Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Sichtschutz  (Gelesen 9007 mal)

Lantanos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5622
Re: Sichtschutz
« Antwort #15 am: 09. Januar 2007, 23:03:24 »

Klar geht auch. Nur muss der Topf die Ausmaße eines Mörtelkübels haben, eher Richtung Wanne - ich weiß nicht, wie das Dingens landläufig heißt, in Hessen nennt man es Speißkübel, halt so ein großes schwarzes Ding.
Gespeichert

Smilla

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 746
Re: Sichtschutz
« Antwort #16 am: 09. Januar 2007, 23:15:33 »

Muss man aber dann auch öfter (wie normale Topfgartenpflanzen) giessen, da die Wurzeln nicht so tief wachsen können, wie die anderen Gartenpflanzen...und ein Loch unten rein machen...und hoffen, dass das schwarze "Dingens" der Pflanze stand hält. Bei meinen Ziergräsern hab ich da keine Bedenken, die stehen ich normalen Plastikbehältern aber Bambus? ...werd`s mal versuchen, sollte er ausbrechen, schenk ich ihn einfach meinem Vermieter *g*

PS: Was ich schon lange wissen wollte, da ich eine Bekannte hab, deren Bambuswald schon die Grenzen ihres Grundstückes überschritten hat (und das war mal eine gaaanz kleine Pflanze), wie wird man so einen Wald wieder los?
Gespeichert
Liebe Grüsse Smilla

Schülerin an der freien Universität des Lebens

lilith

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Sichtschutz
« Antwort #17 am: 09. Januar 2007, 23:30:27 »

das heißt mit einer mörtelwanne könnte es gehen? bestünde da nicht die gefahr, dass der bambus zu viel oder zu wenig wasser abbekäme? teichfolie könnte ich ja über eine relativ große und tiefe fläche auslegen, mörtelwannen sind ja nicht so groß... bzw. können die ja auch brüchig werden.  ???
Gespeichert
die natur hat zehntausend farben, und wir haben uns in den kopf gesetzt, die skala auf zwanzig zu reduzieren. (hesse)

Lantanos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5622
Re: Sichtschutz
« Antwort #18 am: 09. Januar 2007, 23:36:21 »

@sk4, die Mörtelwannen sind stabil, sie müssen natürlich Abzugslöcher haben. Ich habe damit schon Miniteiche gebaut, die nach 25 Jahren immer noch bestehen.

@smilla Tja, wie wird man das Zeug los? Keine Ahnung, notfalls Chemie gegen Monocotolydonen (Einkeimblättrige)
Gespeichert

lilith

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Sichtschutz
« Antwort #19 am: 09. Januar 2007, 23:42:06 »

ich glaube, ich starte einen feldversuch: einen mit teichfolie und einen in der mörtelwanne. wenn der bambus dann durch die folie kommt, hat meine mutter das problem...  ;D das umfeld wird mit efeu zugepflanzt, vielleicht hilft das ja!  :-\
Gespeichert
die natur hat zehntausend farben, und wir haben uns in den kopf gesetzt, die skala auf zwanzig zu reduzieren. (hesse)

Smilla

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 746
Re: Sichtschutz
« Antwort #20 am: 09. Januar 2007, 23:44:37 »

Mit Efeu zugepflanzt? ...wogegen soll das denn helfen?
Gespeichert
Liebe Grüsse Smilla

Schülerin an der freien Universität des Lebens

Lantanos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5622
Re: Sichtschutz
« Antwort #21 am: 09. Januar 2007, 23:48:56 »

Das frag ich mich auch. Ich glaube, du unterschätzst die Aggressivität von Bambus gewaltig, dem ist kein Efeu gewachsen.
Gespeichert

lilith

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Sichtschutz
« Antwort #22 am: 10. Januar 2007, 00:16:15 »

ja, ich hatte hoffnung...

wie gesagt, ich hatte mir das alles so schön vorgestellt und geplant...
Gespeichert
die natur hat zehntausend farben, und wir haben uns in den kopf gesetzt, die skala auf zwanzig zu reduzieren. (hesse)

Flower61

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4174
  • Klimazone 7
    • Inge`s Homepages
Re: Sichtschutz
« Antwort #23 am: 10. Januar 2007, 15:26:57 »

Hallöchen....
also ich habe im Garten einen kleinen Teich und dahinter einen Bambus gepflanzt....weiß aber leider jetzt nicht welche Art das ist....auf jedenfall
eine sehr niedrich wachsende Art....ich glaube "Schirmbambus" könnte das stimmen? naja auf jedenfall verbreitet er sich ziemlich langsam und ich
muß halt im Frühjahr die Ausläufer rausrupfen das sie nicht zum Nachbarn
gehen.....aber diese Ausläufer lassen sich relativ gut rausreißen und so
halte ich mit wenig aufwand meinen Bambus in schacht...aber ich würde wirklich aufpassen welche Sorte man kauft....die größeren bräuchten eine Rhizomesperre aus Betonringe, alles andere sprengen die, da kennen die keine Gnade
und wenn Ihr in Eurer Mörtelwanne oder Eimer unten ein Abzugsloch reinmacht....freut sich der Bambus, denn genau da kann und wird er sich dann mit seinen Wurzeln ebenfalls ausbreiten können....da kennt der nix... ;)
lg Flower61
Gespeichert
Liebe Grüße Inge 
****************

gabriela

  • Gast
Re: Sichtschutz
« Antwort #24 am: 10. Januar 2007, 20:54:24 »

