25. September 2020, 00:13:53

Tomaten

Begonnen von Lutz, 26. Februar 2007, 18:59:22

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

lurchlaich63

Bei kleinen Jiffy`s mache ich das manchmal, das ich das Ganze in einen etwas größeren Plastiktopf einpflanze. Wenn der Torftopf gut angefeuchtet ist, ist er auch ausreichend flexibel um das zu bewerkstelligen. Der Wurzelballen empfindlicher Pflanzen (z.B. Zuccini) ist trotzdem besser geschützt als lose im Topf, die Erde trocknet aber nicht gar so schnell aus.
Das ist bei mir übrigens die einzige Anwendung für Jiffis, Pflanzen die das pikieren schlecht vertragen. Paradeiser werden mit jedem Umtopfen stärker!
Gruß erich!
"Der auf dem Schlauch steht"

gabriela

Dann wird es wohl besser sein, wenn ich sie doch irgendwann umtopfe.
Die Jiffys sind nämlich klein.
Und wenn sie mit jedem Umtopfen stärker werden, spricht das ja auch dafür.

Danke erstmal, lieber Erich.
Ich muss sicher nochmal was fragen, bis ich Tomaten ernten kann :D

LG
Gabriela

gabriela

Hier kommt schon meine näxte Frage:
Nun sind es nur noch 1° plus in meinem WG.
Soll ich die Tomaten, die übrigens prächtig gedeihen, wieder ins Zimmer holen?

Merci
Gabriela

lurchlaich63

Bei null °C ist es vorbei, so einfach ;D
"Der auf dem Schlauch steht"

gabriela

Ok, sie sind wieder drinne!! Seufz....

lurchlaich63

Montag solls ja wieder besser werden...
nur Mut, erich!
"Der auf dem Schlauch steht"

gabriela

Ja, 16° warm.
Da kommt alles wieder raus!

LG
Gabriela

Flower61

ja da kommt dann mein Gewächshäuslein auch raus, zusammen
mit den Tomaten und Paprika`s
lg Flower
Liebe Grüße Inge 
****************

gabriela

Die Paprikas kommen bei mir etwas spärlich, aber meine Tomaten sind bis auf 3 ganz gut aufgegangen. Ich muss sie bald umtopfen.
Nur mein Fenchel macht mir etwas Kummer. Der ist so hoch und gaukelig. Was kann ich denn da machen? Oder ist das normal?

LG
Gabriela

Smilla

Bei uns wächst gerade der Fenchel den wir letzten Herbst ausgesäht haben (direkt in`s Freibeet)...hätte nicht gedacht, dass die den Winter so gut überstehen.

Fenchel kannst du sonst wirklich absolut problemlos direkt aussähen und im Freibeet pikieren. Das machen wir sonst immer so.
Liebe Grüsse Smilla

Schülerin an der freien Universität des Lebens

gabriela

Smilla, ist eurer auch Knollenfenchel, oder der gegen Blähungen? :D

Smilla

Da musst du meinen Mann fragen, der ist für alles was irgendwie essbar ist zuständig  ;) :D

...und ich für den ganzen Rest  ;D
Liebe Grüsse Smilla

Schülerin an der freien Universität des Lebens

gabriela

Aha, und in welchem Forum treffe ich deinen Mann, damit ich ihn fragen kann?

LG
Gabriela

Smilla

Hi hi, den triffst du zur Zeit nur in unserem Garten an!...ist ein richtiger Gartenfreak!

Wir haben den ganz normalen Knollenfechel, wusste echt nicht, dass es 3 verschiedene Varianten davon gibt! Welchen hast du denn ausgesäht?


Liebe Grüsse Smilla

Schülerin an der freien Universität des Lebens

gabriela

Ich hab auch den Knollenfenchel.
Eines meiner Lieblingsgemüse!

LG
Gabriela