Teufel???

Da stirbt die...definitiv...wenn die Veredelungsstelle nicht schon verhungert ist.

Bitte nach draußen in die pure Sonne Pflanzen. Tiefgelockerter lehmiger Gartenboden mit viel organischen Gartendünger und Wasser und die wird wieder. Aber da drinnen wo auch immer diese Finsternis ist, geht sie ein.
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

StefanHartwig

ach her je...


die steht drinnen?

da hat Oli Recht, raus an die Ludft...

herzlich
Stefan
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

kleinezicke

NEIN, sie steht NICHT im Haus, sondern in einem tiefen großen Topf auf dem Balkon, wo den ganzen Tag die SOnne hinscheint - wenn sie derzeit mal da ist.
Die sah ganz schlimmer aus. :(
Ich habe keinen Garten, daher habe ich sie in den Topf gemacht.
Normale Blumenerde, dünger (Hornspäne) druntergemischt.

Die stand bei meiner Chefin im Steingarten unter einer Tanne, kam kaum SOnne dran geschweige denn Luft. .... sah zum heulen aus.
ich hab se rausgeholt und bin happy, dass sie wieder so viele Triebe bekommt, die grün und gesund ausschauen.

Es sind auch keinerlei Augen dort - wor angezeichnet ist - sichtbar.

"Signatur? Die ist grade die Türe raus ... wenn Sie sich beeilen, könnten sie's noch schaffen!"

TropenJunkie

Wenn da Sonne hinscheint dann versteh ich nicht warzum das Foto so dunkel ist!
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie