Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung  (Gelesen 57148 mal)

Anikoma

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 11
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #15 am: 01. September 2012, 13:39:10 »

Vielen Dank
Gespeichert

Lara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 800
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #16 am: 01. September 2012, 18:38:38 »

Ha, ha, Lara da warst Du etwas schneller als ich... ich hatte Deinen Beitrag aber noch nicht gelesen... ;D ;D ;D
schon putzig, dass wir fast genau das gleiche geschrieben haben...

Tja, Gedankenübertragung... Ich war nur etwas schreibfauler als du. 8)
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #17 am: 02. September 2012, 06:48:21 »

Hallo,

viel hat sich noch nicht getan... Allerdings treibt die eine schwangere Orchi nun an der Stelle neue Blätter, wo ich den Blütenstiel mit dem Blatt dran, abgeschnitten hatte. ;D ;D

Die Nodien schlafen weiterhin ::) ::) ::)

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

dani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
  • da hamma den Salat
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #18 am: 02. September 2012, 11:20:04 »

Hi!

Frage: Was hast du da untergelegt beim Blatt, so eine folie oder so?
Und für was ist die gut?

Kenn mich mit Vermehrung nicht so gut aus, deshalb frag ich.

lg dani
Gespeichert
Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind.
Ralph Waldo Emerson

Für die einen die Signatur, für den anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur.

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #19 am: 02. September 2012, 12:29:04 »

Genau dani,

eine Folie, damit das Blatt nicht direkt auf dem Substrat liegt... ;D

könnte sonst möglicherweise schimmeln... :(

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

dani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
  • da hamma den Salat
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #20 am: 02. September 2012, 12:36:58 »

danke für die schnelle Antwort, hat die Folie Löcher auch, ich mein ja nur, das Luft dazu kommt,  :-[

Schimmel wäre natürlich blöd,

Gespeichert
Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind.
Ralph Waldo Emerson

Für die einen die Signatur, für den anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur.

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #21 am: 02. September 2012, 13:02:37 »

keine Löcher, damit das Blatt "trocken" liegt...

wenn man das bei 98% Luftfeuchte überhaupt sagen kann... ;D ;D ;D

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

dani

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
  • da hamma den Salat
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #22 am: 02. September 2012, 14:27:20 »

aha danke  ;)
Gespeichert
Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind.
Ralph Waldo Emerson

Für die einen die Signatur, für den anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur.

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #23 am: 07. September 2012, 13:45:24 »

Hallo,

nun schau sich einer dass an... ;D ;D ;D

da guckt man mal nicht hin und schon macht sich eine Orchi Selbstständig.

Noch werde ich sie so lassen, aber dann kommt das Messer und der eigene Topf.

PS Nix Neues von den Nodien und den Samenkapseln...

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

walmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2199
  • Ich ... sonst nix.
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #24 am: 07. September 2012, 13:53:13 »

Hast du extra bestäubt oder wie machst du das mit den Schoten?
Gespeichert
Viele bunte Blumengrüße!
~walmar~

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #25 am: 07. September 2012, 13:56:48 »

Ja, walmar.

Ich habe das Pollenpaket der einen auf die andere übertragen und von der anderen auf die eine... ::) ??? ::) Ich hoffe Du verstehst mich.... ;D ;D

Also die beiden Pflanzen haben ihre Pollen ausgetauscht... so nun hab ichs wohl...

Und nun wachsen hier die Schoten vor sich hin...

Ich werde die Samen dann auch aussäen

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...

*Frangipani*

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #26 am: 07. September 2012, 14:13:28 »

siehst du Stefan habe doch gesagt, das hat im andren thread nicht jeder mit gekriegt  ;D

So so jetzt hast du auch noch Kindel...sehr fruchtbar scheint deine Umgebung zu sein hehe...
ich würde es so lange wie möglich dran lassen, hat bei meinem zweiten Versuch gut geklappt, beim ersten Mal war ich zu ungeduldig und er/es ist eigegangen
Gespeichert

Variegata

  • Gefährlich!
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Gesche(n)ckt ist gut!
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #27 am: 07. September 2012, 15:09:48 »

Oh Wow, Stefan, dann hast du ja eine richtige Orchideenpornowohnung ;-)
Gespeichert
Das Meer ist bestimmt nur aus dem Grund so blau, weil Tintenfische seit Millionen Jahren versuchen, ihre Gedanken schriftlich festzuhalten...

walmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2199
  • Ich ... sonst nix.
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #28 am: 07. September 2012, 16:57:30 »

olala.

...jetzt schweifen wir aber etwas ab.....
Gespeichert
Viele bunte Blumengrüße!
~walmar~

StefanHartwig

  • Pflanzenflüsterer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2007
  • Ich bin es nur Stefan
Re:Phalaenopsis Aussaat und Nodienvermehrung
« Antwort #29 am: 07. September 2012, 18:39:09 »

Ich werde morgen mal in den Baumarkt gehen und die Orchideen bestäuben...

nach dem sie bestäubt sind verwelken die Blüten innerhalb 3 Stunden.

herzlichst
Stefan
Gespeichert
Ich hätte gerne eine Exoplanetenpflanze...