Ich weiss nicht, was ihr alle habt.
Bambus ist doch schön....je mehr, je besser!!
Meinetwegen den ganzen Garten voll.....endlich Dschungel und dazwischen noch ein paar Palmen und....fertig ist das Paradies.
Mitten in Germany!!!

LG
gabriela
Gespeichert

Marcel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Re: Sichtschutz
« Antwort #25 am: 10. Januar 2007, 21:10:01 »

Hallo zusammen

Teichfolie als Rhizomsperre hat tatsächlich keinen Sinn. Da hat Lantanos absolut recht. Keine Chance. Was funktioniert sind zwei Dinge.

1. Betonringe
2. Rhizomsperren (extra entwickelt für Bambus)

Bei beiden ist extrem wichtig, dass der Rand oben mindestens 10 cm über den Boden ragt. Nur so kann kontrolliert werden, ob Rhizome oben über die Sperren wachsen. Zweitens müssen die Sperren mindestens 50 cm tief in den Boden hinein reichen. Tiefer habe ich in 20 Jahren noch nie ein Bambusrhizom ausgegraben.

Die Rhizomsperren werden mit Metallschienen geschlossen. Die Mitgelieferten Schrauben sind zu klein und taugen nichts. Grössere Löcher bohren und mit grösseren Schrauben neu verschrauben ist unerlässlich. (Die Schrauben müssen Rostfrei sein) Weiter ist wichtig, dass die beiden Enden sauber entlang der Verschlussschiene geschnitten werden. Ist dies nicht der Fall wachsen die Rhizome innen zwischen die überlappenden Rhizomsperren und drücken die Verschlussschiene auseinander.

Ich habe vor ca. 7 Jahren zwei Gärten wegen Bambus saniert. Beim ersten sind die Sprosse aus der angrenzende geteerten Strasse gewachsen, beim zweiten haben sie die Isolation auf einer Tiefgaragendecke beschädigt.

Liebe Grüsse, viel Spass und Erfolg.
Marcel
Gespeichert
Pflanzen sind immer schön, ausser sie werden falsch behandelt.

lilith

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Sichtschutz
« Antwort #26 am: 10. Januar 2007, 21:27:06 »

gibt es denn außer dem schirmbambus (fargesia murieliae) noch andere bambussorten, die sich nicht so heftig vermehren?

@flower: habe mal nach dem schirmbambus gegoogelt, dann nehme ich vielleicht eher den. außerdem sieht er toll aus!  :D

@gabriela: ich glaube nicht, dass es meine mutter freut, wenn irgendwann der garten nicht mehr begehbar ist... obwohl es sicher sehr schön wäre!  ;D
Gespeichert
die natur hat zehntausend farben, und wir haben uns in den kopf gesetzt, die skala auf zwanzig zu reduzieren. (hesse)

choci

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
  • USDA 8
    • chocolate´s green world
Re: Sichtschutz
« Antwort #27 am: 16. Januar 2007, 00:30:47 »

Schaut mal unter www.edler.at  ;)

Es gibt einige nicht so stark Ausläuferbildende Arten. Auch kein Wunder bei über 400 Arten. Man sollte allerdings immer wissen, was man auspflanzt. Wie Marcel schon erwähnt hat - wenn Phyllostachus mal ein paar Jahre gewuchert hat, hilft nur noch eine groß angelegte Gartensanierung mit  Bagger & Co.
Gespeichert
Billig ist etwas. wofür schon beim Kauf vom Käufer selbst eine begrenzte Lebensdauer erwartet und aktzeptiert wird.

Epi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2996
  • USDA 7d Windstärke:o) GSX1300BKA
Re: Sichtschutz
« Antwort #28 am: 16. Januar 2007, 20:51:33 »

Wie wär's noch mit ein paar Passiflora,die am Bambus hochranken. ;)

http://www.blumen-passiflora.de/shop/index.html
Vorsicht -Anklicken auf eigene Gefahr!! :D
Gespeichert
Viele Grüße Walter

Flower61

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4174
  • Klimazone 7
    • Inge`s Homepages
Re: Sichtschutz
« Antwort #29 am: 16. Januar 2007, 21:06:45 »

ohwehhh....tolle Adresse epifreund....ist wirklich gefährlich... ;D
stell doch gleich die Adresse hier in die Sammlung rein...
lg Flower61
Gespeichert
Liebe Grüße Inge 
****************