Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kaktus - aber welche Rasse ??  (Gelesen 7004 mal)

2911

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Klimazone 6 ..wer nicht will, der hat schon mal...
Kaktus - aber welche Rasse ??
« am: 10. Juni 2006, 17:45:10 »

Mein Kaktus steht schon lange am Fensterbrett - Südseite - er wächst zwar, blüht jedoch nicht...
Weiß jemand die genaue Bezeichnung, und wie man ihn am besten pflegt und ob er überhaupt jemals Blüten trägt???
« Letzte Änderung: 10. Juni 2006, 17:46:57 von 2911 »
Gespeichert


Tomaten, esst mehr Tomaten
  mein Garten   ;D

Diddl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1507
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #1 am: 11. Juni 2006, 17:38:45 »

hallo,
welcher das genau ist weiß ich nicht. Abba im allgemeinen kommen Kakteen nach einer Kühlperiode zur Blüte. Also im Winter ruhig mal in einen kühleren Raum stellen. Dann sollte es auch was mit der Blüte werden.

Gruß jatronik
Gespeichert

2911

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Klimazone 6 ..wer nicht will, der hat schon mal...
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #2 am: 12. Juni 2006, 07:29:03 »

naja, das Schlafzimmer ist mein kühlster Raum ....
Gespeichert


Tomaten, esst mehr Tomaten
  mein Garten   ;D

Diddl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1507
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #3 am: 13. Juni 2006, 17:17:11 »

hallo,
dann ist es vll noch net kühl genug. So ein Kaktus kann was Kälte angeht doch ne ganze menge ab. Meine Kakteenschale steht bis zum Frost tag und nacht draußen und da ist noch nix hops gegangen. Nach dem kaltstellen muss der Kaktus wieder warmstehen. Sonst merkt er ja net das er kühler stand :D.

Gruß jatronik
Gespeichert

Ralf Holzheu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 27
    • Kakteensammlung-Holzheu
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #4 am: 18. Juni 2006, 17:46:20 »

Hallo,

ersteinmal als Grundlegendes vorwech. Pflanzen werden nicht in "Rassen" wie es bei Tieren der Fall ist eingeteilt, sondern in Gattungen. Das ist der Oberbegriff einer Pflanzengruppe. Zum Beispiel Ficus. Dann gibt es für jede unterschiedliche Pflanze einer Gattung noch den Artnamen, hier dann um das Beispiel weiter zu führen, benjamina. Dies erstmal als grundlegendes der Botanik.

Bei dem Kaktus handelt es sich um einen Notocactus, zur Art kann ich leider nichts sagen.
Blüten bildet jeder Kaktus, wichtig dafür sind viele Faktoren. Um eine Blütenbildung zu erreichen sollte erstmal einiges beachtet werden.
Generell gilt, Kakteen so hell und sonnig wie möglich stellen. Ein an einem Nordfenster stehender Kaktus wird nie blühen! Von Frühling bis in den Herbst gilt Temperaturen am Tag um die 20-25°C im Schatten und Nachts um die 10°C. Gegossen wird immer wenn das Substrat im Topf völlig ausgetrocknet ist und am besten mit aufgefangenen Regenwasser. Lieber etwas seltener als zu oft und Wurzelschäden dadurch riskieren. Gedüngt wird in dieser Zeit ca. 1-2 mal im Monat mit einem Kakteendünger bis maximal Anfang August. Dann werden die Wassergaben reduziert und ab Ende Oktober wird bis ca. Mitte März gar nicht mehr gegossen oder höchstens 1 mal im Monat sehr wenig.
In dieser Zeit sollten die Kakteen hell und kühl um 8-10°C stehen um ihre Blütenansätze bilden zu können. Diese Ruhephase ist unbedingt notwendig.

