Kiwis züchten

Begonnen von Lara, 08. Oktober 2010, 23:54:37

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Amelie

ich bin auch ganz zuversichtlich, daß meine Kiwi auch den zweiten "Umzug" gut überstehen wird. Von
den anderen (drei) hat es keine weitere geschafft. Aber sie waren auch von anfangan eher "mickerig" ::)
Um an die Quelle zukommen, muß man gegen den Strom schwimmen

Lara

Du hast deine Kiwis aber gekauft, oder? Weißt du, welche Sorte du hast? Weil es gibt ja auch welche mit kleineren Früchten.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Amelie

Ja und nein, die drei die so mickerig waren, waren gekauft und die "Große" ist selbst gezogen.
Die gekauften waren diese Mini-Sorte.
Um an die Quelle zukommen, muß man gegen den Strom schwimmen

Lara

Oh, wie alt ist denn deine selbst gezogene Kiwi? Und hat sie schon mal geblüht? Anscheinend sind selbst gesäte Kiwis doch robuster als man denkt. ;)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Amelie

Sie ist jetzt 5 Jahre halt und hatte letztes Jahr eine Blüte, die aber nicht aufgegangen ist, sondern
gleich abgefallen ist, leider
Um an die Quelle zukommen, muß man gegen den Strom schwimmen

Lara

Schade, dass die Blüte nicht aufgegangen ist. Anscheinend war die Pflanze noch nicht so weit.

Dafür sind seit heute die ersten Blüten an meiner 2. Kiwi, also an der Nachbarpflanze aufgegangen! Und es ist tatsächlich eine männliche Kiwi! 8)  8)  8)  :)  Leider hab ich vor lauter Euphorie vergessen, Fotos zu machen. Aber die reich ich nach! Wurde auch Zeit, dass die Knospen aufgehen. Der ersten Blüten von meiner weiblichen Kiwi verblühen nämlich schon...

Die nächsten Tage werd ich mal mit einem Pinsel Bienchen und Blümchen spielen. ;D  Wenn sie nach 10 Jahren jetzt endlich blühen, will ich doch nix dem Zufall überlassen! ;)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Amelie

da gratuliere ich dir. Es ist doch immer wieder richtig spannend, wenn eigene Pflanzensamen anfangen
zu wachsen und zu blühen ;D
Ich drück die daumen, das es was wird mit dem "Bienchen spielen"
Um an die Quelle zukommen, muß man gegen den Strom schwimmen

Lara

Dankeschön! Heute bin ich tatsächlich mit dem Pinsel losgezogen und hab mein Glück versucht. Keine Ahnung, ob es geklappt hat. ::) Als ich gerade mit "Bestäuben" beschäftigt war, hab ich allerdings auch eine Hummel gesehen, die von Blüte zu Blüte geflogen ist. :) Die kann das bestimmt besser als ich! :D

Und hier kommt noch das versprochene Foto von der männlichen Blüte:
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Lara

Es gibt wieder Neuigkeiten von meinen Kiwis! Da ist seitdem sogar Einiges passiert! Als erstes sind die Knospen von meiner dritten Kiwi-Pflanze leider abgefallen, bevor sie sich geöffnet haben. Die Pflanze hat es sich anscheinend nochmal anders überlegt (genau wie bei dir, Amelie).

Aber dafür sind die Blüten meiner weiblichen Kiwi tatsächlich befruchtet worden!!! Und zwar (soweit ich es gesehen habe) alle! 8)  :)  ;D Ich war total aus dem Häuschen! (Heißt übrigens auch, dass ich nächstes Jahr nicht mehr mit dem Pinsel durchgehen muss. ;) ) Kurzfristig war ich danach nochmal beunruhigt, weil die Kiwi etliche Fruchtansätze abgeworfen hat. Das waren aber anscheinend nur Früchte, die der Pflanze zu viel waren.

Jetzt sind noch ca. 30 Früchte an der Pflanze, die prächtig wachsen und gedeihen! Und ich bin echt überrascht, wie schnell die wachsen! Man kann ihnen fast dabei zusehen. ;)

So schauen die Kiwis aktuell aus:
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!