Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ameisen in Kübelpflanzen  (Gelesen 2719 mal)

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑
Ameisen in Kübelpflanzen
« am: 09. Mai 2017, 06:56:45 »

Ich habe schon gegooglelt aber noch keine gute Lösung gefunden.
Was macht ihr gegen Ameisen in Kübelpflanzen?

Ich habe meine Canna und mein Citrus ins Gewächshaus gestellt und sofort kommen Ameisen und besiedeln die Töpfe und legen die Wurzeln frei.
Ich gieße regelmäßig, sodass die Erde feucht/nass ist, aber das stört die nicht wirklich.
Habe den kompletten Topf im Eimer geflutet, dann waren sie weg und sofort als er wieder im trockenen stand kamen sie wieder.
Die Ameisen wohnen seit 2 Jahren im vorderen Teil des Gewächshauses und bauen dort jedes Jahr. Tomaten und Paprika stört das nicht, aber Töpfe kann ich nicht reinstellen  >:(

Suee

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2275
  • ...
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #1 am: 09. Mai 2017, 20:20:55 »

Hm... kannst du ihnen evtl. ne Alternative anbieten? Einen eigenen Topf ohne Bepflanzung oder so?
Gespeichert
LG, Sue :)

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #2 am: 10. Mai 2017, 09:23:29 »

Lass mal an warmen Tagen die Tür auf, der größte Feind der Ameisen....sind andere Ameisen! Viele Vögel vernaschen am Tag auch so 1-200 der kleinen Wespenverwandten^^

Backpulver soll gegen die auch helfen o.O
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #3 am: 10. Mai 2017, 10:17:13 »

Backpulver und Zimt helfen nicht. Das stört die kein Stück.

Ich werde es mal mit einem anderen Topf versuchen und die anderen auf Inseln in einen Untersetzer stellen. Vielleicht kann ich sie umsiedeln.

Oder muss ich mir doch was von Neudorff besorgen. Das sind keine richtigen Giftköder, aber sollte auch helfen.
Die sind echt lästig und und hartnäckig, aber ich will auch nicht, dass sie irgendwelche Giftköder in die Erde tragen, wo später die Tomaten und Paprika drin wachsen.

Amelie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 309
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #4 am: 10. Mai 2017, 10:19:51 »

Ich hab mal Ameisen in einen anderen Topf umgesiedelt. In den Topf hatte ich Sand und trockene Erde
gegeben. Den Topf aus dem sie ausziehen sollten habe ich  mit reichlich getrocknetem Lavendel  versehen.
Hatte das mal irgendwo im i-net gelesen. Hat gut geklappt.  ;D
Gespeichert
Um an die Quelle zukommen, muß man gegen den Strom schwimmen

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #5 am: 10. Mai 2017, 10:25:00 »

Streu großzügign 5cm Sand ringsrum und hol dir aus regengeschützen Flächen Ameisenlöwen (meist unter niedrigen Balkonen oder Felsen)

Das ist die Larve der Ameisenjungfer^^ Die fressen Ameisen mit Vorliebe, da haben die keine Chance =P
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #6 am: 30. Juli 2017, 09:23:30 »

Habe es nun endlich geschafft.
Habe einen nassen Tontopf mit Zeitung Zucker und Marmelade befüllt und auf die Löcher in der Erde gestellt.
Die Pflanzentöpfe habe ich mit einem Gießmittel behandelt. Da hatte ich zwar etwas schiss, dass sie hops gehen, aber es hat funktioniert.
Jetzt lebt der Rest im Tontopf und stört mich nicht mehr.

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #7 am: 30. Juli 2017, 15:46:28 »

Wie toll! Hoffentlich züchten die sich aber keine Herde Läuse bei dir!
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

matze24

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 26
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #8 am: 31. Juli 2017, 06:39:33 »

Eventuell könntest du ja auch noch Ameisenfallen mit Gift aufstellen. Die Ameisen bringen dieses Gift ins Netz und die ganze Kolonie stirbt :)
Hat zumindest bei mir gegen Ameisen in der Wohnung geholfen.
Gespeichert

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #9 am: 31. Juli 2017, 13:22:58 »

Ja so hatte ich das gemacht. Laufwege gestreut und gleichzeitig Töpfe gegossen.
Zusätzlich einen Tontopf hingestellt. Da wollten die Biester nur die ganze Zeit nicht rein.
Jetzt sind die letzten Überlebenden wohl alle da eingezogen. Die werde ich demnächst nochmal umsiedeln.
Läuse habe ich bisher gar keine Probleme. Spinnmilben machen mir eher zu schaffen.

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #10 am: 31. Juli 2017, 16:50:15 »

Haste schonmal Raubmilben probiert???
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie

Michoa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
  • ↑ Euphorbia lomii Gundula Blüte ↑
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #11 am: 01. August 2017, 22:28:19 »

Bisher nur in der Wohnung gegen Spinnmilben.
Die Chemiekeule wirkt aber zuverlässiger bzw. kann ich die einfacher anwenden.

TropenJunkie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3763
  • kommt noch ^^
Re:Ameisen in Kübelpflanzen
« Antwort #12 am: 03. August 2017, 22:58:41 »

Das stimmt, aber vielleicht erwischt du nicht alle und sie kommen immer wieder?

So hast du jede Milbe dann auffressen lassen wenn dus mit Raubmilben versuchst^^
Gespeichert
Definition Unkraut?

...das is immer genau dass, was da nich hingehört !

Mfg TropenJunkie