Bei weiteren Fragen bin ich gern behilflich.
Vieles zu dem Thema kann auch auf meiner HP nachgelesen werden.
www.kakteensammlung-holzheu.de

MfG vom Südharz
Ralf
« Letzte Änderung: 18. Juni 2006, 17:49:29 von Ralf Holzheu »
Gespeichert

Erythronium

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 25
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #5 am: 19. Juni 2006, 12:54:48 »

Na ich sammel und züchte eh nur frost bzw. winterharte Kakteen.
Die stehen das ganze Jahr lang im Glashaus(sebst die Sämlinge)
und wachsen vor sich hin :D
Nächstes jahr will ich mir ein Freilandbeet für Kakteen anlegen :)
Gespeichert
Für Fehler in der Schrift, haftet der Stift.
Mfg: Niels

Es ist Pflanzzeit

Diddl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1507
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #6 am: 19. Juni 2006, 17:14:27 »

hi,
das war ja sehr ausführlich. Klingt ja interessant mit den Kakteen-freilandbeet.

gruß jatronik
Gespeichert

Ralf Holzheu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 27
    • Kakteensammlung-Holzheu
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #7 am: 20. Juni 2006, 18:47:30 »

Hallo,

hier gibts Tipps zum anlegen eines Freilandbeetes und Pflanzenbilder von winterharten Kakteen

http://www.kakteensammlung-holzheu.de/winterharte%20Kakteen.html
http://www.kakteensammlung-holzheu.de/Bildergalerie%20winterharte.html

MfG vom Südharz
Ralf
Gespeichert

Erythronium

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 25
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #8 am: 20. Juni 2006, 18:52:59 »

Dankeschön :)
Gespeichert
Für Fehler in der Schrift, haftet der Stift.
Mfg: Niels

Es ist Pflanzzeit

2911

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Klimazone 6 ..wer nicht will, der hat schon mal...
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #9 am: 27. Juni 2006, 11:48:17 »

danke Ralf für die ausführlichen Erläuterungen.

deinem Bericht nach, liegts wahrscheinlich an den Temperaturen - mein Kaktus steht am Südfenster, da knallt die Sonne voll drauf - und 10 ° Grad erreich ich sicher nicht in der Nacht, momentan kann ich froh sein, wenn die Temperatur unter 25 Grad geht
...

ich werd ihm mal ein bisschen Dünger beschaffen - anscheinend braucht er mehr als der andere Kaktus (der hat auch ohne Dünger zu blühen begonnen und steht gleich daneben ;D)
Gespeichert


Tomaten, esst mehr Tomaten
  mein Garten   ;D

Ralf Holzheu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 27
    • Kakteensammlung-Holzheu
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #10 am: 27. Juni 2006, 17:18:13 »

Hallo Erika,

eh Du düngst würde ich eher sagen das er mal umgetopft werden sollte und bei der Gelegenheit gleich in einen etwas größeren Topf. Kakteen sollten ca alle 5-6 Jahre umgetopft werden, größere Exemplare noch seltener.
Faustregel hierfür, der Pflanzendurchmesser sollte ca gleich dem Topfdurchmesser entsprechen.

Bei evtl. Fragen bin ich gern behilflich.

MfG vom Südharz
Ralf
Gespeichert

2911

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Klimazone 6 ..wer nicht will, der hat schon mal...
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #11 am: 29. Juni 2006, 06:38:20 »

naja, ich glaube das sieht man auf dem Foto nicht so gut - aber mein Kaktus ist (nach deiner Beschreibung) nicht zu groß für den Topf - oder wie meinst du das ?
Gespeichert


Tomaten, esst mehr Tomaten
  mein Garten   ;D

Erythronium

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 25
Re: Kaktus - aber welche Rasse ??
« Antwort #12 am: 29. Juni 2006, 18:26:34 »

@Ralf
gibt es eigentlich auch winterharte Säulenkakteen ???
Das würde super in einen Garten wie diesen passen:)

Gespeichert
Für Fehler in der Schrift, haftet der Stift.
Mfg: Niels

Es ist Pflanzzeit